• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce RTX 3090: Laut Nvidia in UHD nur 10-15 Prozent schneller als RTX 3080

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Geforce RTX 3090: Laut Nvidia in UHD nur 10-15 Prozent schneller als RTX 3080

Nvidia hat es vor dem offiziellen Start der Geforce RTX 3090 eilig und bescheinigt der Karte in einem Blogbeitrag eine Mehrleistung in UHD von 10-15 Prozent gegenüber der Geforce RTX 3080.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Geforce RTX 3090: Laut Nvidia in UHD nur 10-15 Prozent schneller als RTX 3080
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Soviel Platz für ein Modell zwischen der RTX 3080 und der RTX 3090 gibt es also nicht.
Im Grunde genommen bezahlt man bei der 3090 für die 24 GB Vram.

Bin mal gespannt wie sich das 20GB Modell der 3080 preislich einordnen wird, ich vermutliche mal zwischen 900 und 1000 Euro.
 
H

Hornissentreiber

Guest
Damit wurde bestätigt, was man angesichts der Leistungsaufnahme schon vermuten konnte: 30 Watt mehr gegenüber einer 3080 und gleichzeitig 14 GB VRAM mehr können keine 30% Mehrleistung hervorbringen, wie manche Foristen hier herumfantasiert haben.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Nunja, wenig überraschend. Die Mehrleistung muss ja irgendwo her kommen, bei <10% mehr erlaubter Leistungsaufnahme kann nicht viel mehr rumkommen.
Die Karte wird erst mit offenem Powerlimit ihre volle Stärke erreichen.
 
H

Hornissentreiber

Guest
Soviel Platz für ein Modell zwischen der RTX 3080 und der RTX 3090 gibt es also nicht.
Im Grunde genommen bezahlt man bei der 3090 für die 24 GB Vram.

Bin mal gespannt wie sich das 20GB Modell der 3080 preislich einordnen wird, ich vermutliche mal zwischen 900 und 1000 Euro.
Den Preis kann man annehmen, zumal GDDR6-Speicher ja noch recht teuer ist. Einen Leistungszuwachs einer 3080 mit 20 GB würde ich gar nicht erwarten, sondern nur, dass sie auch mit Raytracing in hohen Auflösungen durch volllaufenden RAM nicht einbricht. Und dass sie Zukunftssicherheit bringt, das täte dem Widerverkaufswert gut. Mir würde das genügen.
 

RawMangoJuli

Volt-Modder(in)
Damit wurde bestätigt, was man angesichts der Leistungsaufnahme schon vermuten konnte: 30 Watt mehr gegenüber einer 3080 und gleichzeitig 14 GB VRAM mehr können keine 30% Mehrleistung hervorbringen, wie manche Foristen hier herumfantasiert haben.
die Kiste hat nur 20% mehr Rechenleistung/Speicherbandbreite

selbst bei perfekter Skalierung wären nur 20% mehr möglich
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Ein Statement von Nvidia...erstmal mehrere News draus machen...

"
Geforce RTX 3090 kaufen: Nvidia entschuldigt sich im Voraus

Geforce RTX 3090: Laut Nvidia in UHD nur 10-15 Prozent schneller als RTX 3080
"
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
Also das kann ich mir ja kaum vorstellen, dann wäre ja die gesamte Produktpalette für diese Generation im Arsch. Bei den kleineren Modellen zuwenig Ram und der Endbolide zuwenig Leistung. :D Man könnte ja dann auch davon ableiten, daß man in niedrigeren Auflösungen auch nicht soviel mehr Power bietet. Wie will see.

Auf den Test bin ich nun wirklich gespannt, haut rein Mannen.
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Bei Saturn ist ne 3090 für 2000€ verfügbar, na wer will sie haben!
Ich denk die 3090 ist eh mehr zum Arbeiten gedacht als zum Zocken.

UPDATE: Schon weg die 2000€ RTX in der OMG Edition
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Also wird eine 3080 mit 20Gb Vram dann 1400€ kosten? Könnte man meinen, wenn man den RAM Preis hochrechnet.
 

GC-FILTER

PC-Selbstbauer(in)
Fragt man sich, warum Nvidia das alles so macht.

Ich bin ja eher auf der grünen Seite angesiedelt aber das was die hier aktuell machen ist ein Witz. Irgendwie unlogisch auch wenn ggf. der Ram der 3080 extra gering gehalten wurde um die 3090 an den Mann / Frau zu bringen.

So langsam beschleicht mich ernsthaft das Gefühl als könnte Nvidia "Angst" vor den AMD Karten haben. Bin gespannt.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Die Karten sind sowieso, bis 4K, oft im CPU Limit, besonders bei AMD CPUs.

Interessant wird es eben erst ab 5K oder in Zukunft werden. Auch die Ultra Texturpakete werden der Karte liegen.
 

C_18

Kabelverknoter(in)
Oh Mann, Ampere wird ja auch von Tag zu Tag mehr ernüchternd. Da bin ich jetzt auch gespannt wie viel die 3080 mit 20GB kosten soll. Aktuell liegt meine Schmerzensgrenze bei 899€. Mehr will ich eigentlich nicht hinlegen, da man ja nur mehr Speicher und keinen Performance Boost bekommt. Aber nach der Ankündigung von Nvidia bzgl. der Performance der 3090, halte ich 899€ für eher unrealistisch. Dazu kommt ja wahrscheinlich noch, dass es laut IgorsLab nur Customs mit 20 GB geben soll. Dort wird ja dann generell noch ne Schippe an Preis draufgelegt.

Grüße
 

Blowfeld

PC-Selbstbauer(in)
Da ich mindestens die nächsten 2 Jahre auf 3440 x 1440 zocken werde, wird es wohl die 3080 mit 10 GB Vram werden am Ende und die wird dann einfach in +/- 2 Jahren für ne 4080 TI oder so verkauft. Dann komme ich auf den gleichen Preis wie eine 3090, "verliere" die nächsten 2 Jahre wohl so 10 % Leistung, habe aber danach die nächsten 2 Jahre wohl gute 30% Mehrleistung. Sieht nach dem besten P/L Kompromiss aus in meiner Preisklasse.

Jetzt nur noch hoffen, dass Big Navi die Nvidia Preise noch leicht gedrückt bekommt und Weihnachten wird dann gebastelt. Mit wenig Hype und Begeisterung, aber einem vernünftigen Gesamtpaket (Wahrscheinlich mit der nächsten Ryzen Generation)
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Warum? Warum heißt sie dann nicht wieder Titan? Warum gibt es Custom Designs?

Die Titan kommt wohl noch.

Die Karte verliert immer mehr Argumente für ihren Preis... Leider echt uninteressant.

Das wird sie erst, wenn die RTX 3080 20GB oder eine entsprechende AMD Karte draußen ist. Wobei die Top Karten eigentlich nie empfehlenswert waren.

Eine Ausnahme bildet da die erste Titan: dreifacher VRAM, gegenüber der normalen GTX 680 und 60-80% mehr Leistung. Da kingen die 950 statt 300€ aus heutiger Sicht geradezu vernünftig.

Also das kann ich mir ja kaum vorstellen, dann wäre ja die gesamte Produktpalette für diese Generation im Arsch. Bei den kleineren Modellen zuwenig Ram und der Endbolide zuwenig Leistung. :D Man könnte ja dann auch davon ableiten, daß man in niedrigeren Auflösungen auch nicht soviel mehr Power bietet. Wie will see.

Solange die RTX 3080 nur 10GB hat passt eigentlich alles. Der Rest hängt wohl von AMD ab.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Bitte das 1500 Watt Netzteil mitbestellen :lol:
Ganz ruhig, 2 2080ti´s ohne Powerlimit können auch schon viel saugen, das passt mit einem 1000W auch, ist nur etwas nah an der Grenze.
Ich sehs schon kommen, die 3070 kommt dann so in etwa auf 2080S Niveau. Von wegen 2080TI wird geplättet :schief:.
Irgendwo dazwischen wohl eher. Die Karte kommt immerhin mit 100W weniger als die 3080 daher, dazu noch so viel weniger Recheneinheiten.....sind ohne die Verdoppelung durch optionales FP32 bei den Int-Einheiten ja nur 2944 FP32-Einheiten, dazu das Speicherinterface....also grob ne originale 2080 mit mehr Speichertakt und optional mehr FP32. Könnte aber lustig werden, wenn sich alle, die jetzt ihre 2080ti verscherbelt haben, tierisch aufregen, weil die Karte dann doch wieder für 700€ weggeht.
Die Titan kommt wohl noch.
Wer weiß. Abgesehen von doppeltem Vram ist da aber nicht viel zu holen, selbst vollaktiviert sind keine 2,5% Mehrleistung drin. Mit der 3090 macht man nichts falsch, das ist so schon nah genug an einer möglichen Titan.
 

XD-User

PCGH-Community-Veteran(in)
Da ich mindestens die nächsten 2 Jahre auf 3440 x 1440 zocken werde, wird es wohl die 3080 mit 10 GB Vram werden am Ende und die wird dann einfach in +/- 2 Jahren für ne 4080 TI oder so verkauft. Dann komme ich auf den gleichen Preis wie eine 3090, "verliere" die nächsten 2 Jahre wohl so 10 % Leistung, habe aber danach die nächsten 2 Jahre wohl gute 30% Mehrleistung. Sieht nach dem besten P/L Kompromiss aus in meiner Preisklasse.

Jetzt nur noch hoffen, dass Big Navi die Nvidia Preise noch leicht gedrückt bekommt und Weihnachten wird dann gebastelt. Mit wenig Hype und Begeisterung, aber einem vernünftigen Gesamtpaket (Wahrscheinlich mit der nächsten Ryzen Generation)

Hoffen wir auf AMD mit Big N, ich brauche auch ne neue Karte...
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
in UHD von 10-15 Prozent gegenüber der Geforce RTX 3080

Und in WQHD dann 4-8% ?
Für mich is das nix.

Drücke aber allen Interessenten, die was mit der Karte anfangen können, die Daumen, eine der beiden heute zu bekommenden Karten zu kriegen. ;)

Interessant finde ich aber auch den technischen Aspekt, in wie fern die Limitierung durch das Powerlimit, wo die 3080 ja ziemlich stark dran hängt, mit mehr zulässiger Leistung/Watt, aber dafür halt auch mehr Verbrauch, durch mehr Speicher, mehr, oder weniger eine Rolle spielt, als bei der 3080.

Immerhin: 24GB GDDR6x(+14GB) könnten 28-42 mehr Watt verbrauchen, bei der 3090, als bei der 3080.
Wie hoch hatten sie die Boardpower angehoben, im Gegensatz zur 3080 ? 30 Watt mehr ? Werden ja praktisch schon durch den Speicher wieder aufgesogen.

Mal sehr gespannt, was die Customs so aus der Karte machen und in wie weit die den Strombedarf aufschrauben, um Limits zu lockern.
Die Kühler sind ja teilweise brachial(schon mein Geschmack :D) und sollten keine Probleme kriegen, die Karte zu kühlen(bei FE weiß man ja nie so genau. Thema Hotspot. Da muss man sofort wieder Igor's Seite checken, ob der die schon auseinandergefriemelt hat und die Temps gecheckt).

Naja ... aus technischer Sicht bin ich sehr interessiert. Wird schließlich voraussichtlich erst mal die stärkste Karte, die sich Extremzocker noch so holen.
Was Kaufbedarf angeht, schau ich natürlich weiter nach einer 3080 10GB möglichst günstig zwischen 700 und 780€.
 
Zuletzt bearbeitet:

Quake2008

BIOS-Overclocker(in)
Viele Shader müssen erstmal gefüttert werden. AMD hatte Jahrelang auch deutlich mehr Shader, hat Ihnen kaum was gebracht, da diese auch Ausgelastet werden müssten. Bei Nvidia kan de SM entweder 128 Operationen INT oder 64 INT + 64 float. Somit hat das Teil nur im idealsten Scenario 10496 Shaderleistung.
 
Oben Unten