• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

Sowohl AMDs als auch Nvidias Grafikkarten sind in den vergangenen Wochen spürbar günstiger geworden. Das macht sich vor allem in der Oberklasse bemerkbar: Eine Geforce GTX 1080 ist für unter 500 Euro erhältlich, eine GTX 1070 für unter 400 und eine Radeon RX Vega 56 ab gut 500. Schuld dürfte die sinkende Nachfrage bei Minern und Nvidias bevorstehende Veröffentlichung der gemunkelten GTX 1180 und GTX 1170 aus der Turing-Generation sein.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

Oh, die Nano wird es wieder geben. Hätte ich gar nicht gedacht dass die nochmal kommt.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

Volle Lager müssen leer werden^^
Wäre ich an NVs Stelle, würde ich den Lauch sowieso erst abhalten, wenn die Lager mit Pascal leer sind.
Und ich könnte wetten, NV sieht das ähnlich. Haben ja keinen Zugzwang.
 

RivaTNT2

Software-Overclocker(in)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

Die nVidia-Karten sind tatsächlich jetzt so langsam zu ganz ordentlichen Preisen verfügbar, kann man von Vega leider nicht behaupten. Vega 56 sollte unter 400 und Vega 64 unter 500 rutschen so wie die Konkurrenzkarten.
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

naja wenn die 1080Ti erstmal für 300 € zu haben ist kauf ich mir trotz aller unkenrufe eine SLI konfig.- Was meint ihr? 300€ ist nicht Realistisch? Oh ok dann doch die nächste oder übernächste große Ti für 400€:daumen::ugly:
 

CL90

Software-Overclocker(in)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

Und ich könnte wetten, NV sieht das ähnlich. Haben ja keinen Zugzwang.
Die Investoren und Umsatzgier des Unternehmens, könnten das aber anders sehen.
Die nehmen zwar in kauf, dass dann ein paar HKs einfach ungenutzt liegen bleiben, aber die nehmen durch das Vernichten der Karten im Lager auch "billige" Karten vom Markt.
Ein Gamer der sich für 500€ die 1080 gekauft hätte und damit für ein paar Jahre zufrieden (Sprich vom Markt ist) kann man so auch die tolle 1180 für 700€ mit ein paar fancy benchmarks schmackhaft machen.

Das kurzzeitig "günstig" machen ist doch nur dazu da um nochmal etwas Wellengang in die Gemüter zu bringen.
Zur ruhe kommen darf halt nicht sein. Du musst halt immer Schnäpchen machen und jede Generation zulangen!

Jetzt schnell zuschlagen!
jetzt nur noch 500% Preisaufschlag!
Kauf jetzt! bevor es wieder 700-800% sind!
Und weil du so ein braves Hündchen bist, gibt's sogar noch ein Spiel umsonst als Leckerli!
 

Sonmace

Software-Overclocker(in)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

Habe mir vorletzde woche die Asus Strix VEGA 64 neu für 555€ gekauft (Schnäppchen) :-)

Konnte nicht mehr länger warten da ich ein freesync2 Monitor habe und auch unbedingt die VEGA wolte.

Die Situation mit NVIDIA und G-Sync finde ich kaufentscheident und da es den Samsung mit QLED technickt nur als freesync gibt war die Entscheidung gefallen.

Ich glaube das NVIDIA sich selber ein grab geschaufelt hat, erst sagen sie das sie kein krypto Mining Supporten und dann bauen sie milionen extra auf den sie jetzt wo viele wissen das es den Nachfolger gibt sitzen bleiben, aber da es das ego nicht zulässt die karten mit weniger Gewinnspanne zu verkaufen gibt es nur wenig Preisnachlass und die aussage das es noch lange dauert bis der Nachfolger kommt.

Ich hoffe nur das viele von NVIDIA auf AMD springen genauso wie von Intel zu AMD
 

Aerni

Software-Overclocker(in)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

für 300€ nehm ich auch ne 1080ti und schick die 980ti in rente. aber da das nie passieren wird.......
 

seahawk

Volt-Modder(in)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

Volle Lager müssen leer werden^^
Wäre ich an NVs Stelle, würde ich den Lauch sowieso erst abhalten, wenn die Lager mit Pascal leer sind.
Und ich könnte wetten, NV sieht das ähnlich. Haben ja keinen Zugzwang.

Man hat aber Wafer bei TSMC gekauft. Und die hätten dafür gerne Geld.
 

INU.ID

Moderator
Teammitglied
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

In Anbetracht des Alters sind die Preise trotzdem noch indiskutabel. Früher wären 2 Jahre alte Grafikkarten quasi schon Elektroschrott gewesen. Meiner Meinung nach wären folgende Preise gerade noch akzeptabel:

GTX1070 = 199-229€
GTX1080 = 269-299€
GTX1080Ti = 349-399€
(Titan Xp = 499-549€)

Der Vorgänger der 1080Ti (die 980Ti) wurde nach 18 Monaten, im Abverkauf und als sehr gute Custom, ab 330€ verkauft...
 

Rangod

PC-Selbstbauer(in)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

Die 1050ti ist mit 165€ leider nach wie vor hoffnungslos überteuert. Für 120€ würde ich sie kaufen.
 

bastian123f

BIOS-Overclocker(in)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

In Anbetracht des Alters sind die Preise trotzdem noch indiskutabel. Früher wären 2 Jahre alte Grafikkarten quasi schon Elektroschrott gewesen. Meiner Meinung nach wären folgende Preise gerade noch akzeptabel:

GTX1070 = 199-229€
GTX1080 = 269-299€
GTX1080Ti = 349-399€
(Titan Xp = 499-549€)

Der Vorgänger der 1080Ti (die 980Ti) wurde nach 18 Monaten, im Abverkauf und als sehr gute Custom, ab 330€ verkauft...

350 für die 1080Ti und ich würd sofort Zuschlagen.
 

Gizfreak

Freizeitschrauber(in)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

Schön, einzelne GPUs sind fast so "günstig" wie vor einem Jahr, besser gleich zuschlagen! Weckt mich bitte auf wenn der richtige Abverkauf startet und man endlich wieder Karten mit einem guten P/L-Verhältnis bekommt.
 

compisucher

BIOS-Overclocker(in)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

In Anbetracht des Alters sind die Preise trotzdem noch indiskutabel. Früher wären 2 Jahre alte Grafikkarten quasi schon Elektroschrott gewesen. Meiner Meinung nach wären folgende Preise gerade noch akzeptabel:

GTX1070 = 199-229€
GTX1080 = 269-299€
GTX1080Ti = 349-399€
(Titan Xp = 499-549€)

Der Vorgänger der 1080Ti (die 980Ti) wurde nach 18 Monaten, im Abverkauf und als sehr gute Custom, ab 330€ verkauft...

Bei der 1080ti für 400 € würde ich auch noch mal zuschlagen...
 

Krabonq

Software-Overclocker(in)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

Habe mir vorletzde woche die Asus Strix VEGA 64 neu für 555€ gekauft (Schnäppchen) :-)

Konnte nicht mehr länger warten da ich ein freesync2 Monitor habe und auch unbedingt die VEGA wolte.

Ist ein okayer Preis, aber definitiv kein Schnäppchen.

Ich hab mir eine gebrauchte GTX 980 Ti letzten Winter für 350€ gekauft, weil die Vega 56, welche ich eigentlich haben wollte (wegen Freesync Monitor), nicht für akzeptable ~400€ da war.
So geht das warten auf akzeptabel gepreiste AMD Karten im Performance Segment weiter, denn die ~500€ für die Vega 56 sind komplett überzogen (bei Nvidia ist es auch nur ein wenig besser).

Aber diese horrenden Neupreise möchte ich nicht durch einen Neukauf auch noch unterstüzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

da_mich

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

Volle Lager müssen leer werden^^
Wäre ich an NVs Stelle, würde ich den Lauch sowieso erst abhalten, wenn die Lager mit Pascal leer sind.
Und ich könnte wetten, NV sieht das ähnlich. Haben ja keinen Zugzwang.

Die haben sowohl Zugzwang, sehr sehr großen sogar! Es gibt sehr viele Mitarbeiter, Maschinen, Gebäude .... alles kostet sehr sehr viel Geld und Lagerkapazität! Wird nichts verkauft, kann nichts davon bezahlt werden. Zu den aktuellen Preisen wird Nvidia die alten Karten aber nicht los werden. Warum soll ich mir für 800€ eine 1080ti kaufen wenn in absehbarer Zeit eine 1180 kommt die auch nicht mehr kostet? Vor einem halben Jahr wollte ich mir eine 1080ti kaufen aber Nvidia wollte die Verbraucher abzocken und hat nun die Quittung dafür kassiert!
 

CL90

Software-Overclocker(in)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

Eine Klasse darüber ist die Geforce GTX 1070 zum ersten Mal seit Ende 2017 wieder unter die 400-Euro-Marke gefallen
Das ist das einzige Zitat aus dem Artikel, das andeutet, dass die Karten möglicherweise schon mal günstiger waren.
Ansonsten beleuchtet der Artikel beinahe gar nicht den Umstand, dass hier von "Reduktion" gesprochen wurde, obwohl wir noch nicht mal bei den Launchpreisen angekommen sind.

Ich verstehe vor allem nicht wieso? Warum sollte man nicht darauf hinweisen?
Hat PCGH Nvidia/AMD Aktien?
 

EyRaptor

BIOS-Overclocker(in)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

Die können ruhig auf ihren Karten sitzen bleiben. Machen sie vllt. sogar freiwillig, um die Verkäufe/Preise der nächsten Gen nicht durch einen Abverkauf zu vermindern :ugly:.


Aber langsam würde ich mir schon neues Silizium wünschen.
Ich werde bei NV zwar keine Karte mehr neu kaufen, aber es ist so langweilig im GPU Segment.
 

Piep00

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

Ganz aussitzen kann es nvidia aber auch nicht. Immerhin müssen Produktionskapazitäten geplant werden und ich denke, dass die nicht kurzfristig bei TSMC anrufen und mal eben ein paar Millionen Grafikkarten produzieren können. Irgendwann muss die Entscheidung intern gefallen sein, was jetzt passiert (oder eben nicht) . Und die Chips auf denen die sitzen, werden die einfach umlabeln und verkaufen, insofern sie nicht bereits auf einem PCB sitzen. Obwohl das wohl auch kein Problem wäre.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

Wären die richtig guten 1080ti so für um die 400 zu haben, würde ich evtl. zuschlagen.
Aber es scheint, als hätte man sich an die zu hohen Preise gewöhnt und will im Abverkauf immer noch für die alte Generation(die momentan ja zumindest noch die aktuelle ist) zu viel haben.

Mal gespannt, wie die Preise sich entwickeln, wenn Nvidia die neue Gen offiziell vorgestellt hat, bzw. dann noch mal, so bald die ersten Karten der neuen Generation auch verkauft werden.
Schätze so lange sollte man auf jeden Fall warten, wenn man auf Schnäppchen hofft(z.B. für eine 1080ti).

Die 1080ti ist jedenfalls für mich die erste Karte, die von der Leistung her interessant ist.
Wenn die 1180 gleich schnell, oder schneller wird, ist natürlich das Interesse für die ti dahin.
Dann ist Pascal wirklich Alt-Eisen, bzw. Elektro.

Spätestens im September/Oktober wird's sicherlich so weit sein.
Mittlerweile sind es dann eher langsam Wochen, die man zählen kann, als Monate.
Jetzt schon alles innerhalb von 3 Monaten, vielleicht weniger. 12 Wochen sind schnell rum. :)

Leute ... bald isses wieder wie Weihnachten. :)
Neue GPUs ! :)

Wer will dann noch das Zeug von gestern ?
 

Waupee

Freizeitschrauber(in)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

:-)

Wow die Preise der RX 580 8g liegen bei Alterate bei 300€ echt günstig wenn die bei Release nicht auch 300€ im Durchschnitt gekostet hätten :-)
 

Bevier

Volt-Modder(in)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

Für mich beginnt der Abverkauf erst richtig, wenn die bisherigen Mindestpreise erreicht werden. Die gab es meist ein halbes Jahr nach Release, danach kannten sie eigentlich nur noch eine Richtung.
Das, was jetzt passiert, sehe ich eher als die dringend notwendige Anpassung nach viel zu langer Hochpreiszeit...
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

Ja klar. Wenn es echte Schnäppchen gibt, ok.
Aber nicht zu den Preisen, wie sie sich auch aktuell noch zeigen.

Falls es dann anstatt 800, 700€ für ne (gute)Ti sind, nein danke.
 

Parabellum08

Freizeitschrauber(in)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

Sicherlich ist es zur Zeit günstiger als es mal war .
Kommt halt immer auf den Blickwinkel an .
Richtig preiswert ist es trotzdem nicht geworden , wenn man das Alter dieser Hardware bedenkt .
Ich hab jetzt so lange gewartet , da kommts auf die paar Monate auch nicht mehr drauf an
und vieleicht wird dann auch gebraucht gekauft .

Ach so , Sapphire Vega 64 Nitro+ gibts zur Zeit für 549 Euro ,
Sapphire RX 580 Nitro+ für 286,90 Euro .

Find ich trotzdem nicht grad günstig .
 
Zuletzt bearbeitet:

da_mich

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

Ich will mir eigentlich schon länger eine neue Karte kaufen aber nicht zu diesen Preisen auch wenn ich es mir leisten könnte! Mit meiner GTX 970 kann ich noch alles spielen und benötige daher nicht zwingend eine neu Karte ;) d.h. ich kann es aussitzen, Nvidia vermutlich nicht.
 

Sonmace

Software-Overclocker(in)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

Also in Anbetracht dessen welschen boom es bei Grafikarten auch ohne das kryptoming gibt muss man sich damit abfinden das es in Zukunft keine billigen karten mehr geben wird.
Die einstigsklasse ist zur mittelklasse gerutscht und die mittelklasse zur oberklasse.
Higend Karten gibt es sicherlich in Zukunft für rund 1000 euro (1180ti), man brauch kein Prophet sein um das vorauszusagen


Für normale Zocker reicht auch ein Full HD PC mit 1060/580 , man kann ja im Grunde alles damit zocken, früher ging das nicht da hat es die 25 fps nicht stemmen können in der Einsteigerklasse.
 

chiller1986

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

Ich dachte Grafikkarten werden teurer, wenn neue Generationen vor der Tür stehen. Danke für den Hinweis das die Karten günstiger werden.
 

SilentHunter

Software-Overclocker(in)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

Schade das der grosse Goldrauschpreissegen bei AMD nur die Stückzahlen aber nicht Margen gepusht hat. Mehr Geld für die nächsten Entwicklungen wäre wohl für alle gut gewesen. Konkurenz belebt und so weiter und Rot könnte vielleicht mal wieder ein Leistungskaninchen aus dem Hut zaubern.
 

simosh

Freizeitschrauber(in)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

Das ist das einzige Zitat aus dem Artikel, das andeutet, dass die Karten möglicherweise schon mal günstiger waren.
Ansonsten beleuchtet der Artikel beinahe gar nicht den Umstand, dass hier von "Reduktion" gesprochen wurde, obwohl wir noch nicht mal bei den Launchpreisen angekommen sind.

Ich verstehe vor allem nicht wieso? Warum sollte man nicht darauf hinweisen?
Hat PCGH Nvidia/AMD Aktien?

Net soviel aufregen über PCGH, das lohnt nicht, die Texte gehen in letzter Zeit alle in diese Richtung, Journalisten kosten halt Geld und man kann nicht aus jeder Meldung einen Elefanten machen. Zum Thema: Der Markt ist auch nach dem Ende des Miningbooms (vorausgesetzt, der bleibt tatsächlich beendet...) noch lange nicht angekommen, wo er sein müsste/sollte. Das ist aber das was passiert wenn a) keine Konkurrenz vorherrscht und b) es kaum Entwicklung im Bereich Grafik gibt (vgl. Diskussion zum Thema Konsolenmarkt), also der "Wert" einer Karte über Jahre hinweg stabil bleibt, da die Anforderungen ja kaum steigen, außer man geht von FHD weg, was wohl aber im Mainstream immer noch Bestand hat. Und noch zu wenig Menschen den Vorteil von FreeSync sehen/genießen.

Rein betriebswirtschaftlich macht Nvidia ja alles richtig. Warum sollte ich mit Hochdruck neue Produkte entwickeln / produzieren und auf den Markt werfen, wenn ich eben diesen Druck nicht habe? Nur weil "es an der Zeit wäre"? Eben nicht. Solange der Konsument weiterhin 170€ für eine 1050Ti ausgibt, und man einen Markt mit zweifachen Versionen der 1060, der1030 und einer dreifachen Version der 1050 zumüllen kann und nichts passiert, so lange tobt sich Nvidia als Monopolist im Gaming-Markt aus.

Wäre ich Nvidia würde ich Stück für Stück, jedes auf der Lager liegende Teil, schön langsam, nach und nach, scheibchenweise... 2,50€ hier weniger, da weniger... Und vor 2019 kommt nichts neues, das glaub ich nicht. Woher denn? Und selbst da werden die sich in der Entwicklung noch in den Arsch beißen, dass sie soviel Geld reingesteckt haben, denn hätte Nvidia vorher gewusst wie AMD scheitern wird, dann würden wir 4 Jahre die 10er Serie kaufen.

Positiver Ausblick? Mit der neuen Generation im nächsten Jahr bleibt AMD nur übrig, ihre alten Produkte über einen Preiskampf los zu werden, falls die überhaupt noch produzieren möchten wie bisher. Eventuell kann man Vegas 56/64 im 300-400€ Bereich kaufen, weil sie mit den neuen Midrange "1160" usw nicht mithalten können im P/L und Verbrauch, aber dann halt hier schön die Gewinne runterziehen. UND ich baue auf Intel, d.h. in 2 - 3 Jahren haben wir dann nochmal einen ganz anderen Markt und der könnte auch ganz schnell so runterrutschen wie im letzten Jahr im CPU Markt als Ryzen Hallo sagte. Alles zu unserem Vorteil :p
 

Redbull0329

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

Endlich ein guter Zeitpunkt, um die 970 loszuwerden. Ich bereue diese Anschaffung sehr... :ugly:
Hab vor 3 Jahren 365€ dafür gezahlt, wenn ich jetzt für 400 ne 1080 ergattere bin ich glücklich :daumen:
 

Lexx

Volt-Modder(in)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

Die können sich die Karten in den Popo stecken. Entweder verramschen oder ab auf die Müllhalde.
So ist das, wenn das gierige Management (langfristig) geschäftliche Fehlentscheidungen trifft.

Haben wider besseren Wissens bewusst das Geschäftsrisiko mit dem Mining-Hype mitgemacht, na blöd wären sie gewesen,
wenn nicht, aber das Hype-Mining-Risiko offensichtlich schlecht oder gar nicht mitkalkuliert. Tja, Pech, ihr Grafikfritzen.
Gibts halt einen Knick im Chart, das einem modernen Unternehmen mit konkurrenzlosen Produkten doch nicht schaden sollte.

Und jetzt wollens uns das "faulige" Brot von letzter Woche auch noch unterjubeln...

Über AMD verliert ich lieber gleich gar kein Wort... die sumpfen ja vollkommen ab.

Man hat aber Wafer bei TSMC gekauft. Und die hätten dafür gerne Geld.
Pech, das haben schon die Aktionäre eingesackt.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

Was hilft alles meckern. Einfach jetzt keine Graka kaufen, wer es nicht unbedingt z. B. durch Ausfall nötig hat.

2 Jahre alte (Hard)Ware für (fast) die Kohle wie für Neuware loswerden. Des Unternehmers feuchter Traum geht in Erfüllung...

Gruß
 
G

Gast20190527

Guest
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

Die Preise sinken also weil EINE GTX 1080 für unter 500€ zu haben ist. Alles klar. In der Bucht gibt es Menschen die eine GTX 1080 die fast 2 Jahre lang in ihrem Besitz waren nicht für 400€ rausgeben. Und wir reden von Preisverfall
 

zotac2012

Software-Overclocker(in)
AW: Grafikkarten werden vor Nvidias Turing-Launch günstiger

Habe in der Vergangenheit bisher auch noch nie erlebt, dass wenn eine neue GPU Genration vor einem baldigen Release steht, die alte Grafikkartengeneration massiv im Preis angezogen hätte. Ich glaube, richtig günstig wird Pascal erst, wenn alle Informationen zur neuen Turing Grafikkartenserie von Nvidia bekannt sind und ab wann genau man diese dann auch im Handel erwerben kann.

Wer also auf günstige Preise bei Pascal hofft, ob Neu oder Gebraucht, der sollte sich unbedingt noch etwas gedulden, dann könnte er richtig viel Geld sparen! Interessanter wäre, mal etwas mehr an Informationen zur neuen Turing Serie von Nvidia zu erfahren, denn bisher weiß man eigentlich nur, dass der schnellere Speicher GDDR6 zum Einsatz kommt, nur das allein kann doch nicht alles sein?
 
Oben Unten