• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

i7 9700K deutlich zu warm?!?

TE
target2804

target2804

Volt-Modder(in)
Also Offset-Spannungsanpassungen mach ich echt schon Jahre und sowas ist mir nie passiert. Ich brauche 1,195v bei 4,2 Ghz auf allen Kernen, dass die CPU überhaupt einen Benchmark überlebt. Alles darunter geht nicht. Die Spannung hab ich testweise auch fixiert, hilft nicht. Bei 4,2 Ghz halte ich damit jetzt aktuell mit der AIO 81°C im Durchschnitt. 84°C auf dem heißesten kern, 78°C auf dem kältesten.

Ich hab auch mal die Gegenprobe gemacht, alle BIOS Settings auf "Standard" zurückgesetzt, darauf geachtet, dass kein BIOS OC irgendwie aktiv ist und der Turbo ganz normal läuft.
Ende vom Lied --> 1,300V, ein kurzer Ausflug in Taktfrequenzen jenseits der 3,6 Ghz, dann 105°C auf fast allen Kernen und die CPU drosselt.
Ich lese bei Tomshardware von CPUS, die 1,345V bei 5Ghz brauchen - LLC dabei auf AUTO - und mit einer H115i gekühlt werden. Wie viel besser die Corsair AIO im Vergleich zu meiner Kraken X62 ist, weiß ich nicht. Aber ich kann mir kaum vorstellen, dass die Kühlung so viel Unterschied macht.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Dann habt ihr anscheinend wirklich eine "grottige" CPU erwischt:ugly: Da du ja kein Anfänger bist, das "Problem auch nicht vor dem Monitor sitzt", bisher jegliche erdenklichen Maßnahmen nix gebracht haben und die Temps selbst beim daddeln mit gutem Equipment sehr hoch sind: habt ihr noch die Möglichkeit, das Stück Silizium zurückzuschicken...:schief:

Ich find dieses Vorgehen auch nicht toll, aber was du so schilderst. Irgendetwas scheint wirklich mit diesem Prozzi nicht hinzuhaun.

Gruß
 
TE
target2804

target2804

Volt-Modder(in)
Ich würde sie so gerne köpfen um zu schauen, ob das Lot echt irgendwie schlecht verteilt ist o.ä. Im Grunde kanns ja nur daran liegen.
 
TE
target2804

target2804

Volt-Modder(in)
Ich trau mir das zu ;) Ist ja nicht so schwierig. Das Lot ist ja relativ weich und lässt sich gut bewegen.
Was er dazu sagt müssen wir heut noch besprechen :D
 
TE
target2804

target2804

Volt-Modder(in)
Nach kurzem hin und her werden wir die CPU köpfen. Muss aber noch das "Gerät" von der8auer dafür kaufen. Mein i7 6700K wurde nämlich mit Rasierklinge geköpft :D
 

deady1000

BIOS-Overclocker(in)
Nach kurzem hin und her werden wir die CPU köpfen. Muss aber noch das "Gerät" von der8auer dafür kaufen. Mein i7 6700K wurde nämlich mit Rasierklinge geköpft :D
Der Delid-Die-Mate 2 ist echt super.
Habe den auch benutzt um meinen i7 zu köpfen. :daumen:

Er hat auch mal ein Video gemacht wo er einen 9900K köpft.

Denk aber dran, dass ihr den Die mit einer Klinge sauberkratzen müsst, weil das bröselige Lot erst runter muss bevor das Flüssigmetall drauf kann.
Ist echt nicht ungefährlich! Würde wahrscheinlich erstmal versuchen einen neuen 9700K zu besorgen bevor ich riskiere den Die zu schrotten.

Trotzdem viel Erfolg!
 
TE
target2804

target2804

Volt-Modder(in)
Hatte zuerst den Die-Mate X im Sinn, aber mit 90€ wesentlich zu teuer. Dann nehme ich den Die-Mate 2. Ist bestellt. Ich werde berichten, wenn das Werk vollzogen ist :D
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Was du beschreibst ist selbst für diese CPU nicht normal.

Du hast sicherlich die CPU neu gekauft und alleine aus Gründen der Gewährleistung muss der Händler die CPU in den ersten 6 Monate austauschen. Würde daher nichts köpfen und die CPU reklamieren, denn wenn du sie selbst köpfst und es dann keine Besserung gibt wirst du sie nicht mehr ausgetauscht bekommen.

In einem ähnlichem Fall mit einer Boxed (WOF) CPU was ja 3 Jahre Garantie hat, hat der User die CPU direkt bei Intel reklamiert und sein Kaufpreis zurück erstattet bekommen, da zu der Zeit keine CPU als Austausch vorrätig war. Intel tauscht die CPUs auch aber aus. Natürlich nicht wenn es sich um eine Tray handelt, da Tray keine Garantie mit beinhalten. Aber mit Boxed/Wof kannst du den Support direkt über Intel auch in Anspruch nehmen.

Tray bekommst du aber über dem Händler noch in den ersten 6 Monate ausgetauscht, da er die Gewährleistung einhalten muss.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gerry1984

Software-Overclocker(in)
Hatte zuerst den Die-Mate X im Sinn, aber mit 90€ wesentlich zu teuer. Dann nehme ich den Die-Mate 2. Ist bestellt. Ich werde berichten, wenn das Werk vollzogen ist :D

Was hättest du mit dem Die-Mate X machen wollen? Nicht dass der auch teurer ist, er wäre vor allem der falsche gewesen ;)

Das X im Namen sagt es schon, der passt nur für die SKylake-X CPUs auf der 2066 Plattform. Der 9700k hätte da gar nicht reingepasst :D

Der normale Die Mate 2 passt :daumen: Viel Erfolg jedenfalls und toi toi toi das da nichts kaputt geht. Beim Abschaben des Lots sehr gut aufpassen, vor allem an den Ecken, da kann es leicht passieren dass ein Stück Silizium abbricht und die CPU damit tot ist. Guck mal die Videos vom 8auer dazu falls eh nicht schon geschehen :D
 
TE
target2804

target2804

Volt-Modder(in)
Oh, Tatsache. Zum Thema köpfen hab ich Romans Videos schon gesehen. Bin auch nicht so der Grobmotoriker. Sollte also schon passen :P
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Hast du mein Beitrag gelesen? Würde keine CPU köpfen die nicht gut läuft.
Denn selbst ohne Köpfen sollten solche Temperaturen nicht zustande kommen und da scheint was mit der CPU nicht zu stimmen.
Mit Sicherheit hast du die CPU nicht umsonst bekommen, denn köpfst du selber und die CPU läuft immer noch heiß hast du ein Problem.

Natürlich ist das dein Problem und ich kann nur empfehlen die CPU zu beanstanden und austauschen zu lassen.
 
TE
target2804

target2804

Volt-Modder(in)
Hast du mein Beitrag gelesen? Würde keine CPU köpfen die nicht gut läuft.
Denn selbst ohne Köpfen sollten solche Temperaturen nicht zustande kommen und da scheint was mit der CPU nicht zu stimmen.
Mit Sicherheit hast du die CPU nicht umsonst bekommen, denn köpfst du selber und die CPU läuft immer noch heiß hast du ein Problem.

Natürlich ist das dein Problem und ich kann nur empfehlen die CPU zu beanstanden und austauschen zu lassen.

Stimmt eigentlich, die neue könnte man ja immer noch Köpfen. Ich vermutete einfach nur ein verhunztes Lot, aber evt. liegt das Problem auch irgendwo anders. Dan geht die CPU wohl besser zurück.
 

Gerry1984

Software-Overclocker(in)
Das Problem dass die CPU so schnell so heiß wird kann durchaus an einer missglückten Verlötung liegen, was durch köpfen, entfernen des Lots und auftragen von LM behoben werden könnte. Ob die CPU selber eine Gurke ist oder sich normal takten lässt kann man jetzt nicht beurteilen. Also entweder zurückschicken solange sie noch nicht geköpft ist )würde ich auch eher machen) oder köpfen, diese zwei Optionen gibt es. Und TO hat sich eben für köpfen entschieden :daumen:
 
TE
target2804

target2804

Volt-Modder(in)
Ich schick sie zurück und köpfe dann ggf. die Neue. Ich werd mal an meiner Wakü testen, was das neue Modell so bringt und dann abschließend entscheiden, inwieweit der Brocken 3 eine Gurke ist oder wir einfach eine ganz miserable CPU erwischt hatten.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Das Problem dass die CPU so schnell so heiß wird kann durchaus an einer missglückten Verlötung liegen, was durch köpfen, entfernen des Lots und auftragen von LM behoben werden könnte. Ob die CPU selber eine Gurke ist oder sich normal takten lässt kann man jetzt nicht beurteilen. Also entweder zurückschicken solange sie noch nicht geköpft ist )würde ich auch eher machen) oder köpfen, diese zwei Optionen gibt es. Und TO hat sich eben für köpfen entschieden :daumen:
Möchte ich nicht abstreiten und was ist wenn das köpfen nichts bringt... dann hat man knapp 500 Euro als Schlüsselanhänger herumliegen. Die CPU ist neu und durchs köpfen kann weder die Gewährleistung noch die Herstellergarantie in Anspruch genommen werden.

Mir persönlich auch egal wie man sich entscheiden tut, nicht meine CPU und auch nicht mein Geld. ;)

EDIT:

@target2804
Habe dein neuen Beitrag erst nach absenden meines Beitrag angezeigt bekommen, gute Entscheidung! :daumen:
 

Gerry1984

Software-Overclocker(in)
Ja vernünftiger wäre es sicher die CPU zurückzuschicken ;)

@target2804

Wenn die Ersatz CPU normal performt und die Verlötung in Ordnung ist bringt köpfen kaum was, da würde ich das Risiko dann eher nicht eingehen. Da sind vielleicht 5° drinn, das wäre mir das Risiko nicht wert. Ich sag mal mindestens 4,8GHz allcore sollte der 9700k normal mitmachen mit dem Brocken 3. Stresstests um die Leistungsaufnahme und Temperatur an die Grenzen zu bringen würde ich nur so weit treiben wie sie den Alltag wiedergeben. Das heißt insbesondere Prime95 sollte man ohne AVX laufen lassen weil du da mit AVX absolut unrealistische synthetische Auslastungen hinbekommst, die Intel CPU einfach zum glühen bringt, aber keine Aussage trifft wie sich die CPU im Alltag verhält. Also in Prime95 AVX ausschalten oder eine ältere Version verwenden die noch ohne diese Befehlssatzerweiterung arbeitet. Am besten testet man Stabilität, Temperaturen und Leistungsaufnahme mit den Anwendungen die man auch hauptsächlich mit dieser CPU nutzen will, im Falle eines Gaming PC also Games, ergo ist der Stresstest stundenlanges Zocken und bleiben die Temps da in einem unkritischen Bereich und das System stürzt nicht ab ist das OC für den Zweck stabil :D
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Mir ist nicht bekannt was an manchen Gerüchte genau dran ist, aber ich habe mal gelesen das die 9600K und 9700K auch Ausschlussware sein können wo sie in der Endkontrolle nicht gut abgeschnitten sind und deshalb ohne HT oder mit zwei Kerne weniger ausgeliefert werden. Denn beide CPUs sind im Grunde 9900K Prozessoren wo einfach entweder HT deaktiviert wurde oder wie im Fall vom 9600K zwei Kerne deaktiviert wurden. In diesem Sinn könnte es tatsächlich auch um ein defekt handeln wo ein Köpfen ggf. nichts bewirken würde.

Diese Prozessoren sollen dann auch nicht OC freudig sein.
Aber wie bereits geschrieben... könnte auch nur ein Gerücht sein, was so natürlich nirgendwo bestätigt wird oder was zu sagen haben muss.
 

deady1000

BIOS-Overclocker(in)
Das Köpfen des 9900K hat im der8auer Video ~6°C gebracht und daher wird grundsätzlich eher davon abgeraten.
Bei (vernünftig) verlöteten CPUs bringt ein Köpfen nicht so viel wie bei CPUs mit Intel-Zahnpasta® .
Risiko und Nutzen stehen in keinem guten Verhältnis.

Wenn die neue CPU verhältnismäßig normal läuft, würde ich die auf keinen Fall innerhalb der Garantiezeit köpfen.

Bei meinem i7-4770K hat es über 20°C gebracht.
Von 4.0GHz@100°C auf 4.4GHz@80°C.
Die WaKü dann nochmal 20°C auf 4.4GHz@60°C.
[Alles bei Prime95.]
 

Gerry1984

Software-Overclocker(in)
Mir ist nicht bekannt was an manchen Gerüchte genau dran ist, aber ich habe mal gelesen das die 9600K und 9700K auch Ausschlussware sein können wo sie in der Endkontrolle nicht gut abgeschnitten sind und deshalb ohne HT oder mit zwei Kerne weniger ausgeliefert werden. Denn beide CPUs sind im Grunde 9900K Prozessoren wo einfach entweder HT deaktiviert wurde oder wie im Fall vom 9600K zwei Kerne deaktiviert wurden. In diesem Sinn könnte es tatsächlich auch um ein defekt handeln wo ein Köpfen ggf. nichts bewirken würde.

Diese Prozessoren sollen dann auch nicht OC freudig sein.
Aber wie bereits geschrieben... könnte auch nur ein Gerücht sein, was so natürlich nirgendwo bestätigt wird oder was zu sagen haben muss.

Dass die CPU gebinnt werden und die besten dann als Topmodell kommen und die weniger taktfreudigen dann als Salvage, also beschnitten, günstigere Modelle angeboten werden ist kein Gerücht sondern ganz nomal und logisch. Allerdings sind auch die kleineren K-Modelle 9700K und 9600K nicht so krasser Ausschuss dass da ein ganzes GHz weniger Takt möglich ist. Da gehts eher um 100MHz oder maximal 200MHz weniger Taktpotential. Mein Kaby Lake i5 geht auch auf über 5,0GHz, kaum weniger als die damaligen i7 7700K.

Die 9700K und 9600K werden ja auch mit offenem Multiplikator als taktfreudige CPUs für Übertakter verkauft, da bietet Intel schon aus Eigeninteresse kalkuliert keinen Schrott an. Die wirklich schlechten CPUs werden grad gesammelt und dann vermutlich als die gelockten kleineren i5 ohne K angeboten, also z.B. i5 9400. Da ist es egal denn die sollen ja gar nicht so hoch takten.

Hier in diesem Fall hier ist es eine Ausname, da stimmt mit der CPU etwas nicht, das ist nicht normale Serienstreuung.
 

Skyler1337

Komplett-PC-Käufer(in)
son 9700 k muss schon ordentlich gekühlt werden. gute Wärmeleitpaste kann schon 3-4 Grad bringen, zudem sollte die CPU bei 4,2 Ghz eher bei 1 V als 1,2 laufen mit 1,2 sollte sie easy 4,5 Ghz laufen. Aber wenn du die Temps in den Griff bekommen willst. Schau nach ner günstigen aber guten Kühllösung. guter WLP und dann schau das du einen guten Mix aus Takt und Spannung findest.
 
TE
target2804

target2804

Volt-Modder(in)
Ich melde mich nach längerer Abwesenheit mal wieder zurück. War leider auf Dienstreise und hatte davor und danach eher wenig Zeit. Neue CPU kam an, deutlich bessere Temperaturen. Muss wohl echt ein Produktionsfehler gewesen sein. Klar kann ich mit dem EKL Brocken3 nicht mega viel erwarten, aber wenigstens bekomme ich jetzt die 4,6Ghz Takt bei ca. 90°C gehalten.
 

deady1000

BIOS-Overclocker(in)
9700K@4.6GHz und 90°C bei Volllast?
Ist das weiterhin mit AVX oder ohne?
Wenn die Temperaturen nur im Benchmark anliegen sind die okay.
Beim Gaming würde ich bis 80-85°C (aufgrund von Materialschonung) tolerieren.

Denke es wäre für AVX einigermaßen akzeptabel, aber ist sind halt keine 5.0GHz+.
Und ein 9700K sollte schon mehr packen ohne zu verglühen.
4.9GHz sollten bei nahezu jedem 9700K drin sein, aber möglicherweise eher nicht mit deinem Kühler.

Da du aber jetzt einen neuen Prozi bekommen hast, fällt der als Ursache eher raus.
Welche Spannung liegt bei Last an? (BIOS und laut CPU-Z)
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Kann mein Prozessor auch auf 100°C hoch treiben wenn ich dementsprechend Spannung drauf setze damit es mit AVX in Stresstests durchläuft.
Und das wäre mit Sicherheit auch viel früher statt mit 5 GHz hätte ich nur einen normalen Luftkühler drauf.

Bitte das ganze immer unter reale Bedienungen testen, denn ich komme mit 5 GHz allcore(ohne AVX) auch auf die 80°C mit Stresstests aber nur auf 50-55°C wenn ich stattdessen in einem Spiel bin.
 
Oben Unten