Boxed oder nicht

Timsalabim

PC-Selbstbauer(in)
Ich kaufe mir ein neuen Q6600. Aber ich weiß nicht ob ich mir ein Boxed CPU oder nicht holen soll. (Ich kaufe einen Scythe Mugen dazu.)

Meine Frage ist: Wo sind die Vorteile bei einem Boxed CPU??
 

DerFetzer

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo,

ich würde auch immer den Boxed-CPU bevorzugen.
Bei Tray kann es nämlich durchaus sein, dass den jemand wegen schlechtem OC-Potential zurückgeschickt hat!

MfG
DerFetzer
 

newzone

Schraubenverwechsler(in)
Wuerde niemals Tray nehmen , nachher bekommt man noch nen ruecklauefer.
Wie gesagt boxed ist aufjednfall neu , also simpel immer boxed nehmen.
Egal ob man noch nen eigenen kuehler draufhauen will oder nicht.
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
Hallo,

ich würde auch immer den Boxed-CPU bevorzugen.
Bei Tray kann es nämlich durchaus sein, dass den jemand wegen schlechtem OC-Potential zurückgeschickt hat!

MfG
DerFetzer

Das ist das größte Problem, weil die Leute keinen Anstand mehr haben. Denn die Garantie/Gewährleistung ist damit eigentlich schon erloschen.
 

Marbus16

Gesperrt
Klar gibts beim Tray noch Garantie... Zwar nur 1 Jahr, aber es gibt sie.

Beim Boxed gilt die dreijährige Garantie nur, wenn man den originalen Intel-Kühler verwendet. Ist das nicht der Fall, erfreut man sich ebenso wie beim Tray an einem Jahr Garantie.
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
Klar gibts beim Tray noch Garantie... Zwar nur 1 Jahr, aber es gibt sie.

Beim Boxed gilt die dreijährige Garantie nur, wenn man den originalen Intel-Kühler verwendet. Ist das nicht der Fall, erfreut man sich ebenso wie beim Tray an einem Jahr Garantie.


Jup, aber möchtest du eine CPU kaufen die schon einer fast verblasen hat? Ich nicht!
 

push@max

Volt-Modder(in)
So lange kann jemand die CPU gar nicht benutzt haben, wenn man ein 14 Tätiges Rückgaberecht hat. Auf jeden Fall ist die Gefahr aber groß, dass die CPU in dieser Zeit am Limit lief (für ein paar gute Benchmarkergebnisse) und dann zurückgeschickt wurde.

Muss sagen, dass ich die Sache mit der Garantie gar nicht wusste, hätte mir die Tray Version geholt, weil ich sicherlich einen anderen Kühler verwenden werde.

Gibt es bei der CPU auch so eine Art "Einarbeitungsphase", wie bei einem neuen Motor? Also bevor man die CPU übertaktet, erstmal paar Stunden im Standardtakt laufen lassen oder kann man ruhig ab der ersten Sekunde ans Limit takten?
 

DOTL

Software-Overclocker(in)
Gibt es bei der CPU auch so eine Art "Einarbeitungsphase", wie bei einem neuen Motor? Also bevor man die CPU übertaktet, erstmal paar Stunden im Standardtakt laufen lassen oder kann man ruhig ab der ersten Sekunde ans Limit takten?

Grundsätzlich kannst du eine CPU gleich nach Einbau übertakten. Nur verlierst du eben bei jedwegen Übertaktungsversuchen sämtliche Gewährleistungs- und Garantieansprüche.
 

newzone

Schraubenverwechsler(in)
Man kann auf die boxed variante auch nen eigenen kuehler raufmachen und hat , wenn man es geschickt anstellt trodzdem noch die 3 jahre garantie.
 

rob21

Software-Overclocker(in)
Man kann auf die boxed variante auch nen eigenen kuehler raufmachen und hat , wenn man es geschickt anstellt trodzdem noch die 3 jahre garantie.

Ich war Boxed-Cpus gegenüber immer skeptisch, demzufolge habe ich immer eigene Kühllösungen verbaut. Mittlerweile habe ich aber in Rechnern von Freunden mehrfach solche Cpus verbaut und bin von den Kühlern sehr angenehm überrascht. Relativ leise, solide Kühlleistung und man spart sich das Geld für einen sündhaft teuren Kühler/Lüfter.

Mir persönlich wird auch beim Gedanken ganz schlecht daran dass irgendso ein beschränktes OC Kiddie meine angeblich neue CPU schon gequält haben könnte....örks.. :hmm::klatsch:
 

GoZoU

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Der Aufpreis zu "boxed" ist meist auch verschwindend gering bis nicht vorhanden, daher einfach zugreifen und gut ists ;)

MfG
GoZoU
 
K

kmf

Guest
...
Mir persönlich wird auch beim Gedanken ganz schlecht daran dass irgendso ein beschränktes OC Kiddie meine angeblich neue CPU schon gequält haben könnte....örks.. :hmm::klatsch:
Genau, allein schon bei dem Gedanken könnt ich ... :kotz: Deswegen kauf auch ich nur boxed. Auch wenn ich den Kühler nicht verwende.
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
Ich war Boxed-Cpus gegenüber immer skeptisch, demzufolge habe ich immer eigene Kühllösungen verbaut. Mittlerweile habe ich aber in Rechnern von Freunden mehrfach solche Cpus verbaut und bin von den Kühlern sehr angenehm überrascht. Relativ leise, solide Kühlleistung und man spart sich das Geld für einen sündhaft teuren Kühler/Lüfter.

Mir persönlich wird auch beim Gedanken ganz schlecht daran dass irgendso ein beschränktes OC Kiddie meine angeblich neue CPU schon gequält haben könnte....örks.. :hmm::klatsch:

Das habe ich oben ja schon geschrieben. Mir kommt auch nur boxed Ware ins Haus
 

push@max

Volt-Modder(in)
Wie sollen die Leute von Intel herausfinden, ob nun deren Kühler oder ein anderer auf der CPU montiert war?

Hab auch mehrmals gelesen, dass die Kühler von Intel nun angenehm leise arbeiten sollen, aber das war früher beim besten Willen nicht so.

Bei meinem P4 2,8GHz boxed, ist der ganze Rechner fast abgehoben, weil der Kühler so stark aufgedreht hat. Danach hatte man erstmal einen Hörschaden ;)
 

CeresPK

BIOS-Overclocker(in)
Ich muss sogar feststellen das Boxed-CPUs manchmal auch billiger sind als ihre Tray-genossen
jedenfalls war das so als ich mir meinen E6600 bei Hardwareversand bestellt habe ob es jetzt noch so ist weiß ich nicht bzw. achte ich nicht mehr so drauf
 

Nesmit

Kabelverknoter(in)
Also mein Q6600 Tray läuft locker auf 3Ghz ohne zu mucken. Boxed wollte ich auch erst, aber ich wollte sowieso ein anderen Lüfter verwenden also hab ich die Tray genommen.
 
Oben Unten