• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Der "Was spielt ihr gerade?" Thread. PC, Konsole. AAA, Indie, Geheimtipps.

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Hallo Leute,

Ich bin immer auf der Suche nach guten Games, und sehr interessiert daran, was ihr so spielt und wie ihr die jeweiligen Games findet. Der Gaming Markt als solches ist wahnsinnig unübersichtlich geworden, und da kann es durchaus passieren, dass man die eine oder andere Gaming-Perle übersieht, speziell auch im Indie Bereich. Aus diesen Gründen habe ich diesen Thread ins Leben gerufen.

Ein paar Bitten und Grundregeln dazu:

- Genannt werden dürfen hier jegliche Arten von digitalen Games, egal ob man sie auf PC, Konsolen oder Mobilgeräten spielt.

- Es ist egal ob die Spiele brandneu oder uralt sind.

- In Zeiten von Epic- oder Konsolen-Exklusivität etc. bitte dazu schreiben, wo und auf welcher Plattform das Spiel erhältlich ist.

- Wenn ihr euch hier äußerst, dann schreibt bitte 1-2 Sätze dazu, was das jeweilige Game ist (Inhalt+Gameplay) z.B. Horror 3rd Person Action Adventure o.Ä.

- Eine persönliche Bewertung zwischen 0 (unterirdisch) und 10 (mega) wäre schön.

- Wenn man mit einem Game noch nicht durch ist, kann man auch ein vorläufiges Fazit abgeben.

- Gerne dürfen auch Screenshots, Links zum Hersteller oder des jeweiligen Stores beigefügt werden.

- Bitte keine Endlosdiskussionen darüber, ob genannte Spiele gut oder schlecht sind, nach dem Motto "Ich habe recht und du bist doof". Jeder kann und soll hier seine Bewertung abgeben können, ohne sich dafür rechtfertigen zu müssen oder maßgeregelt zu werden.


Ich freue mich auf eure Beiträge und hoffe, dass ihr zahlreich teilnehmt.


Ich fange dann mal an und schreibe ein paar exemplarische Posts.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Cook2211

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Ghost of a Tale (PC, GOG)

Ghost of a Tale auf GOG.COM

Das Games ist ein 3rd Person Stealth-Action-Adventure, hervorgegangen aus einer Crowd Funding Kampagne. Ihr steuert eine putzige männliche Maus auf der Suche nach seiner Frau durch ein Schloss.

Durch bin ich noch nicht, aber das Spiel macht mir bisher sehr viel Spaß

Vorläufiges Fazit: 7/10
 
TE
Cook2211

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Everreach: Project Eden (PC, Steam)

Save 20% on Everreach: Project Eden on Steam

In der Hoffnung ein Spiel im Stile von Mass Effect zu finden, und weil es um 20% reduziert ist, habe ich zu Everreach gegriffen.

Leider kann mich das Game nicht überzeugen. Zwar ist die Grafik hübsch, aber die Performance äußerst mäßig. Mit VSYNC an ruckelt es bei mir kräftig - trotz 60 Fps. Für mich unspielbar...
Das Gunplay finde auch überhaupt nicht überzeugend. Anstatt krachender Laser Pistole hat man das Gefühl, man schießt mit Wasserpistolen.
In der Form kann ich diesem Indie Titel leider keine Empfehlung aussprechen. Vielleicht wird es ja aber noch "zurecht gepatcht"

3/10
 
Zuletzt bearbeitet:

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Gibts so nen Thread nicht schon (bin grade überrascht dass ich auf die Schnelle nichts finde^^)? Naja, seis drum, ich spiele gerade:

Dungeons 3 on Steam
Als alter Dungeon-Keeper-Fan (das es übrigens bei GOG günstig gibt und ich auch noch spiele^^) ist Dungeons3 wirklich ne Investition wert. Das Ding ist spielerisch wirklich gut gemacht und auch für Buddelveteranen sehr fordernd zumindest wenn man ein Häkchen beim Hardcore-Mode setzt und die Aufmachung ist wirklich sehr lustig gestaltet. Das nach neuen Spielen suchende Böse könnte hier durchaus einen Blick riskieren. :D
8/10


Natürlich wie aktuell wohl sehr viele:
STAR WARS Jedi: Fallen Order™ on Steam
Ich denke dazu muss man nicht viel sagen, das Netz überschlägt sich ja mit Reviews, Diskussionen, Artikel und Kritiken.
Persönlicher Eindruck: 7/10


Und am Ende:
Save 75% on Shadow Tactics: Blades of the Shogun on Steam
Als Abonnent der PCGH hatte mans schon kostenlos bei einer Ausgabe dabei (ich hatte es blöderweise schon vorher gekauft :-_-:), aktuell auch mit 75% Rabatt bei Steam - für jeden der damals schon Commandos (2) mochte ein wirklich gutes Spielchen. Und stellenweise auch ähnlich schwer wie Commandos damals. Zumindest in späteren Levels sind die Möglichkeiten zum Ziel zu kommen nahezu endlos was ich sehr mag. Es gäbe aber durchaus noch Potential in Sachen innovativem Missionsdesign und Bedienung (und Wiederspielwert). Daher "nur" 6/10.
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
CrossCode (PC, GoG, Steam)

CrossCode on GOG.com

Das Spiel ist für alle interessant, die früher gerne Zelda oder Terranigma gespielt haben. Denn es sieht nicht nur so aus, es fühlt sich auch so an, nur eben im modernen Gewand. Mit der SP-Story ist man locker 60 Stunden beschäftigt, sofern man alles erkundet und jede Nebenquest mitnimmt.
Die Dialoge sind sehr gut geschrieben (komplett Deutsch), es gibt viel zu lachen, obligatorische Anspielungen auf andere Games und das Spiel steckt voll mit Liebe zum Detail, da alles von Hand gebaut ist. Zudem beinhaltet das Spiel etwas, was viele aktuelle/andere Spiele nicht haben: einen wunderschönen Soundtrack.

Leider können sich die deutschen Entwickler kein millionenschweres Marketing leisten. Das Spiel hätte viel mehr Aufmerksamkeit verdient. Bei Steam ist die Bewertung "Sehr positiv" mit 6815 Stimmen. Lasst euch bitte nicht von der Grafik abschrecken, dahinter steckt eines der besten Spiele, die ich jemals gespielt habe.

Fazit für mich: 10/10, da ich Zelda und Terranigma Fan bin.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Gibts so nen Thread nicht schon (bin grade überrascht dass ich auf die Schnelle nichts finde^^)? Naja, seis drum, ich spiele gerade:

Dungeons 3 on Steam
Als alter Dungeon-Keeper-Fan (das es übrigens bei GOG günstig gibt und ich auch noch spiele^^) ist Dungeons3 wirklich ne Investition wert. Das Ding ist spielerisch wirklich gut gemacht und auch für Buddelveteranen sehr fordernd zumindest wenn man ein Häkchen beim Hardcore-Mode setzt und die Aufmachung ist wirklich sehr lustig gestaltet. Das nach neuen Spielen suchende Böse könnte hier durchaus einen Blick riskieren. :D
8/10
Danke für den Tipp. Das muß ich mal gleich in meine Wunschliste packen.:daumen:


Wenn du das Spiel "Syndicate" noch kennst und mochtest

Satellite Reign on Steam


Oder dieses Spiel welches in ähnlicher Machart wie Diablo ist

Grim Dawn on Steam
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Grim Dawn ist für ActionRPG Fans DIE Alternative zu Diablo oder Path of Exile. Ich halte die Komplexität von Grim Dawn in Sachen Charakterentwicklung für sehr stimmig (nicht so popelig wie Diablo3 aber auch keine eigene Wissenschaft wie PoE). Habs selbst nioch nicht gespielt aber meine Frau suchtet das Spiel ziemlich hart die letzten Wochen (deswegen krieg ich so einiges mit). :D
Und ums zu erwähnen - die performance ist ziemlich gut - Alles voll aufgedreht auf WQHD gehen stabile 60 fps mit einer GTX1660Ti/Super. Für die gebotene wirklich gute Grafikqualität finde ich das durchaus erwähnenswert.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich finde die Grafik von "Grim Dawn" mittelmäßig. Hässlich ist sie nicht aber auch nicht der Hammer. Eben zweckmäßig.
In FHD habe ich auch alles auf Maximum und so 80-100 FPS.
Aber das Spiel ist ja auch nur 4-5GB groß und verzichtet auf Vorspänne, Zwischensequenzen usw.
Man ist aber gleich im Geschehen drin und es macht Riesenspaß.
Ich habe es fast durch und mir letztens günstig die Erweiterung "Ashes of malmouth" gekauft.
Erweiterungen gibt es bisher zwei.
 
Zuletzt bearbeitet:

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Ich finde die Grafik von "Grim Dawn" mittelmäßig. Hässlich ist sie nicht aber auch nicht der Hammer.

Klar reden wir nicht von Hammergrafik. Aber wenn man Diablo3 gewohnt ist ists schon ein ordentlicher Schritt nach oben. :D
Ich war halt überrascht dass das so mit allem BlingBling (AmbientOcclusion, Antialiasing und haste nicht gesehen) noch so locker die 60 fps nimmt auf ner 1660er und nem alten i5-6600.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
"Mittelmäßig" ist vielleicht untertrieben... ich gebe ihr 7/10.;)

Und das wichtigste ist ja der Spielspaß. Der ist definitiv vorhanden.:daumen:
Sogar so hoch das ich in den ersten Tagen kaum davon weggekommen bin.:fresse:
 
TE
Cook2211

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Danke für den Tip mit Grim Dawn. Das Game war mir bisher nie aufgefallen. Ich habe es direkt mal gekauft und bin heiß wie Frittenfett auf das Spiel :D
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Ion Fury:
Ion Fury auf GOG.COM.

https://www.youtube.com/watch?time_continue=8&v=_XMwPNKBdXQ&feature=emb_logo

Die Schwester von Duke Nukem räumt auf mit Monstern und Aliens.
Die Grafik ist aus den frühen 90ern, das Gameplay ist Duke Nukem 3D - hart aber gnadenlos.

Die Steuerung läßt sich a la Duke Nukem 3D einstellen.
Das Gamepad ist etwas zäh zu konfigurieren.

Der Schwierigkeitsgrad ist ultra hart.
Ich bin gerade im 2. Level und alle Gegner sind erledigt.

Wie es weiter geht weiß keiner ... .

Für alle Freunde der sinnlosen, klassischen Ballerei. ;)

P.S.: die Schweine fehlen mir.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Destiny 2 - 8,5/10
PS, Xbox, Windows - ist eine Art MMO
Habe schon den ersten Teil super gerne gespielt, der Zweite, trotz viel Kritik, ist nach meiner Meinung noch besser und ich liebe das extrem schnelle Gameplay und die Mischung aus gutem PvP und PvE, bin momentan wieder am Erhöhen des Lichtlevels.
Damit wir auch mal Screenshots haben :), Grafik sieht aber deutlich besser aus als auf den Screens (steht seltsamerweise auch "57%" drauf).
 

Anhänge

  • 20191207135454_1.jpg
    20191207135454_1.jpg
    951,7 KB · Aufrufe: 96
  • 20191207135757_1.jpg
    20191207135757_1.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 86

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Warhammer 40K: Gladius - Relics of War

Das Spiel ist vergleichbar mit Civilication im Warhammer 40K Universum. Die Forschungsbäume sind aber nicht so extrem aufgeblasen wie es bei Civilisation mittlerweile der Fall ist und wirken dagegen angenehm schlank, aber immer noch umfangreich genug, was dem Spielfluß zu gute kommt. Natürlich ist das Spiel, wie soll es bei Warhammer 40K auch anders sein, aufs militärische fokusiert. Mir gefällt das Spiel bisher recht gut. Ein Zeitfresser der einem hunderte Stunden Zeit kosten wird ist es nicht, aber es gehört schon zu den besseren Warhammer 40K Spielen.

7/10
 

Elistaer

Software-Overclocker(in)
AW: Der "Was spielt ihr gerade?" Thread. PC, Konsole. AAA, Indie, Geheimtipps.

Battletech Steam PC

Das Spiel ist aber nicht Vanila da ich den Advanced 3062 mod nutze welcher nach der Clan Invasion spielt so habe ich die ganze Karte offen + und viele zusätzliche mechs und Ausrüstung. Mir macht das Spiel viel Spaß und es ist auch oft eine Herausforderung da es stark an das Tabletop angelehnt ist was der Mod noch verstärkt.

Zum Beispiel können Piloten unter Stress geraten bis hin zu Panik. Flammenwerfer haben eine größere Bedeutung ebenso MG's, das Macht vieles schwerer als zum Beispiel MWO.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Cook2211

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Sniper Elite V2 Remastered (Multi-Plattform, ich spiele die GOG Version)

Sniper Elite V2 Remastered auf GOG.COM

Ein Game aus meinem Pile of Shame. Die Teile 3 und 4 fand ich klasse, also wurde es auch mal Zeit, V2 zu spielen. Ursprünglich stammt es aus 2012 und ist vor einigen Monaten "remastered" worden.
Wie der Name bereits sagt, handelt es sich um ein Sniper Game (mit Stealth Elementen), welches im WWII im zerstörten Berlin spielt.
Insgesamt ist das Game eine Ecke schwächer als die Nachfolger. So sind z.B. die Save Points teils schlecht gesetzt, und auch die Spielmechanik wirkt noch etwas unausgegoren.
Für Leute, die gerne Sniper/Stealth spielen, ist es trotzdem nicht unbedingt ein schlechtes Spiel. Deswegen gebe ich V2 6,5/10.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich hatte ihn gesucht, aber nicht mehr gefunden :(
Deswegen hatte ich diesen hier eröffnet.
Vielleicht ist ein neuer Thread, der auch „gepflegt“ wird, gar nicht so verkehrt ;)

Also ich bin ja auch schon ein "paar Jährchen" hier, aber den anderen Thread hatte ich auch nicht auf dem Schirm.
Außerdem muss sowas auch nicht unbedingt in die Rumpelkammer, sondern in die Gaming-Sektion.
In anderen Foren gehören Threads wie "was zockt ihr aktuell", "welches Spiel habt ihr abgebrochen" und "welches Spiel habt ihr zuletzt durchgespielt" zum Standard. Von daher sollte so ein Thread definitiv mal etwas Aufschwung bekommen, und nicht in der Ruka versauern.

Und damit ich nicht total OT bin.
Monster Hunter: World (Multiplatt) seit ~250h.
Borderlands 3 im Koop (Multiplatt)
Death Stranding (bis dato abgebrochen).

Aber das wusstest du im Prinzip ja schon.^^
 
TE
Cook2211

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Tja, Death Stranding...für mich eine der Enttäuschungen des Jahres. Alleine für das exzessive Backtracking sollte man Kojima die Horchlöffel langziehen. Außerdem gibt es so viele laaaaangweilige Spielabschnitte und Missionen. Und auch das Ende des Spiels zieht sich wie Kaugummi.
Anfangs fand ich DS toll, aber nach rund 20 Stunden schlug das dann doch in Ernüchterung um. Komprimiert auf eine Gesamtspielzeit von 20h hätte DS klasse sein können. 50h gestreckt durch langweilige Missionen und Backtracking sind aber mMn zu lang.

Für mich:

4/10
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich würde hier gerne noch Remnant nennen. Das Spiel ging ja bei den meisten Gamern gefühlt völlig unter.
Ist Multiplattform, ein Third Person Shooter, und kann im Koop zu Dritt gezockt werden.
Es kommt zwar nicht an AAA Produktionen wie Destiny, Division oder Dark Souls ran (damit kann man es im Ansatz vergleichen),
aber ich hatte im Koop meinen Spaß damit.
Würde in etwa eine 7/10 oder 7,5/10 vergeben.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
TE
Cook2211

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Erstaunt hatte ich gesehen, dass der Action RPG Klassiker "Two Worlds 2" aus dem Jahre 2010 vergangene Wochen noch einen Story DLC erhalten hat. Seit 2010 sind damit insgesamt 3 größere Story DLC veröffentlicht worden. Zudem ist das Game mittlerweile in einer HD Variante mit leicht verbesserter Grafik erschienen. Ich habe die Gelegenheit genutzt, um nochmal bei TW2 hereinzuschauen. Gut, man merkt dem Spiel das Alter an. Grafik und Aniomation sind nicht mehr taufrisch, und Dialoge sind nicht mal ansatzweise Lippensynchron. Dennoch macht mir das Spiel immer noch Spaß.

Two Worlds 2 Screenshot 2019.12.11 - 06.44.29.96.jpgTwo Worlds 2 Screenshot 2019.12.11 - 06.44.58.73.jpg

Wer auf klassichsche Action RPGs steht, der kann ruhig (nochmal) einen Blick riskieren. ;)
 

teachmeluv

PCGH-Community-Veteran(in)
Schöner Thread, an welchen ich mich gerne anschließe.

Mein persönliches Highlight für dieses Jahr ist dieser Titel:

Inside (PC, Xbox One, Playstation 4, iOS, Nintendo Switch)

INSIDE auf GOG.COM

Da ich - bedingt durch meinen Job - viel mit der Bahn unterwegs bin (ab kommenden Jahr nicht endlich nicht mehr), habe ich mir ein Tablet zum mobilen Spielen eingerichtet und entdeckt, dass ich in der 'Playstore Pile of Shame' noch den Titel Limbo habe. Das habe ich hier und da mal angezockt und war eher so mäßig begeistert. Nun hat es mich allerdings gepackt und ich wollte mehr von diesem tollen Entwickler haben. Inside war schon lange auf meiner Wunschliste - ich weiß auch nicht mehr wieso - und bei irgendeinem Sonderangebot habe ich dieses Jahr zugeschlagen. Ich habe so ein Spiel noch nicht erlebt; ich kann grundsätzlich leider keine Horror-Spiele genießen, aber der Horror hier ist von einer ganz anderen Statur. Die schonungslose Grausamkeit beim Ableben des Alter Ego sowie das stimmige Art-Design haben mich vollends in seinen Bann gezogen. Ich habe selten bei einem Spiel so häufig aufgeschrien (vor Schreck bzw. vor Spannung) wie bei diesem Titel. Dialoge sind keine vorhanden, aber auch nicht notwendig. Inside ist für mich ein Spiel, welches man einmal spielt und dann nie wieder - weil man den Effekt des ersten Spielens nicht mehr haben wird. Preislich habe ich schmale 6 Euro bei GoG dafür bezahlt, dafür war es ein echtes Erlebnis. Es ist aber auch mehrere Euro wert, denn man sieht, dass wirklich viel Liebe in die Entwicklung gesteckt wurde. Ich bin gespannt, was der Hersteller noch in Zukunft aus dem Hut zaubern wird.

Meine Bewertung für dieses Spiel: 10/10.
 
TE
Cook2211

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Quantum Break (Xbox, PC)

Da ich aus gesundheitlichen Gründen in den letzten Monaten viel, viel Zeit hatte, hatte ich auch viel, viel Zeit zum Zocken :D :banane:
Nun habe ich Quantum Break nochmal eine Chance gegeben. Als ich es das erste Mal gespielt habe, war ich nicht unbedingt begeistert. Allerdings war das in einer Zeit, in der ich gerade verschiedene Games der Konkurrenz hinter mir hatte (Uncharted 4, The Last of Us) und damit konnte QB nicht mithalten.
Jetzt habe ich es allerdings nochmal mit einem etwas "objektiveren" Blick gespielt, und QB ist doch ganz gut. Die Story ist interessant, die Real-Filmsequenzen Hollywood reif und spielerisch macht es auch Spaß. Zwar strikt linear, aber unterhaltsam. Durch den Openworld-Overkill der letzten Jahre, weiß ich lineare Games mittlerweile sehr zu schätzen.
Wer es noch nicht kennt, und auf storybasierte SP Games steht, kann ruhig mal im Sale einen Blick riskieren.

Ich gebe 7,5/10
 
Zuletzt bearbeitet:

rhalin

Freizeitschrauber(in)
Tja, Death Stranding...für mich eine der Enttäuschungen des Jahres. Alleine für das exzessive Backtracking sollte man Kojima die Horchlöffel langziehen. Außerdem gibt es so viele laaaaangweilige Spielabschnitte und Missionen. Und auch das Ende des Spiels zieht sich wie Kaugummi.
Anfangs fand ich DS toll, aber nach rund 20 Stunden schlug das dann doch in Ernüchterung um. Komprimiert auf eine Gesamtspielzeit von 20h hätte DS klasse sein können. 50h gestreckt durch langweilige Missionen und Backtracking sind aber mMn zu lang.

Für mich:

4/10

So unterschiedlich sind die Geschmäcker, ich habe mir wegen des Spiels extra eine PS4 zugelegt und suchte es zur Zeit jeden Abend :D
Hatte mir auf Youtube Videos angeschaut und war sehr angetan davon.
Mir taugt es voll, ein Mann gegen die Elemente , keine dumme Ballerei und keine Lootboxen :cool:
Zugegeben, die Story zieht sich wie Kaugummi und an jedem Terminal die gleichen Sprüche und Animationen, das nervt manchmal.
Aber dann stiefel ich wieder los in diese atemberaubende Landschaft (spiele auf der Pro), Gepäck ächzend auf dem Rücken und hoffe das ich heil ankomme.
Dank Fahrzeugen und anderer Spieler wird das zwar mit der Zeit leichter aber trotzdem, man weiss nie wo der nächste GD auftaucht :ugly:
Auch das man überall nützliche Sachen bauen kann finde ich gut.
Man muss aber auch lernen welche Aufträge man annimmt und welche Sachen man unterwegs aufsammelt, nicht alles ist sinnvoll.
Ich bin jetzt in Kapitel 6 mit 50+ Stunden auf der Uhr, das Spiel wird mich noch eine Weile beschäftigen.......

Ich würde ihm Stand jetzt eine 8/10 geben.
 

ddc123

Komplett-PC-Käufer(in)
a plague tale innocence, Ganz klar.

Wer sich gerne auf eine Videospiel Story einlässt, wird hier mehr als zufrieden raus gehen.
Das Gameplay ist Minimalist schön, sie kann mit einer Steinschleuder werfen das war es eigentlich schon. Mich schreckte genau dieser Punkt immer ab und deshalb kaufte ich es mir nie für die Xbox. Als ich meinen Gaming pc gekaufte habe und mir origin Acccess gemacht habe, habe ich es mir natürlich runtergeladen und war am Ende einfach nur BEGEISTER.
Sie lernt im laufe des Spiels verschiedene Munition kennen die klug einsetzt werden muss. Das gameplay hat mich am Ende sehr überzeugt, das beste ist einfach das dieses Spiel keinen SINNLOSEN Skilltree hat, man kann die Tasche erweitern und den üblichen kram mehr auch nicht.

Es ist eines der schönsten Spiele die ich seit langem gespielt habe.
Es würde von mir die volle Punktzahl bekommen
 
TE
Cook2211

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Cooles Game. Das habe ich seinerzeit auf dem Amiga gespielt. Vor allem auch die Musik von Bomb the Bass war genial.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Battle Brothers

Bei Battle Brothers leitet man eine kleine Söldnertruppe in einem Mittelalter/Fantasy Szenario. Gespielt wird auf einer großen Weltkarte in Echtzeit und bei Gefechten auf einer Hexfeldkarte nach Aktionspunkten. Unverkennbar ist der grafische Stil, bei dem die Söldner an Spielfiguren wie bei einem Brettspiel angelehnt sind. Battle Brothers sieht simpel aus, ist aber recht komplex und bockschwer. Für mich ist es eines der besten, wenn nicht das beste Hexfeldstrategiespiel der letzten 10 Jahre.

9/10 Punkte
 

Morgoth-Aut

Freizeitschrauber(in)
Minecraft mit haufenweise Mods auf privatem Server 10/10

------

Lego Herr der Ringe 8/10
Man folgt hier dem Weg der Gefährten durch die Geschichte. Kämpfe sind relativ einfach gehalten was bei mir den Punkteabzug verursacht hat.
Die Story ist gleich wie im Film, jedoch mit ein paar witzigen Abänderungen. Schon lange nicht mehr bei einem Spiel so gelacht.

Als Fan von Lego und Herr der Ringe kann man es sehr empfehlen.
 

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Puh, ziemlich gemischt bei mir im Moment. :D

- Jurrasic World Evolution (Jurrasic Park DLC)
- Tropico 6
- World of Warships: Legends
- Assassins Creed Odyssey (Fate of Atlantis DLC)

Alles auf PS 4 Pro, da ein Gaming PC sich für mich im Moment aus mehreren Gründen einfach nicht lohnt.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Gerade habe ich Detroit:Become Human durch und auch das annähernd ideale Ende im ersten Versuch erreicht.
Für mich grafisch 10/10, vom spielerischen Anspruch vielleicht 5/10 aber zusammen mit der mitreißenden (und im Gegensatz zu manch älterem David Cage Spiel auch nicht zu abgehobenen) Geschichte trotzdem 9/10.
 
  • Like
Reaktionen: Ion
TE
Cook2211

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Ich habe jetzt endlich mal Fallout 4 inklusive aller DLCs nachgeholt. Mir hat es grundsätzlich hervorragend gefallen und ich habe es regelrecht gesuchtet. Unschön ist aber die Tatsache, dass das Spiel immer noch sehr buggy ist, und ich z.B. Quests manchmal nur mit Konsolen Befehlen beenden konnte. Dass die Community Patches für das Spiel liefern muss, dürfte eigentlich auch nicht sein.
Normalerweise würde ich Fallout 4 9/10 geben, wegen den vielen Bugs gibt es aber einen Punkt Abzug. 8/10.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Fallout 4 habe ich auch ziemlich gesuchtet. Es hat seine Stärken und Schwächen, an übermäsig viele Bugs kann ich mich aber nicht erinnern. Ich müßte es mal beenden. Wie so oft habe ich die Hauptstory noch nicht abgeschlossen und den Season Pass auch kaum genutzt. Wobei es mich zum Schluss etwas genervt hat, weil durch die letzten DLCs das Ödland derart von Robotern überschwemmt wurde das es die Atmosphäre zerstört hat.
 
TE
Cook2211

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Ich bin da leider immer wieder auf Quests gestoßen, die ich aufgrund von Bugs nicht beenden konnte. :( Zum Beispiel die Silver Shroud Questreihe. Dort erhält man über das Radio Hinweise, welche Personen man sich vorknöpfen soll. Aber egal wie lange ich das Radio laufen ließ, die Hinweise kamen nicht. Erst mit Hilfe eines Konsolenbefehls konnte ich die Quest dann weiterspielen. Oder Situationen, wo man mit Personen reden musste, um Quests zu starten, diese sich aber nicht ansprechen ließen. Einmal war ein Questgeber unter Wasser, was das Reden schwierig gemacht hat :D
Aber ansonsten ein klasse Spiel, dass du unbedingt mal durchspielen solltest ;) Speziell der Far Harbor DLC ist doch recht lohnend.
 
TE
Cook2211

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Im Moment ist bei mir Fallout Zeit. Im Sale bei GOG hatte New Vegas günstig erstanden. Auch ein Spiel, das ich noch nachholen wollte.
Am Wochenende habe ich mir das Game dann „schön“-gemoddet und auch schon ein paar Stündchen gespielt. Bisher finde ich es klasse.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Conan Exiles

Ein Survival Spiel im Conan der Barbar Universum mit einer kaum vorhandenen Story und einem gewissen Betastatus-Charme, den es wohl nie ganz ablegen wird. Dennoch steht es bei mir ziemlich weit oben, was die letzten Jahre an Spielzeit angeht. Warscheinlich weil es über weite Strecken entspanntes anspruchsloses zocken ermöglicht und es zu den hübscheren Survivalspielen gehört. Nach Subnautica bisher das einzige Spiel dieser Art das mich fesseln konnte. Eigentlich hat Conan Exiles einen Schwerpunkt auf Multiplayer, den ich aber nie angefasst habe und es geht auch.

7/10




Fallout New Vegas. Das ist noch so ein Spiel das ich bis unmittelbar vorm Finale gespielt und dann abgebrochen habe. :ugly:
 

T'PAU

Software-Overclocker(in)
Wings of Death (Atari ST)

Boah, hab ich nicht mehr so hammerschwer in Erinnerung. Man muss nicht nur den Gegnern und deren Schüssen ausweichen, sondern auch vielen "Extras", da man sonst z.B. statt seiner mühsam aufgepeppten Waffe plötzlich wieder 'ne andere Basiswaffe hat.
Aber grafisch und soundtechnisch hatten es die bekannten Demo-Programmierer und Cracker von Thalion-Software echt drauf. ;)
 
Oben Unten