• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

E3 2018: Sony-Pressekonferenz im Liveticker mit Death Stranding, The last of Us 2, Days Gone und mehr

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu E3 2018: Sony-Pressekonferenz im Liveticker mit Death Stranding, The last of Us 2, Days Gone und mehr

Zur Electronic Entertainment Expo (E3 2018) wird auch Sony (Playstation) wieder einen Livestream seiner Pressekonferenz veranstalten, zu dem wir hier einen Liveticker anbieten. Wir halten Sie über alle wichtigen Themen der PK auf dem Laufenden und begleiten die Übertragung. Themen: Playstation 4, Death Stranding, The last of Us 2, Days Gone.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: E3 2018: Sony-Pressekonferenz im Liveticker mit Death Stranding, The last of Us 2, Days Gone und mehr
 

konsolen/pczocker

Software-Overclocker(in)
Mal sehen, ob Sony nicht doch heute eine neue Konsole (Handheld?) ankündigt, bei MS PK ist sicher nicht durch Zufall die Entwicklung der nächsten Xbox im Nebensatz verkündet worden.
Die Sony PK sieh ich mir gleich im IGN Livestream auf meiner XBOX One S über Mixer an. ��
Die E3 Streams sind dort schön stabil.

TLOU2 ist schon schick, und brutal. Hoffentlich kommt, dass Spiel auch unzensiert bei uns raus. Teil1 hatte ja leider Zensuren in der EU-Fassung, im MP keine Verstümmelungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

jadiger

Software-Overclocker(in)
Ja, ja Last of Us 2 Gameplay darf ich mal laut lachen.

Das war 15% Gameplay der rest war durch geskripted bis zum geht nicht mehr und hatte nichts mehr mit dem tatsächlichen Spiel zu tun.
Sowas ist einfach nur billig, weil ein echtes Spiel nicht so funktioniert wie ein Film aber natürlich auf der E3.
Ich frag mich echt wann endlich die Fake Gameplays auf der E3 mal aufhören oder wann Journalisten mal so ein Verhalten abstrafen.
 

konsolen/pczocker

Software-Overclocker(in)
Das war leider wirklich ziemlich wenig was gezeigt wurde. Kein DaysGone, keine Dreams, keine VR Spiele. Und von 3rd Parties auch praktisch nichts, das ganze Pulver war wohl schon verschossen.
 

Nightlight

BIOS-Overclocker(in)
Ja, ja Last of Us 2 Gameplay darf ich mal laut lachen.

Das war 15% Gameplay der rest war durch geskripted bis zum geht nicht mehr und hatte nichts mehr mit dem tatsächlichen Spiel zu tun.
Sowas ist einfach nur billig, weil ein echtes Spiel nicht so funktioniert wie ein Film aber natürlich auf der E3.
Ich frag mich echt wann endlich die Fake Gameplays auf der E3 mal aufhören oder wann Journalisten mal so ein Verhalten abstrafen.
Naja, TLOU 2 war wie erwartet wie TLOU 1 nur eben mit besserer Grafik und noch brutaler (denn hey, wenn man außer generischem rumgeschleiche und Deckungsshooter-Einheitsbrei Gameplaytechnisch schon nichts zu bieten hat, muss man halt mit Brutalität und 'ner SJW Lesben Szene punkten...)
Die eigentlich Lachnummer des Abends war "Death Stranding": da zeigt Mr Kojima ein paar Szenen, wie irgendwelche random Dudes mit ein paar Kisten auf dem Rücken über Stock und Stein wandern :ugly:
 

Maverick3k

BIOS-Overclocker(in)
TLoU2 sah durchaus gut aus, vor allem Ghost of Tsushima. Schade, dass es solche Titel nicht auf PC gibt. Deracine als VR? Das dürfte von der Spielmechanik auch ohne funktionieren.

Die Sony Pk war aber letzten Endes schlecht mit dem ändern der Locations... Wirkt auf mich so, dass man die Zeit etwas strecken wollte.

Generell fande ich, dass die E3 bisher viel zu sehr mit Reizüberflutung gespielt hat. Keine Pausen zwischen Titeln, sondern eines nach dem anderen raushauen. Man hat gar keine Zeit das eben gesehene wirken zu lassen bzw. es zu verarbeiten :daumen2:
 

konsolen/pczocker

Software-Overclocker(in)
Naja, TLOU 2 war wie erwartet wie TLOU 1 nur eben mit besserer Grafik und noch brutaler (denn hey, wenn man außer generischem rumgeschleiche und Deckungsshooter-Einheitsbrei Gameplaytechnisch schon nichts zu bieten hat, muss man halt mit Brutalität und 'ner SJW Lesben Szene punkten...)
Ellie ist nun mal lesbisch und das ist schon seit dem Left Behind Dlc (Februar2014) eindeutig bekannt. Das hat nix mit SJW zu tun, sondern wurde aus anderen Gründen gemacht. Teilweise wurde es nämlich als ansatzweise problematisch angesehen , dass eine 14 Jährige über große Teile des Spiels mit einen attraktiven "alten" fremden Mann (Vaterersatz?) alleine umherzieht. Durch den Lesben Hintergrund, wurde einfach die Beziehung von Ellie und Joel klar begrenzt und kein Raum für Spekulation gelassen.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Ghost of Tsushima gefällt mir schonmal richtig gut.
TLoU 2 ebenfalls. Von dem hier kritisierten generischen Stealth Gameplay habe ich als Stealth Fan im ersten Teil irgendwie nichts gemerkt. Eher im Gegenteil. Dadurch, dass Ressourcen inklusive der Nutzbarkeit eines Messer arg begrenzt waren, war wohlüberlegtes Vorgehen Pflicht. Das war alles andere als generisch. Aber gut, ist ja Geschmacksache.
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
Habe es leider verpennt und den Wecker heute Nacht nicht gehört ^^

Aber wie immer:
Ein Haufen exclusive krachen und alles was multi ist kommt sowieso :)

Nach wie vor beste Konsole imo.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich werd´s mir wie üblich heute Abend gemütlich anschauen.
TLoU2, Ghost of Tsushima, Spiderman und Death Stranding sollen aber imo recht überzeugt haben.
Freu mich drauf.
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Optisch alles sehr gut. Aber mir auch vieles zu gescriptet bis jetzt. Einige Unterbrechung im Gameplay. Denke auch dass es bei TLoU 2 so nie im Game komplett ablaufen kann.
Kamera fast überall sehr nah wie bei GoW. Fühlt sich daher recht ähnlich an. Die bevorzuge ich jetzt nicht direkt.

Wenn alles wirklich so aussieht Hut ab auch wenn es halt wieder die übliche Optik mit 30fps Games sind.

Dieses Jahr einige Games bei Sony und MS die mir gefallen werden in Zukunft.
 

AzRa-eL

Software-Overclocker(in)
ich bereue kein bisschen mir ne PS4 Pro gekauft zu haben. Ich wurde die letzten Jahre durch die paar Exclusives von Sony mehr unterhalten als mit den meisten Multiplattformern, und da scheint ja noch einiges zu gehen mit den kommenden Titeln.

RE2 war ja mal Gänsehaut vom Feinsten. Da kam mir die gute alte Zeit mit der ersten Playsi in Erinnerung. Werde ich mir aber trotzdem am Rechner gönnen wegen native UHD und dem besseren XBOX Controller.
 

Auron1902

BIOS-Overclocker(in)
Optisch alles sehr gut. Aber mir auch vieles zu gescriptet bis jetzt. Einige Unterbrechung im Gameplay. Denke auch dass es bei TLoU 2 so nie im Game komplett ablaufen kann.
Kamera fast überall sehr nah wie bei GoW. Fühlt sich daher recht ähnlich an. Die bevorzuge ich jetzt nicht direkt.

Wenn alles wirklich so aussieht Hut ab auch wenn es halt wieder die übliche Optik mit 30fps Games sind.

Dieses Jahr einige Games bei Sony und MS die mir gefallen werden in Zukunft.

Welches Game läuft den so wie es auf der E3 gezeigt wurde, kann mich an ein Interview mit den Metro Entwicklern erinnern angeblich ist es absoluter Standard in solchen Demos Animationen zu inkludieren die es niemals in finale Spiel schaffen. Die meisten der gezeigten Gameplay-Mechaniken gabs in Teil 1 auch schon.

Für mich war Ghosts auf Tsushima das Highlight der Show.
 
Zuletzt bearbeitet:

e4syyy

BIOS-Overclocker(in)
Dieses Jahr war die Sony-PK nicht so toll.

Das Highlight war für mich das Resident Evil 2 Remake!!! :hail: The last of us 2, Days Gone und Death Stranding ist eh ein Pflicht kaufe.
 

AltissimaRatio

Software-Overclocker(in)
Haha gerade Tlou2 und Ghost of Tsushima zeigen nochmal zu was die ps4 in der Lage ist! TLOU2 wird wohl kein Open World . Aber gerade Ghost of Tsushima sieht doch erheblich besser aus als alles was man von RDR2 gesehen hat.
Auch wenn jenes auch nicht schlecht aussieht.

Ich denke Carmack hatte recht mit seiner Behauptung zu Beginn der GEN das die PS4 doppelt so stark ist wie ein vergleichbarer PC. Nur kommt das eben nur bei Exclusives zum Tragen da wohl nur Sony Studios die Ressourcen einsetzen um das System auszureizen.

Was dann irgendwelche Multiplattform Games für eine Performance zeigen ist absolut irrelevant.! Wie man mal wieder sieht!



PS: trollpost mit XYZ Multiplattform Titel Performance inbound.. :ugly:
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Dieses Jahr war die Sony-PK nicht so toll.

Wenn Sony jedes Jahr auch Titel für ihre Playstation Experience aufheben muss, werden die nächsten E3s eh nicht mehr der Überflieger.

Was MS dieses Jahr richtig gemacht hat, war sich Vorstellungen wie Sekiro, Kingdom Hearts oder auch Tales of Visperia zu sichern.
Ich habe nicht schlecht geglotzt als diese Spiele bei MS gezeigt wurden.
Sonst war sowas klar Sony Domäne.
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Anscheinend ist die Messlatte, wann eine Show wirklich überzeugt und begeistert, immer höher. Wäre ich Sony only Spieler, würde ich mich doch auf einiges freuen können. Und was soll Sony sonst zeigen, die gehen eben auf Nummer sicher und wissen dass ihnen die Leute die Bude einrennen.

Ghosts auf Tsushima sieht interessant aus, wirkt stark vom Witcher inspiriert. Pferd, der Wind und das Gameplay. Kluger Schachzug von Sony, ein Witcher Verschnitt im Japan Setting. Brauch ich zwar nicht, aber sieht ganz ok aus.
TLOU2 fand ich hübsch, aber deswegen kaufe ich mir keine PS4, genauso wenig wegen Spiderman. Aber für die PS Besitzer zwei tolle Spiele die da kommen.

Death Stranding wird sicher so ein typisches Kojima Game. Viele Cutscenes, wenig Spiel. Aber das Ding ist im Moment noch die Katze im Sack.

Dass kein Days Gone gezeigt wurde war schade, aber die E3 dauert ja noch an.

Ich denke die nächste E3 wird aus diversen Gründen viel spannender. Was wird von den neuen MS Studios angeteasert? Gibt es dann bereits konkretes zu neuer Hardware von Sony und MS?

Unabhängig von meinen persönlichen Hardware Präferenzen, interessieren mich folgenden Spiele welche gezeigt wurden bis jetzt am meisten:

- Cyberpunk
- Forza Horizon 4
- Starfield
- Fallout 76
- Beyond Good and Evil 2
- Halo Infinite

Beobachten werde ich sicher auch:

- Gears 5
- Ghosts auf Tsushima

Gears ist eben Gears, ich werde da sicher kein Day One Käufer, ausser es kommt noch Gameplay dass mich weghaut. Und bei dem Sony Titel bin ich einfach gespannt was am Ende dabei herauskommt.
 

redfield

Freizeitschrauber(in)
Ghosts of Tsushima und The Last of Us 2 sehen hammer aus, von Cyberpunk hätte ich gerne Gameplay gesehen...aber zum Glück wohl kein DRM. Gears 5 sieht auch super aus, endlich mal mehr Natur und wieder organische Gegner...das hat mich in Gears 4 etwas gestört.

Resident Evil 2 Remake hat leider nicht mehr die original Spielmechanik, bzw. ist es jetzt über die Schulter Kamera und keine festen Winkel mehr, wie es im Original war...das nervt irgendwie. Schade...aber mal abwarten. Hoffe sie bauen nicht einfach Resi 2 mit der Resi 6 Mechanik nach.
 

ryzen1

Volt-Modder(in)
Ich wollte gerade die Konferenz anschauen und bin irgendwie überrascht wie schwach die Konferenz abgelaufen ist.
Trailer an Trailer. Niemand erzählt etwas? Ist das wirklich so abgelaufen oder sind nur die Aufnahmen so?
 

Auron1902

BIOS-Overclocker(in)
Anscheinend ist die Messlatte, wann eine Show wirklich überzeugt und begeistert, immer höher. Wäre ich Sony only Spieler, würde ich mich doch auf einiges freuen können. Und was soll Sony sonst zeigen, die gehen eben auf Nummer sicher und wissen dass ihnen die Leute die Bude einrennen.

Ghosts auf Tsushima sieht interessant aus, wirkt stark vom Witcher inspiriert. Pferd, der Wind und das Gameplay. Kluger Schachzug von Sony, ein Witcher Verschnitt im Japan Setting. Brauch ich zwar nicht, aber sieht ganz ok aus.
TLOU2 fand ich hübsch, aber deswegen kaufe ich mir keine PS4, genauso wenig wegen Spiderman. Aber für die PS Besitzer zwei tolle Spiele die da kommen.

Death Stranding wird sicher so ein typisches Kojima Game. Viele Cutscenes, wenig Spiel. Aber das Ding ist im Moment noch die Katze im Sack.

Dass kein Days Gone gezeigt wurde war schade, aber die E3 dauert ja noch an.

Ich denke die nächste E3 wird aus diversen Gründen viel spannender. Was wird von den neuen MS Studios angeteasert? Gibt es dann bereits konkretes zu neuer Hardware von Sony und MS?

Unabhängig von meinen persönlichen Hardware Präferenzen, interessieren mich folgenden Spiele welche gezeigt wurden bis jetzt am meisten:

- Cyberpunk
- Forza Horizon 4
- Starfield
- Fallout 76
- Beyond Good and Evil 2
- Halo Infinite

Beobachten werde ich sicher auch:

- Gears 5
- Ghosts auf Tsushima

Gears ist eben Gears, ich werde da sicher kein Day One Käufer, ausser es kommt noch Gameplay dass mich weghaut. Und bei dem Sony Titel bin ich einfach gespannt was am Ende dabei herauskommt.

Zu Days Gone gabs vor der E3 mehrstündiges Gameplay von GameInformer. Halo Infinite war anscheinend eher eine Tech-Demo um die neue Engine zu zeigen.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich wollte gerade die Konferenz anschauen und bin irgendwie überrascht wie schwach die Konferenz abgelaufen ist.
Trailer an Trailer. Niemand erzählt etwas? Ist das wirklich so abgelaufen oder sind nur die Aufnahmen so?

Scheinbar war gleich nach der ersten TLoU2 Vorführung eine 10-15 minütige Unterbrechung zwecks Umziehen in eine andere Halle(?)
War das bei dir dabei?
 

ryzen1

Volt-Modder(in)
Theoretisch ja. Man hatte eben diese 3 - 4 Personen an dem Tisch gesehen.
Aber auf der Bühne habe ich beim durchzappen niemanden gesehen. Bis eben auf Shawn Layden am Anfang.
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Mir hat die Sony Veranstaltung gefallen. Bis auf dem Umzug für mich gelungen. Sehr schön das viel Gameplay gezeigt wurde und nicht nur 0815 Trailer.

Last of Us Part II sieht einfach nur Hammer aus! Bin gespannt ob das wirklich noch für die Playstation 4 erscheint. Für mich sah es eher aus wie ein Next Gen Game :)

Death Stranding hat mir auch sehr sehr gut gefallen und macht Lust auf mehr! Gerade die Landschaft und die Atmosphäre haben mich sofort begeistert :)

Ghosts auf Tsushima werde ich auch im Auge behalten.

Alles in allen viel Gameplay und ein überschaubares Line Up. Schade das nichts von Days Gone und Final Fantasy VII gezeigt wurde. Auf eine Playstation 4 Pro Slim (12nm und ggf 4K BR Laufwerk) habe ich ehrlich gesagt auch gehofft.

Da Last of Us und Death Stranding kein Release angekündigt wurde, kann man sich ziemlich sicher sein, das die Next Gen Konsolen nicht vor 2020 erscheinen werden.

Insgesamt hat mir dieses Jahr aber die Microsoft E3 etwas besser gefallen.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Nosi

Software-Overclocker(in)
mist, für the last of us 2 komm ich doch noch in Versuchung mir so einen blöden kasten zu kaufen.
 

The_Rock

BIOS-Overclocker(in)
Wenig Neues, aber war halt zu erwarten. Die PS5 soll in den nächsten 2 Jahren erscheinen, und dafür müssen sie Spiele eben HEUTE schon entwickelt werden. Ist doch immer so ;)
Aber das WAS man gesehn hat, sah richtig gut aus!
Ghosts of Tsushima sah grafisch (und vor allem atmosphärisch) richtig gut aus, vor allem wenn man bedenkt, mit welcher Hardware das läuft.

TLOU2 und Days Gone sind sowieso gekauft. Sony macht mit ihren Exclusives so ziemlich alles richtig
:daumen:
 

Borkenpopel1

Software-Overclocker(in)
RE 2...Ich mache mich beim Original (PS1)schon nass...Das wird wohl ein Spiel werden, dass ich mir nur mit mehreren Freunden im Raum antun kann :ugly: Wahrscheinlich wird es aber so laufen, dass ich es kaufe, ca. 1-2 Std. spiele, dann mit 3-4 potentiellen Herzinfarkten liegen lasse und mir das Game bei nem Streamer anschaue :fresse:
 

Autorocker

PC-Selbstbauer(in)
Die eigentlich Lachnummer des Abends war "Death Stranding": da zeigt Mr Kojima ein paar Szenen, wie irgendwelche random Dudes mit ein paar Kisten auf dem Rücken über Stock und Stein wandern :ugly:

du kennst die Schauspieler nicht? Das ist zumindest einer der Hauptcharaktere aus The Walking Dead (Norman Reedus) und die beiden anderen weiblichen Darsteller sind auch nicht ganz unbekannt. Zumindest wenn man sich ein wenig im Film/Serienuniversum auskennt;) ansonsten gebe ich dir natürlich Recht, dass der Trailer an sich irgendwie nichtssagend war
 

Pitzah

Freizeitschrauber(in)
Die PS5 soll in den nächsten 2 Jahren erscheinen, und dafür müssen sie Spiele eben HEUTE schon entwickelt werden.

Laut Sony war wohl 2021 im Gespräch, fest steht noch nix, zumindest nicht was die Öffentlichkeit jetzt wissen soll.

Ich finde Death Stranding super interessant, viel Athmosphäre, viel Charakter, merkwürdige Dinge. Kein normales 0815 Game.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
So da ich nicht komplett bis heute Abend warten wollte hab ich mir in der Mittagspause zumindest mal das TLoU2 Video angeschaut, bzw den Anfang der Vorstellung.
Hammermäßig inszeniert. Wird zwar extra für die Vorstellung so gemacht worden sein, aber nichtsdestotrotz sehr gut gemacht.
Die Spannung kam richtig gut rüber, man konnte regelrecht mit Ellie mit fiebern.
Ich glaube ich muss mir davor Teil 1 nochmal geben, Joel meinen Respekt erweisen und mich eingrooven.^^
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
Das Highlight war ganz klar das Resident Evil 2 Remake. Die Grafik und Atmosphäre - Hammer! Habe ehrlich gesagt mit einem lahmen Remake gerechnet, aber nicht mit so was.

Den Rest fand ich reichlich unspannend. Death Stranding war absolut nichtssagend und einfach nur wirr und konfus, Ghost of Tsushima interessiert mich nicht und TLoU 2 fand ich ganz besonders enttäuschend. Ich hab nichts gegen rumknutschende Lesben, aber hätte man BITTE nicht etwas Gameplay mit Infizierten zeigen können? :schief: Die Hatz zwischen Ellie und den ganzen Typen war langweilig weil durchchoreographiert. Als Belohnung gab es am Ende nicht mal einen Releasetermin, eine einzige Enttäuschung was Naughty Dog da gezeigt hat. Allgemein fand ich die Sony PK ziemlich langweilig. Habe mir davor die Ubisoft PK angeschaut und die war um mindestens 100% besser, unglaublich was Ubi auffährt und vor allem in welcher Qualität. Dagegen wirkt EA wie ein Kasperletheater.
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
Wie vermutet ein recht schwache und auch sehr kurze PK.
Man hat halt sein Pulver bereits verschossen, indem man wirklich alles, Jahre im Voraus angekündigt hat.
Da war bis auf das Remedy Game und Nio2 nichts groß neues dabei.
Ja the Last of Us 2, Ghost of Tsushima und Death Stranding waren nett, aber auch keine Neuankündigung. :(

Für mich hat diese E3 wirklich Microsoft die insgesamt beste PK gehalten. Trotz 2 Stunden gingen die flüssiger anzuschauen, als die 30-90 min der anderen PKs. ;)

Daher good Job Microsoft. Bitte weiter so! :daumen:
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Dagegen wirkt EA wie ein Kasperletheater.

EA hat auch fast jedes Jahr mit die schlechteste PK.
Gefühlt besteht es zu 90% immer aus ihren Sportspielen und einem Dice Game.
Gäähn.

Für mich hat diese E3 wirklich Microsoft die insgesamt beste PK gehalten. Trotz 2 Stunden gingen die flüssiger anzuschauen, als die 30-90 min der anderen PKs. ;)

Daher good Job Microsoft. Bitte weiter so! :daumen:

Microsofts PK war klasse.
Allerdings haben sie auch überwiegend Third Parties gezeigt. Also quasi die Spiele für alle anderen auch.
Von daher muss Sony die ja nicht nochmal zeigen.
 

AzRa-eL

Software-Overclocker(in)
Dafür blieb bei mir inhaltlich die Sony PK am meisten hängen. Ich bin immer noch geflashed und derbe gehyped wegen dem was gezeigt wurde bei Sony, so dass alle anderen PK's irgendwie blass blieben und nur wenig Freude bei mir ausgelöst haben (Mit Ausnahme der Vorstellung von Dying Light 2).
 
Oben Unten