• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Der Auto-Thread

Zeiss

BIOS-Overclocker(in)
800PS?! Wie bekommt man die denn daraus? Selbst der CSi, hat ja "nur" 381PS. Das wären ja über hundert Prozent zusätzlich.
Hast du bitte mehr Infos dazu? Da kommt gleich die alte Lust auf so einen wieder hoch. ;)

Hat weder mit dem M8 noch mit dem CSi was zu tun. Drin hängt ein N74B66 (6,6 Liter V12 BiTurbo aus dem RR Ghost). Derselbe Motor hängt auch im RR Wraith und bringt dort 465kW (=630PS, Turbos bringen um die 0,7 Bar, wenn ich es richtig im Kopf habe) und 800Nm.
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Achso, da habe ich mich falsch ausgedrückt. Ich meinte vom Tunen mit einer App auf dem Tablet. Davon habe ich gerade keine wirkliche Vorstellung, wie das aussieht.
 

=MR-C=KinG[GER]

Volt-Modder(in)
Achso, da habe ich mich falsch ausgedrückt. Ich meinte vom Tunen mit einer App auf dem Tablet. Davon habe ich gerade keine wirkliche Vorstellung, wie das aussieht.

Man läd diese App runter: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.mhd.flasher.n54&hl=en
Verbindet sich via OBD Stecker mit dem Fahrzeug.
Führt die InApp Käufe durch und kann dann ganz normal Flashen.
Gibt dann verschiedenste vorgefertigte Maps der Stufen 1 und 2.
Später kann man sich dann auch eine Map schreiben lassen, die ganz exakt auf das Auto abgestimmt wird (mithilfe von Logfiles anhand deren immer weiter verbessert wird) :daumen:
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
Es rutscht bei Trockenheit fast nix, selbst wenn alle Syteme aus sind ;)
Wenn ich mir dein video so anschaue, kann ich das kaum glauben. Da rutscht es ja selbst im 4. , auch wenn es da nass war. ( bei ca. 5000 upm) Was soll das erst bei schnee, matsch, blättern auf der straße oder in den niedrigeren gängen werden? Nicht immer ist die straße schön trocken und besteht aus sehr rauem beton. Bei glätte und ähnlichem hält dich dann nur noch die elektronik auf der straße. ;)
Das Getriebe ist ein DKG, das kennt keinen Schlupf wie eine Wandlerautomatik.
Naja... mit automatik-getrieben stehe ich ja auf kriegsfuß. Aber nach deinem video schaltet deins... wie soll ich sagen... halt komfortabel. (um es milde aus zu drücken) Das verhindert wohl auch ein wenig das es rutscht.
Dank des Heckantriebs verlagert das Auto beim Beschleunigen ja viel Gewicht auf die Hinterräder, ein Frontantrieb "verliert" auf der VA Gewicht beim Beschleunigen.
Das klappt beim heckantrieb aber auch nur, wenn die räder überhaupt erstmal vortrieb generieren können. Tut sich von start weg nichts, hast du verloren. :D
Und die 255er + elektronisches Sperrdiff bringen die Leistung ganz gut auf die Straße.
Wenn dein elektronisches sperrdiff genau so funktioniert wie alle anderen auch, ist es mehr ein nachteil in meinen augen. Schließlich bremst das ein rad aus und schraubt dir, in zusammenarbeit mit der antischlupf-regelung und dem ESP (wohl eh alles ein schaltkreis :ugly:), bei bedarf die motorleistung herunter. Allerdings gibt es ja nix anderes mehr, außer man kauf was billiges aus dem osten... (also russland bzw. in der gegend :ugly:)
Dann fahre man einen Golf 7 GTI Performance und da wirst du merken, dass das auch mit ausgeschalteter Traktionskontrolle wunderbar funktioniert ;)
Sowas hat hier niemand rum stehen und ich hab auch noch keinen auf der straße gesehen. Wird wohl seine gründe haben... (am geld liegts nicht und "gölfe" fahren hier auch genug herum, aber maximal als normaler GTI ;))
Meine generelle obergrenze hab ich mit aber sowieso bei 200 ps gesetzt. Das reicht aus um zügig voran zu kommen und mit 250 km/h muß ich jetzt auch nicht über die autobahn fahren. Zudem fühle ich mich erst auf schotter bzw. schnee und eis so richtig wohl. :)
Is wie bei den 1,9TDI Motoren bei VW damals... die gabs von 115 bis am Ende mit 160 PS... komischerweise stieg in der gleichen Zeit das Drehmoment von 310NM auf gigantische 330NM...
Also den pumpe-düse gab es als 1.9er ab 101 ps wobei ich nicht weiß, ob es noch eine "handwerker-version" mit noch weniger leistung gab. Das ende markierte der 150 ps`er.
 

Kuhprah

Software-Overclocker(in)
Der 160PS im Ibiza Cupra war das obere Limit. Aber da hatten sie gewaltige Probleme den standfest zu bekommen. Für die Ladeluft musste in grösserer Kühler rein. So weit, so gut.. aber ein grösserer Kühler bedeutet höhere Temperatur im Motorraum was sich bei intensiven Testfahren dann in Getriebeschäden weiter entwickelt hat... daher gabs dann nen zusätzlichen Ölkühler fürs Getriebeöl und so weiter... also sehr aufwändig wenn man bedenkt dass sie von 150PS und 320 NM auf 160 PS und 330 NM gegangen sind. :what: Mal gucken ob es Chiptuning gibt die Ölkühler simulieren :D Wobei, die meisten fahren das Auto nedd lang genug, der Nachbesitzer is ja dann der dem die Karre verreckt...
 

=MR-C=KinG[GER]

Volt-Modder(in)
Wenn ich mir dein video so anschaue, kann ich das kaum glauben. Da rutscht es ja selbst im 4. , auch wenn es da nass war. ( bei ca. 5000 upm) Was soll das erst bei schnee, matsch, blättern auf der straße oder in den niedrigeren gängen werden? Nicht immer ist die straße schön trocken und besteht aus sehr rauem beton. Bei glätte und ähnlichem hält dich dann nur noch die elektronik auf der straße. ;)

Bei solchen Witterungsverhältnisse sollte man auch angepasst fahren ;)

Naja... mit automatik-getrieben stehe ich ja auf kriegsfuß. Aber nach deinem video schaltet deins... wie soll ich sagen... halt komfortabel. (um es milde aus zu drücken) Das verhindert wohl auch ein wenig das es rutscht.

Ist ja auch kein Automatikgetriebe.
Und aus dir spricht die pure Unwissenheit :lol:
Das DKG schaltet im Sportmodus alles andere als sanft und komfortabel :-D

Wenn dein elektronisches sperrdiff genau so funktioniert wie alle anderen auch, ist es mehr ein nachteil in meinen augen. Schließlich bremst das ein rad aus und schraubt dir, in zusammenarbeit mit der antischlupf-regelung und dem ESP (wohl eh alles ein schaltkreis :ugly:), bei bedarf die motorleistung herunter. Allerdings gibt es ja nix anderes mehr, außer man kauf was billiges aus dem osten... (also russland bzw. in der gegend :ugly:)

Dann hab ich ja Glück, dass bei BMW erstmal nicht die Motorleistung zurückgenommen wird, erst wenn der Schlupf hinten links und rechts zu groß wird, wird die Leistung zurückgenommen. Vorallem im DTC Modus gut zu spüren.

Sowas hat hier niemand rum stehen und ich hab auch noch keinen auf der straße gesehen. Wird wohl seine gründe haben... (am geld liegts nicht und "gölfe" fahren hier auch genug herum, aber maximal als normaler GTI ;))
Meine generelle obergrenze hab ich mit aber sowieso bei 200 ps gesetzt. Das reicht aus um zügig voran zu kommen und mit 250 km/h muß ich jetzt auch nicht über die autobahn fahren. Zudem fühle ich mich erst auf schotter bzw. schnee und eis so richtig wohl. :)

Glaube ich nicht. Quasi jedes VW Autohaus hat einen Golf 7 GTI P stehen.
Wird ja auch deutlich öfter verkauft als ein normaler GTI.
 

Memphys

Software-Overclocker(in)
Der 160PS im Ibiza Cupra war das obere Limit. Aber da hatten sie gewaltige Probleme den standfest zu bekommen. Für die Ladeluft musste in grösserer Kühler rein. So weit, so gut.. aber ein grösserer Kühler bedeutet höhere Temperatur im Motorraum was sich bei intensiven Testfahren dann in Getriebeschäden weiter entwickelt hat... daher gabs dann nen zusätzlichen Ölkühler fürs Getriebeöl und so weiter... also sehr aufwändig wenn man bedenkt dass sie von 150PS und 320 NM auf 160 PS und 330 NM gegangen sind. :what: Mal gucken ob es Chiptuning gibt die Ölkühler simulieren :D Wobei, die meisten fahren das Auto nedd lang genug, der Nachbesitzer is ja dann der dem die Karre verreckt...

Der Cupra hatte irgendwie auch nur Probleme, hatte überlegt den Aktuellen statt meinem 81kW 1,2 TSI zu nehmen, hab dann aber davon abgelassen, ein schlecht konstruierter Motor ist mir keine 800€ Versicherung im Jahr zusätzlich wert. Der aktuelle hatte irgendwelche Probleme mit der Gasannahme wenn ich mich recht erinnere. Schade, der wär mit Sicherheit ziemlich spaßig gewesen.
 

Beam39

Software-Overclocker(in)
Der 160PS im Ibiza Cupra war das obere Limit. Aber da hatten sie gewaltige Probleme den standfest zu bekommen. Für die Ladeluft musste in grösserer Kühler rein. So weit, so gut.. aber ein grösserer Kühler bedeutet höhere Temperatur im Motorraum was sich bei intensiven Testfahren dann in Getriebeschäden weiter entwickelt hat... daher gabs dann nen zusätzlichen Ölkühler fürs Getriebeöl und so weiter... also sehr aufwändig wenn man bedenkt dass sie von 150PS und 320 NM auf 160 PS und 330 NM gegangen sind. :what: Mal gucken ob es Chiptuning gibt die Ölkühler simulieren :D Wobei, die meisten fahren das Auto nedd lang genug, der Nachbesitzer is ja dann der dem die Karre verreckt...

Versteh ich nicht.. Um 10ps hochzugehen müsste man nur ein wenig die Zündung anheben, wozu nen LLK? Und wieso wird die Temp. im Motorraum größer bei nem größeren LLK? Oder einfach 200 Zellen Kats in die Downpipes bzw. komplett leer fahren, allein das bringt mindestens 10ps.

Nachdem was ich so mitbekommen habe lehne ich mich soweit aus dem Fenster und sage 95% der Tuner sind Müll, bzw. hauen einem Müll-Maps rauf, auch namenhafte Tuner wie PP-Performance. Da is mal nen 35er gemacht von PP-Performance mit angeblich 500ps gegen einen ausm Forum gefahren mit ner Custom Map, der hat dem mehrere Wagenlängen abgenommen, lachhaft.

Die Tunen die Motoren teilweise kaputt ohne wirklich Leistung rauszuholen. Auf den Prüfständen bekommt man natürlich immer dass zu sehen was angeboten worden ist.. ;)
 

PCGHGS

PCGH-Community-Veteran(in)

Anhänge

  • Screenshot_2015-12-28-15-30-57.png
    Screenshot_2015-12-28-15-30-57.png
    562,8 KB · Aufrufe: 71
  • Screenshot_2015.png
    Screenshot_2015.png
    456,7 KB · Aufrufe: 76
Zuletzt bearbeitet:

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Hat sich nichts geändert hier.. Unwissende wollen einem erzählen wie das eigene Auto fährt (oder nicht).. :ugly:
Ist doch nur logisch, oder etwa nicht. Jeder hat unterschiedliche Erfahrungen, Einflüsse und eine andere Wahrnehmung.

Wenn jemand der sich beispielsweise 200PS als Obergrenze gesetzt hat mit jemanden der einen RR Motor in einen 8er ballert über das gleiche Auto redet, dann kommen natürlich auch unterschiedliche Meinungen dabei raus. Wenn Allradfans mit Heckantrieb fahren und umgekehrt, werden die sich auch nie einig. Daran sieht man nur, dass der Meinungsaustausch funktioniert und das ist eigentlich was gutes. Oder siehst du das anders?

________________

Wenn die beiden VW Krüppel-Karren über meinem post wirklich ohne Aufladung sind, warum steht da dann "TDI"?
 

Kuhprah

Software-Overclocker(in)
Versteh ich nicht.. Um 10ps hochzugehen müsste man nur ein wenig die Zündung anheben, wozu nen LLK? Und wieso wird die Temp. im Motorraum größer bei nem größeren LLK? Oder einfach 200 Zellen Kats in die Downpipes bzw. komplett leer fahren, allein das bringt mindestens 10ps.
;)

Zündung beim Diesel wird schwer ;-) Man muss noch Abgasvorschrift einhalten als Hersteller, Mehr Ladedruck = höhere Lufttemperatur = effektiverer LLK. Effektiverer LLK gibt wiederum mehr Wäre in den Motorraum ab welcher dort wiederum je nach Fahrzyklus dann dafür Sorgt dass eben nach 20 Runden auf der Rennstrecke das Getribeöl zu heiss wird... all das muss man als Hersteller nun mal beachten.
Und dann kommt noch die Sache mit der Höhe.. Bei mir zu Hause hab ich öfter Treffen gemacht wo wir von Fusch nach Heiligenblut über den Grossglockner sind.... da sind etliche dann am Transporter zurück gefahren, Vollgas im 3. Gang auf 2.000m haben der eine oder andere Turbolader wenig lustig gefunden. Erst hats nur gerusst wie immer, und dann wurde der Qualm Weiss und blau :ugly:

Ich bin inzwischen aus dem Gebiet komplett draussen seit ich mich auch ausm Rallye-Sport zurück gezogen habe. Inzwischen fahr ich Ökoautos :ugly: :D Aber einfach nur die Leistung mittels Software rauf drehen ist immer die schlechteste Variante...

PS: Guckt euch mal die Rumpfmotoren bei den 1,9 TDI an.. auf den ersten Blick sidn sie gleich, aber die Zusammensetzung des Gusses variiert ;)
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
Der 160PS im Ibiza Cupra war das obere Limit.
Hmmm... ich kenne nur den 150 ps-motor. Allerdings hat wohl irgend so ein holländischer tuner aus so einem cupra 250 ps geholt. (youtube-video) Dazu hätte ich dann aber kein vertrauen mehr.
Bei solchen Witterungsverhältnisse sollte man auch angepasst fahren ;)
Schleich-alarm? :ugly: Naja, lassen wir das. ;)
Ist ja auch kein Automatikgetriebe.
Und aus dir spricht die pure Unwissenheit :lol:
Da betreibt aber wieder einer haarspalterei...:schief: Oder hast du ein kupplungs-pedal und kannst normal per ganghebel die gänge wechseln? :huh: (kreuz und quer wie beim handschalter) Ich glaube ja nicht. Du kannst doch dein getriebe nur höflich bitten den gang zu wechseln und mußt anschließend noch beten, das es das auch tut. :ugly:
Aber egal, dann nennen wir es halt "automatisierter handschalter" was aber nix dran ändert das du von der gnade der software abhängig bist. ;)
Das DKG schaltet im Sportmodus alles andere als sanft und komfortabel :-D
Dann würde ich dich bitten, den beim nächsten video auch rein zu machen. ;) Das motorengeräusch beim gangwechsel klingt für mich jedenfalls nach "komfort".
Dann hab ich ja Glück, dass bei BMW erstmal nicht die Motorleistung zurückgenommen wird, erst wenn der Schlupf hinten links und rechts zu groß wird, wird die Leistung zurückgenommen. Vorallem im DTC Modus gut zu spüren.
Mir geht es nicht darum wann er weg regelt sondern das er das macht. Das regt mich schon bei meinem auto auf. Dazu halt noch das billige EDS (fast egal welche marke bzw. bei deutschen herstellern marke eher komplett egal)... Ich mein, für eine normale mechanische differentialsperre würde ich sogar einen aufpreis bezahlen, wenn es die option überhaupt gäbe.
Mir ist es halt lieber, wenn beide räder in extrem-situationen gleichmäßig durch drehen. Das erhöht die chance des voran kommens nicht gerade unerheblich. (und schont die bremsen)
Glaube ich nicht. Quasi jedes VW Autohaus hat einen Golf 7 GTI P stehen.
Wird ja auch deutlich öfter verkauft als ein normaler GTI.
Bei euch vieleicht, hier nicht! Ich mein, der verkäufer wollte mir immerhin weis machen, das beim caddy die 75 kw-variante der meist verkaufte motor hier ist. So richtig glauben kann ich das zwar nicht, aber der motor war jetzt nicht übermäßig einschläfernd und die haben alle nur sowas für probefahrten da stehen. Allerdings können die fahrzeuge auch die erstausstattung von vw sein.
Jedenfalls, ein golf GTI, egal in welcher variante, ist hier eher selten und wenn man sowas probe fahren will, dann kommt das fahrzeug eher aus dem auto-pool von vw. Das kostet aber wiederum etwas, wobei die kosten, im falle eines kaufes, wieder verrechnet werden.
Versteh ich nicht.. Um 10ps hochzugehen müsste man nur ein wenig die Zündung anheben, wozu nen LLK?
Zündung anheben beim diesel? Da kannst du nur eher/mehr einspritzen oder die anzahl der einspritzvorgänge pro zündung verändern.
Und wieso wird die Temp. im Motorraum größer bei nem größeren LLK?
Kältere luft=dicher=mehr sauerstoff=es kann mehr kraftstoff eingespritz werden=heißere verbrennung=mehr temperatur, wenn ich mich recht entsinne. Auf der anderen seite kann man bestimmt auch die AGR etwas zurück nehmen, um die verbrennungs-temperatur zu erhöhen und so die leistung zu steigern. Nur stellt sich dann die frage ob die abgas-werte noch stimmen und man sich nicht auf dauer ein loch in den kolben brennt. (PD-motor) Außerdem weiß ich nicht genau welchen einfluss die AGR auf die verbrennung hat. :ka:
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
Wenn die beiden VW Krüppel-Karren über meinem post wirklich ohne Aufladung sind, warum steht da dann "TDI"?
Beim bus sollte es passen aber warum beim SDI-caddy "TDI" steht weiß ich auch nicht. Die 75 ps könnten zu einem PD-TDI gehören, aber der SDI hatte glaub ich nur 64 oder 69 PS und weniger drehmoment.
Ich bin inzwischen aus dem Gebiet komplett draussen seit ich mich auch ausm Rallye-Sport zurück gezogen habe.
Macht man denn sowas...:motz:Ich würde eher mit fahren, wenn ich mir es denn leisten könnte. Zudem wird hier in D langsam alles reichlich kompliziert und unattraktiv für hobbyisten.
 

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
Mein Kumpel fährt einen 500PS Skyline (mit Heckantrieb) und lebt auch noch und das obwohl er sogar Rennstrecken fährt... wird also nicht am Antrieb liegen das du die paar PS von einem 205er nicht auf die Gasse bekommst :daumen:
Und der Skyline geht auch sofort quer, wenn man in der Kurve ein bischen viel Gas anlegt. ;) Ich fahre auch SLS, GT, SL und co. mit 600+ PS und lebe auch immer noch ohne Probleme. Trotzdem hat man sofort Haftungsverlust, wenn man das Gas mal schief anguckt.

Ok, mir gerade mal 1 ganze und dann noch Teile einer anderen von den neueren Runden angekuckt. Fährst zumindest gesittet. Wenn man aber liesst was du schreibst
muss du zugegeben das man da einen etwas anderen Eindruck bekommen kann. Solltest dir aber wenn kannst mal jemanden mit Streckenkenntniss mitnehmen oder
ein Ns Training machen (ist nicht ganz billig, aber gerade ein Sektortraining ist echt aufschlussreich und sein Geld wert). Du fährst ansich schön, aber viele Einlenkpunkte sind sehr früh gesetzt. Gerade mit deinem Anspruch Kurven "volle Kanne" rauszufahren machst du so kaputt. Kurz, ich entschuldige mich dafür
dich etwas "angefahren" zu haben, aber richtig schnell fahren tust du nicht. Muss man aber auch nicht auf der NS wenn man mit seinem Daily Auto dort fährt...
Die neuen Runden sind alle nicht so wirklich gelungen, da kam immer was dazwischen... :D Die schnellsten Runden bis jetzt waren 9:12 btg -> https://www.youtube.com/watch?v=e71vy1dgE68&index=8&list=PLCLO0aGgvarY2SdYkJomJoaCLJVqLR8k- , https://www.youtube.com/watch?v=n0OFCUKh8qY&list=PLCLO0aGgvarY2SdYkJomJoaCLJVqLR8k-&index=7 . 8:xx btg ist auf jeden Fall aber drin mit der Kiste.
Bei mir liegt aber im Moment auch die Priorität ganz klar darauf das Auto wieder ohne Beschädigung nach hause zu bekommen. :D

Was die Diskussionen um die Leistung im Bezug zum Antrieb angeht:
Das stärkste Auto das ich bisher mit Heckantrieb gefahren bin war ein "normaler" SLR (also kein Brabus, oder 722er). Selbst den konnte man gut bewegen ohne immer gleich auszubrechen. Wenn man Probleme damit hat, dann nur weil man nicht genug Gefühl dafür aufbringen will. Ich bin den einen Monat lang gefahren, bei Sonne wie Regen, auch im Alltag ohne Probleme. Ich denke das ist zu großen Teilen einfach eine Frage des persönlichen Fahrstils. Dass man solche Autos nicht fahren kann, ist jedenfalls Quatsch.
Natürlich kann man solche Autos fahren. Man kann damit sogar langsamer als ein LKW fahren. Nur dafür sind die nicht gemacht. Ich finde um so ein Auto flott zu bewegen sollte da schon Allrad rein.
...ein SLR ist der einzige Daimler, den ich bis jetzt noch nie gefahren bin. Glaube auch nicht das bei uns jemals davon einer auf den Hof rollt. :D
 

Zeiss

BIOS-Overclocker(in)
Da betreibt aber wieder einer haarspalterei...:schief: Oder hast du ein kupplungs-pedal und kannst normal per ganghebel die gänge wechseln? :huh: (kreuz und quer wie beim handschalter) Ich glaube ja nicht. Du kannst doch dein getriebe nur höflich bitten den gang zu wechseln und mußt anschließend noch beten, das es das auch tut. :ugly:
Aber egal, dann nennen wir es halt "automatisierter handschalter" was aber nix dran ändert das du von der gnade der software abhängig bist. ;)

Da hat einer nicht viel Ahnung wovon er spricht...
 

Riverna

BIOS-Overclocker(in)
In wie fern? Hat =MC-C=KinG[GER]´s BMW ein Kupplungspedal? Falls nicht hat er mit der aussage das es ein halbautomatisiertes Automatikgetriebe ist doch gar nicht so unrecht... ok richtig wäre wohl eher sequenzielles Automatikgetriebe gewesen. Aber das ist Haarspalterrei oder nicht? Und ich muss auch sagen das zumindestens die Schaltvorgange in dem Video nun wirklich nicht "brutal" sind... eigentlich auch nicht viel anders als andere Getriebe. Ob das nun im Sportmodus besser ist kann gut sein, aber er hat immerhin das Video gezeigt und nicht eins wo er im Sportmodus fährt.
 

keinnick

Lötkolbengott/-göttin
Seit ich weiß, dass man hier Autos für 30k Euro mit ner Android-App "tuned" und dann glaubt, das wäre der Weisheit letzter Schluss, wundert mich hier eh nix mehr. :ugly:
 

Beam39

Software-Overclocker(in)
Nope. :D

Sprich mal einen "fähigen Tuner Deines Vertrauens" auf das Thema "BMW M73 und Vmax-Aufhebung" an...

Was hat das damit zu tun das die Zahlen von Prüfständen zu 95% Bullshit sind? Was hat meine Aussage spezifisch mit einem Motor zu tun? Ich kann dir auf Anhieb mehrere Leute zeigen bei denen Prüfstände Leistungen zwischen 420-450ps gemessen haben, die Loggs ergaben dann 12psi Peak mit verkackten Zündungen etc. was real maximal 380ps sind, wenn überhaupt.

Mein fähiger Tuner ist mein Kumpel, der schreibt meine Maps und das so sauber wie es kein Tuner hinbekommen würde. ;)


Sorry, habe das mit dem Cupra nur überflogen, nicht gesehen dass es um nen Diesel ging. Wenn man nen Motor aber nicht ohne Probleme um 10ps steigern kann, dann ist der ganze Motor ne Fehlkonstruktion und macht auch Serie nicht lange mit ohne dass was kaputt geht.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Und der Skyline geht auch sofort quer, wenn man in der Kurve ein bischen viel Gas anlegt. ;) Ich fahre auch SLS, GT, SL und co. mit 600+ PS und lebe auch immer noch ohne Probleme. Trotzdem hat man sofort Haftungsverlust, wenn man das Gas mal schief anguckt.


Die neuen Runden sind alle nicht so wirklich gelungen, da kam immer was dazwischen... :D Die schnellsten Runden bis jetzt waren 9:12 btg -> https://www.youtube.com/watch?v=e71vy1dgE68&index=8&list=PLCLO0aGgvarY2SdYkJomJoaCLJVqLR8k- , https://www.youtube.com/watch?v=n0OFCUKh8qY&list=PLCLO0aGgvarY2SdYkJomJoaCLJVqLR8k-&index=7 . 8:xx btg ist auf jeden Fall aber drin mit der Kiste.
Bei mir liegt aber im Moment auch die Priorität ganz klar darauf das Auto wieder ohne Beschädigung nach hause zu bekommen. :D


Natürlich kann man solche Autos fahren. Man kann damit sogar langsamer als ein LKW fahren. Nur dafür sind die nicht gemacht. Ich finde um so ein Auto flott zu bewegen sollte da schon Allrad rein.
...ein SLR ist der einzige Daimler, den ich bis jetzt noch nie gefahren bin. Glaube auch nicht das bei uns jemals davon einer auf den Hof rollt. :D
Okay, ich bin mir nicht sicher was ein bischen bei dir bedeutet. Auf den öffentlichen Straßen gilt ja für alle das gleiche Tempolimit. Viel variieren sollte das also nicht. Ich fahre eigentlich immer innerhalb der Toleranz, so dass ich keine Punkte bekomme und wo offen ist, so schnell wie es geht.
Auf der Piste hat der Wagen nicht wirklich was zu suchen und da es nicht meiner war, bin ich logischerweise auch nicht dort hin. Auf allen öffentlichen Straßen aber, konnte ich ihn ohne weiteres bändigen.

Das schwierigste an dem Wagen ist übrigens, die Nase einzuschätzen. Wenn man noch nie drin gesessen ist und mitten in einer fremden Stadt damit los fährt, ist das wirklich etwas seltsam. :ugly:
 

HordyH

Software-Overclocker(in)
In wie fern? Hat =MC-C=KinG[GER]´s BMW ein Kupplungspedal? Falls nicht hat er mit der aussage das es ein halbautomatisiertes Automatikgetriebe ist doch gar nicht so unrecht... ok richtig wäre wohl eher sequenzielles Automatikgetriebe gewesen. Aber das ist Haarspalterrei oder nicht? Und ich muss auch sagen das zumindestens die Schaltvorgange in dem Video nun wirklich nicht "brutal" sind... eigentlich auch nicht viel anders als andere Getriebe. Ob das nun im Sportmodus besser ist kann gut sein, aber er hat immerhin das Video gezeigt und nicht eins wo er im Sportmodus fährt.
Beides falsch. Automatisiertes Schaltgetriebe wäre bzw ist korrekt.
 

Zeiss

BIOS-Overclocker(in)
In wie fern? Hat =MC-C=KinG[GER]´s BMW ein Kupplungspedal? Falls nicht hat er mit der aussage das es ein halbautomatisiertes Automatikgetriebe ist doch gar nicht so unrecht... ok richtig wäre wohl eher sequenzielles Automatikgetriebe gewesen. Aber das ist Haarspalterrei oder nicht? Und ich muss auch sagen das zumindestens die Schaltvorgange in dem Video nun wirklich nicht "brutal" sind... eigentlich auch nicht viel anders als andere Getriebe. Ob das nun im Sportmodus besser ist kann gut sein, aber er hat immerhin das Video gezeigt und nicht eins wo er im Sportmodus fährt.

Riverna, ich glaube, ich muss Dir nicht erzählen, was ein DKG ist oder? Ist letzendlich genau dasselbe von der Technik her wie ein SMG oder SportShift von Alpina, außer, dass hier eben zwei Kupplungen und zwei Getriebe am Werkeln sind.

Ich kenne das Getriebe aus dem F10 M5 und geht es schon anders zu Werke und eben alles andere ist als komfortabel. Beim 335er kenne ich nur Schaltgetriebe.

@Beam39: Du hast absolut Recht. Diese Zusammensetzung (M73 + Vmax) wird von ALLEN Tuner durch die Bank als "geht, ist kein Problem" abgetan. Blöd nur, dass es eben doch ein Problem ist...
 

HordyH

Software-Overclocker(in)
Riverna, ich glaube, ich muss Dir nicht erzählen, was ein DKG ist oder? Ist letzendlich genau dasselbe von der Technik her wie ein SMG oder SportShift von Alpina, außer, dass hier eben zwei Kupplungen und zwei Getriebe am Werkeln sind.

Ich kenne das Getriebe aus dem F10 M5 und geht es schon anders zu Werke und eben alles andere ist als komfortabel. Beim 335er kenne ich nur Schaltgetriebe.

@Beam39: Du hast absolut Recht. Diese Zusammensetzung (M73 + Vmax) wird von ALLEN Tuner durch die Bank als "geht, ist kein Problem" abgetan. Blöd nur, dass es eben doch ein Problem ist...
Zwei getriebe? Wohl kaum...Aufbau ist der "selbe" wie ein normales Schaltgetriebe nur das Kupplung 1 die ungeraden und Kupplung 2 die geraden gänge "übernimmt"
 

Zeiss

BIOS-Overclocker(in)
Wenn Du es nicht für nötig hälst auf Fragen zu antworten...

Ansonsten, bei Wikipedia ist es sehr gut erklärt, einfach nach "Doppelkupplungsgetriebe" suchen.
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
Das ihr euch immer gegenseitig Ahnungsloskeit vorwerfen müsst...
Zeiss hat recht, ich hab keine ahnung davon da ich nicht aus dem bereich komme. Allerdings geht mir das min. 3m am A**** vorbei wie das stück fehlentwicklung, was da an den motor geklatscht wurde, sich genau nennt.
Ich sehe quasi nur das "interface" zum fahrer und das schaut bei allen automatikgetrieben, egal ob wandler, DKG oder meinetwegen auch wichtel-betriebenes 8 achs-planeten-getriebe, immer gleich aus und ist für mich halt unzureichend.
Ich kenne das Getriebe aus dem F10 M5 und geht es schon anders zu Werke und eben alles andere ist als komfortabel.
Hab mal aus neugier ein wenig herum gesucht und das hier gefunden.(beschleunigungs-test am ende) Da klingen die schaltvorgänge doch recht annehmbar und würden so ungefähr das wiedergeben, was ich mir von einem DKG erhoffen würde. Auf`s letzte genau sagen kann ich es allerdings nicht, da mir ja der restliche input dazu fehlt. Aber rein nach der geräusch-kulisse vom motor sollte es passen. ;)
 

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
Seit ich weiß, dass man hier Autos für 30k Euro mit ner Android-App "tuned" und dann glaubt, das wäre der Weisheit letzter Schluss, wundert mich hier eh nix mehr. :ugly:
So sehe ich das auch. Dieses ganze Do-it-yourself Tuning ist meiner Meinung nach total für die Tonne. Grade wenn man kein Kfzler ist der jeden Tag mit dem Thema Motor zu tun hat kann das nur in die Hose gehen.

Android App mit Rat aus nem Forum wo andere Supertuner schwarz ihr "Tuning" verkaufen ist ne üble Kombination.
Echte Tuner haben Testequipment für 100000de Euro und Ingenieure, die ihr ganzes Leben nichts anderes machen als Motoren zu analysieren und zu verbessern.
Dann kommen dazu noch die ganzen "Erfolgserlebnisse" von anderen Leuten aus den Foren, tolle Youtube Videos, wie die Kiste abgeht und und und....
Allerdings schreibt niemand Themen ins Forum wie:
"Mein N54 hat jetzt eine zusätzliche Entlüftung im Block und klingt wie ein Audi 5 Zylinder"
"Diesmal hat mein Turbo besonders lange gehalten! 30000km!"
"Wieviel nm hällt so ein 722.9 Getriebe aus? Olli33 hier ausm Forum sagt 1600nm, meins ist bei 700nm aber explodiert!"
"Kann mir mal jemand helfen? Nach dem Chiptuning fährt mein Auto langsamer..."
...
Der riesen Schrottberg, der entsteht wird immer schön unter den Tisch gekehrt, man will sich ja nicht blamieren!

Wenn alle Forumstuner wirklich so gut wären, dann müssten sie nicht in Foren tunen, sondern wären in einer richtig guten Bude oder bei einem Hersteller.
Könnte ich ein Auto selber tunen? Klar von der technischen Seite her auf jeden Fall. Praktisch? Nein!
Ich habe 0 Erfahrung in Sachen Tuning, ich habe keinerlei Hardware wo ich wirklich gezielt einen Motor mit testen kann. Ich kann mir keine Versuchsreihen leisten, um Belastungstests zu machen. Klar kann ich einen dicken Turbo an den Motor bauen, dazu passend den LLK berechnen, mit einfachen Mitteln eine Map für das MSG schreiben und einfach mal annehmen das mein Antriebsstrang das ohne Probleme aushält. Ist das Tuning? Für mich nicht. Das ist Poker.
Diese ganzen aufwendigen Motortests die gemacht werden sind reine Geldverschwendung. Sowas braucht man nicht. Man schätzt einfach was so ein gut gebauter Motor abkönnen muss, bläst ihn entsprechend auf und fährt 30000km. Alles noch in einem Stück? Ja, also hat alles bestens geklappt! :D
Die ganzen Kleinigkeiten scheiben wir mal auf andere Sachen und das der Motor eventuell auch anders belastet wird als ich es mache, lassen ich auch mal außen vor.
Schon hat man ein super Tuning zum Spottpreis und kann sich einen Keks freuen.


Sachen wie Abgastemperaturmessung an jedem Zylinder, Lambdamessung für jeden Zylinder auf einem Motorenprüfstand unter allen Lastzuständen oder Verbrennungsdruckmessung braucht man ja beim Home-tuning nicht machen. Tests in Höhenkammern, Tests mit ausgefallenden Bauteilen die Folgeschäden nach sich ziehen können oder Festigkeitsanalysen von Komponenten sind auch total irrelevant für do-it-yourself. Das machen nur Tuner und Hersteller ohne Ahnung, was sie da machen. Totale Geldverschwendung, denn es geht ja auch so mit einer App und nen paar Schrauberkumpels und einer alten Hebebühne in einer Mietgarage. ;)


Das soll jetzt kein Angriff gegen irgendwen sein. Ist nur meine Meinung zu diesem ganzen Do-it-yourself Tuning, was in den letzten Jahren so zugenommen hat. Genau deswegen fummel ich an meinem Auto auch nicht einfach planlos rum...

Wenn ein super Tuner ein Auto "schei*e" mappt, dann macht er das mit Sicherheit nicht weil er keine Ahnung von Autos hat. ;)

Tippfehler drüfen nach dem Finden gegessen werden!:nicken:

--------------------------------------------------------------
Hab grade mal einfach nen bischen aus Langeweile im e90 Forum gelesen und bin wieder auf nen echten Knüller gestoßen. Auf jeden Fall der Knaller für heute! :D BMW baut aktuell wieder 2-Takter! ;)
...ich hab das Glück das ich eine eigene Bühne habe und alles selbst machen kann. Noch dazu hab ich einen guten KFZ-Sachverständigen an der Hand der mir genau gesagt hat wie der Motor zu fahren ist....
...so wenig wie möglich Kurzstrecke (wegen Kette)...
...Noch dazu kommt das lange fahrten bei gleicher Drehzahl vermieden werden sollten , die Öleinspritzmenge hängt davon ab wieviel Gas man gibt, fährt man ewig z.b 180km/h kann der Ölfilm bei diesem Motor reissen. Deshalb auch oft die Motorschäden bei hohen Geschwindigkeiten....
BMW Fahrer sollten nicht so oft konstante Geschwindigkeit fahren, dann wird nicht genug Öl verbrannt und der Schmierfilm reißt! :lol: WTF? Ich muss mal die Öleinspritzdüse checken ob mein Motor genug 2-Taktgemisch bekommt. Ich fahre nämlich gerne schnell!:lol::lol::lol::lol: ...ich kann nicht mehr....
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten