HE Spiele PC

ricoroci

Software-Overclocker(in)
Ob man da jetzt die 295X2 braucht ist dahingestellt.
Tuts nicht die R9 290X (bzw. Crossfire) schon?
Und den RAM würde ich aufrüsten.:daumen:
 

Thallassa

Volt-Modder(in)
Die ZxR lohnt sich nicht und den V-Moda Crossfade M-100 kann man aus Spanien günstiger bekommen: Crossfade M-100 - Auriculares supraurales de metal aislantes del ruido, color negro mate: Amazon.es: Electrónica

Du solltest dir auch überlegen, ob du wirklich sonen Bassprügel haben willst. Der M-100 ist ein sehr guter KH, ich hab ihn selbst für 1 Jahr besessen, aber der Bass geht einem wirklich irgendwann mordsmäßig auf die Nerven. Wenn du nur elektronische Musik hörst, sollte das kein Problem sein, aber gerade bei ruhigeren Musikrichtungen und Rock, Metal kann das sehr, sehr störend sein. Überdies verfügt er zwar über eine sehr große Bühne, das Imaging, welches gerade zum spielen wichtig ist, ist aber ein wenig deplatziert und ermöglicht dir nicht die genaueste Ortung (wohl aber weitaus besser, als viele andere Kopfhörer, nicht aber besser als jeder in dieser Preisklasse...)

Vielleicht lässt du dich lieber im Sound & Hifi-Bereich dieses Forums gesondert beraten. Hast du den M-100 überhaupt schon probegehört?

Übrigens ist die 295X2, sofern du tatsächlich planst, dir diese zu kaufen, auf 50A spezifiziert. Das DP850 hat zwar theoretisch genug Saft, wird aber abschalten weil die Rails die Leistung nicht liefern können.
Hier müsstest du ein http://geizhals.at/de/cougar-gx1050-v3-1050w-atx-2-31-a1020447.html nehmen, vorausgesetzt du nimmst tatsächlich eine 295x2. Ich würde lieber zwei 290er nehmen...
 

ich111

Lötkolbengott/-göttin
Das ist doch beim P10 kein Problem, die Graka hängt ja an 2 Rails. Damit hat weder das P10 750, noch ein Revolution 87+ 850W Probleme
 
TE
TE
Valdasaar

Valdasaar

Freizeitschrauber(in)
1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

bis 4000 Euro

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem,...)

Maus,Tastatur,Monitor(21:9),Farblaserdrucker mit Scanner und Kopierer,Kopfhöhrer und Micro,Soundkarte,Gamepad

3.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (SATA-Festplatten, SATA-Laufwerke,...)

das möchte ich gerne weiter verwenden
1 x G.Skill RipJaws DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (F3-12800CL9D-8GBRL)
1 x LG Electronics BH10LS30 schwarz, SATA, bulk
1 x Sharkoon Tauron weiß mit Sichtfenster
1 x Samsung Spinpoint F1 1TB, 32MB Cache, SATA 3Gb/s (HD103UJ)
1 x Samsung SSD 840 PRO 256GB, 2.5", SATA 6Gb/s, bulk (MZ-7PD256Z)

4.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

Eigenbau

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung besitzt er?

Ja soll aber ersetzt werden

6.) Wenn gezockt wird... dann was? (Anno, BF3, COD, D3, GTR, GTA, GW2, Metro2033, WOW,...) und wenn gearbeitet wird... dann wie? (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD,...)

EGO Shooter

7.) Soll der Knecht übertaktet werden?

Nein

8.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten?

Genug Power für mehr als Full HD, soll ein richtiges Glanzstück werden,nicht als Troll sehen ist keiner,bitte ernstgemeinte Vorschläge posten :)
 

Thallassa

Volt-Modder(in)
Das ist doch beim P10 kein Problem, die Graka hängt ja an 2 Rails. Damit hat weder das P10 750, noch ein Revolution 87+ 850W Probleme

Achso, ein Enermax Platimax mit 850W (übrigens genau gleiche Railteilung beim Revo87+ 850 und DP10 850) schaltet ab, aber die beiden sollen gehen? Ne, is klar.

Eine Rail braucht min. 50 Ampere, um die Karte versorgen zu können.
 

ich111

Lötkolbengott/-göttin
Warum sollte das Platimax abschalten? Und wie viel eine Rail bietet ist komplett egal: Die Graka will 50A und ob das nun mit jeweils 25A pro 8 Pin sind oder für beide gemeinsam 50 ist da egal, nur ist ersteres sicherer
 

Thallassa

Volt-Modder(in)
Ich wette, dass die nur ein Kabel verwendet haben, die Karte hängt dann an einer Rail

man würde davon ausgehen, dass die Redakteure bei PCGH nicht ganz so dämlich sind :ugly:

Da ich es leider noch nicht selbst probiert habe, fällt mir hierzu kein Gegenargument ein (Wie denn auch)
Aber lieber Vorsicht und sicher, als den User die Nachsicht haben zu lassen.
 

SpeCnaZ

Lötkolbengott/-göttin
Naja Top aber nicht für den TE da er nicht OCen will.

Nimm einfach
Xeon e3 1230 v3
GA-H87-HD3
True Spirit 120M
 

xActionx

Software-Overclocker(in)
auf der webseite von amd soll ne kompatibilitätsliste von netzteilen zur 295er zu finden sein.

mfg Kuanor

Link pls kann da leider nichts finden.

Naja Top aber nicht für den TE da er nicht OCen will.

Nimm einfach
Xeon e3 1230 v3
GA-H87-HD3
True Spirit 120M

Da wird er bei ner WaKü und 2 290ern aber nich drum herum kommen. Der Xeon würde da mit Sicherheit bremsen. Außerdem wäre es leicht sinnlos bei dem Budget keine OC-Möglichkeiten einzubauen. Ein Z87-Board braucht er für CF so oder so und dann machen die 80€ Aufpreis für die K-CPU auch nichts mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thallassa

Volt-Modder(in)
Link pls kann da leider nichts finden.



Da wird er bei ner WaKü und 2 290ern aber nich drum herum kommen. Der Xeon würde da mit Sicherheit bremsen. Außerdem wäre es leicht sinnlos bei dem Budget keine OC-Möglichkeiten einzubauen. Ein Z87Board braucht er für CF so oder so und dann machen die 80€ Aufpreis für die K-CPU auch nichts mehr.
http://www.amd.com/Documents/Select...for-the-AMD-Radeon-R9-295X2-Graphics-Card.pdf

Aber dürftig, lediglich 4 Netzteile werden gennant (und keine tollen, abgesehen vom MaxRevo - überdimensioniert)

In der PDF steht 28A pro Connector - womit die Vermutung von ich111 theoretisch richtig wäre. Mir ist zwar bekannt wie Netzteile arbeiten, hab den Fall aber mal ausgeschlossen, dass die gleichen Kabel bzw die gleiche Rail benutzt wurde.

Also sollten die 850er Platimax/Revo87/Dark Power tatsächlich kein Problem sein, wenn man verschiedene Kabel an vers. Anschlüssen benutzt.
 
Oben Unten