[Sammelthread] Das perfekte Heimkino/Stereosystem

exa

Volt-Modder(in)
@rebel...

auch brüllwürfel können durchaus gute leistungen erzielen... hast du schon mal was von velodyne gehört???

das sind bässe (brüllwürfel) mit ner Kantenlänge von 25cm, die lassen dir die Augen übergehen!!!
rein theoretisch sind sogar (spezielle) brüllwürfel die bestmöglichen Hochtöner, war auch vor kurzem auf der Hauptseite: Plasmahochtöner

aber auch so gibt es kleine satelliten die erstaunliche ergebnisse erbringen können, klar das man dann auch in die tasche greifen muss...

bsp gefällig? Sonus Faber Elipsa Auditor oder auch Genelec HT206 und zb B&W MT-30
 

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
hey leute - ich brauche ne empfehlung für nen subwoofer in ergänzung zu meinem kef-system (iq7se usw)... budget gibt etwa 1k her.
favoriten: nubert aw1000, svs pc12plus.... und?

gebt mir ein paar tips... ;)
 

exa

Volt-Modder(in)
REL T1, knapp über deinem budjet...

was noch gefallen könnte: Monitor Audio RS W12

aber eig ist der Nubert schon ne gute wahl... der rel is halt noch nen tick besser... geschmackssache wie ich finde
 
TE
TE
Overlocked

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich habe jetzt auch ein Problem. Meine Soundkarte zeigt mir keine Soundausgänge mehr an, also keinen Output und ich höre nur noch Stereo und ohne Equalizer. Wie kann ich meine Soundlkarte wieder einbinden?
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
War afaik eine Xonar DX.

Ich würde einfach mal auf den Stromanschluss tippen, der ist wirklich sehr bescheiden ausgeführt.
 

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
Schon mal überlegt zwei Subs zu nehmen?

Reduziert Raummoden und liefert einen homogeneren Klang.

ich probiers erstmal mit einem - den zweiten könnte ich immer noch nachrüsten. weiss aber immer noch nicht welcher es werden soll... der MA RS W12 wirds aber sicher nicht... dazu sind die kritiken zu durchwachsen.

edit: die sind jua niedlich... ;) http://www.bkelec.com/HiFi/Sub_Woofers/XLS300PR.htm
könnte ich mir sogar zwei leisten (ich hab doch oben nicht geschrieben das es nur einer sein soll?) ;)

kennt jemand elemental designs?
http://www.edesignaudio.com/product_info.php?t=1&products_id=618
 
Zuletzt bearbeitet:

rebel4life

BIOS-Overclocker(in)
Es geht auch anderst: Nimm 2 gute Standboxen, z.B. die Canton Karat oder die Klipsch RF-*2 Serie, dann sparst du dir die Subwoofer und es klingt wesentlich ausgewogener als wie mit Subwoofer.
 

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
Es geht auch anderst: Nimm 2 gute Standboxen, z.B. die Canton Karat oder die Klipsch RF-*2 Serie, dann sparst du dir die Subwoofer und es klingt wesentlich ausgewogener als wie mit Subwoofer.

ich habe zwei ordentlich standlautsprechen (iq7se) mit denen ich recht zufrieden bin... nur fürs heimkino braucht man eben subs - ohne gehts nicht. ;)

kann mir jemand erklären (oder eine seite empfehlen) wo die vorteile von zwei subs beleuchtet werden? ich frage mich wie man sowas im raum positioniert...
 

Pokerclock

Moderator!
Teammitglied
kann mir jemand erklären (oder eine seite empfehlen) wo die vorteile von zwei subs beleuchtet werden? ich frage mich wie man sowas im raum positioniert...

Es gab dazu einen sehr ausführlichen Artikel in der HEIMKINO 08/06. Das Heft habe ich noch und zufällig als PDF mal eingescannt. Dort wurde alles anhand von vier Subs erklärt. Das Prinzip ist aber mit zwei das gleiche nur mit vier ist es nochmal wirkungsvoller.

Vier Velodyne VX-10 kamen damals zum Einsatz.
 

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
ich habe zwei ordentlich standlautsprechen (iq7se) mit denen ich recht zufrieden bin... nur fürs heimkino braucht man eben subs - ohne gehts nicht. ;)

kann mir jemand erklären (oder eine seite empfehlen) wo die vorteile von zwei subs beleuchtet werden? ich frage mich wie man sowas im raum positioniert...


Bitteschön : Tips und Tricks aus dem Bereich HiFi Heimkino

Da gibts den Unterpunkt zu 2 Subs, zudem jede Menge sachen allgemein zu Subwoofer.
 

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
danke, ich zitier mal:
Zwei Subwoofer sind besser als einer

Zwei Subwoofer sind einfach deswegen vorteilhaft, weil sie bei geringerem Hub doppelt soviel Baß bringen und deshalb der Baß von Haus aus sauber und verzerrungsfrei klingt. Dazu kommt noch, daß die Raumanregung mit zwei Tieftonwürfeln unproblematischer ist als nur mit einem. Voraussetzung ist allerdings, daß sich die Subwoofer an verschiedenen Orten räumlich getrennt befinden. Nur so ist sichergestellt, daß die Raummoden unterschiedlich angeregt werden, mit der Folge, daß nicht eine "Dröhnfrequenz" dominiert, sondern möglichst viele Raumfrequenzen mitspielen. Man kann beispielsweise zwei Subwoofer auch übereinander montieren, wobei ein Abstand von mindestens einen Meter oder mehr - eingehalten werden sollte. Akustisch gesehen macht ein Subwoofer oberhalb des Bildschirm durchaus Sinn.

das bedeutet, beide subs dürften sich durchaus auf derselben grundline (z.b. zusammen mit den mains) befinden?
also sowas wie
main-l sub-l screen sub-r main-r
 
Oben Unten