FPS Probleme mit neuer RTX 2070

S

SpitfireX

Guest
Hallo liebe Community

da ich mittlerweile mit meinem Latein am Ende bin,hoffe ich hier Hilfe für mein Problem zu finden.

Ich habe mir gestern eine RTX 2070 gekauft und damit meine alte GTX 980 ersetzt.
Der Einbau klappte Problemlos,neuer Treiber wurde auch gleich installiert.
Nachdem ich die GraKa dann an Total War Warhammer 2 testen wollte,da ich dort mit meiner GTX 980 auf Ultra nie auf 60FPS (bei 1080p) gekommen bin,habe ich festgestellt das es praktisch kaum eine Veränderung bei den FPS gibt.
Obwohl die RTX 2070 natürlich schon spürbar mehr Leistung als die GTX 980 haben sollte,laut Tests im Netz,komme ich bei TW auf Ultra bei 1080p auch kaum über die 60FPS.
Bei The Elder Scrolls Online komme ich bei maximalen Einstellungen auf 1080p auch nur zwischen +/- 45-60 FPS in den Städten (so weit ich weiß liegt das auch am Spiel selbst).

Ich habe mittlerweile alles ausprobiert was mir eingefallen ist.
Bei Nvidia Systemsteuerung auf maximale Leistung,Win10 neu installiert und entsprechend auch die Treiber,besonders den Nividia Treiber natürlich,selbst im Bios noch PCIe von Auto auf 3.0 geändert.

Seltsam ist das ich Furmark habe durchlaufen lassen und dort mit der RTX 2070 auf 1080p und 2x MSAA im Schnitt auf etwa +/- 130FPS komme,die GraKa also eigentlich auch hochtakten müsste und doch eigentlich die Leistung erbringt die sie sollte (dachte erst es liegt vielleicht daran).

Meine vorherige GTX 980 (4GB) hat immer gut gearbeitet und auch die Leistung erbracht,die sie erbringen konnte (kam aber mittlerweile Altersbedingt an ihre Grenzen).
Die CPU ist ja auch noch nicht sehr alt und hat bisher auch nie Probleme gemacht.

Da ich schon alles mögliche im Netz durchsucht habe,hoffe ich das mir hier jemand weiterhelfen kann.

Mein System sieht wie folgt aus.
Win10

INNO3D GeForce RTX 2070 Twin X2, 8192 MB GDDR6 (die 980 war auch von INNO3D,habe ich gute Erfahrung mit gemacht)

Crucial RAM DDR3 ,16 (2x8)GB 1600

Intel i7 - 4790K

MSI Mainboard B85M-E45 Sockel 1150

Argus APS 720W Netzteil
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Warum sollte es auch Veränderungen geben?
Die Total War Reihe ist total CPU-Limitiert.
Sie läuft am Ende nur auf einem CPU-Kern.

Hättest Du mal die Auslastung der Graka vor dem Kauf angeschaut, dann hättest Du gesehen, dass sie gar nicht das Problem ist.

Hier .. Graka langweilt sich in 4K

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Also würde eine schnellere Graka nur noch mehr Langweile bringen (die Auslastung sinkt weiter) anstatt mehr FPS.

Bei ESO ist es genau das gleiche. CPU-Limit. Graka langweilt sich, auch in 4K. Engine läuft auch nur auf einem Kern. Komisch dass Du das vorher wusstest, aber bei Total War nicht :-)

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Und nein, Deine CPU muss nicht 100% anzeigen damit sie limitiert. Das ist 2005 gestorben. Wenn nur ein Kern benutzt wird, dann langweilen sich die anderen 3, da werden keine 100% zusammenkommen. Die Graka ist der Anzeiger für ein CPU-Limit. Auf die Auslastung der Graka schauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Naja aber 60 Fps bei TW ist schon wenig in FHD.
Hast du mal nen Bild vom Afterburner oder GPUZ nach einem Spiel.
 
TE
TE
S

SpitfireX

Guest
Ich hatte schon oft genug teure Markenware die am Ende schneller Schrott war als jedes "No-Name" Produkt.
Das Netzteil habe ich schon über Jahre und gab nie Probleme damit.

Schaut man sich nun mal kurz die Bewertungen im Netz an,ist es wohl für den Preis trotzdem kein Schrott.

Ist nicht anders wie mit den Smartphones,wieso ein IPhone für 1000 Euro kaufen,wenn es auch andere für deutlich weniger gibt und die die gleiche Leistung erbringen (und in Tests nicht selten sogar besser abschneiden).
Nicht selten bezahlt man noch kräftig den Namen mit und nicht wirklich die Qualität.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Das Netzteil habe ich schon über Jahre und gab nie Probleme damit.
Netzteile altern.
Schon deswegen hätte ich es gewechselt.
Und ob das Intertech mit den schnellen Lastwechseln der neuen Grafikkarte zurechtkommt, ist auch nicht klar.

Nicht selten bezahlt man noch kräftig den Namen mit und nicht wirklich die Qualität.
Mag sein.
Mein Handy hat auch "nur" 250.- EUR gekostet.

Kann mehr als ein altes Iphone und hat ein schön großes Display für meine dicken Finger.
Aber es ist eine bekannte Marke und hat seit 2 Jahren keinerlei Fehler gehabt.

Aber die wirklich unbekannten Marken sind meist auch wirklich schlecht.
Ich war mal längere Zeit im Handyservice eines Großmarktes.
Da könnte man ein ganzes Buch schreiben. :ugly:
Ich hab da erwachsene Leute weinen sehen ... .
 

sunyego

Software-Overclocker(in)
Hallo liebe Community

da ich mittlerweile mit meinem Latein am Ende bin,hoffe ich hier Hilfe für mein Problem zu finden.

Ich habe mir gestern eine RTX 2070 gekauft und damit meine alte GTX 980 ersetzt.
Der Einbau klappte Problemlos,neuer Treiber wurde auch gleich installiert.
Nachdem ich die GraKa dann an Total War Warhammer 2 testen wollte,da ich dort mit meiner GTX 980 auf Ultra nie auf 60FPS (bei 1080p) gekommen bin,habe ich festgestellt das es praktisch kaum eine Veränderung bei den FPS gibt.
Ganz normal, freu dich das du keine Vega besitzst.
 

Anhänge

  • Warhammer 2.png
    Warhammer 2.png
    45,1 KB · Aufrufe: 718
Zuletzt bearbeitet:

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Wie wär`s mal mit ein bissi Selbstrecherche? Oder ist es so schwer bei Onkel Google "Warhammer 2"/"Elder Scrolls Online"-Benches einzugeben und diese Ergebnisse dann mit den eigenen zu vergleichen;) Komisch, gleich beim ersten Link lande ich bei PCGH:

http://www.pcgameshardware.de/Total...60823/Specials/Benchmark-Test-Review-1240653/
wo selbst eine GTX 1080 Ti per DX 11-Pfad keine 60 Fps erreicht. Und die ist sogar fixer wie deine RTX 2070...:gruebel:

Gruß
 

royaldoom3

Freizeitschrauber(in)
Kenne mich mit OC nicht direkt aus, weiß nur das man normal ein Z Board dafür braucht. Wie das bei deinem MSI B85M weiß ich nicht, schau aber aber mal ob da bisschen mehr aus deinem 4790k rausholen kannst. Sonst schau nach einem geeigneten gebrauchten Z Board. Denke mal mit bisschen OC haste aufjedenfall mehr FPS
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Kenne mich mit OC nicht direkt aus, weiß nur das man normal ein Z Board dafür braucht. Wie das bei deinem MSI B85M weiß ich nicht, schau aber aber mal ob da bisschen mehr aus deinem 4790k rausholen kannst. Sonst schau nach einem geeigneten gebrauchten Z Board. Denke mal mit bisschen OC haste aufjedenfall mehr FPS
Den B85 Boards fehlen alle wesentlichen OC-Settings.
 
TE
TE
S

SpitfireX

Guest
Wie wär`s mal mit ein bissi Selbstrecherche? Oder ist es so schwer bei Onkel Google "Warhammer 2"/"Elder Scrolls Online"-Benches einzugeben und diese Ergebnisse dann mit den eigenen zu vergleichen;) Komisch, gleich beim ersten Link lande ich bei PCGH:

http://www.pcgameshardware.de/Total...60823/Specials/Benchmark-Test-Review-1240653/
wo selbst eine GTX 1080 Ti per DX 11-Pfad keine 60 Fps erreicht. Und die ist sogar fixer wie deine RTX 2070...:gruebel:

Gruß


Nein weißt du,Google benutzen auf die Idee bin ich natürlich nicht gekommen,wer kommt schon auf die Idee vorher im Internet zu gucken ob es sonst irgendwo Lösungen für das Problem gibt,bevor man ein Thread eröffnet. ;)

Den Artikel kenne ich,ist nur so das man,wenn man sich im Netz umschaut,überall widersprüchliche Informationen findet und mindestens genauso viele Benachmarktests und Artikel findet,die zeigen das TW WH2 auf deutlich mehr FPS kommen kann.


An der CPU wird es definitiv nicht liegen,die funktionierte bisher immer einwandfrei und war auch bei aktuellen Titeln bisher nie ausgelastet.
Die CPU läuft bei mir auf 4,2GHZ und die RTX2070 ist auch voll ausgelastet,wird also nicht durch die CPU behindert.

Das ESO Probleme macht,egal wie gut die Hardware ist,das ist ja nun nichts neues,ist schon genauso lange bekannt und ein Problem wie es das Spiel gibt,da habe ich nun auch keine Wunder erwartet.
Andere neue Games wie z.B. Battlefield 5 laufen problemlos,ich kann mit der Hardware BF5 auf Ultra,samt Dx12 und Raytracing ohne weiteres spielen,ich habe Raytracing sogar aus,weil ich nun nicht finde dass das Spiel dadurch so viel besser aussieht und mir die Leistung dann lieber spare (wie mit VR warte ich bei so Neuerungen ohnehin bis die wirklich ausgereift sind).

Naja wie dem auch sei,wenn es bei TW nun einfach an der Technik des Spiels liegt,ist es ja auch keine Überraschung,die Total War Spiele sind nun ja auch nicht dafür bekannt selbst mit den empfohlenen Systemanforderungen super zu laufen (man denke nur mal an das Desaster mit Rome 2 damals bei Release).

Die RTX Reihe ist ja dazu auch noch ziemlich neu,würde mich also auch da nicht wundern wenn es mit manchen Games usw (noch) Probleme gibt,mal gucken wie das so mit zukünftige Treiber wird.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
TESO ist in den grossen Städten nunmal CPU limitiert.
Total War ist da nicht viel anders.
CPU Auslastung ist für ein CPU Limit vollkommen egal, wenn die GPU nicht zu 99% ausgelastet ist und auch sonst nichts limitiert, bist du halt im CPU Limit.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
An der CPU wird es definitiv nicht liegen,die funktionierte bisher immer einwandfrei und war auch bei aktuellen Titeln bisher nie ausgelastet.
Die CPU läuft bei mir auf 4,2GHZ und die RTX2070 ist auch voll ausgelastet,wird also nicht durch die CPU behindert.

Ich frag mich echt, warum schreib ich mir eigentlich die Finger wund, wenn Du nicht kapieren/einsehen möchtest, dass Du an der CPU-Auslastung mal GAR NIX erkennen kannst.
Da kannst Du noch so oft erzählen dass Deine CPU nicht ausgelastet ist: Es interessiert nicht. Du kannst es nicht interpretieren, bzw. bist völlig auf dem Holzweg.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Ich frag mich echt, warum schreib ich mir eigentlich die Finger wund, wenn Du nicht kapieren/einsehen möchtest, dass Du an der CPU-Auslastung mal GAR NIX erkennen kannst.
Da kannst Du noch so oft erzählen dass Deine CPU nicht ausgelastet ist: Es interessiert nicht. Du kannst es nicht interpretieren, bzw. bist völlig auf dem Holzweg.

Er erwähnt aber das seine GPU ausgelastet ist was dann schon wieder relevant wäre.
Also in großen Schlachten siehst du mit der Karte garantiert das CPU Limit in TWW2.
 

Govego

Software-Overclocker(in)
er hat aber leider nicht geschrieben wie sehr die graka ausgelastet ist. wir wissen ja, dass alles unter 95% das CPU limit ist

edit: vergiss was ich geschrieben habe. er schrieb ja, dass seine gpu "voll ausgelastet" wäre
 
TE
TE
S

SpitfireX

Guest
Ich frag mich echt, warum schreib ich mir eigentlich die Finger wund, wenn Du nicht kapieren/einsehen möchtest, dass Du an der CPU-Auslastung mal GAR NIX erkennen kannst.
Da kannst Du noch so oft erzählen dass Deine CPU nicht ausgelastet ist: Es interessiert nicht. Du kannst es nicht interpretieren, bzw. bist völlig auf dem Holzweg.

Weißt du,erst mal solltest du mir nicht so blöd kommen,ja ich habe hier eine Frage im Forum gepostet,habe ich irgendwo verlangt das DU deswegen darauf antworten solltest ? Ich glaube nicht.
Deine affige herablassende Art kannst du dir sonst wohin stecken.


------------------------
@Gurdi u. Govego
Ja meine GPU ist zu 100% ausgelastet (VSync ist auch aus).
Bei wirklich großen Schlachten bei TW geht wohl ohnehin jeder Superrechner in die Knie :D
Selbst die Systemanforderungen der Entwickler für 60+ FPS sollen nur für 1vs1 zutreffen.

Mittlerweile kommt das Spiel bei Ultra Settings bei dem Benchmarktests auf etwa +/- 70FPS und gehen dann im richtigen Getümmel bei 1vs1 auf etwa 50FPS runter,wenn ich SSAO ausschalte gibt es mehr FPS (das SSAO bei TW nochmal ordentlich Leistung frisst wurde ja auch schon bei den ersten Benchmark-Tests damals festgestellt).
Bei TW WH1 damals hatte ich keinerlei Probleme,da lief mit der GTX980 problemlos alles auf Ultra mit 60FPS (gigantische Massenschlachten mit 3+ Armeen natürlich ausgenommen).

Bin dem entsprechend also erst mal zufrieden.BF5 läuft wie gesagt ohnehin problemlos und bei ESO kann man ja so oder so nichts wirklich machen,zu dem Problem findet man im Netz ja massig Threads.

Bei Zeiten soll ohnehin ein neuer Rechner her mit besserer CPU usw,haben die RTX2070 nur gekauft und das in Zukunft auf der Liste schon mal abgehakt zu haben,die GTX1080Ti mit 11GB die es derzeit (noch) gibt war mir da wie die RTX 2080(Ti) derzeit viel zu teuer.
Auf 4K und 100+FPS wie es manche unbedingt haben müssen kann ich verzichten,also das will ich mit Games gar nicht erreichen,ich bin da noch mit dem altmodischen Kram also 1080p und 60FPS vollkommen zufrieden ^^

Thema hat sich also eigentlich erledigt,danke trotzdem :)
 
0

0ssi

Guest
INNO3D GeForce RTX 2070 Twin X2
Crucial RAM DDR3 ,16 (2x8)GB 1600
Intel i7 - 4790K
MSI Mainboard B85M-E45 Sockel 1150
Argus APS 720W Netzteil
Und welcher Monitor ? Angenommen du zockst auf FHD 60Hz und hättest nun 120FPS was bringt dir das wenn du auf 60Hz eh nur 60FPS wahrnimmst !? 500€ umsonst verbraten ...
 
TE
TE
S

SpitfireX

Guest
Und welcher Monitor ? Angenommen du zockst auf FHD 60Hz und hättest nun 120FPS was bringt dir das wenn du auf 60Hz eh nur 60FPS wahrnimmst !? 500€ umsonst verbraten ...

Ja ich habe nur 60HZ und wie ich ja im vorherigen Post meinte,ich will (zumindest derzeit) auch gar nicht mehr als 60FPS und die GraKa ist ja schon mal für ein zukünftiges System gedacht und nicht ausschließlich für mein aktuelles.

Das Ziel mit dem Kauf war es also nicht hier 4K und 120FPS zu erreichen.Dafür habe ich weder den Monitor noch die CPU und auch derzeit noch gar nicht das Bedürfnis danach mit 4k und Co. zu zocken.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Deine 2070 ist also voll ausgelastet in TWW2 und du hast kaum mehr fps?
Wenn deine 980 und 2070 beide voll ausgelastet sind/waren, solltest du etwa 70-80% mehr Leistung haben.
Würde ja bei vorher 45fps und jetzt 70fps in etwa hinkommen.

Bei TESO hilft halt nur ein schnellerer Prozessor.
Ich spiel das auf max Settings im Spiel und WQHD.
Ausserhalb der Städte laufe ich mit 144fps ins Vsync Limit und innerhalb der Stadt sind es etwa 40-60fps und nur 50-60% Grafikkartenauslastung,
Beim 2700X@stock genauso wie beim 6700K@4,4GHz.
Mit meiner neuen CPU und RAM konnte ich leider noch nicht testen.
Achja, bei mir machte es auch keinen Unterschied ob ich TESO nur mit einem Kern oder allen Kernen laufen ließ.
Scheint also immer noch schlecht optimiert zu sein.
 
Oben Unten