• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Leistungsindex Prozessoren - Die Rangliste im November

pseudonymx

Software-Overclocker(in)
Das geht ja immernoch richtig ab hier =). Nachdem der hype jez n bissl abgeflaut ist muss ich bei allen benchs und tests und artikeln und threads die ich gelesen hab aber immernoch sagen: Intel hats schleifen lassen, und müssen eindeutig aktuell mit der brechstange ran und das wird sich mit der nächsten LAKE gen nicht ändern.....
und JEDER wirklich jeder noch so Krasse intel Fanboy (der begriff ist soooo dumm aber naja XD) sollte würdigen was AMD die letzten jahre hinbekommen hat... und wäre Intel nicht FAUL und ÜBERHEBLICH gewesen und hätten selber seit skylake mal ihren arsch bewegt dann müssten wir jetzt garnicht drüber disskutieren wer die Gaming Krone hat.... das wäre nämlich GANZ klar Intel.....
Aber intel hats nunmal VERKACKT also findet euch damit ab. Und zu schreiben jeder Comet-lake schafft 4000+ beim RAM ist ne LÜGE....das kommt genau wie bei Zen3 auch immer startk auf Board an... ne miistige CPU ist nämlich nur n haufen kaka ohne nen vernünftiges brett und ohne Vernünftigen RAM.... und Bretter/RAM bieten weder AMD noch Intel an... also sollte man sich fragen wessen verdienst es denn wirklich ist das wir überhaupt RAMtaktraten von 4k+ Mhz nutzen können... gebt ma n bissl Probs an die Hersteller raus... net nur immer Intel ODER AMD heilig sprechen.... das nervt einfach kolossal wie verblendet einige leute scheinbar sind auf ihrem Roten/Blauen oder Grünen Hypezug.... Gehen wir dochmal net auf High end Sondern low end ein... Also ich hab nen 10300 und nen 3100.... gut der 10300 läuft auf nem kleinen board im medienserver.... hab die beiden aber trotzdem mal verglichen.,.. und siehe da der i3 is schneller..... kostet aber auch 60 takken mehr und huch... ich kann ihn nicht übertakten... und ohnen nen z Board kann ich auch den Ram nicht übertakten.... höääää...... schauen wir uns den 3100 an (der zugegeber maßen ATM auf nem x570 formula läuft, aber das tut grunbdsätzlich ja nichts zur sache) der kosten 100€ und den kann ich auch auf dem billigen gammelboard ÜPbertakten genauso wie den RAM..... und solange Intel diese scheisspolitik Fährt die mir seit jeher auf die nerven geht, wird in mein Main Rig kein Intel mehr kommen..... egal ob das Topmodell jetzt 3 FPS mehr macht als n Ryzen..... Die Listung ist nämlich die eine sache... aber wie man mit seinen Kunden umgeht ne andere.
Und da rede ich nicht von Paperlaunches oder ähnlichem. oder allgemeiner Preistreiberei die Akteull sowieso zum guten Ton gehört... nein ich rede davon das Intel Seit ewigkeiten geziehlt Teurere chipsätze und CPU verkauft mit dem Argument ja Hier drauf kannst du übertakten..... Ich kanns nur immer wieder sagen selbst der Wohlk größte Intel Fanboy aller zeiten (stephen/gamersnexxus) ist alles andere als begeistern von Intels Arbeit in den letzten jahren.... Ich selber hab jetzt 10 Jahre intel verbaut.... aber auch nur weil sie konkurrenzlos waren, deren Politik hat mir nie gefallen dieser komplett überholte mist mit dem K suffix, aber bei jedem Realease rennen die sabbernden fanboys denen ja die Türen ein um die nächste LAKE CPU mit 3-5% mehrleistung zu kaufen.... Das K und Z bei Intel ist der SEX der Restlichen Geschäftswelt.... SEX sells und deswegen Funtioniert das schon seit ewigkeiten bei Intel..... Und ich reg mich ja net drüber auf weil ichn AMDler bin NEIN ich reg mich drübger auf weil Intel es geschafft hat sich als Kaufoption völlig zu egalisieren und ich SCHON WIEDER im grunde keine Optionen habe sondern jetzt halt eben an AMD gebunden bin (meine Meinung, meine Empfindungen, und meine ENtscheidungen, am ende kanns jeder so halten wie er will, aber die Größte Intel Fanboys waren die Ersten die sich über LGA 1200 ausgekotzt haben) denkt mal drüber nach :) schönen abend ich bin raus (mic drop :lol: )
 
Zuletzt bearbeitet:

fotoman

Volt-Modder(in)
Der Witz an dieser RAM-Geschichte ist eigentlich, dass es dem Rest der Welt egal zu sein scheint.
Klar ist das dem Rest der Welt egal. Wer kauft sich denn einen 10900K mit nur 16 GB Ram oder nicht erweiterbaren 4*8 GB Ram? Ich ärgere mich jetzt schon über die 4*16 GB, weil es damals noch keine 32GB DIMMs zu bezahlbaren Preisen gab.

Und dann noch Optimierungen am Rande der Laufbarkeit? Klar, wenn mein Exemplar zufällig mit XMP-EInstellungen stabil läuft, kann man sowas auch ohne echte OC-Ambitionen nutzen. Aber ab dem ersten Absturz hört es für mich auf. Selbst ein reiner Freizeit-PC hat zuerst einmal stabil zu laufen (ja, das kann er auch mit Windows).

und JEDER wirklich jeder noch so Krasse intel Fanboy (der begriff ist soooo dumm aber naja XD) sollte würdigen was AMD die letzten jahre hinbekommen hat...
Stimmt, der 5950X ist gerade zufällig mal wieder für 900€ lieferbar, ein 5900X oder gar Threadripper nichts. Was nützt mir theortisch angebotene Rechenleitung, wenn ich diese dann nicht kaufen kann? Insb. TRs, wenn es wirklich um Ramdurchsatz geht.

also sollte man sich fragen wessen verdienst es denn wirklich ist das wir überhaupt RAMtaktraten von 4k+ Mhz nutzen können...
Du garantierst mir also, dass ich jeden zufällig gekauften Zen3 mit solchen Ram-Takten betreiben kann? Und zwar selbstverständlich mit voller Bestückung (also 4*32 GB) und nicht mit ein paar GB als Cache.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Und dann noch Optimierungen am Rande der Laufbarkeit? Klar, wenn mein Exemplar zufällig mit XMP-EInstellungen stabil läuft, kann man sowas auch ohne echte OC-Ambitionen nutzen. Aber ab dem ersten Absturz hört es für mich auf. Selbst ein reiner Freizeit-PC hat zuerst einmal stabil zu laufen (ja, das kann er auch mit Windows).
Das geht aber auch mit OC. Mein System ist selbst mit harten Ram OC absolut Rockstable. Das erfordert aber natürlich viele Stunden Tests und Feintuning. Da kann ich gut nachvollziehen wenn man diese Zeit nicht aufbringen will.
 

pseudonymx

Software-Overclocker(in)
Stimmt, der 5950X ist gerade zufällig mal wieder für 900€ lieferbar, ein 5900X oder gar Threadripper nichts. Was nützt mir theortisch angebotene Rechenleitung, wenn ich diese dann nicht kaufen kann? Insb. TRs, wenn es wirklich um Ramdurchsatz geht.

Du garantierst mir also, dass ich jeden zufällig gekauften Zen3 mit solchen Ram-Takten betreiben kann? Und zwar selbstverständlich mit voller Bestückung (also 4*32 GB) und nicht mit ein paar GB als Cache.
Post mal richtig durchlesen und erkennen das es weder um verfügbarkeit geht, noch das ich geschreiben habe IRGENDEINE CPU läuft garantiert mit 4k+ MHz. Schön das hier direkt mal nen beispiel für die angesprochene Markenverblendung aufgezeigt wird... hauptsache contra.

Wie wärs damit...Ohne nen Z Board Läuft KEINE Intel Mainstream CPU ATM überhaupt auch nur mit 3k Mhz aufm RAM, weil Intel es nicht ERLAUBT und sie zu Feige sind Ihren Top CPU endlich mal Zeitgemäße RAM Taktraten beizubringen.... es hat nen Grund warum Intel auch nen 10900k mit 2933MHZ angibt.... das Läuft IMMER mehr ist nicht Garantiert.... bei der Konkurrenz sind es auch bei den Kleinsten (APUs augenommen) Modellen Garantierte 3200MHz auf jedem Brett
 
Zuletzt bearbeitet:

Esenel

PC-Selbstbauer(in)
weil Intel es nicht ERLAUBT und sie zu Feige sind Ihren Top CPU endlich mal Zeitgemäße RAM Taktraten beizubringen.... es hat nen Grund warum Intel auch nen 10900k mit 2933MHZ angibt.... das Läuft IMMER mehr ist nicht Garantiert.... bei der Konkurrenz sind es auch bei den Kleinsten (APUs augenommen) Modellen Garantierte 3200MHz auf jedem Brett

Tja da sieht man einmal mehr einen uninformierten und verblendeten Schreihals. (Capslock ist nicht notwendig)

AMDs freigegebene 3200MHz beziehen sich nur auf folgende Konstellationen:
2021-02-10 21_08_25-AMDs Ryzen 7 3700X und Ryzen 9 3900X im Test - Hardwareluxx.png

(4 von 4 Dual Ranked ist natürlich nur 2667 gemeint)
Quelle: https://www.hardwareluxx.de/index.p...-3700x-und-ryzen-9-3900x-im-test.html?start=1

Auch hier zu angemerkt:
2021-02-10 21_12_04-AMD Ryzen™ 9 5950X Drivers & Support _ AMD.png

Quelle: https://www.amd.com/de/support/cpu/...-ryzen-9-desktop-processors/amd-ryzen-9-5950x

Bei Intel hingegen gelten die 2933MHz für 128GB Vollbestückung:
2021-02-10 21_13_51-Intel® Core™ i9-10900K Prozessor (20 MB Cache, bis zu 5,30 GHz) Produktspe...png

Quelle: https://ark.intel.com/content/www/d...0900k-processor-20m-cache-up-to-5-30-ghz.html

Also gibt Intel ihre CPUs mit Vollbestückung sogar höher frei.
Macht halt einfach ungünstiges Marketing.

Warum sollte Intels IMC schlechter sein, wenn dieser bei 2x8GB ohne großes zutun 4600MHz mitmacht.
Und 128GB, also 4x32GB mit 2933MHz.

Also bitte das nächste Mal richtig informieren und nicht immer so viel Müll rausposaunen.

Danke & VG
 

pseudonymx

Software-Overclocker(in)
Ändert dennoch nichts daran das ich bei Intel nichtmal bei 2 Ranks 3k+ Garantiert bekomme und ohne Z board auch nicht nutzen kann, das definitiv richtig was du schreibt bleibt aber am ende wieder verblendete erbsenzählerei
 

Esenel

PC-Selbstbauer(in)
Ändert dennoch nichts daran das ich bei Intel nichtmal bei 2 Ranks 3k+ Garantiert bekomme und ohne Z board auch nicht nutzen kann, das definitiv richtig was du schreibt bleibt aber am ende wieder verblendete erbsenzählerei

Es wird zwar nur 4x32GB bei 2933 garantiert, aber 3k+ bei 2x16GB solls dann nicht schaffen?

Du bist mir nen Vogel :-D

Einfach noch irgendwas rausposaunen obwohls einfach keinen Sinn macht.
Großes Kino.
 
Zuletzt bearbeitet:

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Volle RAM Power für non-K CPUs...
Recommented content - Twitter An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Edit: Das BIOS hatte sich tatsächlich verhakelt. Ich musste erst ein Reset machen, um den RAM so einstellen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Die folgen bald :)
Der 5950X tatsächlich ziemlich bald. Mir steht leider nicht jede CPU zu jeder Zeit zur Verfügung.

Edit:
Schon drin. Der Zen 2 folgt "soon".
 
Zuletzt bearbeitet:

sunburst1988

Software-Overclocker(in)
Ach es wird noch getestet. Dann hab ich nichts gesagt.
Wäre halt komisch gewesen, wenn gerade das obere Ende fehlen würde.

Schöne Übersicht! :pcghrockt:
 

tigra456

Software-Overclocker(in)
Also ich bin den vielen Ratschlägen auch gefolgt und habe meinen 10900K auch mit 2x 16GB 4000 CL 17ern ausgestattet. Subjektiv hats durchaus was gebracht. Über die 4000 wollte ich eigentlich nicht gehen...
Fürs Ego wären änhlich "scharfe" Timings wie meine alten 3200 CL 14 schick...

PCGH_Stephan und co. haben mir da geholfen und es auch gut gezeigt, schneller RAM (wenn er läuft) bringt richtig gut was.

Dann zahl ich lieber was für guten / scharfen RAM, als mich da Tagelang mit abzumühen nochmal 100 Mhz aus der CPU zu quetschen. (bzw. weg zu Kühlen)

@PCGH

Idee: Also ich weis es ja aber zur Darstellung vielleicht ne Idee.
Bei CPU Tests könnte man aufzeigen was welcher Kniff bringt.

Benchmark - CPU Stock / Ram Stock
Benchmark - CPU Ohne Powerlimit / Ram Stock

Benchmark - CPU Stock / OC RAM 1
Benchmark - CPU Stock / OC RAM 2

Benchmark - CPU OC / RAM Stock
Benchmark - CPU OC / OC RAM

Um dann drunter ein kurzes "was bringt am meisten" Fazit zu schreiben.
Bsp. CPU OC lohnt kaum, lieber RAM ab 4xxx kaufen und Limits dezent erhöhen...
 
Zuletzt bearbeitet:

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Richtig, immer, wenn es die Zeit erlaubt, laufen weitere Tests. Ich habe hier auf dem Tisch noch etliche Ryzen-Prozessoren und ich erwarte auch noch zahlreiche Intels, unter anderem auch Pentium- und Celeron-CPUs. So ist der Index bald auch nach unten abgerundet, es möchte ja nicht jeder 500 Euro für eine CPU ausgeben. ;)
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
An einer Stelle muss ich ja an der Einleitung meckern:
Die "PCGH-Ingenieure" dürfen sich in Deutschland soweit ich weiß nicht so nennen ;)
Wiki schrieb:
Die Berufsbezeichnung „Ingenieur“ ist in der Bundesrepublik Deutschland seit Anfang der 1970er Jahre durch die Ingenieurgesetze der Bundesländer geschützt und wird seither nur an Absolventen entsprechender Bildungseinrichtungen verliehen.
Zumindest ist mein Stand dass ihr zwar den ein oder anderen mit Diplom in euren Reihen habt aber keinen Ingenieur (dafür um so mehr Mods von dieser komischen Gattung :fresse: ).
 

Govego

Software-Overclocker(in)
PCGH schrieb:
Wir sind stets bemüht, Ihnen einen Test-Parcours mit möglichst aktuellen Inhalten anzubieten.

"Wir sind stehts bemüht..." hat einen faden Beigeschmack, da eine solche Formulierung im Arbeitszeugniss auftauchen könnte und mit der schlechtesten Note gleichzusetzen wäre. Das kann ja nicht euer Ziel sein.
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Kommt er. :-) Allerdings gilt hier "When it's done" - ich brauche mein Testsystem noch bis Ende März für Grafikkartenwahnsinn und muss den Dave daher ständig vertrösten. Dann können wir die Kiste einpflegen. Die Davegames habe ich extra schon mal alle geladen, ist alles vorbereitet.

Happy bench(dit)ing,
Raff
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Kommt er. :-) Allerdings gilt hier "When it's done" - ich brauche mein Testsystem noch bis Ende März für Grafikkartenwahnsinn und muss den Dave daher ständig vertrösten. Dann können wir die Kiste einpflegen. Die Davegames habe ich extra schon mal alle geladen, ist alles vorbereitet.

Happy bench(dit)ing,
Raff
Perfekt, dann lege ich schon mal los. Wenn Mindfactory mich nicht veräppelt kommt morgen ein 11700K. Mal schauen wie weit da das Bios ist. Mindfactory hat den Release ja minimal unterschritten :haha:
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Gerüch(t)e sagen: Kannst du gleich stornieren, das wird keinen Spaß machen. Ist ja eh ein Kern-Downgrade für dich.

MfG
Raff
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Gerüch(t)e sagen: Kannst du gleich stornieren, das wird keinen Spaß machen. Ist ja eh ein Kern-Downgrade für dich.

MfG
Raff
Ach, ich spiel mal etwas mit dem Teil rum. Die Kerne sind mir eh egal. Für mich zählt nur Gaming Performance ^^
Ich will ja wenn dann eh den i9, aber das konnte ich mir jetzt nicht entgehen lassen, dafür finde ich neue Hardware zu spannend.
Tjoa, da wünsche ich viel Vergnügen... :kaffee:
Ich halte das Ding eh für ne Ente, am Ende ist ein 10700K drin :D
Ich gehe auch nicht davon aus, aber hey, wer nicht wagt der nicht gewinnt :D
 

Jobsti84

Software-Overclocker(in)
Coole Sache, ich finde ja der Ryzen 2700X fehlt noch, ansonsten schön ausführlich,
evtl. auch noch 1700x, damit man in der Liste auch direkt den Sprung zwischen den 8-Core Zens sehen kann, gerade für Aufrüster sicher nicht falsch.
Nicht so wichtig, aber vielleicht interessant wäre noch die alte FX8370 Heizung im Vergleich zum Rest ;)
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Die Frage wie viele Kerne eine Gamer-CPU haben sollte lässt sich jedenfalls nach Dave's Messungen klar mit 6 beantworten. Da passt der 2600 doch ganz gut.
 

S3ri0uSL3GenDs

Schraubenverwechsler(in)
Ich würde gerne auch den 3950x im Vergleich zum 5950x sehen. Vlt. fügt ihr diesen ja noch hinzu. Bin Mal gespannt ob es wirklich 10-15% mehr IPC sind, abgesehen von den anderen Architektur Verbesserungen.
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Ich halte das Ding eh für ne Ente, am Ende ist ein 10700K drin :D
Joar, man kann davon ausgehen, dass eine Rocket Lake CPU im Karton ist. Mindfactory meint tatsächlich, warum auch immer, dass sie das Teil verkaufen dürfen.

Recommented content - Twitter An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Ein Screenshot einer Anfrage aus dem CB Forum ,welcher mit Notebookcheck als Quelle anfragt, nach Twitter kopiert und dann das bei PCGH gepostet. Internet in a nutshell :lol:
 

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
Kann man irgendwo die Einzelwerte einsehen z.B. von dem Unfall CP2077? Möchte wissen ob der Red-Irgendwas-Entwickler trotz Patch immer noch Ryzen-4/6/8-Kern-CPUs in der Perfomance verkrüppelt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
@PCGH_Dave sieht schon mal interessant aus. Geht etwas unter derzeit in der GraKa Hysterie aber bin gespannt auf das Heft :daumen:

Jetzt muss ich nur noch auf Sonne am Mittwoch hoffen :bier:
 
Oben Unten