Lepa: Neue Hardware-Marke für Netzteile, Gehäuse und mehr

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Lepa: Neue Hardware-Marke für Netzteile, Gehäuse und mehr

Jetzt ist Ihre Meinung zu Lepa: Neue Hardware-Marke für Netzteile, Gehäuse und mehr gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Lepa: Neue Hardware-Marke für Netzteile, Gehäuse und mehr
 

Shi

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Lepa: Neue Hardware-Marke für Netzteile, Gehäuse und mehr

Wie gut, dass das eine Netzteil nicht exakt so aussieht wie ein Modu 87+
 

PixelSign

Software-Overclocker(in)
Lepa: Neue Hardware-Marke für Netzteile, Gehäuse und mehr

warum erinnert mich das logo an das von cougar? :ugly:
hoffentlich ist die hardware nicht auch bloß billig kopiert...
 

Erzbaron

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Lepa: Neue Hardware-Marke für Netzteile, Gehäuse und mehr

hmmm .. das Logo schaut nach Cougar aus und die "G" Serie erinnert nicht nur optisch stark an die Modu87+ Serie von Enermax :ugly:

Vielversprechend würde ich sagen :devil: ... besonders die Netzteile interessieren mich trotzdem :D
 

ile

BIOS-Overclocker(in)
cPT_cAPSLOCK schrieb:
Um ehrlich zu sein finde ich eine 100%-Kopie des Enermax Modu87+ sinnbefreit^^ wenigstens anders färben hätten sie es können^^

Finde ich nicht. Ein Modu87+ ohne den üblichen Enermax-Preisaufschlag fine ich cool.
 

Ahab

Volt-Modder(in)
AW: Lepa: Neue Hardware-Marke für Netzteile, Gehäuse und mehr

:lol: Ich dachte hier hat wieder irgendeine obskure Chinesentruppe die Kopiergriffel ausgefahren, aber das ist ja ein deutsches Unternehmen?! Da hätte ich mir irgendwie ein wenig mehr Kreativität gewünscht, auch wenn es alles eine "Familie" ist... :-D Das sieht alles aus als hätte man es schonmal gesehen. Vor allem die Netzteile. :haha:
 

Bruce112

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lepa: Neue Hardware-Marke für Netzteile, Gehäuse und mehr

Der Vertrieb von Produkten der bekannten Marke Enermax wird in Deutschland durch die Firma Coolergiant betreut. Neben Enermax zählt ab sofort eine weitere Marke im Bereich der PC-Gehäuse, Netzteile und Peripherie dazu, die sich LEPA nennt und global durch den Konzern Ecomaster mit Hauptsitz in Taiwan geleitet wird.
LEPA, mit einem Leoparden im Logo, wagt sich nun mit ersten Produkten auf den deutschen Markt, die in Kooperation mit Enermax entwickelt und hergestellt werden. Als erste Produkte sollen die Netzteile der „G-Series“ erscheinen und bereits Ende Februar verfügbar sein. Dabei handelt es sich um Modelle mit 500 bis 700 Watt, modularem Kabelmanagement und einer 80-Plus-Gold-Zertifizierung, die den Neulingen eine hohe Effizienz bescheinigt. Etwa Mitte März sollen die N- und die W-Serie folgen.

laut Computerbase

wahrscheinlich werden die dann billiger sein als die enermax netzteile
nur halt ne andere markenname
 

Lan_Party

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lepa: Neue Hardware-Marke für Netzteile, Gehäuse und mehr

Die Bilder sind ja mal Grotten schlecht. :daumen2: Naja das Lepa LPC302 erinnert mich "etwas" an das CM 690 II...aber auch nur "etwas".:ugly:
 

kbyte

Freizeitschrauber(in)
AW: Lepa: Neue Hardware-Marke für Netzteile, Gehäuse und mehr

@ Bruce112

Und was von deinem Post, außer dem Hinweis auf Ecomaster, steht nicht im PCGH-Artikel? :hmm:
 

wolfman1979

Schraubenverwechsler(in)
AW: Lepa: Neue Hardware-Marke für Netzteile, Gehäuse und mehr

lol

Die Netzteile sehen aus wie Cougar Netzteile zu 100% und die Gehäuse sehen total billig aus...
 

kbyte

Freizeitschrauber(in)
AW: Lepa: Neue Hardware-Marke für Netzteile, Gehäuse und mehr

Den Vorteil vermisst man mittlerweile häufiger... -.-
 

cabbo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Lepa: Neue Hardware-Marke für Netzteile, Gehäuse und mehr

Das LPC302 ist ein Coolermaster 690 in weniger schön :D
 

Rakyr

Freizeitschrauber(in)
AW: Lepa: Neue Hardware-Marke für Netzteile, Gehäuse und mehr

Lepa klingt irgendwie... lahm. total.
 
Oben Unten