• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce RTX 3060: Nvidia reduziert Hash-Leistung um 50 Prozent und kündigt CMP-Produkte an

bulli007

Freizeitschrauber(in)
Klingt ja erst mal Toll, steigert nur leider nicht die Chipausbeute. Rund 50 Karten für einen großen Händler im Monat sind zu wenige für den Markt. Software Bremsen, wie beim Kopierschutz wird früher oder später auch umgehbar sein. Außerdem sind Miner ja auch nur irgendwas sowas wie Kundschaft. Nur optimierte verbesserte, die zum Mining einfach besser sind, als die Spielerkarten vom Markt werden das Lösen. Ich denke auch nicht, das Miner RT Cores brauchen.
Die Frage ist ja wie viele Karten schon vorher verschwinden, bevor sie die Händler überhaupt erreichen.
Es werde viel zu wenig Karten geliefert als das es die ganze Produktion sein kann.
Die Frage ist nur ob die Hersteller direkt an die Miner verkaufen oder ob sie erst beim Großhändler abgegriffen werden.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Argumente, dass Grafikkarten im ETH-Netzwerk Strom verbrauchen, finde ich eigentlich recht lustig. Ich wette mal der Verbrauch aller Gamer ist um ein vielfaches höher, und das ist nur zum Spaß.
Nehmen wir doch einmal dich als Beispiel: du zockst 2h am Tag und betreibst 22h am Tag Mining, das ist Verhältnis von 1:11. Die Miningkarten werden 24/7 betrieben. Das Zocken braucht nicht annähernd soviel Energie, wie das Mining.

Ganz nebenbei, es ist ja nicht so, dass man Energie vernichten könnte.

Sehr witzig, erinnert mich irgendwie an den Spruch "Ihr Geld ist nicht weg, es gehört jetzt nur jemand anderem.

Tatsache ist, dass man wertvolle elektrische Energie in Wärme umwandelt, die nach 1-2 Nächten in den Weltraum abdüst.

Für alle Umweltfanatiker: Warum ist die Co2 Konzentration in der Atmosphäre denn so niedrig im Vergleich zu anderen Planeten, könnte das einen Grund haben?

Welchen Grund könnte das haben? Eventuell, weil sich ein Gleichgewicht eingestellt hat, das wir jetzt stören?

Der Planet, mit dem höchsten CO2 Gehalt ist die Venus, mit einer kuscheligen Temperatur von 460°C. Übrigens der Beweis, für den Treibhauseffekt.
 

Registrierzwang

PC-Selbstbauer(in)
Wie soll das mit neuen Treibern gegen das Crypto-Minern helfen ????
Als Crypto-Miner könnte man doch einfach ältere nVidia-Treiber nutzen. Kapier' ich irgendwie nicht.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Wie soll das mit neuen Treibern gegen das Crypto-Minern helfen ????
Als Crypto-Miner könnte man doch einfach ältere nVidia-Treiber nutzen. Kapier' ich irgendwie nicht.

Wenn das so ist, wie es momentan den Anschein erweckt, dann wird die RTX 3060 nicht mit älteren Treibern laufen. Deshalb betrifft das ganze auch nur die noch nicht erschienene RTX 3060, eine RTX 3080Ti und Neuauflagen der älteren Karten könnten das ebenfalls erhalten.

Was Nvidia da genau gemacht hat, wird sich noch zeigen müssen. Ich persönlich erwarte jedoch nicht nur gutes. Im Prinzip können sie so selektiv alle Anwendungen sperren, die ihnen nicht passen.
 

RawMangoJuli

Volt-Modder(in)
Es steht schon seit gestern fest das die Bremse wohl im BIOS sitzt, siehe Post #41 hier im Thread.
Update:
"Hi Ryan. It's not just a driver thing. There is a secure handshake between the driver, the RTX 3060 silicon, and the BIOS (firmware) that prevents removal of the hash rate limiter."

Recommented content - Twitter An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Handshake hin oder her, mir kann keiner erzählen, dass solche Groß-Miner, die ja teilweise größere Unternehmen sind, nicht in der Lage wären ihre eigenen Mining-Treiber + Custom-BIOS (die nix anderes als Mining können müssen) zu schreiben und auf die Karten zu flashen. Bestraft werden hier mMn nur die kleinen Nutzer, die mal Mining für ne Woche mit einer einzelnen Karte und dem Game-Ready-Treiber ausprobieren würden.

Ich sage, die ganze Aktion wird null bringen und hier werden sinnloserweise Einschnitte gemacht, die den Leuten, die Mining im großen Stil betreiben und die Karten aufkaufen, am Arsch vorbeigehen. Aber hey, Hauptsache mal wieder so getan, als würde man etwas gegen Mining tun.

Man hätte natürlich auch einfach die Käufe unter der Hand unterbinden können oder vielleicht endlich mal ne Zwei-Faktor-Authentifizierung beim Kauf (zB Limit pro Handynummer 2 Karten) etablieren können, aber nein. Das wäre ja dann wirklich zu stressig.

Lieber den Treiber beschneiden, damit die Großen weiter ungestört minen können und die Kleinen denen nicht in die Quere kommen. Man könnte ja schon fast unterstellen die ganze Aktion ist von den Minern gewollt, um einen Wettbewerbsvorteil zu erzwingen.

Ein Schelm...
 

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
Es hindert aber die wirklich großen Miner nicht dran, ein eigenes BIOS und zur not gecrackten Treiber zu schreiben.
Genug Geld haben sie dafür.
Und wenn sie es ernst meinen würden, bekämen auch alle neueren 3070, 3080 und 3090 eine Bremse ins BIOS und Treiber, bevor die ausgeliefert werden.
Die bereits verkauften sind da ja egal.
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
hier die Einschätzung vom Experten

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

und ja die Firmen können und haben schon längst eigene Biose und Treiber für die Karten.
Die Maßnahmen treffen nur die kleinen die nicht das nötige Know-how haben.

So ein Eumel wie der mit seinem BMW i8 hat da Probleme, oder der kleine Hobby Bergbauer, aber die Giganten lächeln nur müde drüber.
 
Zuletzt bearbeitet:

RawMangoJuli

Volt-Modder(in)
Und wenn sie es ernst meinen würden, bekämen auch alle neueren 3070, 3080 und 3090 eine Bremse ins BIOS und Treiber, bevor die ausgeliefert werden.
Die bereits verkauften sind da ja egal.
soll laut Kimi auch noch kommen

die aktuellen SKUs sollen auslaufen und durch welche erstet werden die die bremse mit drin haben

vllt ne neue Super Reihe wer weiß
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Man hätte natürlich auch einfach die Käufe unter der Hand unterbinden können oder vielleicht endlich mal ne Zwei-Faktor-Authentifizierung beim Kauf (zB Limit pro Handynummer 2 Karten) etablieren können, aber nein. Das wäre ja dann wirklich zu stressig.
Ja, genau.. Miner können sich zwar nen eigenen Treiber und BIOS schreiben, aber sind zu blöd und zu arm um sich massenweise Handynummern zu besorgen. :ugly:
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Also wäre ich Miner, würde ich die normalen Karten kaufen und alles daran setzen, die Treiber und das BIOS so zu exploiten, dass Mining wieder normal möglich ist. So komische Mining-Karten, am besten noch ohne Ports, sind doch statt für den Wiederverkauf eher was für die Tonne.

Ihr kennt doch den Spruch "Das Leben findet einen Weg." - das gilt auch für Hacker. :devil:

Ja, genau.. Miner können sich zwar nen eigenen Treiber und BIOS schreiben, aber sind zu blöd und zu arm um sich massenweise Handynummern zu besorgen. :ugly:
Touché.
Keine Ahnung, dann halt PayPal-Only.
Da kann man ja glaube ich keine Fake- bzw anonymen Identitäten erstellen.
Irgendwie muss man halt feststellen, wer 100x bestellt und wer nur 1x.

Bei NBB prüfen die mittlerweile für die 3080FE und 3090FE händisch die Lieferadressen und eine Änderung ist nach dem Kauf unmöglich! Wenn die mehrfache Bestellungen finden werden diese storniert und die Karten gehen wieder in den Pott.
 

Standeck

BIOS-Overclocker(in)
Handshake hin oder her, mir kann keiner erzählen, dass solche Groß-Miner, die ja teilweise größere Unternehmen sind, nicht in der Lage wären ihre eigenen Mining-Treiber + Custom-BIOS (die nix anderes als Mining können müssen) zu schreiben und auf die Karten zu flashen. Bestraft werden hier mMn nur die kleinen Nutzer, die mal Mining für ne Woche mit einer einzelnen Karte und dem Game-Ready-Treiber ausprobieren würden.
Wenn es so einfach ist gecrackte Treiber zu schreiben warum gibt es dann keine die aus einer 500 Euro Geforce eine 5000 Euro Quadro machen? Weil man um Treiber für eine Hardware schreiben zu können diese Hardware genauestens kennen muss! Und eine GPU mit Milliarden von Schaltungen ist so komplex dass das nicht mal eben geht, schon gar nicht für ein paar Miner Typen. Nvidia gibt keine Beschreibungen raus wie ihre Hardware im Detail hinhaut. Das hab ich hier schon drei mal geschrieben. Und der eine Twitter Ausschnitt der hier gepostet hat hat es auch bestätigt. Es ist ein Zusammenspiel aus Hardware, also GPU, Treiber und BIOS. Das können die nicht aufdröseln in ihrem Hobby Keller.
 

alexq

PC-Selbstbauer(in)
Dann würden die Preise der restlichen RTX Modelle weiter steigen und die Verfügbarkeit noch schlechter werden. Es werden dann ja kaum 3060 gekauft wegen der geringeren Ausbeute beim minen.
 

deady1000

Volt-Modder(in)
warum gibt es dann keine die aus einer 500 Euro Geforce eine 5000 Euro Quadro machen?
Naja ich kann nur vermuten, aber die Anwender, die Quadro nutzen sind erstens wahrscheinlich ne ganze Ecke seriöser als Miner und dürfen sich nicht erlauben an den Karten rumzubasteln. Also wer kauft schon Quadro. Das sind irgendwelche Unternehmen und keine Privatanwender.

Und zweitens dürfte es sich für Mining auch einfach mehr lohnen, gerade in der heutigen Zeit. Ich denke schon, dass man die Treiber und das BIOS so manipulieren könnte, dass die Karte für Mining die Bremse löst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Standeck

BIOS-Overclocker(in)
Naja ich kann nur vermuten, aber die Anwender, die Quattro nutzen sind erstens wahrscheinlich ne ganze ecke seriöser als Miner und dürfen sich nicht erlauben an den Karten rumzubasteln und zweitens dürfte es sich für Mining auch einfach mehr lohnen, gerade in der heutigen Zeit.

Ich denke schon, dass man die Treiber und das BIOS so manipulieren könnte, dass die Karte für Mining die Bremse löst.
Um aus einer Geforce eine Quadro zu machen muss man SMD´s umlöten damit eine andere PCIe ID aus gegeben wird damit die Karte sich als Quadro zu erkennen gibt. Dann erst kannst du den Quadro Treiber installieren. Den Treiber selbst kann keiner hacken. Da würde sich aber erst richtig lohnen, mehr als das Scheiß Mining. Da ließe sich richtig Geld sparen wenn das so einfach ginge. Und ein Hobby Entwickler hätte es sicher schon längst gemacht, ganz egal ob es sich lohnt oder nicht, einfach nur um zu zeigen dass er es kann. Es geht schlichtweg nicht so einfach. Die GPU´s sind 1:1 dieselben und können auch 1:1 dieselben Berechnungen machen. Nur der Treiber gibt vor was sie dürfen und was nicht. TITAN Karten durften für wissenschaftliche Berechnungen nötige Fließkomma Operationen genauer ausführen als bspw. die GTX 780 Ti, die genau die gleiche GPU hatte. Die wurde Treiberseitig massiv gestutzt und das hat bis heute auch keiner ausgehebelt.
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Um aus einer Geforce eine Quadro zu machen muss man SMD´s umlöten damit eine andere PCIe ID aus gegeben wird damit die Karte sich als Quadro zu erkennen gibt.
Toll, wen interessiert das hier? Es geht um Mining und dass die Karten per Treiber und evtl durch einen BIOS-Handshake in einer Anwendung verlangsamt werden. Das lässt sich selbstverständlich aushebeln. Ist ja alles ganz toll mit deinem Quattro Quadro-Vergleich, aber das juckt hier echt gerade null.

Und ganz davon ab, es geht ja auch dort - ich hatte es vorhin schon gefunden. Wer sich auskennt, baut die Karten auseinander und lötet sich halt einen anderen Widerstand drauf. Gibt für alles eine Lösung. Wenn sich die richtigen Leute nur lang genug Gedanken drüber machen, geht alles irgendwann.
 
Zuletzt bearbeitet:

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Was interessiert die 3060 :rolleyes: ? Wie sieht es mit den richtigen "Gamer Karten" ab 3070 aus
Das ist die spannende Frage, aber da befürchte ich, sind die Verkäufe an Miner auch schon zu gewinnbringend ;)
Wie schon richtig angemerkt wurde, werden das meiste Geschäft mit Gaming Karten nur bis zu einer 3060 (rund 300,00Euro) gemacht.

Und solange AMD nicht besser liefern kann, ist es eh egal. Wenn dann AMD in ein, zwei Monaten, oder vier Monaten besser liefern kann und der Miningwahn abnimmt, kann man ja in aller Ruhe zusehen, wie sich das Problem (aus unserer Sicht) selbst löst.

AMD kann erstmal nicht besser liefern, wegen Verträgen mit den Konsolenherstellern (auch andere Gründe) und Nvidia weil man am Mining verdienen will (auch ander Gründe)

Wenn es jetzt eine 3060 für 320 Euro zu kaufen gibt, schlage ich zu und wechsle dann sobald, die Preise wieder bei der UVP liegen eine 3080, oder 6800(XT), auch wenn das erst September wird.
 

bonesai

Freizeitschrauber(in)
Das ist die spannende Frage, aber da befürchte ich, sind die Verkäufe an Miner auch schon zu gewinnbringend ;)
Wie schon richtig angemerkt wurde, werden das meiste Geschäft mit Gaming Karten nur bis zu einer 3060 (rund 300,00Euro) gemacht.

Und solange AMD nicht besser liefern kann, ist es eh egal. Wenn dann AMD in ein, zwei Monaten, oder vier Monaten besser liefern kann und der Miningwahn abnimmt, kann man ja in aller Ruhe zusehen, wie sich das Problem (aus unserer Sicht) selbst löst.

AMD kann erstmal nicht besser liefern, wegen Verträgen mit den Konsolenherstellern (auch andere Gründe) und Nvidia weil man am Mining verdienen will (auch ander Gründe)

Wenn es jetzt eine 3060 für 320 Euro zu kaufen gibt, schlage ich zu und wechsle dann sobald, die Preise wieder bei der UVP liegen eine 3080, oder 6800(XT), auch wenn das erst September wird.
weil die 3060ti bisher das optimum für die Miner war und wohl auch die 3060 sehr beliebt sein wird. Sicher nehmen sie auch eine 3070 /3080 wenn verfügbar und noch irgendwie rentabel aber nur als zweite oder dritte Wahl.
 

FKY2000

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich muss ehrlich sagen, ich habe den "Überpreis" der 6800 eigentlich schon wieder raus. Ich entspanne mich vielleicht 2 Stunden am Tag, mit irgendeinem Spiel. Den Rest des Tages arbeitet es eben für ein dezentrales Geldsystem und ich kann meine Geschichten machen. Zur Zeit ist mir das zumindest lieber als Inflationsgeld.

Die Dinger sind auch nicht wirklich so viel teurer, wenn man bedenkt, dass man damit recht einfach auch etwas verdienen kann.

Argumente, dass Grafikkarten im ETH-Netzwerk Strom verbrauchen, finde ich eigentlich recht lustig. Ich wette mal der Verbrauch aller Gamer ist um ein vielfaches höher, und das ist nur zum Spaß.

Die ganze Stromdiskussion ist doch schon ein bisschen albern. Natürlich wird ständig Strom verbraucht für Sachen, die man nicht bräuchte, aber ganz ehrlich, es geht doch darum sich das kurze Leben so schön wie möglich zu machen oder? Wenn nicht, dann sollte man wohl besser keinen PC mehr anhaben und insbesondere nicht mehr spielen.

Ganz nebenbei, es ist ja nicht so, dass man Energie vernichten könnte. Für alle Umweltfanatiker: Warum ist die Co2 Konzentration in der Atmosphäre denn so niedrig im Vergleich zu anderen Planeten, könnte das einen Grund haben?

Dezentrales Geldsystem? Inflationsgeld? niedrige Co2 Konzentration? alberne Stromdiskussion?

Scheinargumente von jemandem, der a) offenkundig gar nicht weiß wovon er da redet und b) sich sein Spekulationsobjekt schönredet.

Kryptomining ist und bleibt (bis auf Weiteres) nichts anderes als eine virtuelles Verfahren, um künstlich und ohne volkswirtschaftlichen Nutzen -auf Kosten anderer/der Umwelt- Profit zu erzielen.

Etwas, was die Welt einfach nicht braucht und erst recht nicht besser/gerechter macht.
Man sollte diesen ganzen Miningunsinn schlicht ächten und zudem hoch (straf-)besteuern, wenn nicht gar unterbinden.
 

Dulindor

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Handshake hin oder her, mir kann keiner erzählen, dass solche Groß-Miner, die ja teilweise größere Unternehmen sind, nicht in der Lage wären ihre eigenen Mining-Treiber + Custom-BIOS (die nix anderes als Mining können müssen) zu schreiben und auf die Karten zu flashen. Bestraft werden hier mMn nur die kleinen Nutzer, die mal Mining für ne Woche mit einer einzelnen Karte und dem Game-Ready-Treiber ausprobieren würden.

Ich sage, die ganze Aktion wird null bringen und hier werden sinnloserweise Einschnitte gemacht, die den Leuten, die Mining im großen Stil betreiben und die Karten aufkaufen, am Arsch vorbeigehen. Aber hey, Hauptsache mal wieder so getan, als würde man etwas gegen Mining tun.

Man hätte natürlich auch einfach die Käufe unter der Hand unterbinden können oder vielleicht endlich mal ne Zwei-Faktor-Authentifizierung beim Kauf (zB Limit pro Handynummer 2 Karten) etablieren können, aber nein. Das wäre ja dann wirklich zu stressig.

Lieber den Treiber beschneiden, damit die Großen weiter ungestört minen können und die Kleinen denen nicht in die Quere kommen. Man könnte ja schon fast unterstellen die ganze Aktion ist von den Minern gewollt, um einen Wettbewerbsvorteil zu erzwingen.

Ein Schelm...
Jede Hürde, die die Miner nehmen müssen um normale Geforce zu verwenden finde ich gut.
Letztlich muss man sehen was bei Release passiert, wenn nur einige von den großen Abnehmern zögern sich die 3060 über die Hintertüren (und somit durch Umgehung des normalen Verkaufs) zu sichern, bleibt schon mehr bei den 'normalen' Kunden hängen.
Ich baue da auf die Profitgier eines Milliardenunternehmens wie Nvidia, die wollen ja schließlich die (wahrscheinlich) überteuerten CMP-Karten im großen Stil verkaufen und haben daher genauso viel Interesse daran, die Geforce fürs Mining unbrauchbar zu machen wie die meisten Gamer.

Käufe unterbinden ist so ne Sache, die Hauseigene FE wird über NBB recht sicher verkauft, aber was die Boardpartner machen, erst recht in Asien, wird für Nvidia wohl kaum zu Kontrollieren sein.
Der Bericht über die reduzierte Hashrate von Videocardz kommt ja mit einem Beispiel von nem Typen, der schon jetzt mehrere Zotac 3060 zum minen besitzt ... 6 Tage vor offiziellem Release.
Du gehst nicht in einen Onlineshop und bestellst mal eben 100 Karten für deine Miningfarm, die Karten landen gar nicht im normalen Shop, da kannst du so viel 2FA einbauen wie du willst.
Das Beispiel von Videocardz wird wohl auch kein Einzelfall sein, was bedeutet ein Teil der GPU's fließt schon lange vor Release zu den Minern und Leute mit solchen Verbindungen werden wohl kaum nur ein dutzend Karten kaufen ...
 

Standeck

BIOS-Overclocker(in)
Toll, wen interessiert das hier? Es geht um Mining und dass die Karten per Treiber und evtl durch einen BIOS-Handshake in einer Anwendung verlangsamt werden. Das lässt sich selbstverständlich aushebeln. Ist ja alles ganz toll mit deinem Quattro-Vergleich, aber das juckt hier echt gerade null.

Und ganz davon ab, es geht ja auch dort - ich hatte es vorhin schon gefunden. Wer sich auskennt, baut die Karten auseinander und lötet sich halt einen anderen Widerstand drauf. Gibt für alles eine Lösung. Wenn sich die richtigen Leute nur lang genug Gedanken drüber machen, geht alles irgendwann.
Quadro, nicht Quattro. Nvidia, nicht Audi. Und ich hab auch geschrieben dass sie die Karte umgelötet haben und dann den Original Nvidia Treiber installieren konnten. Den Original NV Treiber hackt keiner so leicht. Daher haben die auf Linux auch schlechte Treiber weil dort alles Open Source gefordert wird und Nvidia lässt sich nicht gerne in die Karten schauen bei der Software. (Frag mal Linus Torvalds was er von NV hält) Wie willst du also einen Treiber schreiben über eine Hardware von der du keine Ahnung hast? Das Bios bei Nvidia ist auch mittlerweile verschlüsselt. Früher konnte man das noch editieren und flashen und ordentlich übertakten, auch das geht heute nicht mehr. Ich glaub nicht dass das einer aushebeln wird. Ist auch nicht nötig wenn sie ihre eigenen Minerkarten kriegen.
 

DasUnding

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Etwas, was die Welt einfach nicht braucht und erst recht nicht besser/gerechter macht.
Man sollte diesen ganzen Miningunsinn schlicht ächten und zudem hoch (straf-)besteuern, wenn nicht gar unterbinden.
Dann bist du mit deinem Weltbild hier ja richtig, in der Hygienediktatur. Ich wünsch dir viel Erfolg damit.

Tatsache ist, dass man wertvolle elektrische Energie in Wärme umwandelt, die nach 1-2 Nächten in den Weltraum abdüst.
Dann kannst du ja froh sein, dass wir in einem guten thermischen Gleichgewicht leben. Außer es ist für dich ein Problem, dass die Sonne nur endlich strahlt, dann sollten wir am besten alles speichern und in wertvollen elektrischen, hochversteuerten Strom umwandeln.

Ich bin dafür, dass jeder Miner die Bundesverdienstmaske bekommt, weil er den "deutschen" Staat mit hochversteuertem Strom finanziert. Vielleicht gibt es ja bald Bundesverdienstmasken von Södolf persönlich verliehen - toi, toi, toi.
 
Zuletzt bearbeitet:

Standeck

BIOS-Overclocker(in)
Dann bist du mit deinem Weltbild hier ja richtig, in der Hygienediktatur. Ich wünsch dir viel Erfolg damit.
Hygiene Diktatur. Wow. Bei der Wortwahl weiß mittlerweile jeder woher der Wind weht und weitere Diskussionen überflüssig sind, denn wer solche Worte verwendet ist eh "erleuchtet" und alle anderen nur die "Masse" die keine Ahnung hat. :rollen:
 

DasUnding

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hygiene Diktatur. Wow. Bei der Wortwahl weiß mittlerweile jeder woher der Wind weht und weitere Diskussionen überflüssig sind, denn wer solche Worte verwendet ist eh "erleuchtet" und alle anderen nur die "Masse" die keine Ahnung hat. :rollen:
Ich bin ja gottfroh, dass wir dann nicht mehr miteinander reden müssen. Ich wünsch dir alles Gute.
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
weil die 3060ti bisher das optimum für die Miner war und wohl auch die 3060 sehr beliebt sein wird. Sicher nehmen sie auch eine 3070 /3080 wenn verfügbar und noch irgendwie rentabel aber nur als zweite oder dritte Wahl.
Ist das so, leistet die 3060TI eine höhere Hashrate / Watt?
Dezentrales Geldsystem? Inflationsgeld? niedrige Co2 Konzentration? alberne Stromdiskussion?

Scheinargumente von jemandem, der a) offenkundig gar nicht weiß wovon er da redet und b) sich sein Spekulationsobjekt schönredet.

Kryptomining ist und bleibt (bis auf Weiteres) nichts anderes als eine virtuelles Verfahren, um künstlich und ohne volkswirtschaftlichen Nutzen -auf Kosten anderer/der Umwelt- Profit zu erzielen.

Etwas, was die Welt einfach nicht braucht und erst recht nicht besser/gerechter macht.
Man sollte diesen ganzen Miningunsinn schlicht ächten und zudem hoch (straf-)besteuern, wenn nicht gar unterbinden.
Absolute Zustimmung von mir!
 

FKY2000

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Dann bist du mit deinem Weltbild hier ja richtig, in der Hygienediktatur. Ich wünsch dir viel Erfolg damit.


Dann kannst du ja froh sein, dass wir in einem guten thermischen Gleichgewicht leben. Außer es ist für dich ein Problem, dass die Sonne nur endlich Strahlt, dann sollten wir am besten alles speichern und in wertvollen elektrischen, hochversteuerten Strom umwandeln.

Ich bin dafür, dass jeder Miner die Bundesverdienstmaske bekommt, weil er den "deutschen" Staat mit hochversteuertem Strom finanziert. Vielleicht gibt es ja bald Bundesverdienstmasken von Södolf persönlich verliehen - toi, toi, toi.
"Hygienediktatur" + "Bundesverdienstmaske" + "Södolf" ...
... keine weiteren Fragen Euer Ehren :klatsch:!

Eine gute Sache hat die Pandemie aber in diesem Zusammenhang letztlich ja dann doch:
Einige Mitmenschen (leider sogar im erweiterten Bekanntenkreis) legen ihre Charakter- und Wesenszüge, tlw. auch Intelligenz, schonungslos offen.
Ob es die VTler, die Scalper oder einfach nur Soziopathen sind - bisher konnte man vieles nur vermuten, jetzt weiß man es!
 
R

ragnaro3k

Guest
Und LiS2 ist seit über 800 Tagen ohne Crack. Fakt ist es gibt kryptographisch sichere Hash und Verschlüsselungsverfahren. Sonst würde das Mining ja auch von vorne herein keinen Sinn ergeben.
Für LiS2 gibt es schon sehr lange einen Crack, dieses Spiel wurde bereits 3 Monate nach Release geknackt.

Software ist nie sicher, es gibt keine unknackbare Software das ist Fakt und nix anderes, es ist nur eine Frage des Aufwandes. Bei Hardware sieht das schon anders aus.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Alles was ich finde sind die Episoden 1 und 2.
Generell hast du natürlich nicht unrecht dass man in der Regel die Umsetzung und nicht den Algo angreifen wird.
Aber die kann halt beliebig komplex werden. Wenn der Bootloader der GPU, welcher in echtem ROM liegt, nur ein signierte BIOS annimmt und dieses BIOS per Heuristik Mining Belastungen erkennt: Wo greifst du da an?

Reine Treiberlösungen scheitern daran dass PCs noch nicht verpflichtend ein TPM haben, aber wenn der GPU Bootloader genau diesen Root of Trust bietet wird es schon knifflig.
 
Zuletzt bearbeitet:

D0pefish

Software-Overclocker(in)
Also kaufen sich die ganz cleveren Hinterzimmerminer gleich zwei Karten oder eine preislich angepasste Minung-Version, die gebildetere Klasse nimmt die Softwaresperre bis übermorgen wieder raus oder greift sowieso zu potenteren frischen Karten und die Profis lachen schonmal vor weil: "pfft".

Ich werd mir keine Miningkarte zulegen. Die VRAM-Chips liefen 24/7 über Monate am Temperaturlimit und die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass die Karten nicht alt werden.

Eher fallen schwächelnde Chips dann innerhalb weniger Stunden auf. Wenn man dann nicht genau diesen Ausschuss erwischt, hat man ganz im Gegenteil Hardware, die nach gewechselter WLP bzw. komplett getauschter besserer Kühllösung sehr stabil ist und (wahrscheinlich) nie durch Gaming zum erliegen gebracht werden kann. Hatte diesbezüglich damals™ mit einer R9 290 aus einem nicht für's Mining (!) aber ähnlich stark genutzten Server sehr gute, preislich günstige (plus 2 Jahre Händlergarantie!) und später langjährig unproblematische Erfahrungen gemacht. Die originalen WL-Pads waren btw. völlig trocken, lagen teilweise schief auf, waren schon am Zerbröseln und dennoch bestand die Karte u.a. den "herzlich willkommen"-Furmark-Test. Die Nacktbilder dazu kullern hier irgendwo im Forum herum.
Das soll jetzt nicht bedeuten, dass ich gebrauchte Miningkarten empfehle weil ich Menschen überzeugt verachte, die dieses negative Geoforming betreiben. Das steht für mich auf einer Stufe wie Werbung. Dummes von Dummen für Dumme für noch mehr Dummheit aber nun, genug gehasst für heute. Die Aussage war mir zu unlogisch aber in einem 0815-Gehäuse kann ja stets das Unerwartete passieren und wird dann für einen Teil der Zielgruppe sehr wahr sein. LG
 

seahawk

Volt-Modder(in)
Ich hoffe die Boardpartner machen nicht mit und liefern weiter uneingeschränkt miningfähige Karten primär an Miner aus. Mining ist wichtiger als Gaming.
 

bonesai

Freizeitschrauber(in)
Ist das so, leistet die 3060TI eine höhere Hashrate / Watt?

Absolute Zustimmung von mir!
Möglich, ich selber interessiere mich nicht dafür und hab auch kaum Plan davon, nur haben mir die Miner die ich kenne (2 persönlich) etwas an diese Richtung anklingen lassen was eben die konfig und Einbindung der Ampere Serie in ihre Rigs angeht. Natürlich kaufen sie auch zb eine 3070 bei den aktuellen Kursen wenn grad sonst nichts anderes da ist - aber gegenüber einer 3060ti sind die eben nur zweite Wahl und deshalb verstehe ich auch warum Nvidia da bei der 60er Serie erst mal den Hebel ansetzn will.
 
R

ragnaro3k

Guest
Alles was ich finde sind die Episoden 1 und 2.
Generell hast du natürlich nicht unrecht dass man in der Regel die Umsetzung und nicht den Algo angreifen wird.
Aber die kann halt beliebig komplex werden. Wenn der Bootloader der GPU, welcher in echtem ROM liegt, nur ein signierte BIOS annimmt und dieses BIOS per Heuristik Mining Belastungen erkennt: Wo greifst du da an?

Reine Treiberlösungen scheitern daran dass PCs noch nicht verpflichtend ein TPM haben, aber wenn der GPU Bootloader genau diesen Root of Trust bietet wird es schon knifflig.
Die Haupt Protection wurde umgangen, Episode 3-5 lassen sich problemlos über einen Bypass spielen, der Crack ist derselbe. Der eigentlich Schutz, der aus einer Library besteht, wurde bisher nicht mehr per Update verändert.
 

Derjeniche

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich fand die Einleitung eine der lustigsten die ich je gelesen hab und wollte das auch so hier kommentieren, bis ich deinen Mecker Kommentar gelesen hab. Ich denke der Satz ist schlichtweg ironisch gemeint und da darf man dann entweder gern mal lachen, oder, bei nicht gefallen, die Hände von der Tastatur halten. :-)

Oh je ich hoffe ich habe deine Gefühle nicht allzu sehr mit meinem Kommentar verletzt :(

Natürlich werde ich mich ab jetzt vornehmst zurücknehmen, damit du dich in deiner Blase weiterhin wohlfühlst:kuss:. Wie kann ich mir auch anmaßen nicht nur eine andere, sondern sogar eine komplett gegenteilige Meinung als deine zu äußern. Absolut unerhört. :rollen:
 

Standeck

BIOS-Overclocker(in)
Oh je ich hoffe ich habe deine Gefühle nicht allzu sehr mit meinem Kommentar verletzt :(

Natürlich werde ich mich ab jetzt vornehmst zurücknehmen, damit du dich in deiner Blase weiterhin wohlfühlst:kuss:. Wie kann ich mir auch anmaßen nicht nur eine andere, sondern sogar eine komplett gegenteilige Meinung als deine zu äußern. Absolut unerhört. :rollen:
Wer bist du denn? :hmm: :ugly:
Oh, sorry, kurz dachte ich du hättest was interessantes beizutragen. Nix für ungut...
 
Oben Unten