• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Neuer Gaming Monitor 300 Euro

ImpulZze90

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Aktuelle PC-Hardware
Ryzen 5 7600X
MSI B650 Gaming Wifi Plus
G.Skill Trident Z5 Neo Schwarz 32GB 6000
Kioxia Exceria Pro M2 2TB
Sapphire Nitro+ Radeon RX 7900 GRE 16GB
Be quiet Pure Loop 2 FX
Be quiet Pure Power 12 750W
Be quiet Pure Base 500 FX
Ich möchte
Aktuellen PC aufrüsten
Monitor(e)
LG Electronics 27GN800P-B
Budget
350
Kaufzeitpunkt
Sofort
Anwendungszweck
  1. Spielen
Sonstige benötigte Komponenten und Wünsche
FreeSync, WQHD, Vesa
Zusammenbau
Ja, soll gebaut geliefert werden
1. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
  • 350 Euro
2. Wie sehen die Hauptanforderungen aus, die du an den Monitor stellst?
  • Welche Bildschirmdiagonale (Zoll) soll der Monitor haben?
  • 32-34 Zoll, Curved sinnvoll?
  • Was für eine Auflösung soll dieser besitzen? Full HD (1920x1080), WQHD (2560x1440) Ultra HD (3840x2160), oder andere wie z. B. UWQHD (3.440 x 1.440)?
  • WQHD
  • Welche Bildwiederholfrequenz (Hz) möchtest du? 60/120/144/240 Hz usw.?
  • 144+
  • Soll der Monitor G-Sync oder FreeSync beherrschen? Wenn ja, welches?
  • FreeSync
  • Welche Anschlüsse werden benötigt? (Displayport, HDMI, DVI usw.) Displayport
  • DP
3. Brauchst du den Monitor für spezielle Programme und/oder professionell? (z. B. Fotobearbeitung) Falls ja, nenne uns Programme und spezielle Anforderungen.
  • Nur Spielen
4. An welcher Grafikkarte soll der Monitor betrieben werden? Modell und Bezeichnung(Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!):
  • 7900 GRE
5. Hast du besondere Wünsche bezüglich des Monitors? (Pivot-Funktion, Wandmontage, Farbe, Hersteller, Beleuchtung etc.)
  • Montage an Vesa-Halterung/Arm

Hallo,

habe aktuell einen LG Electronics 27GN800P-B zum testen da. Habe nun allerdings festgestellt das mir persönlich ein Monitor zum spielen und arbeiten reicht (Da ich meistens sowieso das Notebook daneben stehen habe). So das ich gerne auf einen großen Monitor umsteigen möchte. Dachte so an 32-34 Zoll, sofern es für WQHD noch sinnvoll wäre. Curved ist nice to have aber kein muss! Als Budget habe ich mir ca. 350 Euro gesetzt (Plus Minus 50 Euro, da zwei LG auch ca. 400 Euro wären).

Danke
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
APU-PC für leichtere Spiele, Office & Medien
Servus,

ich denk das bei der gewünschten Größe UWQHD sinnvoll wäre, da sagt am besten aber noch jemand anderes etwas dazu.

Ob du mit einem gebogenen Panel abseits der Spiele klar kommst musst du wissen/testen, da kann zumindest ich keinen Rat geben.

Ansonsten zeigt Geizhals folgende Auswahl an, wenn man die gewünschten Punkte eingibt:
Die Filter kannst du natürlich ganz nach deinen Wünschen anpassen!

Zum jeweiligen Favoriten suchst du dann im Netz nach Tests, und/oder schaust auch mal ob es eine PCGH-Empfehlung gibt:
Gruß,

Lordac
 
Ich hab den hier rumstehen, ca. 20h in Betrieb gewesen. WQHD, IPS, 165hz, HDR...

HP Omen 32q, 31.5" ab € 289,27


Optisch *bei einem Bildschirm schwierig zu sagen* würd ich den als den "Schönsten* bezeichnen - also wie der ausschaut (das Logo, der Standfuss,....) ihr wisst was ich mein.

Bei Interesse würd ich den in den Marktplatz stellen, natürlich nicht für 300 euronen!
 
Bei 27" finde ich 4K schon sehr angenehm, das ist zu dem Preispunkt mit >60 Hz aber kaum zu verwirklichen. Der Omen 32q sieht super aus!

Zu curved muss jemand anderes was sagen, das sieht für mich immer nach Marketingschnickschnack aus :D
 
Meiner Meinung nach ist bei 27"-ern optisch kein wirklicher Unterschied zwischen 2k und 4k feststellbar, da die Bildschirmgröße das nicht optimal ausreizt. 4k macht bei mir erst ab 30 Zoll aufwärts wirklich Sinn.
 
Ich würde auch auf 27" WQHD setzen, 32" WQHD ist zu unscharf.

Meiner Meinung nach ist bei 27"-ern optisch kein wirklicher Unterschied zwischen 2k und 4k feststellbar, da die Bildschirmgröße das nicht optimal ausreizt. 4k macht bei mir erst ab 30 Zoll aufwärts wirklich Sinn.
Grundsätzlich hast du irgendwo recht, aber denk mal an z. B. die 13,3" FHD Notebooks, das ist schon klasse.
Von daher - finde ich persönlich - kann man schon 28" 4K gehen sofern man damit klar kommt.

Aber - bei dem Budget von 350€ des TEs sehe ich ganz klar natürlich nen 27" WQHD also sowas:
 
Zurück