• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

HTPC / Gaming ~ 1000 Euro

Swiffy1893

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

grundsätzlich bin ich auf der Suche nach einem sinnvollen System das im Optimal-Fall alle meine Bedürfnisse gleichermaßen erfüllt.

Zuerst die gewünschten Antworten auf die Fragen:


1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

max. 1.000 Euro, gerne aber auch günstiger wenn möglich.

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle usw.? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem,...)

3.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (SATA-Festplatten, SATA-Laufwerke,...)

Peripherie kann komplett genutzt werden.

4x 1GB Ram (falls nötig/sinnvoll)

1x Interner Brenner

1x 500 GB Datenplatte

8800GT für Physiks (falls sinnvoll)

500 Watt NoName (Arlt) Netzteil

Win8 Lizenz

4.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

Eigenbau

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung besitzt er?

40" Fernseher mit Full HD

6.) Wenn gezockt wird... dann was? (Anno, BF3, COD, D3, GTR, GTA, GW2, Metro2033, WOW,...) und wenn gearbeitet wird... dann wie? (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD,...)

WOW
FPS wie Metro und Crysis 3 etc.

7.) Soll der Knecht übertaktet werden?

Nein

8.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten?

1. Es soll ein HTPC (HiFi-Verstärker bauform) werden, da er fest im Wohnzimmer platziert ist. (D.h. kein geblinke etc. schlicht und schön :)

2. Lohnt es sich auf eine neue Generation i5 zu warten? Wenn ja, wäre es sinnvoll bei Wahl von AMD die Never Settle Aktion aktuell mitzunehmen und die Karte solange in das alte System zu stecken?

3. Ich bin bereit die beschrieben Komponenten weiterzunutzen (RAM / Netzteil) gerne aber auch neue kaufen wenn diese mehr Leistung / weniger Verbrauch etc. bedeuten)

4. Ich möchte unbedingt eine SSD für die Geschwindigkeit, würde da aber bis auf OS und 2-3 Spiele nichts drauf packen. [d.h. 128 Gig reichen ?]

5. Aufgrund des Gehäuses benötige ich sicher ja noch den ein oder anderen Zusätzlichen Lüfter (leise) / Höhe (CPU) hier bin ich auch für Vorschläge offen.

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen und beantworte natürlich gerne Rückfragen.
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Starke GPU und CPU für ca. 1.450 Euro als Beispiel
Brenner und Datenplatte kannst du weiterverwenden, die 8800 ist für Physx imho nicht sinnvoll, das Netzteil kannst du zu Silvester verfeuern, aber nicht in deinen PC einbauen. RAM brauchst du nicht weiterverwenden. Nen Q6600 würde ich nicht mit ner aktuellen HD78XX befeuern, generell ist es auch nicht sinnvoll aus Haswell zu warten, da dieser kaum Mehrleistung bringen wird.
Bei der SSD geht bei dem Budget auch ne 250er, wobei eine 120er natürlich reicht.



Hier ist mein Vorschlag:

SilverStone Lascala LC10-E schwarz (SST-LC10B-E-USB3.0) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz, Sockel-1155, boxed (BX80637E31230V2) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
ASRock B75 Pro3-M, B75 (dual PC3-12800U DDR3) (90-MXGLW0-A0UAYZ) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24, low profile (DDR3-1600) (CML8GX3M2A1600C9) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Samsung SSD 840 Series 250GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7TD250BW) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Gigabyte Radeon HD 7970, 3GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (GV-R797OC-3GD) Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder alternativ: Tahiti LE
be quiet! Straight Power E9-CM 480W ATX 2.3 (E9-CM-480W/BN197) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Lüfter für vorne: 2 x Enermax T.B.Silence 92x92x25mm, 1400rpm, 46.18m³/h, 13dB(A) (UCTB9) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Lüfter hinten: 2 x Enermax T.B.Silence 80mm (UCTB8) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Edit: Hoppla, CPU-Kühler vergessen. Der Boxed tut es zwar gut, aber es geht leiser. z.B. mit diesem hier: Scythe Big Shuriken 2 Rev. B (SCBSK-2100) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 
Brenner und Datenplatte kannst du weiterverwenden, die 8800 ist für Physx imho nicht sinnvoll, das Netzteil kannst du zu Silvester verfeuern, aber nicht in deinen PC einbauen. RAM brauchst du nicht weiterverwenden. Nen Q6600 würde ich nicht mit ner aktuellen HD78XX befeuern, generell ist es auch nicht sinnvoll aus Haswell zu warten, da dieser kaum Mehrleistung bringen wird.
Bei der SSD geht bei dem Budget auch ne 250er, wobei eine 120er natürlich reicht.



Hier ist mein Vorschlag:

SilverStone Lascala LC10-E schwarz (SST-LC10B-E-USB3.0) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz, Sockel-1155, boxed (BX80637E31230V2) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
ASRock B75 Pro3-M, B75 (dual PC3-12800U DDR3) (90-MXGLW0-A0UAYZ) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24, low profile (DDR3-1600) (CML8GX3M2A1600C9) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Samsung SSD 840 Series 250GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7TD250BW) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Gigabyte Radeon HD 7970, 3GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (GV-R797OC-3GD) Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder alternativ: Tahiti LE
be quiet! Straight Power E9-CM 480W ATX 2.3 (E9-CM-480W/BN197) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Lüfter für vorne: 2 x Enermax T.B.Silence 92x92x25mm, 1400rpm, 46.18m³/h, 13dB(A) (UCTB9) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Lüfter hinten: 2 x Enermax T.B.Silence 80mm (UCTB8) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Edit: Hoppla, CPU-Kühler vergessen. Der Boxed tut es zwar gut, aber es geht leiser. z.B. mit diesem hier: Scythe Big Shuriken 2 Rev. B (SCBSK-2100) Preisvergleich | Geizhals Deutschland


:daumen::daumen::daumen::daumen::daumen:
ist super
 
Vielen Dank für die schnelle Antwort :)

Sagen wir ich hätte noch 200 Euro gefunden, wofür könnte man die am sinnvollsten ausgeben?

VG
 
Ich würde die 200€ auch in eine 250GB SSD investieren.
Edit: sehe gerade es ist ja eine 250GB im Korb, dann kann man auch die OC-Möglichkeit offen halten, oder mit der Freundin mal schön zum Essen gehen :D
 
Wenn ich in die OC Ecke gehen würde mit dem i5, ist dann der Lüfter noch gut dimensioniert?
Für das ocen der k-Modelle würde ich eher einen leistungsfähigen Turmkühler wie den Macho/Brocken empfehlen. Die passen dann allerdings nicht in dein Case... Aber keine Angst, auch @stock hat der Xeon ordentlich Power:daumen: Hier mal ein Test der CPU:

gönn dir doch ne große SSD:

Die 7970 Ghz-Edition legt ne heftige Spannung an, frisst deswegen ordentlich Strom und ist daher recht laut und heiß. Deswegen würde ich dir eher zu einer "normalen" 7970 oder alternativ zu einer effizienteren und schon "ab Werk" leisen GTX670 im Customdesign raten.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück