• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

gehobenes sourroundsystem - welches?

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
so, da das thema offensichtlich etwas zu extrem fürs normale pcgh forum ist (http://www.pcgameshardware.de/?menu=050000&s=thread&bid=106&tid=6082756&x=9 ), versuch ichs hier nochmal:

gesucht ist ein boxensystem, dass zumindest einen teil der folgenden eigenschaften bietet:

-kostet so 200-250
-5.1 oder 7.1
-hintere boxen erlauben den einsatz sehr langer kabel (10m)
-sehr wichtig: das system behält seine einstellungen bei, wenn es mal keinen strom hat
-features wir upmix, dolby-decoding, x-eingänge,... brauch ich nicht. auch bei der fernbedienung ist ein kabelmodell sogar bevorzugt (ein/ausschalter möglichst nicht in lautstärkeregler integriert)

-pegelfestigkeit ist wurscht, ich hab gute ohren
-außerdem hab ich nachbarn und nen altbau mit dielenböden -> insebsondere der bass sollte im raum bleiben. (downfire systeme vermutlich ungünstig)
-eher sollte er mich mit sehr niedrigen frequenzen beeindrucken (bei 20hz braucht man nicht mehr viel db, damit man was fühlt :) )

-wichtig demnach: guter klang bei niedriger lautstärke
-vor allem die höhen und der untere mittelton bereich (fließender übergang zum sub!) wären für meinen musikgeschmack wichtig.
-knackig muss der bass übrigens auch nicht sein, lieber satt - die musik ist eh eher melodiös/brummig
-zu gleichen teilen wird das ding aber auch mit filmen und spielen befeuert


so, hoffe mal, dass mir hier jemand weiterhilft :)
 

Player007

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Vielleicht auch das Logitech Z-5500 Digital.
Das hab ich nämlich auch und es ist das beste was ich kenne.
kostet zwar ein bissl mehr als 250, aber der Mehrpreis lohnt sich.
 
TE
ruyven_macaran

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
"gehoben" kann man auch auf ein 100 teac system beziehen ;)
(aber ich sehe, hier rennen leute rum, die schon mal über qualität gedanken gemacht haben :) )
wenn es für 250 halt nichts gutes gibt, muss ich was mittelmäßiges nehmen - aber die 500-800, bei denen miese hifi-systeme anfangen, die das "hifi" gerade noch rechtfertigen können, kann ich einfach nicht stemmen.

zu den vorschlägen:

kopfhörer möchte ich keine

teufel liegt zwar in der richtigen preisklasse, aber
-hab jetzt schon mehrfach gehört, dass der subwoofer einfach nur n paar tiefere frequenzen lauter kann - aber fließend an die boxen anschließt noch nen echten tiefbas kann. und wie gesagt: ein system, dass den gleichen frequenz bereich wie 100 boxen darstellen kann, nur bei doppelter lautstärke, bringt mir wenig, weil ich eher die halbe lautstärke nutze.
-in jedem fall ist der subwoofer ne downfire konstruktion
-soweit ich weiß, verlieren die dinger sämtliche einstellungen, wenn sie mal keinen strom haben

-z5500 liegt wirklich schon n gutes stück teurer und ich hab mal das 5450 (zugegeben: andere technik) probehören können und muss sagen: ne danke.
wenn das z5500 deutlich besseren klang bietet und auch alle meine anderen forderungen erfüllt (kann man das vom strom trennen :haeh: die meisten syteme mit decoder haben da so ihre problemchen), wäre es eine option.
aber wirklich nur, wenn es keine alternative gibt.
 

EGThunder

Software-Overclocker(in)
Das sehe ich jetzt aber auch mal so, wenn du die Dinger fast nur zum Musik hören brauchst, würde ich auf ein 2.0 oder 2.1 System setzen. Ich hoffe mal das du die passende Soundkarte für sowas im PC hast. :)

Teufel verliert keine Einstellungen wenn du sie vom Netz nimmst, da sie eigentlich komplett mit dem PC eingestellt werden. Ich hab dafür zwar lange gebraucht mit der THX-Konsole aber dafür kann es sich nun wirklich hören lassen.

Ansonsten ne schönen Stereo Verstärker z.B. von Denon und dazu ein paar gute Boxen. Da haste gleich was für die Ewigkeit gekauft und kannst das System auch noch anders verwenden als am PC.

Das werde ich mir nun auch Stück für Stück zusammen sparen. ;)

EG
 
TE
ruyven_macaran

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
siehe oben - filme und spiele kommen durchaus genauso oft vor, wie musik.
sourround muss also sein.
nur bringen spiele die soundqualität jetzt nicht unbedingt an ihre grenzen, da stellt musik die höchsten anforderungen.
 

ulukay

Komplett-PC-Aufrüster(in)
also nochmal:

entweder du kaufst ein billiges 5.1 set
oder ein noch billigeres 5.1 set mit teuren kopfhörern für musik
oder ein mittelmäßiges stereo set

mehr geht sich mit dem bißchen an budget ned aus - punkt.
 

Wannseesprinter

BIOS-Overclocker(in)
Die Teufel-Systeme verlieren jegliche im Subwoofer vorgenommen Einstellungen. Da man aber, wie schon vor mir erwähnt, in der Regel alle Einstellungen der Soundkarte überlässt, wäre das kleinste Manko, dass du die Lautstärke beim Einschalten neu regeln musst.
 

THC-hArDcOrE

PC-Selbstbauer(in)
kauf dir dann ein teufel system ----->

Lautsprecher Teufel Concept F

außerdem hast du da ...........----->


12 Jahre Garantie für Lautsprecher und 2 Jahre Garantie für Endstufen und Elektronik ab Kaufdatum auf Material und Arbeitszeit, mit Ausnahme von Beschädigung aufgrund gebrauchswidriger Benutzung oder elektrischer oder mechanischer Überlastung .

test berichte

http://www.teufel.de/de/PC-Systeme/Concept-F.cfm?show=test
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
ruyven_macaran

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
najut, wenns denn teufel sein muss (ich bin immer noch misstrauisch weil 99% der tester vor allem von nem starken bass begeistert sind, aber wenig zu nem homogenen klangbild sagen - werde aber vermutlich mal die 8 wochen probezeit in anspruch nehmen):
gibts -abgesehen von 20, die immer noch in meinem rahmen bleiben- irgend einen grund, dass concept f diesem hier vorzuziehen http://www.teufel.de/de/PC-Systeme/Concept-G-THX.cfm ?
 

EGThunder

Software-Overclocker(in)
Also ich bin mit meinem Teufel Concept E sehr zufrieden, hier ist der Bass nicht zu stark und auch nicht zu schwach sondern genau richtig. Dazu kommt das sich meiner Meinung nach die Boxen wirklich gut anhören. :)

Klar gibt es da besseres, aber für 100 hatte ich damals nichts gesagt, der Preis war einfach unschlagbar gut.

EG
 

PCGH_Carsten

Ex-Redakteur
Der Bass haut selbst bei meinem Teufel CE ohne M ganz gut rein, aber man kann halt alle Kanäle am Sub hinten auf- und zudrehen, wie's passt. Da dahinter Drehpotis (o.ä.) stecken, verliert sich diese Einstellung schonmal nicht ohne Strom und du kannst dir den Bass so kraftvoll oder so lasch einstellen, wie du willst.

Es stimmt allerdings, dass für einen linearen Frequenzgang die Mitten etwas unterrepräsentiert sind - und das sage ich als jemand, dem akustisch die Mitten eigentlich wurscht sind. :)
 
Oben Unten