Gebrauchter PC okay für meine Zwecke?

TE
TE
J

JimBeam81

Komplett-PC-Käufer(in)
Wiedermal vielen Dank für eure Antworten.

Mittlerweile bin ich ja geneigt um die 1000 Euro auszugeben. Je nachdem auch etwas mehr, wenn sich die Mehrkosten für zB CPU+MB und GPU lohnen.
So Schnick Schnack wie RGB Beleuchtung ist mir nicht wichtig. Ebenso muss das Gehäuse weder leuchten noch blinken ;)
 

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
Den hatte ich für knapp 1000€ mal nebenbei zusammengestellt: https://geizhals.de/?cat=WL-2408592
Über Mainboard und Netzteil kann man streiten.

Beim Netzteil könnte man 25€ mehr für das https://geizhals.de/be-quiet-pure-power-11-fm-550w-atx-2-52-bn317-a2508430.html ausgeben.

Das Mainboard ist so mit das billigste B660 mit brauchbarer Ausstattung. Die VRMs sind nicht das Gelbe vom Ei. Ich meine aber bei einem 12400F, der weder viel Leistung braucht noch übertaktet wird, sollte das aber absolut ausreichen. Da lasse ich mich aber gerne eines Besseren belehren, liege ich da falsch.

Will man noch ein bisschen einsparen, geht auch der Ryzen 5500 (163€) mit B450 (~65€) bzw. mit B550 (110€), wenn man für ggf. Upgrade PCIe 4.0 haben möchte. (12400F + min. B660 280€).
 
TE
TE
J

JimBeam81

Komplett-PC-Käufer(in)
Vielen Dank für diese Zusammenstellung.
Was hat es denn mit diesem VRM auf sich?
Ich nehm mal an, dass ich das bei meinen Bedürfnissen nicht wirklich merken werde?

Ich werde aber auch nicht ausschließen, dass ich in Zukunft auch wieder aktuelle AAA Titel spielen werde.
 

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
Was hat es denn mit diesem VRM auf sich?
Ich nehm mal an, dass ich das bei meinen Bedürfnissen nicht wirklich merken werde?
Wenn hier vom VRMs gesprochen wird, sind meist die Spannungswandler für die CPU gemeint. Diese sind nach meinem Verständnis, einfach runtergebrochen, für eine möglichst saubere Leistungszufuhr bzw. Spannungstransformation für CPU zuständig. VRMs besserer Qualität und höhere Quantität können das besser gewährleisten.
Solange es bei dem 12400F bleibt, sollte es okay sein.
 
Oben Unten