• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Lesertest: Fünf MSI-Bundles (MPG X570 Gaming Edge Wifi + Radeon RX 5700 XT Gaming X + Ryzen 3000)

McZonk

Moderator
Teammitglied
@Mettwurscht: Da es die Formatierung beim Quote leider komplett zerhauen hat, nochmal die Klarstellung: Es ging hier nur darum darauf hinzuweisen, dass die Tester noch nicht benannt worden sind.

Der zweite Teil von Stephans Antwort bezieht sich auf eine Nachfrage eines Nutzers zu Mehrfachbewerbungen und nimmt keine Stellung, ob diese überhaupt stattgefunden haben. Ich habe das Quote mal auf den entscheidenden Teil reduziert.
 

Mettwurscht

Schraubenverwechsler(in)
@Mettwurscht: Da es die Formatierung beim Quote leider komplett zerhauen hat, nochmal die Klarstellung: Es ging hier nur darum darauf hinzuweisen, dass die Tester noch nicht benannt worden sind.

Der zweite Teil von Stephans Antwort bezieht sich auf eine Nachfrage eines Nutzers zu Mehrfachbewerbungen und nimmt keine Stellung, ob diese überhaupt stattgefunden haben. Ich habe das Quote mal auf den entscheidenden Teil reduziert.

Bei rund 26 Seiten an Bewerbungen gibt es bestimmt den einen oder anderen. Die Quote muss erfüllt werden. ;)
 

WhatsUpJonny

Kabelverknoter(in)
Gibt ein neues msi Update für AM4!

„
MSI hat überraschend damit begonnen, BIOS-Updates mit der aktualisierten Firmware AMD AGESA Combo-AM4 1.0.0.5 für seine AM4-Mainboards und Prozessoren vom Typ AMD Ryzen 3000 (Test) zu verteilen. Größere Verbesserungen sind eher weniger zu erwarten, behoben werden Probleme mit der Audioausgabe über HDMI und Polaris.“

Also erstmal Update machen, wenn man das Set bekommt. Das wird sicherlich auch interessant für den Lesertest.
 

Sir Demencia

Freizeitschrauber(in)
Und ich bin, unabhängig davon, wer den Zuschlag bekommt, sehr gespannt, welche CPU es sein wird. Ich würde auf den Ryzen 3600 tippen.
 

Sir Demencia

Freizeitschrauber(in)
Die Tester werden die angesagte Zeit zum Testen bekommen. Wird sicher nach hinten geschoben. Keine Sorge.

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Und ich bin, unabhängig davon, wer den Zuschlag bekommt, sehr gespannt, welche CPU es sein wird. Ich würde auf den Ryzen 3600 tippen.
Ich gehe davon aus, dass es unterschiedliche CPUs werden könnten. Aber das sind alles Mutmaßungen. Warten wir die Entscheidungen ab und reden dann weiter.
 

erdnussflipjan

Komplett-PC-Käufer(in)
Wenn man gängigen Quellen glauben darf, werden die VRMs bei mehr Kernen auch verdammt warm bei dem Board :D. Ich bin gespannt.

Ach die Spannungsversorgung würde auch eine 3950X hinbekommen. Ist für diese Preisklasse eine typische 4+1 mit IR35201 und IR3598 für 8+2 Dopplung. Die Mosfets von ON Semi sind halt nicht so effizient. Solange keine wilden OC Orgien gefeiert werden ist alles i.O.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Ach die Spannungsversorgung würde auch eine 3950X hinbekommen. Ist für diese Preisklasse eine typische 4+1 mit IR35201 und IR3598 für 8+2 Dopplung. Die Mosfets von ON Semi sind halt nicht so effizient. Solange keine wilden OC Orgien gefeiert werden ist alles i.O.
Ebend! Selbst bei 250-260 W haben die Mosfet im offenen Aufbau keine extremen Temperaturen. Sobald dann noch ein kühlender Luftstrom über den Mosfetkühler steicht, ist das für jedes erdenkbare reale Anwendungsszenario kein Problem.

Sinnvolle Messungen der Spannungsversorgung unter extremer Belastung jenseits der 200W lassen sich vermutlich erst mit einem Sechszehnkerner durchführen. Alles bis zum Achtkerner wird meiner Einschätzung nach keinerlei nennenswerte Belastung darstellen. Es wird schwer, sowas "sinnvoll" zu messen. Vermutlich sollte man den Kühlkörper anbohren, um trotz montiertem Kühlkorper, messen zu können. In diesem Test wurde wahrscheinlich ohne Kühlkörper gemessen, das ist völlig irrelevant und verzerrt Ergebnisse.

Um vernünfte Daten zu erzeugen, fehlen mir zuhause die Messgeräte. Eigentlich braucht man mindestens eine Wärmebildkamera und auch Temperaturfühler mit langer Tastnadel. Im wesentlichen findet man im Internet "bunte Bilder" mit zweifelhafter Aussage. Um das fundiert zu machen, geht unglaublich viel Zeit drauf.

temps-MSI.png
Quelle: Internet
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

BaZZtian

Kabelverknoter(in)
Ebend! Selbst bei 250-260 W haben die Mosfet im offenen Aufbau keine extremen Temperaturen. Sobald dann noch ein kühlender Luftstrom über den Mosfetkühler steicht, ist das für jedes erdenkbare reale Anwendungsszenario kein Problem.

Sinnvolle Messungen der Spannungsversorgung unter extremer Belastung jenseits der 200W lassen sich vermutlich erst mit einem Sechszehnkerner durchführen. Alles bis zum Achtkerner wird meiner Einschätzung nach keinerlei nennenswerte Belastung darstellen. Es wird schwer, sowas "sinnvoll" zu messen. Vermutlich sollte man den Kühlkörper anbohren, um trotz montiertem Kühlkorper, messen zu können. In diesem Test wurde wahrscheinlich ohne Kühlkörper gemessen, das ist völlig irrelevant und verzerrt Ergebnisse.

Um vernünfte Daten zu erzeugen, fehlen mir zuhause die Messgeräte. Eigentlich braucht man mindestens eine Wärmebildkamera und auch Temperaturfühler mit langer Tastnadel. Im wesentlichen findet man im Internet "bunte Bilder" mit zweifelhafter Aussage. Um das fundiert zu machen, geht unglaublich viel Zeit drauf.

Anhang anzeigen 1088105
Quelle: Internet

Meint ihr das von einem Leser-Test so viel Fachwissens erwartet wird? Ich gehe eher davon aus dass dieser Test zwar fachlich aber trotzdem nicht so technisch in die Tiefe gehen muss.

Aber klar wenn einer die Geräte hat wäre es sich nicht unnötig solche Tests gleich mit zu machen!
 

psalm64

PC-Selbstbauer(in)
Ich kann mir nicht vorstellen, das das erwartet wird. Aber wer so etwas kann, kann seinen Test natürlich auch in dieser Richtung machen. Bei mir wäre der Fokus auch ein Anderer (siehe Bewerbung erste Seite).
Aber man hat ja in seiner Bewerbung angegeben, wie man seinen Fokus legt. Wenn man also der Tester wird, sollte man auch das testen, was man angegeben hat. Mehr ist aber bestimmt auch gerne genommen. :)
 

RaptorTP

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich glaube das ich meist zu sehr ins Detail gehe xD

Bei zwei Produkten sollte man sich allerdings zurück halten, nur um eben nicht zu viel zu machen :)

Mir ist dieses mittendrin-Gefühl wichtig um den Nutzer die bestmögliche Erfahrung mitzugeben :)

Bin ebenfalls echt gespannt.
 

WhatsUpJonny

Kabelverknoter(in)
Meiner Meinung nach würde ich da eine gute Mischung aus technischen Details und praktischer Anwendung.

Wahrscheinlich sind nicht alle so technisch versiert wie die meisten hier. Deswegen würde ich auch Tipps für einen Umbau / Einbau geben.

Eventuell noch einen Preis / Leistungs Vergleich mit den Wettbewerben auf AMD Basis oder sogar mit der „grün / blauen Fraktion.

Es wird in jedem Fall viel Spaß machen alles zu testen und festzuhalten.
 

Legeri

Schraubenverwechsler(in)
Meint ihr das von einem Leser-Test so viel Fachwissens erwartet wird? Ich gehe eher davon aus dass dieser Test zwar fachlich aber trotzdem nicht so technisch in die Tiefe gehen muss.

Aber klar wenn einer die Geräte hat wäre es sich nicht unnötig solche Tests gleich mit zu machen!

Das denke ich auch.
Wer die Möglichkeit hat, dann klar, warum nicht.
Im großen und ganzen sollen es aber, so denke ich Tests sein, mit der auch der normale Consumer etwas anfangen kann.
Sonst hätte man an der Stelle vermutlich die Hardware eher an diverse Experten verteilt, die gleichzeitig auch auf YT aktiv sind und eine gewisse Reichweite haben.
 

erdnussflipjan

Komplett-PC-Käufer(in)
Den Test verstehe ich für die Zielgruppe der PC-Games Hardware Leser. Hier stehen für mich Zuverlässigkeit, ordentliche Leistung, Verbrauch und Handhabung im Vordergrund. Alle anderen schauen beim Profi Igor vorbei ;O)
 

PremiumPlaya

Komplett-PC-Aufrüster(in)
So langsam zappeln meine Beine, bin echt gespannt wann die Tester angekündigt werden. Wünsche nach wie vor jedem von euch (der nur eine Bewerbung abgegeben hat) viel Glück.

Hoffe wir müssen nicht mehr all zu lang warten :ugly:
 

PC-Bastler29

Schraubenverwechsler(in)
Fühle mich auch gerade wie ein kleines Kind vor der Bescherung ;D.
Ich drücke ebenfalls allen die Daumen, die sich auf ehrlichem Wege beworben haben!
 

noX1990

Schraubenverwechsler(in)
Bin auch sehr gespannt wer es wird, eventuell bin ich ja auch einer der fünf :)
Wünsche auch allen anderen Bewerbern viel Glück :)
 

Anpyre

Schraubenverwechsler(in)
Wäre aber schon schön ��, besonders da sich das ganze ja verschoben hat.k
 

RcTomcat

Schraubenverwechsler(in)
Bei der Anzahl an Bewerbungen braucht man ja allein schon eine halbe Woche nur um alle lesen zu können.
Daher Geduld :)
Es wird nurmalerweise in Foren immer ein Artikel erstellt in welchem die Tester genannt werden.
 

Legeri

Schraubenverwechsler(in)
Bei der Anzahl an Bewerbungen braucht man ja allein schon eine halbe Woche nur um alle lesen zu können.
Daher Geduld :)
Es wird nurmalerweise in Foren immer ein Artikel erstellt in welchem die Tester genannt werden.

Es wird mit der Bekanntgabe der Tester gewartet, da noch nicht klar ist, welcher Prozessor zur Verfügung gestellt wird. Wurde aber auch schon geschrieben :)
 

Sir Demencia

Freizeitschrauber(in)
Es wird mit der Bekanntgabe der Tester gewartet, da noch nicht klar ist, welcher Prozessor zur Verfügung gestellt wird. Wurde aber auch schon geschrieben :)
Nuja, aber dann hätte man das ganze ein bisserl nach hinten schieben sollen. Einsendeschluss war der 13.04.2020 wenn ich mich recht erinnere. Das sind über drei Wochen. Sollte es wirklich an der Auswahl der CPU liegen, hätte ich nur wenig Verständnis. Das hätte man im Vorlauf auskaspern müssen.
Bei allen anderen möglichen Gründen für eine Verzögerung würde ich aber nicht "meckern" wollen. Spannend ist es in jedem Fall :D
 

maverick80

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ich denke es liegt an der jetztigen situation
und das wird ja nach und nach erst hoch gefahren genauso wie bei msi selber
 

PC-Bastler29

Schraubenverwechsler(in)
Ich finde es schade, dass du dafür "wenig Verständnis" hast ... schließlich geht es hier um eine Art Gewinnspiel, womit keinerlei Kosten oder ähnliches für die Teilnehmer verbunden sind. Da kann man doch etwas Geduld erwarten
 

GxGamer

Moderator
Teammitglied
Bitte hackt nicht aufeinander herum. Ich verstehe eure Argumente, auch die der Kritiker, ich bin auch etwas kritisch/frustriert eingestellt im Moment.

Der Grund ist halt etwas unglücklich unpräzise angegeben.
Nur zur Info: Wir warten aktuell noch mit der Bekanntgabe der Lesertester, da wir noch auf die Info warten, welcher Ryzen-Prozessor es jetzt genau wird.

Das lässt halt Raum für Spekulationen.
Ist die PR-Person des Sponsors nun krank? Ist er abgesprungen als ihm klar wurde was 5 von den Dingern kosten? Wurde der Sponsor von den Borg assimiliert?

Weiß man nicht. Wir können nur abwarten.
Oder wir kaufen uns die Hardware einfach selbst und testen sie dann einfach so fürs Forum, denn darum geht es doch den Bewerbern oder? Mehrwert fürs Forum. :devil::ugly:
 
Oben Unten