Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Hubacca

Software-Overclocker(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Zum KHV ist die Frage ob es ein reiner Verstärker sein soll oder gleich mit DAC um ihn per USB an PC oder Smartphone anzuschliessen ?
 

UnaBomba

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Danke Hubacca. Den Mobius hatte ich schon im Blick. Der wird es wohl auch werden. Da Gaming-Room und Wohnzimmer weiter auseinander liegen. Hätte ich doch gerne zwei. Aktuell tendiere ich zum zum Beyerdynamic T 5p. Den möchte ich allerdings erstmal testen. Alternativ habe ich den Bowers & Wilkins P9 im Auge. Wie eingangs schon geschreiben, habe ich wenig Ahnung vom Markt und kann mich aktuell nur auf Bewertungen und Empfehlungen verlassen.
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Naja - in der Preisklasse habe ich schon einge KH´s probeghört, aber eben nicht in meiner "gewohnten Umgebung" und darum spreche ich ungerne Empfehlungen aus ! Zumal
es ja auch nicht unwesentlich Geschmackssache ist ob ein Kopfhörer gefällt und viele Kopfhörer ganz gut sind, aber auch abhängig davon was man hört ?
Wie ist die Qualität des Soundmaterials ? Für Spiele, Spotify und Filme halte ich einen T5p für übertrieben zumal da auch ein entsprechender KHV zu gehört und er ja doch auch schon
über deinem Budget liegt....
Ich selbst nutze z.b. einen Beyerdynamic T90 ( Vorgänger vom Amiron, aber anderer Klang ) und habe einige KH getestet und was eigentlich für mich preislich und mit klanglichem "Fortschritt"
noch in Frage kommt sind :
Audeze EL-8 open back, LCD-2 ; HiFiMAN Ananda, HE-560 ; Ultrasone Edition 12 usw.

Den Beyerdynamic DT1990 würde ich auch noch mal richtig vergleichen, aber ehrlich gesagt bin ich an einer Stelle wo die Kette mit DAC+Verstärker+ Kopfhörer so gut ist das ich entsetzt bin
wieviel schrottiges Musikmaterial angeboten wird !!! Was nützen einem da die besten Komponenten ?


Achso ! Wenn möglich doch einfach mal ein paar Fachgeschäfte aufsuchen - da klären sich dann oft viele Fragen und auch einige Kandidaten verschwinden schnell von der Liste,
zumal dort oft ja auch der direkte Vergleich möglich ist. Und eigene Mukke/Hörproben mitnehmen !
 
Zuletzt bearbeitet:

UnaBomba

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Naja - in der Preisklasse habe ich schon einge KH´s probeghört, aber eben nicht in meiner "gewohnten Umgebung" und darum spreche ich ungerne Empfehlungen aus ! Zumal
es ja auch nicht unwesentlich Geschmackssache ist ob ein Kopfhörer gefällt und viele Kopfhörer ganz gut sind, aber auch abhängig davon was man hört ?
Wie ist die Qualität des Soundmaterials ? Für Spiele, Spotify und Filme halte ich einen T5p für übertrieben zumal da auch ein entsprechender KHV zu gehört und er ja doch auch schon
über deinem Budget liegt....
Ich selbst nutze z.b. einen Beyerdynamic T90 ( Vorgänger vom Amiron, aber anderer Klang ) und habe einige KH getestet und was eigentlich für mich preislich und mit klanglichem "Fortschritt"
noch in Frage kommt sind :
Audeze EL-8 open back, LCD-2 ; HiFiMAN Ananda, HE-560 ; Ultrasone Edition 12 usw.

Den Beyerdynamic DT1990 würde ich auch noch mal richtig vergleichen, aber ehrlich gesagt bin ich an einer Stelle wo die Kette mit DAC+Verstärker+ Kopfhörer so gut ist das ich entsetzt bin
wieviel schrottiges Musikmaterial angeboten wird !!! Was nützen einem da die besten Komponenten ?


Achso ! Wenn möglich doch einfach mal ein paar Fachgeschäfte aufsuchen - da klären sich dann oft viele Fragen und auch einige Kandidaten verschwinden schnell von der Liste,
zumal dort oft ja auch der direkte Vergleich möglich ist. Und eigene Mukke/Hörproben mitnehmen !


Ich möchte schon ein tolles Klangerlebnis. Klar wird er hauptsächlich am PC genutzt. Doch ich habe auch eine tolle Plattensammlung, welche in den letzten Jahren sehr vernachlässigt wurde. Da bin ich aber mit einer neuen Anlage noch nicht so weit. Das wird dann im kommenden Jahr in Angriff genommen. Von daher möchte ich schon etwas vernünftiges haben. Dafür dann aber noch ein drittes Headset anzuschaffen macht für mich erstmal keinen Sinn.

Was das Budget angeht, ist da noch Luft. Ich schrieb ja eingangs, dass ich mich auf dem Markt nicht so gut auskenne. Für beide Headsets hatte ich so ca. 1000 Euro eingeplant. Wenn das dann 100-200 Euro mehr sind, weil das Produkt überzeugt, ist das nicht das Problem.

Danke dir für deine Hilfe. Ich werde mich die Tage mal auf den Weg zu dem ein oder anderen Händler machen. Jetzt habe ich zumindest eine grobe Vorstellung. ;)
 

Nightmare86

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Bin zurzeit an einem headset am suchen. Was ist da zurzeit zu empfehlen? Hab schon beyerdynamic mmx300 2.gen und beyerdynamic team tyrl angesehen. Was ich zurzeit besitze ist ein 7Jahre altes Beyerdynamic dt990 edition (kopfhörer sieht auch nicht mehr so gut aus^^ und hat macken) mit mod mic.(modmic ist nun zum 3.mal kaputt und keine lust nochmal zukaufen).
 

Nightmare86

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Headset oder kophörer mit standmikro. Ich habe einige Sachen durchgesucht, aber irgendwie gibt es zuviele. Wäre bereits bis 300 bzw mit soundkarte bis 400 zublättern. Dachte zb. Mmx300 und sb g6. Es wird für Gaming benutzt, teamspeak,discord und manchmal gestreamt. Den mmx300 gibt ja zurzeit im angebot und bei beyerdynamic noch in-ear-kopfhörer dazu, den ich für handy benutzen könnte.
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Ist doch keine schlechte Wahl - bei den jetzigen Preisen auf jeden Fall ! Aber warum dann vom DT990 auf einen geschlossenen ala DT770 wechseln ?
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Geht ja nicht darum was ich empfehlen würde - es geht darum was du möchtest ! Ist es dir egal ob das Headset offen wie der DT990 oder geschlossen wie ein DT770 ist ?
Ich habe zwar ein Beyer Custom Game, aber der befindet sich dauerleihweise wieder bei meinem Schwager und wies aussieht bleibt er auch da.
Da ich offene KH und Headsets wie den DT990 bevorzuge - nutze ich z.B. den T90 als KH , das Audio Technica ATH-ADG1X und einen Astro A40 als Headsets.
Der ADG1X ist z.B. momentan für €160,- zu bekommen - UVP war/ist €299,- und dafür bastel ich mir kein Headset aus einem DT990 und irgendeinem Moddermic ;-)

Einzig der Kopfbügel ist gewöhnungsbedürftig kann aber mit einem Gummiband o.ä. gemoddet werden falls das Headset rutscht oder zu lose sitzt. Ich finde es genial -
beim erstem Aufsetzen kommt es einem komisch vor , aber nach kurzer Zeit merkt man kaum das man was auf der Rübe hat !
Das Mikro ist nicht ganz aus dem Gesichtsfeld zu klappen, nur mit biegen des Schwanenhalses und das stört mich auch nicht da ich zum Musik hören und wenn ich kein Mikro
brauche den T90 KH nehme.
Den Custom Game und ADG1X nutze ich übrigens mit einem Sharkoon Gaming DAC Pro S da ich kein Klangspielereien usw. brauche. Ansonsten würde ich momentan als reinen
DAC+KHV mit Mikrofoneingang auch den SBX G6 empfehlen - Schiit Fulla und Hel sollen auch ganz gut sein kenne ich aber nicht.
 

Nightmare86

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Axo^^ sry. Komme mit beiden klar offene und geschlossene. Einer, den ich kenne hat geschlossene DT770 und komme damit auch klar. Jo die Kombination Kofhörer und aufklebende Mikro mach ich auch nicht mehr. Habe denke durch mein Beyerdynamic bisschen beschädigt.... der Kleber von Modmic ging mir irgendwann auf dem Zeiger, sodass ich Sekundenkleber benutzt habe und ja ich weiss net grad clever. Werde mich mal um sehen.
 
C

Colonel Faulkner

Guest
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Ich packe dies mal hier hinein: Habe in letzter Zeit wieder vermehrt Gefallen an meinem AKG K340 (nicht die In-Ears) gefunden, normalerweise ist mein Haupt-KH der Senni HD 800 in der Erstauflage, aber der AKG hat was, was man gar nicht so wirklich beschreiben kann - weiß eventuell einer von euch, ob es für den AKG schon vorgefertigte Profile für den APO Equalizer gibt, am besten für die Peace GUI?

Ich vermute nämlich mal nicht, Googeln führte meist nur zu neueren bzw. heutzutage geläufigeren AKG Modellen ...
 

Aarox

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Moin,
ich bin auf der Suche nach einem Kopfhörer und nem Standmikrofon (+ Soundkarte?) für meinen PC.

Mir haben es die Kopfhörer von Beyerdynamic ziemlich angetan nur leider weiß ich überhaupt nicht welche Variante ich da nehmen soll.
Bei dem Standmikro sowie der evtl. Soundkarte bin ich über jeden Vorschlag dankbar da ich dort keinen Plan habe.

Budgetgrenze wären so um die 300€.
Wenn die Komponenten auch bei einer PS4 funktionieren würden, wäre das ein sehr netter Zusatz, ist aber nicht zwingend notwendig.

Danke über jede Antwort. :)
 

JackA

Volt-Modder(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Oha, der Colonel hat sich gelöscht.

@Aarox: wieso haben es dir Beyer Kopfhörer angetan? Gehirnwäsche vom Marketing oder wirklich ausprobiert?
Ansonsten guck mal hier: Beyer Team Tygr
 

Aarox

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Ich habe die schon einmal ausprobiert und war von dem was ich gehört habe schon überzeugt. Bin aber gerne auch für andere Vorschläge offen. :)
 

BigBubby

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Ich hatte vorher auch ein Standmikrofon. Das blöde ist, dass es eigentlich fast immer zu nahe an der Tastatur ist bzw. einfach Platz auf dem Tisch braucht. Daher bin ich zu dieser Kombi gewechselt (da brauchst du dann auch keine Soundkarte fürs Mic und hast dank USB keine Störgeräusche wie Brummen).
Marantz Professional MPM-1000U + HAUEA einstellbare Mikrofonständer (billiges Teil, aber mehr als ausreichend und einfach zu montieren) + einen Mic Pop. Zusammen so 70-90€. Dann hättest du noch 200+€ für deine Kopfhörer.
 

Aarox

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Ich hatte vorher auch ein Standmikrofon. Das blöde ist, dass es eigentlich fast immer zu nahe an der Tastatur ist bzw. einfach Platz auf dem Tisch braucht. Daher bin ich zu dieser Kombi gewechselt (da brauchst du dann auch keine Soundkarte fürs Mic und hast dank USB keine Störgeräusche wie Brummen).
Marantz Professional MPM-1000U + HAUEA einstellbare Mikrofonständer (billiges Teil, aber mehr als ausreichend und einfach zu montieren) + einen Mic Pop. Zusammen so 70-90€. Dann hättest du noch 200+€ für deine Kopfhörer.

Hört sich echt super an. Ich werde mir mal die Produkte angucken. :)
 
Oben Unten