• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Lesertest: Fünf MSI-Bundles (MPG X570 Gaming Edge Wifi + Radeon RX 5700 XT Gaming X + Ryzen 3000)

R

Rotkaeppchen

Guest
Spamordner, Multiaccounts, E-Mails nur ungeregmäßig checken, etc.
Zuerst wird eine PN verschickt und keine Mail. So war es zumindest bisher immer. Und ja, ich stelle natürlich immer die E-Mail-Benachrichtigung aus, wer mag schon überlaufene Mailkonten?
 

fipS09

BIOS-Overclocker(in)
Zuerst wird eine PN verschickt und keine Mail. So war es zumindest bisher immer. Und ja, ich stelle natürlich immer die E-Mail-Benachrichtigung aus, wer mag schon überlaufene Mailkonten?

Du bist ja auch aktiv im Forum. Jemand der sich nur für einen Lesertest anmeldet wird das in der Regel nicht ausstellen. Welche Benachrichtigung sollte da kommen außer einer Bestätigung das man für den Lesertest gewählt wurde?
 

WhatsUpJonny

Kabelverknoter(in)
Oh ein kleines Fünkchen Hoffnung habe ich ja noch.

Ich hab mich zwar auch wegen des Tests hier angemeldet, jedoch lese ich regelmäßig seit längerem Threads hier und seitdem ich angemeldet bin beteilige ich mich auch daran.

Es ist ewig her, dass ich aktiv in einem Forum war. Bestimmt über 15 Jahre. Bin sehr froh, dass es hier noch aktiv genutzt wird.
 

Sir Demencia

Freizeitschrauber(in)
Ich durfte in der Vergangenheit ja schon mal für pcgh testen. Also diesmal dauert die Bekanntgabe echt sehr lange. Aber nuja, is ja auch nen fetter Batzen im Korb. Also weitger die Füße still halten...
...und sich für die Gewinner freuen.
 
TE
PCGH_Stephan

PCGH_Stephan

Administratives Postpanoptikum
Teammitglied
Bei der Bekanntgabe warte ich stets, bis mir alle Zusagen vorliegen. Daher kann das schon einmal etwas dauern, bedeutet aber nichts Schlimmes.

Bei den Lesertestern handelt es sich um folgende Community-Mitglieder:
- AnKa89
- be-le
- GxGamer
- m_t_k
- McZonk
Um Spekulationen vorzubeugen, da sich unter den Lesertestern zwei Moderatoren befinden: Wir haben für diesen Lesertest eine Vorauswahl von ~30 Bewerbern getroffen, unter denen dann ausgelost und noch einmal geprüft wurde, ob sich die Testansätze ausreichend voneinander unterscheiden. Es handelt sich um das erste Mal seit 2016, dass überhaupt ein Moderator für einen Lesertest ausgewählt wurde. Es liegt also keine systematische Bevorzugung - aber eben auch keine Benachteiligung - von Moderatoren vor, die bei Lesertestbewerbungen wie alle anderen Community-Mitglieder behandelt werden.

Als Fertigstellungstermin für die Lesertests peilen wir den 21. Juni an.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Finde ich gut das zwei Mods dabei sind. Das schliest schon einmal aus das ausschlieslich 1-Beitrag Bewerbungen gewonnen haben. ;)
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Wir haben für diesen Lesertest eine Vorauswahl von ~30 Bewerbern getroffen, unter denen dann ausgelost.
Danke, dass ihr das Verfahren transparent macht. Ist ein guter Ansatz.

Allen Lesertestern viel Freude beim Testen. Da habt ihr ein paar bekannt gute Tester erwischt, bin ich mal gespannt was raus kommt.
 

Skajaquada

PC-Selbstbauer(in)
Gratulation! Da bin ich ja mal gespannt was dabei raus kommt, hab ja ziemlich ähnliche Setups seit 3 Monaten in Betrieb :)
 

psalm64

PC-Selbstbauer(in)
Glückwunsch an alle "Gewinner". Bin mal gespannt, was da an Infos zusammenkommt. X570 mit 5700XT und einer aktuellen CPU ist bei mir aktuell zur Aufrüstung auch noch im Rennen. Auch wenn ich wahrscheinlich aktuell noch warte auf die AMD 4000er und BigNavi oder 30x0er... *unentschlossenbin*
 

RaptorTP

Komplett-PC-Käufer(in)
Gratulation ! Ich freu mich auch auf die Tests und bin auch auf den Kontrast zwischen den Tests gespannt.
 

WhatsUpJonny

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen,

Ich hab zwar nicht gewonnen, aber durch einen glücklichen Zufall konnte ich mir das Mainboard und die Grafikkarte ausleihen, nur mit einem Ryzen 7 3800x.

Darf ich dazu hier meine Erkenntnisse teilen, ggfs. Fragen stellen oder sollte ich dafür lieber einen neuen Thread eröffnen?
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
Darf ich dazu hier meine Erkenntnisse teilen, ggfs. Fragen stellen oder sollte ich dafür lieber einen neuen Thread eröffnen?
Ich denke für den Fall dass du einen eigenen Erfahrungsbericht veröffentlichen willst (was ich übrigens sehr begrüßen würde), würde ich auf alle Fälle einen eigenen Thread empfehlen.
Fragen an uns Lesertester bzw. Wünsche was wir uns anschauen sollen, kannst du aber gerne hier im Thread abladen :nicken:.

Mal so als kleine Wasserstandsmeldung anbei: Mittwoch gab es Post und einer der Patienten liegt schon auf dem Tisch und wird aktuell seziert.

IMG_7155.jpg
 

WhatsUpJonny

Kabelverknoter(in)
Danke sehr ����

Hab erst mal ein paar Fragen zu dem Board bzw. der Software dazu. Ist es zwingend notwendig jede zusätzliche Software zu installieren?

Da ist eine Funkion, genannt „USB Boost“. Was soll die Bringen? Jedes Mal wenn ich die aktiviere, zappelt meine Maus unkontrolliert über den Bildschirm.

Gibt’s eine Möglichkeit über das BIOS die Mystic Lights zu steuern? Erst wenn ich Windows Boote und das Dragon Center geladen ist, synchronisieren sich alle LEDs vom Mainboard und der Grafikkarte.
 

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
Ich habe außer den notwendigen Treibern und dem MSI Dragon Center überhaupt keine zusätzliche Software installiert, weil ich mir den PC nicht mit unnötigen Dingen zumüllen möchte. Läuft alles einwandfrei. Konkret habe ich also nur Chipsatz-, WLan-, Bluetooth- und Lan-Treiber installiert - sonst nichts. Dazu - wie gesagt - noch das Dragon Center zum Einstellen der RGB-Beleuchtung.

Ob man die Beleuchtung im Bios steuern kann, habe ich mir noch nicht angeschaut - ist mir aber bislang nicht bekannt. Stellt für mich aber auch kein Problem dar, dass die Beleuchtung erst nach Windows-Start die gewünschten Einstellungen übernimmt.

Das Board läuft bei mir völlig unproblematisch! Nervig ist allerdings, das OC-Profile an die jeweilige Bios-Version gebunden sind. Damit war mein mühevoll erarbeitetes DDR4-3800 Profil nach dem Bios-Update nicht mehr zu gebrauchen. :wall:
 

WhatsUpJonny

Kabelverknoter(in)
Ich danke dir!

Oh echt? Mein OC Profil ist mMn geblieben, nachdem ich das Bios Update gemacht habe. Darf ich fragen, was du alles eingestellt hast @Falcony6886?
 

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
@WhatsUpJonny:

Hier sind meine - mit der älteren Bios-Version - funktionierenden DDR4-3800 Settings für mein Crucial Ballistix Sport LT 32 GB DDR4-3200 Kit auf dem MSI X570 Gaming Edge Wifi:

DDR4-3800 Settings.JPG

Ich habe die Settings exakt so übernommen, jeweils den "Rec."-Wert für Spannungen und Widerstände. Lief einwandfrei, wobei ich 1,45 V schon recht viel fand für den Ram. Das Board haut dann auch locker flockig 1,47-1,48V auf den Speicher!
 

WhatsUpJonny

Kabelverknoter(in)
@WhatsUpJonny:

Hier sind meine - mit der älteren Bios-Version - funktionierenden DDR4-3800 Settings für mein Crucial Ballistix Sport LT 32 GB DDR4-3200 Kit auf dem MSI X570 Gaming Edge Wifi:

Anhang anzeigen 1091662

Ich habe die Settings exakt so übernommen, jeweils den "Rec."-Wert für Spannungen und Widerstände. Lief einwandfrei, wobei ich 1,45 V schon recht viel fand für den Ram. Das Board haut dann auch locker flockig 1,47-1,48V auf den Speicher!

Ich danke dir! Weshalb hast du das alte BIOS benutzt? Ich hab den selben RAM.

Mein System stürzt mehrmals täglich ab. Ich weiß nicht was ich falsch mache 🙈
 

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
Als ich die Speichersettings vorgenommen habe, war Version 7C37v17 aktuell. Ich habe die Settings schlicht nicht mehr übertragen auf die aktuelle Version 7C37v18. Wenn du an den Ram-Einstellungen herumgespielt hast und dein System abstürzt, sind deine Settings nicht stabil. Das solltest du schon auf Stabilität testen. Eine super Anleitung findest du hier im CB-Forum.

Speichertuning ist einfach zeitintensiv. Versuch' halt einfach zuerst, das "A-XMP-Profil" im UEFI zu laden. Das sollte laufen reibungslos laufen. Wenn das nicht funktioniert, liegt wahrscheinlich ein Defekt einer Komponente vor. Das Board läuft bei mir völlig problemlos und ist einfach der Hammer für das Geld! :daumen:
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
Und hier kommt Teil 1 des Tests: [Lesertest] - MSI MPG X570 Gaming Edge Wifi

Ich habe mich dafür entschieden in Etappen zu veröffentlichen und möchte Euch daher auch schon einmal die Möglichkeit geben in bereits abgeschlossene Umfänge hineinzuschauen. Sollten Euch über die gefertigten Umfänge hinaus Dinge interessieren: Lasst mir im Thread gerne Eure Fragen da.

Ansonsten tauche ich jetzt wieder ab und schreibe die RX 5700 XT Gaming X zusammen.
 

AnKa89

Kabelverknoter(in)
Was ein riesen Test. Respekt @AnKa89! Ich hab noch nicht alles durch gelesen, aber bisher war es schon sehr aufschlussreich.
Hallo Vielen Dank für die Rückmeldung. Wenn du mit dem Lesen fertig bist würde mich interessieren, welche Teile dir besonders gefallen haben und welche nicht. Würdest du dir die Zeit nehmen und im Lesertest: MSI-Bundle MPG X570 Gaming Edge Wifi + Radeon RX 5700 XT Gaming X + Ryzen 3600x
thread noch mal kurz antworten
Vielen Dank!
 

be-le

Kabelverknoter(in)
Mein Lesertest ist nun auch online.

Ich wünsche allen viel Freude beim Lesen. Über Fragen, Anregungen und Feedback freue ich mich. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

be-le

Kabelverknoter(in)
Ich habe das Gefühl, dass hier im Forum eine Missgunst gegenüber denen herrscht, die als Usertester ausgewählt wurden / werden.
Dass Stephan explizit begründen muss weshalb auch Moderatoren ausgewählt wurden zeigt dies sehr deutlich.
Bei mir schwingt bei einigen Post mit, dass manche glauben sie hätten es mehr verdient Usertester zu sein.
Insbesondere die Tage vor der offiziellen Bekanntgabe fand ich dies sehr deutlich.
Ich habe, nachdem ich Stephan schon zurückgeschrieben habe, mit mir gerungen ihm nochmals zu schreiben um meine Teilnahme noch zurückzuziehen. Auf diesen Neid habe ich keine Lust. Weil ich zu meiner Zusage stehen wollte, habe ich dann doch nicht gemacht.
Meine Vorstellung von Usertest ist dass man hier Dinge testet, die man schon lange mal testen wollte und in den normalen Tests nicht getestet werden. (zit Willi)


Ich fände es toll, wenn statt den normalen Verlosungen und der Lesertests auch einmal eine andere Art der Preisvergabe stattfindet. Ich nenne das mal Top-ForumsUser-Vergabe.

Teilnehmen kann man mit einer Bewerbung in der man begründet, weshalb man es verdient hat Top-ForumsUser zu werden.
Nun hätte die Redaktion natürlich wieder ein AuswahlBegründungsproblem. Manche würden wahrscheinlich wieder glauben es wurde falsch von der Redaktion ausgewählt.

Deshalb schlage ich folgende Vergaberegeln vor:
Die Redaktion teilt die Bewerbungen in 4 Kategorien ein. Je nachdem in welcher Kategorie man einsortiert wurde bekommt man mehr Lose. In der Kategorie4 bekommt man nur 1 Los und in der Kategorie1 50 Lose. In jede Kategorie dürfen nur eine begrenzte Anzahl an Teilnehmer einsortiert werden. Wer in welche Kategorie eingeteilt wurde bleibt geheim.
Anschließend wird einfach ausgelost.
Theoretisch kann nun auch jemand, der nur 1 Los erhalten hat, den Preis bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

WhatsUpJonny

Kabelverknoter(in)
Mach ich! Interessiert mich persönlich sehr, da ich mir das Testsetup nachgekauft hab, nachdem ich nicht zu den Auserwählten gehörte. :) Wollt grad noch das neue BIOS Update machen.
 
Oben Unten