• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

CPU Temperatur normal?

MClolwut

Freizeitschrauber(in)
Hallöle,

ich bin derzeit noch Laptop benutzer und der Kauf der Hardware für den Desktop Computer schiebt sich immer weiter hinaus... jedenfalls dachte ich mir nun einfach mal, mal gucken was die CPU hier so treibt.
Also mal CoreTemp installiert und erstmal nebenbei laufen gelassen, als ich "normale" dinge tat. Heißt Youtube Videos schauen, mIRC und Skype an. Die Temperatur ging da zwischen 45-60°. Dachte zuerst oh ****, weil ich weiß, dass man Desktop CPU's nicht über 65° bringen sollte. Aber dann dachte ich mir: mhh.. Laptops werden IMMER heißer als ein Desktop PC, mal rein logisch betrachtet! Naja weiter im Text. Im laufe des Tages mal MC gestartet und gedacht, mal schauen was der Prozi so treibt und auch CoreTemp geöffnet. Nun konnte man die Zahlen beobachten, wie sie nach oben stiegen. Nach ca. einer Stunde war ich dann bei 103-104° angelangt, und CoreTemp leuchtete immer rot auf, der Maximalwert war mit 105° angegeben.
Nun wollte ich mal fragen, ist das Normal oder vllt. auf dauer schädigend? Lange muss er solche belastungen nicht mehr standhalten aber wäre toll, wenn mir das Ding davor nicht zusammenschmelzen würde. :lol:

EDIT: Falls Interessant: Ich habe einen Lenovo B550 der letztes Jahr zu mir fand. Die CPU ist ein Intel Core 2 Duo T4400 mit 2 x 2,2Ghz.
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
die T-CPUs können heiß werden, und Notebooks-CPUs können auch mehr als 65 Grad vertragen, aber über 100 ist IMHO zu viel. vlt solltest Du DIr mal einen Notebookkühler anschaffen? Was Du auch mal machen kannst: da, wo Luft aus dem Notebook RAUSkommt, bei abgestelltem Notebook mal mit einem Staubsauger auf geringer STufe (!) saugen - damit kriegst Du groben Staub aus dem Notebook.
 
TE
MClolwut

MClolwut

Freizeitschrauber(in)
Gut dann weiß ich schonmal, dass es nicht Normal ist! Danke. :D Wie gesagt, lange soll der das auch nicht mitmachen, dann kommen nur noch "Standard" auslastungen auf's Programm. Dann muss der Desktop dafür herhalten. Über einen Notebookkühler habe ich auch schon nachgedacht, aber derzeit spare ich jeden Cent für den Desktop. Das mit dem Staubsauger werde ich mal versuchen, gibt es denn einen Grund wieso auf niedrigster Stufe? Weiß nicht ob unsere -riesen- Maschine sowas überhaupt kann. :lol:
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
Also, wenn man mit zu viel POwer saugt, dann kommt man zu fr... ähm, Moment - es geht ja um Laptops... also: dann KÖNNTE man den eingebauten Lüfter zu sehr "mitreißen" und sogar beschädigen, daher mit nicht zu viel Power einstellen.
 
TE
MClolwut

MClolwut

Freizeitschrauber(in)
Danke, für die Info und für das Lachen, was du mir beschert hast. :lol:

Wie gesagt, ich probiers mal aus! So oft und so viel derartiger Auslastung hat er ja nicht. Minecraft laggt sowieso dauernd mit 1-15 FPS rum und ich spiele es nur wenn einer auf'm Server meine epischen Mod Kräfte braucht. Ansonsten heißt es für mich nur warten bis die Hardware endlich bestellt werden kann. ;)
 
Oben Unten