• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Low Budget PC vom feinsten.

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
Moin moin.

Ich hab heute eine kleine Überraschung bekommen. Ein Arbeitskollege von meinem Vater brachte mir einen PC vorbei der irgendeinen Defekt hatte. Der stand etwas rum und sollte nun eigentlich fit gemacht werden für den kleinen Neffen.
Beim Aufschrauben fand ich ein MSI KT4A Ultra von ~ 2003
Eine Asus 9560TD (FX 5600)
Ein Tagan TG380-E00
Zwei alte IDE Platten
Und ein paar MB Ram.
CPU dürfte nen alter Athlon sein, bekomme den Lüfter aber nicht wirklich gelöst.

Da es nun wenig Sinn macht dieses Museumsstück noch aufzurüsten bzw Ersatzteile zu kaufen, denke ich das ein neuer her muss.
Anwendungsgebiet ist nichts besonderes. Vielleicht ein paar kleinere Spiele und Internet. Das Ding sollte eben min die Leistung des alten haben :ugly:
Monitor Tastatur & co ist alles vorhanden, es geht nur um den Rechner.
Behalten kann man von dem alten ding ebenfalls nichts. Es ist einfach zu alt :D Selbst die Festplatten sind uralte IDE dinger.
Da es sich hierbei um einen kleinen PC für ein Kind handelt, wird sowas wie OC auch sicherlich wegfallen.

Also im Grunde eine kleinere HDD, ein Laufwerk, ein kleines Gehäuse und ausreichende Hardware für so wenig Geld wie möglich. Ich denke mal max ca 200€
Ich dachte dabei an eine APU oder nen Intel mit IGP, allerdings kenne ich mich bei denen eher weniger aus. Als Auflösung ist 1080p oder weniger gedacht.
Der PC sollte wenn möglich einen VGA Ausgang haben.

Freu mich auf Vorschläge eurerseits. :daumen:
 
TE
Robonator

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
Danke schonmal, ja etwas mehr ist auch nicht schlimm. Evtl. könnte man ja auch was bei der Festplatte einsparen. Der kleine wird sicherlich keine 1TB Daten brauchen :ugly: :D
Das Antec wirkt sehr klein, passt da der CPU-Lüfter rein? :what:
 

grenn-CB

Lötkolbengott/-göttin
TE
Robonator

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
Hm ja gut bin mit den Preisen der Festplatten nicht ganz auf dem neusten Stand. Ich weiß nicht inwiefern eine SSD sinn machen wird und ob die überhaupt lang genug überleben wird.
Das Board schaut sehr gut aus. Reicht der kleine Passiv-Kühlkörper da echt für die Kühlung aus? Soweit ich das sehen kann, verfügt das LC-Power Gehäuse ja auch nicht über einen Lüfter oder?
 

grenn-CB

Lötkolbengott/-göttin
Das LC Power Gehäuse hat keinen Lüfter, aber es reicht auch so aus, die CPU erzeugt ja auch nur ne geringe Abwärme.
 

Stern1710

Software-Overclocker(in)
Hm ich würde die Sandisk gegen eine M500 oder MX100 austauschen. Da kriegt man halt was besseres fürs Geld ;)
 
TE
Robonator

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
Welche der CPU's macht mehr Sinn von der Leistung her? Der AMD oder das Board mit dem Celeron?

Das Thermaltake gefällt mir ziemlich gut. Sofern das LC-Power nicht in irgendeiner Weise besser sein sollte würde ich zu dem greifen.
Etwas mehr als 200€ ist wie gesagt nicht unbedingt schlimm, sofern es sich in Grenzen hält.
Da ich auch nicht weiß ob die SSD sinn macht bei einem PC für ein Kind würde ich das ganze nun erstmal so zusammenpacken:
Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 

Fafafin

Software-Overclocker(in)
EDIT: Ich hab' mich geirrt. Am besten gleich zum nächsten Beitrag springen!





Hm ich würde die Sandisk gegen eine M500 oder MX100 austauschen. Da kriegt man halt was besseres fürs Geld ;)

Die Sandisk ist kein bisschen schlechter als eine M500, im Gegenteil sogar deutlich schnellere Schreibraten.
Beide mit Marvell-Controller und auch die Speicherzellen sind qualitativ vergleichbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

der pc-nutzer

Kokü-Junkie (m/w)
Die Sandisk ist kein bisschen schlechter als eine M500, im Gegenteil sogar deutlich schnellere Schreibraten.

Die höheren Schreibraten nützen im Alltag nichts

Beide mit Marvell-Controller und auch die Speicherzellen sind qualitativ vergleichbar.

Nö, die SanDisk hat ne SandForce Controller. Und der hat bei manchen Dingen so seine schwächen
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
12 ist kein Problen, da kann er ja schon lesen und sollte auch keine Problem mit der Bedienung haben.
 

IluBabe

Volt-Modder(in)
Har har, ich würde dem nen 20kg Backstein Gehäuse hinstellen. Sowas geht wenigstens nicht kapput, wenn da mal das große Jagen im Kinderzimmer anfängt.
 
TE
Robonator

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
Da es sein erster PC wird denke ich mal eher nein. Außerdem müsste man fürs OC erst recht nen Kühler besorgen was noch weiter ins Budget geht. Also nein kein OC.
 

Fafafin

Software-Overclocker(in)
Nö, die SanDisk hat ne SandForce Controller. Und der hat bei manchen Dingen so seine schwächen
Ich hab' die falsche Sandisk erwischt. Die X110 hat einen Marvell Controller.
Ich hab' wirklich die mit dem Sandforce erwischt, von daher sind eure Einwände berechtigt.
Aktualisiert:
1 x Crucial M500 120GB, SATA 6Gb/s (CT120M500SSD1)
1 x AMD Athlon 5350, 4x 2.05GHz, boxed (AD5350JAHMBOX)
1 x Crucial Ballistix Tactical DIMM 4GB, DDR3-1866, CL9-9-9-27 (BLT4G3D1869DT1TX0CEU)
1 x ASUS AM1I-A (90MB0IA0-M0EAY0)
1 x LG Electronics GH24NSB0 schwarz, SATA, bulk (GH24NSB0.AUAA10B)
1 x Thermaltake Element Q, 200W SFX12V, Mini-ITX (VL52021N2E)
 
Zuletzt bearbeitet:

IluBabe

Volt-Modder(in)
@Fafafin selbst mit dem "schlechten" Controller ist sie immer noch asureichend schnell als Platte und wird wenn dann eh bald kapput gehen oder wie jede SSD lang leben.

Einfach nen Masterpasswort auf das Bios hauen und gut ist, dammit er den armen AMD nicht abfackelt, hoffentlich findet er nie die Software ums vom Windows aus zu machen.
Du weißt doch gar nicht ob er etwas zerstören würde.
Klar ist das unbekannt, aber wenn man sich zusammenhisetzt und mal Aufklärungbetreibt, kann das Passwort gern auch weg bleiben, andernfalls muss halt schon das vertrauen hoch sein.
 
TE
Robonator

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
Ich push das ganze nochmal:
Bin mir immer noch nicht sicher was das Gehäuse angeht.
Das Thermaltake fällt raus da es einfach nicht erhältlich ist bei MF.
Ich habe auch vergessen zu erwähnen das eben eine 3.5" HDD und ein Laufwerk reinpassen sollen.
Tendiere da nun entweder zu diesem:
LC-Power LC-1370Wmi weiß, 75W extern, Mini-ITX Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Oder diesem:
LC-Power LC-1350mi 75W extern, Mini-ITX Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Allerdings bin ich mir beim letzten nicht sicher ob das mit dem Laufwerk auch passen würde.

System sieht eben nun dann so aus:
Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 
TE
Robonator

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
Danke für die Hilfe. Die Teile sind nun da nur habe ich nun ein Problem:
Es passt nur ein ODD Laufwerk und eine 3.5" Festplatte in das Gehäuse. Ich selber habe hier nun aber ein dickes Laufwerk und ne 2.5" Festplatte :ugly: Die HDD kann ich ja zur Not noch mit doppelseitigem Klebeband fixieren aber das Laufwerk da nun reinzubekommen wird nichts.
 
Oben Unten