• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce GTX 790: Dual-Kepler angeblich im Februar mit 10 GiByte VRAM und 4.992 Cuda-Einheiten

L

Laggy.NET

Guest
Weil man mit mehr als 2 GPUs übelste Mikroruckler hat. Das einzig sinnvolle zum Zocken sind bis zu 2 GPUs.

Danke für die Info. Da war ich wirklich falsch informiert und dachte, dass sich das Microruckeln zwar auf ähnlichem niveau befindet, aber eben durch die zusätzliche Leistung der dritten Karte mehr als Überkompensiert werden.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Danke für die Info. Da war ich wirklich falsch informiert und dachte, dass sich das Microruckeln zwar auf ähnlichem niveau befindet, aber eben durch die zusätzliche Leistung der dritten Karte mehr als Überkompensiert werden.

Nein, leider steigt die Intensität der MR mit jeder zusätzliche GPU.:( Die Frametimes bei mehr als zwei GPUs geraten dann vollkommen außer Rand und Band.
Es gab aber mal einen kuriosen Test, laut dem man mit drei AMD HD6000er GPUs angeblich keine MR hat, aber das ist in anderen Tests nie bestätigt worden.
 
B

BabaYaga

Guest
Ich frag mich nur immer für welche Spiele man bitte zwei solche Enthusiastenkarten braucht oder eben eine solche Dual-GPU-Karte? Bis auf nicht mal eine handvoll extrem fordernder neuer Games (wenn überhaupt) gibts doch da nix. Selbst mit allen Reglern auf Anschlag schafft das doch im Regelfall eine Karte bei den meisten Spielen, selbst mit Downsampling bei älteren Games auf bis zu 4k fetzt das doch noch wunderbar. Ja gut man kann bei jedem Spiel die Kantenglättung & Co dermaßen hochdrehen, dass die Karte abkackt aber irgendwann bezweifle ich dass man da noch einen Unterschied bemerkt. Zumal dann noch dazu kommt dass die wenigen Games dies da gibt ja nicht jedem auch gefallen müssen. Die Auswahl scheint da sehr sehr gering zu sein. Was spricht denn da wirklich noch dafür sich so ein SLI Gespann oder die Dual-GPU-Karte zuzulegen zu solchen Preisen?! Rein fürs Benchen ist das ja schon etwas viel Geld :ugly: Oder ist das dann einfach nur ein "habenwollen" ? :D
 

Westcoast

Kokü-Junkie (m/w)
sicherlich ist die GTX 790 nur für Enthusiasten.

die karte könnte man gut gebrauchen bei:

-144HZ monitor
-3D Gaming
-triple monitoring
-Ultra/max settings mit downsampling
-SGSSA+MSAA

als bei einem 144HZ monitor sind soviele FPS wie möglich wichtig. Und wenn er die 100FPS und mehr in Battelfield 4 schafft und dies durchgängig, ist es doch geil.
klar spiele wie crysis III und battelfield 4 würden sich freuen. genauso wird the witcher III ganz schön leistung benötigen.
natürlich muss die karte nicht jeder haben, bei 5GB vram pro karte rechne ich mit 1200 euro.

sicherlich viel geld für eine pixelschleuder, wenn man vor augen hält, wie schnell hardware altert.
 

Westcoast

Kokü-Junkie (m/w)
anticrist

mit einem normalen job kann man sich keine GTX 790 leisten für 1200 euro nur für eine grafikkarte.
es gibt auch sachen wie miete, nebenkosten, KFzsteuer/versicherung, reifen, reparatur, vielleicht mal urlaub.
Und was man noch so zum leben braucht.

dein GTX 780 SLI gespann reicht aus. GTX 790 sli würde bei vier gpus schlechter skalieren
und die microruckler würden sich verschlimmern. viel mehr inputlagg.
 

Cyris

PC-Selbstbauer(in)
Oder einfach Menschen mit einem Job ;))

Sollte die Karte wirklich so kommen, würde ich mir sofort 2 holen ... jetzt steinigt mich ;)

Darf man fragen warum gerade eine 790GTX wenn zwei 780Tis schneller wären?
Eine 790GTX auf Titan Niveau wäre doch perfekt oder mit 4GB dafür aber mit 512Bit SI Speicherinterface gerade super für 4k Auflösung..
 

Anticrist

Software-Overclocker(in)
Darf man fragen warum gerade eine 790GTX wenn zwei 780Tis schneller wären?
Eine 790GTX auf Titan Niveau wäre doch perfekt oder mit 4GB dafür aber mit 512Bit SI Speicherinterface gerade super für 4k Auflösung..

Eine einzelne Dual-GPU Karte macht, wenn man rein nach Leistung geht, eigentlich nie Sinn, da ein SLI-Gespann meist schneller ist 2x680 > 690, 2x780>Titan etc. Die Titan legitimiert sich durch die CUDA Performance und in seltenen Fällen durch die 6GB VRAM.

Entweder SLI oder 2 Dual Karten für Quad SLI
 

ramme223

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bemerkenswerter finde ich ja, dass Nvidia hier nun (sinnvollerweise) 5GB VRAM verbaut. Warum man bei der 780 Ti nicht über seinen Schatten springen konnte und ihr 6GB spendiert hat (denn für 780 Ti OC SLI wären sie wirklich sehr sinnvoll), weiß wohl nur Nvidia.:(

So ist es Nvidia ein leichtes aufrüst-willige Hardwarekäufer von der neuen Maxwell Generation zu überzeugen. Wenn ich so in meine Glaskugel schaue, werden künftige AAA-Titel ala Witcher III oder The Divison mächtigen Speicherbedarf abverlangen oder Stichwort: Megatextures. Eine 780TI hat hier mit ihren 3GB VRAM ihren Flaschenhals und wäre aufgrund dessen für mich keine SLI-Option. Dann doch lieber ein gebrauchtes Titan SLI mit 6GB VRAM und ordentlich OC. Gibts mittlerweile gebraucht für Spott (um die 530€ in der Bucht). Wenn dann die Spannungsversorgung bremst noch ein EVGA EPower Board 2.0 dran
(EVGA | Products) und ab geht die Post (selbstredend unter Wasser) :D

die Titan kann man mit spiele Grafikkarten nicht vergleichen, das ist nicht möglich.
Sie ist keine reine spiele Grafikkarte, eher eine Workstation Grafikkarte.

siehe DP Leistung, selbst die 780ti hat nur 10% der DP Leistung einer Titan.
Titan hat auch langlebigen Speicher verbaut.


Eine Workstation- Graka die sich wunderbar zum zocken eignet und großen OC-Spielraum hat.
Siehe: Geforce GTX Titan Extrem-Übertaktung: "GTX 880"-Leistung schon jetzt

Nö, ab drei Karten ist es unbrauchbar zum zocken

Nein, leider steigt die Intensität der MR mit jeder zusätzliche GPU.:( Die Frametimes bei mehr als zwei GPUs geraten dann vollkommen außer Rand und Band.
Es gab aber mal einen kuriosen Test, laut dem man mit drei AMD HD6000er GPUs angeblich keine MR hat, aber das ist in anderen Tests nie bestätigt worden.

Hier ist der besagte Test, an den musste ich auch sofort denken :D Ist aber aus Juli 2011:
"Extremer optischer Vorteil für die Dreierkombination gegenüber dem Dual-Crossfire, die zudem noch billiger ist, als die HighEnd-Karten mit reinen Dual-GPUs! Die mittlere Framerate konnte zudem noch um ca. 20% gesteigert werden, nur der Stromverbrauch von 420 Watt ist nicht von schlechten Eltern und wird nur noch von der Radeon HD 6990 im OC-Modus getoppt."
Stufe 2: CrossfireX mit 3 GPUs - AMD Crossfire vs. Nvidia SLI - Mikroruckler, Kernskalierung und Nutzen
 
Zuletzt bearbeitet:

Marcimoto

PCGH-Community-Veteran(in)
Eine einzelne Dual-GPU Karte macht, wenn man rein nach Leistung geht, eigentlich nie Sinn, da ein SLI-Gespann meist schneller ist 2x680 > 690, 2x780>Titan etc. Die Titan legitimiert sich durch die CUDA Performance und in seltenen Fällen durch die 6GB VRAM.

Entweder SLI oder 2 Dual Karten für Quad SLI

So jetzt les dir diese Aussage von Westcoast mal durch und begründe mir nochmal deine Meinung: ;)

warum einiges für die GTX 790 sprechen könnte:

-100 watt weniger verbrauch als GTX 780 SLI
-weniger mikroruckler bis keine
-dualslotlösung
-weniger abwärme in gehäuse als bei zwei karten

bei der GTX 690 trifft alles so zu, denke die GTX 790 wird es auch packen. zumal Nvidia nicht zwei GTX 780TI verbaut oder Titan.

die GTX 690 verzerrt nicht. hingegen aber GTX 680sli / GTX 780 SLI oder GTX 780TI sli. daher könnte man die GTX 790 nehmen, für 1000 euro wäre es vielleicht noch ok.
 

GT200b

Freizeitschrauber(in)
anticrist

mit einem normalen job kann man sich keine GTX 790 leisten für 1200 euro nur für eine grafikkarte.
es gibt auch sachen wie miete, nebenkosten, KFzsteuer/versicherung, reifen, reparatur, vielleicht mal urlaub.
Und was man noch so zum leben braucht.

dein GTX 780 SLI gespann reicht aus. GTX 790 sli würde bei vier gpus schlechter skalieren
und die microruckler würden sich verschlimmern. viel mehr inputlagg.

Mal überlegen: Mit einem normalen Job kann man schon um die 1.700-2.000€ mtl. Netto verdienen. So wenn also deine genannten Fixkosten mtl. 1300-1400€ betragen
muss man halt den Überschuss sparen. Dann gibt es noch Weihnachts- und Urlaubsgeld. Und wenn du Single bist und keine Kinder hast, kann man sich auch ein
Intel Prozessor für 1.000€ leisten. Das geht natürlich nur wenn man sein Auto gleich abzahlt und nicht monatlich 300€ an die Bank tilgen muss.
Wie gesagt jeden Monat ein Lila Schein auf die Seite legen nach 12 Monaten hast 6.000€. Die einen stecken ihr ganzes Geld ins Auto rein
und dann gibt es welche die investieren es leidenschaftlich in Computer Hardware. Wenn meine Beförderung kommt, dann werd ich mir für
4.000€ ein PC zusammenstellen. Das ist mein Traum :-)
 

Pumpi

Software-Overclocker(in)
warum einiges für die GTX 790 sprechen könnte:

-dualslotlösung
-weniger abwärme in gehäuse als bei zwei karten

- Eine Dualslotlösung dürfte nicht unbedingt ein Vorteil sein, denn die GTX 790 wird ein anderes Kaliber als die GTX 690. Bei der 790 würde sich etwas mehr Platz sicherlich sehr positiv auf die Geräuschkulisse auswirken.

- Wenn nVidia wieder eine Kühllösung mit zentriertem Lüfter wählt, wie bei der 690, dann hast du wesentlich mehr Abwärme im Case als mit zwei Referenz 780ern. Die Ref 780er sind für SLI Ideal !
 

naobu

Komplett-PC-Käufer(in)
genau das GT200b je nachdem wo meine Prioritäten liegen kaufe ich mir jedes Jahr ein Rechner für den andere durch die Hölle gehen würden oder ein Rennrad\Auto what ever:daumen:
 

naobu

Komplett-PC-Käufer(in)
Aus Sicht eines Verbrauchers macht es sicher kein Sinn, allerdings hält NV sich so noch einiges an Luft nach oben in der Hinterhand.
Außerdem liest sich das Ding für mich wie ein Resteverwerten...
 

Pumpi

Software-Overclocker(in)
@ Kiefer

512 bit geht nicht weil's der Chip nicht hergibt. 2x 384bit wären schön. NV schaltet aber einen nicht zwingend benötigten "Ausgangsteil" ganz ab um Strom zu sparen und kommt so auf 2x 320bit. Man wird auf jeden Fall am Limit von 375 Watt OutOfTheBox operieren. Da wird alles lahm gelegt was nicht dringend für deutlich mehr Fps sorgt.

Ich vermute mal das die Karte in einem normalen Case Standard nicht über 850 Mhz laufen wird. Mit OC ohne ModBios gehen dann vermutlich kaum 100Mhz mehr. An besonders belastbaren Komponenten spart nVidia nämlich speziell bei solchen Karten auch ganz gerne ;) *

* Siehe GTX 590 und die aussergewöhnlich hohe Defektquote der 780/780Ti Reihe....
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Aber jeder mit Geld und Ahnung tut sich kein Mikroruckeln an.

Oh doch. Oder möchtest du sagen, dass alle hier im Forum, die M-GPU nutzen, keine Ahnung haben?

Reine Marketingkarte um den normalen Bürger ein "ooh" abzuringen,wie lang der Benchmarkbalken doch ist.

Wie hier in der Diskussion schon festgestellt wurde, hätte auch diese Karte (wenn sie denn kommt) durchaus eine Daseinsberechtigung, je nach Anspruch des potenziellen Käufers.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

BabaYaga

Guest
sicherlich ist die GTX 790 nur für Enthusiasten.

die karte könnte man gut gebrauchen bei:

-144HZ monitor
-3D Gaming
-triple monitoring
-Ultra/max settings mit downsampling
-SGSSA+MSAA

als bei einem 144HZ monitor sind soviele FPS wie möglich wichtig. Und wenn er die 100FPS und mehr in Battelfield 4 schafft und dies durchgängig, ist es doch geil.
klar spiele wie crysis III und battelfield 4 würden sich freuen. genauso wird the witcher III ganz schön leistung benötigen.
natürlich muss die karte nicht jeder haben, bei 5GB vram pro karte rechne ich mit 1200 euro.

sicherlich viel geld für eine pixelschleuder, wenn man vor augen hält, wie schnell hardware altert.

Ok gut das Dinge wo es Sinn macht, die aber vermutlich genau so wenig Leute nutzen oder haben wie es Spiele am Markt gibt bei denen das Sinn macht gg.
Beim letzten Satz kann ich dir uneingeschränkt zustimmen. Wenn das Zeug dann wenigstens 5 Jahre halten würde, spricht nix dagegen solche Summen zu investieren aber spätestens 1 Jahr drauf will man doch schon wieder die Karte(n) der nächsten Generation ^^


Mal überlegen: Mit einem normalen Job kann man schon um die 1.700-2.000€ mtl. Netto verdienen. So wenn also deine genannten Fixkosten mtl. 1300-1400€ betragen
muss man halt den Überschuss sparen. Dann gibt es noch Weihnachts- und Urlaubsgeld. Und wenn du Single bist und keine Kinder hast, kann man sich auch ein
Intel Prozessor für 1.000€ leisten. Das geht natürlich nur wenn man sein Auto gleich abzahlt und nicht monatlich 300€ an die Bank tilgen muss.
Wie gesagt jeden Monat ein Lila Schein auf die Seite legen nach 12 Monaten hast 6.000€. Die einen stecken ihr ganzes Geld ins Auto rein
und dann gibt es welche die investieren es leidenschaftlich in Computer Hardware. Wenn meine Beförderung kommt, dann werd ich mir für
4.000€ ein PC zusammenstellen. Das ist mein Traum :-)

Ich selbst falle ziemlich genau in die Situation von der du hier ausgehst und kann dir sagen, das würde sich bei mir hinten bis vorne nicht ausgehen und das obwohl ich nicht mal ein Auto/Schulden habe und auch relativ sparsam bin und sehr selten größere Anschaffungen mache.

Zu den bspw. 1300 Fixkosten kommt noch sämtliches Essen dazu und was man sonst noch im Monat so braucht und ausgibt. Dinge wie Kleidung, Kino und was das Leben eben so kostet.
Alleine jetzt bin ich mit der Rechnung schon locker über 1500. Wenn man jetzt noch auf etwas "Größeres" spart, kommt nochmal 100-200 auf die Seite und dann... bleibt eventuell noch was übrig *g*

Ich für meinen Teil stecke jedes Monat 50€ in meine PC-Upgrade-BOX und wenn ich was neues haben will, gugg ich da rein und je nachdem was die Box hergibt, wirds gekauft oder nicht.
NUR da kommt es jetzt wohl eher darauf an wie viel man bereit ist zu investieren und ich sehe in solch teuren PC-Anschaffungen wie bei dieser Karte einfach kein halbwegs vernünftiges Preis/Leistungsverhältnis mehr, geschweige denn das man wirklich so viel Zeit hat das auch zu nutzen. Ich persönlich müsste pro Monat MIND. eine komplette Woche frei haben nur um zoggen zu können und selbst da würde ich mich fragen ob das nicht zu viel Geld ist was ich da reingebuttert habe *g*. ABER das muss ja jeder für sich entscheiden wohin sein hart verdientes Geld fließt gg.
 
Zuletzt bearbeitet:

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
Dann gibt es noch Weihnachts- und Urlaubsgeld.

Leider hat das noch niemand meinem Chef gesagt :schief:
(was nichts daran ändert, dass ich mir eine 790 kaufen könnte, obwohl mein Job deutlich unter dem Rechenbeispiel liegt. Es gibt aber eine ganze Menge Dinge, die ich mir eher davon kaufen würde.)


Zu den bspw. 1300 Fixkosten kommt noch sämtliches Essen dazu und was man sonst noch im Monat so braucht und ausgibt. Dinge wie Kleidung, Kino und was das Leben eben so kostet.

Du hast 1300 € Fixkosten allein mit Auto und Miete, aber kein Geld für High-End-Hardware übrig?
Klarer Fall von "falschen" Prioritäten, wenn du mich fragst.

Alleine jetzt bin ich mit der Rechnung schon locker über 1500. Wenn man jetzt noch auf etwas "Größeres" spart,

z.B. ne GTX790? ;)
 

keinnick

Lötkolbengott/-göttin
Ich selbst falle ziemlich genau in die Situation von der du hier ausgehst und kann dir sagen, das würde sich bei mir hinten bis vorne nicht ausgehen und das obwohl ich nicht mal ein Auto/Schulden habe und auch relativ sparsam bin und sehr selten größere Anschaffungen mache.

Zu den bspw. 1300 Fixkosten kommt noch sämtliches Essen dazu und was man sonst noch im Monat so braucht und ausgibt. Dinge wie Kleidung, Kino und was das Leben eben so kostet.
Alleine jetzt bin ich mit der Rechnung schon locker über 1500.

Es geht mich zwar nichts an aber 1500 Fixkosten muss man ohne Auto, eigenes Haus und Familie erst mal hinkriegen. :D
 

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
Wer zu viel Fixkosten hat muss sich halt nach nem Job mit besserer Bezahlung unsehen, dann klappts auch mit der 790.;)

Mir ist es total egal wenn sich alle Leute im Forum nen 6000€ PC kaufen würden. High End Hardware ist geil und wenn man kein Geld für hat ists auch gut.

Ich denke mal die 790 lasse ich auf jeden Fall aus und warte auf die GTX 8xx. Macht im Moment für mich mehr Sinn.
 
Z

Zeus18

Guest
Ist ja auch vorerst ab erstmal ein Gerücht, lasst uns mal abwarten. Dauert ja nicht mehr lange.
 

Anticrist

Software-Overclocker(in)
Genau so. Reine Marketingkarte um den normalen Bürger ein "ooh" abzuringen,wie lang der Benchmarkbalken doch ist.
Aber jeder mit Geld und Ahnung tut sich kein Mikroruckeln an.

Immer das selbe neid-gejaule von Leuten die sich dual GPUs einfach nicht leisten können und nach Rechtfertigungen suchen...
Für Menschen die 1920x1080 auf High Settings als das Non Plus Ultra sehen, mag ne single GPU ne tolle Sache sein, aber es gibt auch Menschen mit höheren Ansprüchen wie zB Downsampling auf 3880x2160 incl ULTRA details - da reichen teilweise nichtmal 2 Karten der 780er Serie für 60 geschweige denn 120fps - für eben jene machen 1-2 790 durchaus Sinn


So jetzt les dir diese Aussage von Westcoast mal durch und begründe mir nochmal deine Meinung: ;)

Da Westcoast das bereits lang und breit erklärt hat, muss ich doch nicht nochmal drauf eingehen ;) Auch wenn ich einige der Argumente so nicht gelten lasse (für mich ganz persönlich) ;))

Mal überlegen: Mit einem normalen Job kann man schon um die 1.700-2.000€ mtl. Netto verdienen. ein PC zusammenstellen. Das ist mein Traum :-)

Ich wollte jetzt keine Diskussion darüber anstoßen, was als "normaler Job" durchgeht ;)

Zitat Zitat von keinnick Beitrag anzeigen
Es geht mich zwar nichts an aber 1500 Fixkosten muss man ohne Auto, eigenes Haus und Familie erst mal hinkriegen.
wenn man "500"€ in die altervorsorgung knallt und LVs-RLVs-Bausparen am laufen hat kein ding.

Als Angestellter gehe ich da voll mit, aber das ist eben nicht jeder.
Als Selbständiger komme ich monatlich auf rund 1700€ Fixkosten, ab ende Janur kommen nochmal 1000 fürs Auto oben drauf.
Da sind die Kosten für Handtaschen, Schuhe, Deutschkurs, Fitnessstudio etc für die Freundin noch nicht mit einkalkuliert....
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zeus18

Guest
Ja natürlich, denn ohne Datenblatt der Karte weiß man ja auch gar nichts.
 

oldsql.Triso

Volt-Modder(in)
Mit so ner Karte könnte ich irgendwie nix anfangen. LoL sieht damit auch nicht besser aus.

Zum Glück spielt nicht jeder nur LoL. Anwendungsgebiete gibt es genug, jedenfalls für die Leute die Downsampling betreiben oder mit Mods und Bits rumspielen. Bin gespannt ob das Teil besser ist als ein SLI-Gespann zweier GTX 780 (MR, P/W, etc.).
 
Zuletzt bearbeitet:

wolflux

Lötkolbengott/-göttin
Eigentlich brauchen die meisten User doch nur eine gute Karte die man nicht noch zusätzlich kühlen oder verbessern muß für läppische 100 MHz. mehr ,gerade in der 400,00-500,00€ Klasse.Hm, oder gibt es die schon?
 

Anticrist

Software-Overclocker(in)
*Räusper*

Für Menschen die 1920x1080 auf High Settings als das Non Plus Ultra sehen, mag ne single GPU ne tolle Sache sein, aber es gibt auch Menschen mit höheren Ansprüchen wie zB Downsampling auf 3880x2160 incl ULTRA details - da reichen teilweise nichtmal 2 Karten der 780er Serie für 60 geschweige denn 120fps - für eben jene machen 1-2 790 durchaus Sinn
 

Sodarplexus

Komplett-PC-Käufer(in)
*Räusper*

Für Menschen die 1920x1080 auf High Settings als das Non Plus Ultra sehen, mag ne single GPU ne tolle Sache sein, aber es gibt auch Menschen mit höheren Ansprüchen wie zB Downsampling auf 3880x2160 incl ULTRA details - da reichen teilweise nichtmal 2 Karten der 780er Serie für 60 geschweige denn 120fps - für eben jene machen 1-2 790 durchaus Sinn
Dafür würde der Vram der 780 nicht mal ansatzweise reichen, wenn dann zwei Titanen :D
 

moperswings

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich sehe absolut keinen sinn in dieser Karte, wer die Leistung braucht hat jetzt schon 2 GTX 780 oder 2 GTX 780Ti im Rechner.
Z.B. für Leute, die mit GPU-Renderer arbeiten. Für die kann es nicht genug Speicher und Shadereinheiten geben.
Es gibt ja nicht nur Zocker ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten