Außergewöhnliche Bauteile und was man heute so hat ?!

LittleV

Komplett-PC-Käufer(in)
Hi möchte mal wieder basteln aber habe etwas den Anschluss verloren.
Daher brauche ich nun ein paar Infos zum Thema "was man heute so hat".
Also sprich, sagt mir bitte, was es alles so an auffälliger Custom-WaKü hardware gibt.
Irgendwelche ins Auge springende Fittinge? Oder was ist außergewöhnlich an Verrohrung?
Oder tolle AGBs mit Sprudeleffekt? Besondere DistroPlates?
Vielleicht sogar Bilder von extravaganten Builds?
Möchte mich einfach mal von euch inspirieren lassen, was denn überhaupt möglich wäre.
Danke.
 

jhnbrg

Freizeitschrauber(in)
Hallo.

Ich möchte keinesfalls unhöflich erscheinen, aber mit deiner Anfrage bist du hier falsch.

WWW ist die erste Anlaufstelle bei deinem Wunsch nach Inspiration. Es gibt unzählige Websites und Youtube-Kanäle, die sich mit dem Thema Custom WaKü beschäftigen. Außerdem gibt es Unmengen an Guides zu diesem Thema. Gute gibt es auch hier zu finden.

Solltest du dann wissen, was du möchtest, oder eine Frage zu einem bestimmten Thema haben, kannst du dich hier beraten lassen.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
"Was man heute so hat?"
Mir fallen vorallem eine Menge Dinge ein die ich schon mal hatte oder noch habe und in den pesudo Style Waküs kaum auftauchen
1)HDD-Kühler
2)Ram-Kühler
3)Mobo-Kühler
Zum Teil ist ja nicht mal die GPU mit Wasser gekühlt.
Dafür gibt es LEDs, LEDs und natürlich LEDs.

Die eine coole neue Wakü-Hardware ist das Leakshield von AC.

Ansonsten gibt es zum inspirieren natürlich immer noch den:
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
L

LittleV

Komplett-PC-Käufer(in)
Den Bilderthread kenne ich natürlich, aber dort stehen ja nicht die Bauteile dabei. Gibt mittlerweile so viele Möglichkeiten. Da wäre der ein oder andere namhafte Hersteller schon ein Anfang.

Guides brauche ich nicht, da ich schon Customs gebaut habe, dort hatte ich auch genug Inspiration, mir geht es einfach darum, was man heute so machen könnte.

Zu meiner Zeit hatten die AGBs noch keinen Sprudeleffekt. Es gab noch nicht die und die Fittinge. Naja werde wohl mal Shops durchsuchen, falls es die noch gibt, als ich massig einkaufte.

Hätte mir etwas mehr an Infos gewünscht, wie man z.B. Wasser färben kann, oder ob man eher anleuchtet, oder ob es schon RGB Röhren oder wie auch immer gibt. Schade.

Wie gesagt Fragen zum Bau habe ich jetzt direkt keine, es geht mehr um Infosammlung, was überhaupt möglich wäre und selbst wenn ich mir nun tolle Bilder anschaue, habe ich keine Ahnung, wie die Pumpe heißt, welches Rohr verbaut wurde, das sieht man auf Bildern nicht.
 

DARPA

Volt-Modder(in)
Es gibt keine DIN Norm „Wakü 2022“ oder generelles „was man haben und machen muss“

Das schöne an nem Hobby ist doch gerade das selber recherchieren und planen. Und nicht einfach irgendwas nachbauen.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Der kluge Waküler hat heutzutage einen externen Radiator, vorzugsweise Mora und kühlt CPU und Graka. Die Mehrheit hat einfach ein dreimal verfluchtes O11 Dynamic, ne Distroplate und RGB bis zum Abwinken. Sonst... bau doch einfach ein, was du einbauen willst. Und wenn du fragen nach bestimmten Dingen hast, dann frag. Aber so unbestimmt wie du fragst, müsste ich als Antwort einen mehrseitigen Text schreiben, um jeden Kram aufzuzählen, den man vielleicht in die Wakü packt.
 
TE
TE
L

LittleV

Komplett-PC-Käufer(in)
Eine DIN suche ich nicht, aber sobald ich mir Bilder im Thread anschaue, weiß ich ja trotzdem nicht, wie die AGBs oder Fittinge heißen, die mir gefallen. Werde mal einige User direkt anschreiben.

Das mit dem Mora sieht gut aus, aber wenn ich das nun kaufen würde, wäre das ja sicherlich nachbauen. Fällt also weg. Da merkt man die Krux ^^ kleiner Sarkasmus dabei.....

Um spezifischer zu werden:
Was genau sollte denn an Überwachung rein? Temp-Sensor und Durchfluss reicht? Was empfiehlt man da aktuell?
Und wie sieht es mit Dingen aus, die man gerne mal vergisst? Kugelhahn als Ablass ist klar, aber braucht man unbedingt einen Zulauf? oder einfach in AGB schütten? Das wären meine spzifischen Fragen aktuell, achja, möchte nach mehrmaligem Bau mit Schläuchen nun mal Röhren nutzen. Welches material sollte es sein, und haben die verschiedenen Durchmesser Vor- und Nachteile?

Das war es erstmal an Fragen, den Rest schaue ich mir im Bilderthread gern mal an.

edit: Eine Frage zum internen Radiator. Wenn man GPU+CPU kühlen möchte, würde dann 2x 360 bzw 360+420 Radis reichen, oder muss es extern sein? Würde gerne alles intern lassen. Und die Ultitubes sind noch immer gern genommen und zuverlässig, denn etwas RGB möchte auch ich mal dran haben, meine letzten Kühlungen hatten kein RGB aber dafür gefärbte Schläuche oder rotes Wasser.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Na ja, am Ende baust du immer nach, wenn du dich von anderen "inspirieren" lassen willst. Wie man es nimmt eben. Was auch immer man baut, hat irgendwer sicher schon mal gebaut. Meine Waküs haben auch immer Elemente drin, die ich von anderen Leuten geklaut habe, ganz egal wie übertrieben das wird.
 
TE
TE
L

LittleV

Komplett-PC-Käufer(in)
Und nicht einfach irgendwas nachbauen.

Meine Waküs haben auch immer Elemente drin, die ich von anderen Leuten geklaut habe, ganz egal wie übertrieben das wird.
Hach ja, diese Gegensätze. Man soll also nicht nachbauen, sondern im Bilderthread schauen, aber wenn man dort was nachbaut, ist es wieder eine Kopie, erst ist sowas tabu, dann doch wieder in Ordnung. Jungs, zieht mal an einem Strang. ^^

Kommen wir zum Thema:
Dann stell doch konkrete Fragen und sag nicht "erzählt Mal".
Habe ich hiermit gemacht:

Was genau sollte denn an Überwachung rein? Temp-Sensor und Durchfluss reicht? Was empfiehlt man da aktuell?
Und wie sieht es mit Dingen aus, die man gerne mal vergisst? Kugelhahn als Ablass ist klar, aber braucht man unbedingt einen Zulauf? oder einfach in AGB schütten? Das wären meine spzifischen Fragen aktuell, achja, möchte nach mehrmaligem Bau mit Schläuchen nun mal Röhren nutzen. Welches material sollte es sein, und haben die verschiedenen Durchmesser Vor- und Nachteile?

Das war es erstmal an Fragen, den Rest schaue ich mir im Bilderthread gern mal an.

edit: Eine Frage zum internen Radiator. Wenn man GPU+CPU kühlen möchte, würde dann 2x 360 bzw 360+420 Radis reichen, oder muss es extern sein? Würde gerne alles intern lassen. Und die Ultitubes sind noch immer gern genommen und zuverlässig, denn etwas RGB möchte auch ich mal dran haben, meine letzten Kühlungen hatten kein RGB aber dafür gefärbte Schläuche oder rotes Wasser.
Leider mag man jetzt doch keine direkten Fragen? Was denn nun, och Jungs, das ist doch nüscht.
 

jhnbrg

Freizeitschrauber(in)
Leider mag man jetzt doch keine direkten Fragen? Was denn nun, och Jungs, das ist doch nüscht.

Schon Mal überlegt, dass man ein Leben außerhalb hat und nicht zu jeder Zeit im Forum unterwegs ist?

Was genau sollte denn an Überwachung rein? Temp-Sensor und Durchfluss reicht? Was empfiehlt man da aktuell?

Mindestens 1 Temperatursensor und nur 1 Durchflusssensor.

Und wie sieht es mit Dingen aus, die man gerne mal vergisst? Kugelhahn als Ablass ist klar, aber braucht man unbedingt einen Zulauf? oder einfach in AGB schütten?

Wenn du AGB problemlos erreichst, reicht ein Trichter zum Befüllen.

Welches material sollte es sein, und haben die verschiedenen Durchmesser Vor- und Nachteile?

Hier im Forum gibt es ein sehr gutes Guide, in dem du alle Antworten findest.

Wenn man GPU+CPU kühlen möchte, würde dann 2x 360 bzw 360+420 Radis reichen, oder muss es extern sein?

Wenn dir die Wassertemperatur und Lautstärke egal sind, dann reichen 2 Radis intern.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
L

LittleV

Komplett-PC-Käufer(in)
Schon Mal überlegt, dass man ein Leben außerhalb hat und nicht zu jeder Zeit im Forum unterwegs ist?
Darum ging es nicht, ich habe kritisiert, dass ich Fragen stellen soll (gezielt) und sie nun aber von denselben Leuten nicht beantwortet werden. Aber lass mal, du warst nicht dabei, ist auch offtopic, was die Hansel da wollten.
Mindestens 1 Temperatursensor und nur 1 Durchflusssensor.

Gut müsste da noch ne NEXT Messeinheit rumfliegen haben, dann hat sich da wohl nix getan.
Wenn du AGB problemlos erreichst, reicht ein Trichter zum Befüllen.

Und wie würde das mit dem Fillport ablaufen? Zugang rein und mitlaufen lassen, und das Wasser würde automatisch rausgepumpt werden, bzw in den Kreislauf rein? Meinte jetzt von extern, was man hinten am PCI Blech vorfindet...
Hier im Forum gibt es ein sehr gutes Guide, in dem du alle Antworten findest.

Sieht interessant aus, danke.
Wenn dir die Wassertemperatur und Lautstärke egal sind, dann reichen 2 Radis intern.

Ich möchte mobil bleiben, notfalls den PC schieben, aber ein MoRa kommt mir nicht dazu, Lautstärke stört mich garnicht, wir haben Kinder und bellende Hunde ^^ Muss mal schauen ob 420+360 reinpasst. Nicht jedem der ein Auto will, muss gleich ein Ferrari angedreht werden.

//////
edit wird wohl auf ne Distro mit pumpe hinauslaufen, das gefällt mir gut. Muss morgen mal viel messen.
 
Zuletzt bearbeitet:

jhnbrg

Freizeitschrauber(in)
Und wie würde das mit dem Fillport ablaufen? Zugang rein und mitlaufen lassen, und das Wasser würde automatisch rausgepumpt werden, bzw in den Kreislauf rein? Meinte jetzt von extern, was man hinten am PCI Blech vorfindet...

Ich verstehe nicht, was du damit meinst. Ein Fillport ist nichts anderes als eine Öffnung zum Befüllen, wenn man an den AGB direkt nicht ran kommt. Fillport wird am Gehäuse festgeschraubt und mit dem AGB über Schlauch/Hard Tube verbunden. Wie man die Kühlflüssigkeit in den Fillport befördert, ist jedem selber überlassen.

... Lautstärke stört mich garnicht, wir haben Kinder und bellende Hunde ^^

Du widersprichst dir selbst, da du hier das Gegenteil behauptest:

- im Sommer wird das Case zu warm, dadurch die CPU, Lüfter drehen also mehr, sind mir zu laut. Nicht mehr das was ich dulden kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sniperxxxcool

Freizeitschrauber(in)
Ich habe 4x DDC Pumpen, zwei Mora´s. Spawas, Chipsatz, CPU, Ram, GPU, Backplate und das Netzteil unter Wasser. Ein wenig blaues Licht und ein durchsichtiges Seitenteil reicht mir eigentlich. Alles angesteuert über AC- Steuerungsteile. Ich hab noch 5.25 Schächte (falls du dich noch erinnern kannst was das ist :D ) und da steckt auch der AGB drinnen.

Modern ist aber eher keine 5.25 Schächte, möglichst viel Glas und RGB im Rechner. Ein Röhren AGB mit einem Leakshield oben drauf und einer DDC oder D5 drunter. Natürlich nach Möglichkeit Hardtubes. Den einen oder anderen internen Radiator mit RGB Lüfter und vielleicht auch einen Mora. AC-Steuerplatine, Temperatur und Durchflusssensor ist eigentlich ein muss und alles sollte optisch selbstverständlich zusammen passen. :D

Jetzt wünsch ich dir viel Spaß beim Geld ausgeben. Da braucht man immer mehr als genug ist. :daumen::ugly:
 
TE
TE
L

LittleV

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich verstehe nicht, was du damit meinst. Ein Fillport ist nichts anderes als eine Öffnung zum Befüllen, wenn man an den AGB direkt nicht ran kommt. Fillport wird am Gehäuse festgeschraubt und mit dem AGB über Schlauch/Hard Tube verbunden. Wie man die Kühlflüssigkeit in den Fillport befördert, ist jedem selber überlassen.
Ich habe dabei an das Leakshield gedacht. Dort wird automatisch das Wasser eingezogen. Liegt aber nicht an einem Fillport sondern an deren Luxusdeckel. Das wusste ich vorher nicht.

Du widersprichst dir selbst, da du hier das Gegenteil behauptest:
Das widerspricht sich nicht. Mir ist die Lautstärke in soweit egal wenn man meine Ansicht mit der übertriebenen Silent-Fraktion vergleichen würde. Da bin ich es gewöhnt, im Haus sowieso Lärm zu haben durch Familie. Aber auch für mich ist irgendwann der Punkt erreicht, wo es mir zu laut wird.
Schon mal daran gedacht dass es nicht nur Schwarz und Weiß gibt, sondern auch ganz viele Schritte dazwischen? Wohl eher nein, stimmts? Die Wing Boost sind top aber werden gerne laut, was mir im Winter noch nicht so sehr aufgefallen ist. Vielleicht überdenkst du das nochmal. Dank.e
Ich habe 4x DDC Pumpen, zwei Mora´s. Spawas, Chipsatz, CPU, Ram, GPU, Backplate und das Netzteil unter Wasser. Ein wenig blaues Licht und ein durchsichtiges Seitenteil reicht mir eigentlich. Alles angesteuert über AC- Steuerungsteile. Ich hab noch 5.25 Schächte (falls du dich noch erinnern kannst was das ist :D ) und da steckt auch der AGB drinnen.
Ja ich kenne noch diese Schächte, sogar noch 3,5" Floppy Disks mit 1,44 MB.
Eine meine ersten WaKüs hatte sogar ein Reservoir im 5,25" Format und Neonblende, war toll.

Modern ist aber eher keine 5.25 Schächte, möglichst viel Glas und RGB im Rechner. Ein Röhren AGB mit einem Leakshield oben drauf und einer DDC oder D5 drunter. Natürlich nach Möglichkeit Hardtubes. Den einen oder anderen internen Radiator mit RGB Lüfter und vielleicht auch einen Mora. AC-Steuerplatine, Temperatur und Durchflusssensor ist eigentlich ein muss und alles sollte optisch selbstverständlich zusammen passen. :D

Jetzt wünsch ich dir viel Spaß beim Geld ausgeben. Da braucht man immer mehr als genug ist. :daumen::ugly:

Ich würde mich mit Distroplate und 2x 360mm begnügen und mir dann hinten am Case die Option offen lassen, mit einem Mora zu verbinden, falls die Temps mich unzufrieden stimmen.

Kannst du denn empfehlen, welche Sensoren ich nehmen sollte, bzw anders gefragt gibt es was komplettes, was auch gleich ausliest und mir die Daten anzeigt, auf einem Bildschirm wäre cool. Ist dieses Aquaero oder Quadro, Octo Dingenskirchen sowas, was ich dafür benötigen würde? Danke. *** oh habe eben den High Flow Next gefunden, das wäre doch was.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sniperxxxcool

Freizeitschrauber(in)
Ich hab ein aquaero und drei poweradjust, aber ein Octo oder Quadro würde wohl reichen. Einen extra Bildschirm benötige ich nicht. Lasse alles auf meinen "normalen" Bildschirm anzeigen. Aber bei AC gibt es ja eh alles, was das Herz begehrt. Vorausgesetzt, das nötige Kleingeld ist da.
 
TE
TE
L

LittleV

Komplett-PC-Käufer(in)
So eine kleine Anzeige direkt am Sensor wie bei der HF Next würde mir schon gefallen.
Schaue mich mal weiter bei AC um, warte eh noch auf eine Lieferung.
Danke soweit für die Tipps.
 
Oben Unten