• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Asus Sabertooth Z170S zu langsam !

Freddie1

Schraubenverwechsler(in)
Hallo !

Ich habe in Ebay ein Sabertooth Z170s ersteigert und hatte es bestückt mit einem Intel I5 3,2 Ghz ,16 GB G-Skill DDR4 2133 Mhz . Als Grafikkarte dient eine Sparkle Nvidia Geforce GTX 570 . Windows 10 64Bit Uefi . Original Treiber von Asus drauf . Dachte s wäre schneller als mein altes System ( Asus P8P67 Rev 3.1 , Intel I5 2400 3,1 Ghz , 8GB Kingston +Mushkin DDR3 1333Mhz , NVidia Windforce 970 Gtx ) .
Wenn ich beide gleichzeitig starte , arbeite ich schon mit meinem alten System während das Sabertooth noch am Booten ist .
Trotz Original Treiber ist im Gerätemanager die Einträge SM-Bus Controller und PCI Speicher Controller mit einem Ausrufezeichen markiert !
Habe schon alles im Internet abgesucht und alles dort an möglichen Lösungen probiert . Das Ding wird einfach nicht schneller . Ob es an den fehlenden Treibern liegt ? Die Original Treiber CD vom Board habe ich leider nicht vom Verkäufer bekommen . Auf der Asus Seite nur das was für das Board angeboten wird .
Weis jemand Rat von euch . MfG.
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Es geht also nur um den Bootvorgang?

Da wären eigentlich nur die unterschiedlichen Festplatten interessant von denen du beide Systeme startest.
 
TE
F

Freddie1

Schraubenverwechsler(in)
Bei Beiden Systemen eine Western Digital Caviar Blue 500GB SATA . Gleiches Betriebssystem .
Auch im Betrieb ist das Sabertooth langsamer . Apps sprechen nach Aufruf sehr spät an.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Trotz Original Treiber ist im Gerätemanager die Einträge SM-Bus Controller und PCI Speicher Controller mit einem Ausrufezeichen markiert !
Der SM-Bus ist Teil des Chipsatzes und sollte nach Treiberinstallation nicht mehr markiert sein:
https://downloadcenter.intel.com/de/product/90591 .

Die Bootzeit hängt vom Board und den Festplatten ab.

Bei Beiden Systemen eine Western Digital Caviar Blue 500GB SATA .
Die Platten sind defragmentiert und optimiert?
 
TE
F

Freddie1

Schraubenverwechsler(in)
Also fehlende Treiber installieren und auf M 2 Festplatte nachrüsten . Fehlende Treiber werden doch eigentlich von Win 10 bei der Installation aufgespielt . System wurde schon optimiert .
Um wieviele Sekunden Unterschied beim booten gehts denn überhaupt?
Fehlende Treiber sollten natürlich noch installiert werden.

Ist dort evtl. XMP nicht aktiviert?

Windows wurde neu installiert auf dem neuen System?
XMP Ist Aktiviert !
Es geht nicht um Sekunden sondern um Minuten !
 
TE
F

Freddie1

Schraubenverwechsler(in)
Habe hier im Forum schon einige Artikel zu dem Thema durchgelesen . Ich bin nicht der einzige der Probleme mit diesem Mainboard hat . Zur weiteren Frage von Chill_Eule : Ja das Betriebssystem ist neu aufgesetzt und identisch mit dem vom alten Rechner .
 

Optiki

Freizeitschrauber(in)
Also hast du jetzt quasi zwei langsame Systeme mit reinen Intel 4 Kerner und dazu jeweils eine langsame Festplatte zum Booten. Hast du mal geschaut, ob die Festplatte überhaupt noch fit ist?

Bekommt das neue System dann die gtx970 oder irgendwann eine neue Karte.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Fehlende Treiber werden doch eigentlich von Win 10 bei der Installation aufgespielt .
Nein.
Es wird ein allgemeiner Treiber installiert, nicht der vom Boardhersteller.

Es geht nicht um Sekunden sondern um Minuten !
Dann stimmt etwas grundsätzlich nicht.

Zeig uns mal bitte die Festplattendaten:
https://crystalmark.info/en/software/crystaldiskinfo/ ,
http://www.hdtune.com/download.html (Screen "Benchmark"; durchlaufen lassen!)

Mein 6 Jahre alter Z170er startet in 12s mit SSD und HD ... .
 
TE
F

Freddie1

Schraubenverwechsler(in)
Wo kommt jetzt auf einmal eine m.2 SSD her?

In wie fern "optimiert"?

Und dann läuft der RAM nur mit 2133MHz? :confused:

??
Nein habe keine M2 drin . Nur wenn Da jemand meint es liegt an der SATA muss ich eine reinmachen . alles mal ausprobieren.
Probiere erstmal die Treiber herbei zu bekommen . Melde mich dann noch mal . Ist nur komisch das Windows 10 diesen nicht mit installiert hat . Der Ram hat allerdings 3200 Mhz . Wird aber nur mit 2133 Mhz angesteuert .
Doch der fehlende Speicher Treiber !!
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Noch mal für Blöde:
Du hast also zwei Systeme in denen zufällig die gleiche, alte HDD werkelt?
Und das "neue" System braucht mehrere Minuten zum booten? (Dort ist Windows frisch?)
Das ältere nur wenige Sekunden? (Dort ist Windows schon "älter"?)
Bzw. mal genauere Zeitangaben bitte:
1. Wie lange sind die Systeme jeweils im POST (also die reine BIOS Zeit bis Windows anfängt zu laden)?
2. Und wie lange dauert es dann bis Windows selbst fertig geladen ist?
Sind ja zwei unterschiedliche Paar Schuhe. Erstens hängt nur am Mainboard. Zweitens hängt von Windows und/oder der Festplatte ab.
 
TE
F

Freddie1

Schraubenverwechsler(in)
Wieso verbaust du lahme HDDs und wunderst dich dann über langsames starten etc?
Weil ich Familie hab . Wenn ich Junggeselle mit dem gleichen Gehalt wäre , stände ein 10.000 Euro Rechner vor mir .:-)
Also . Habe besagte Treiber installiert . Intel Management Engine Treiber 90591 . Tut sich nichts ! der Fehler ist immer noch da . Also alles noch mal durchprüfen . Kompatibilität der verbauten Komponenten und Windows nochmal neu aufsetzen. Werde mich dann melden wenn der Treiber Fehler behoben ist .
Danke für die Tipps . MfG.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hast du das Windows neu installiert? Windows optimiert seinen Boot-Vorgang immer wieder, und besonders nach einer Neuinstallation kann es dadurch auch spürbar schneller werden. Also ... einfach mal etwas abwarten.
 
TE
F

Freddie1

Schraubenverwechsler(in)
Noch mal für Blöde:
Du hast also zwei Systeme in denen zufällig die gleiche, alte HDD werkelt?
Und das "neue" System braucht mehrere Minuten zum booten? (Dort ist Windows frisch?)
Das ältere nur wenige Sekunden? (Dort ist Windows schon "älter"?)
Bzw. mal genauere Zeitangaben bitte:
1. Wie lange sind die Systeme jeweils im POST (also die reine BIOS Zeit bis Windows anfängt zu laden)?
2. Und wie lange dauert es dann bis Windows selbst fertig geladen ist?
Sind ja zwei unterschiedliche Paar Schuhe. Erstens hängt nur am Mainboard. Zweitens hängt von Windows und/oder der Festplatte ab.
Beim Z170 ca. 3 Monate . Beim alten eineinhalb Jahre . Beim Z170 ca. 30 sec beim alten ca. 15 bis Windows lädt . die Lade Zeiten von Windows beim Z170 ca. 4.5 Minuten beim alten ca. 2 Minuten bis Windows bereit . Alle Cores zugeschaltet .
Und Blöd sind wir nicht ! Mache das schon über 30 Jahre ! Nur das Board hat vielen schon zu denken gegeben . Das Internet ist voll mit Problemen vom Sabertooth Z17S . Wenn es nicht Klappt den Fehler zu Beheben Kommt es Dahin wo es herkam . In Ebay ! Der Typ der es verkauft hatte war vielleicht froh das er es los war !
 
Zuletzt bearbeitet:

Optiki

Freizeitschrauber(in)
Beim Z170 ca. 3 Monate . Beim alten eineinhalb Jahre . Beim Z170 ca. 30 sec beim alten ca. 15 bis Windows lädt . die Lade Zeiten von Windows beim Z170 ca. 4.5 Minuten beim alten ca. 2 Minuten bis Windows bereit . Alle Cores zugeschaltet .
Was für Angaben sind die 3 Monate bzw. 1 1/2 Jahre? Kannst du mal bitte die von dir gefundenen Einträge im Forum zum Thema verlinken. Bitte teste mal deine Platte mit den Tools die @wuselsurfer verlinkt hat.

Warum hast du quasi zweimal das gleiche System, brauchst du beide Systeme? Ist die Festplatte neu oder auch gebraucht gekauft?
 
TE
F

Freddie1

Schraubenverwechsler(in)
Was für Angaben sind die 3 Monate bzw. 1 1/2 Jahre? Kannst du mal bitte die von dir gefundenen Einträge im Forum zum Thema verlinken. Bitte teste mal deine Platte mit den Tools die @wuselsurfer verlinkt hat.

Warum hast du quasi zweimal das gleiche System, brauchst du beide Systeme? Ist die Festplatte neu oder auch gebraucht gekauft?
Hab nicht zweimal das gleiche . Bitte Frage von mir aufmerksam durchlesen .
 

Optiki

Freizeitschrauber(in)
So Alt sind also deine Windows Installationen?
Die System sind trotzdem recht ähnlich, beides 4 Kerner und 16 GB? Ram , der neue PC hat die schnellere CPU und die richtig langsame GTX570 und der alte PC mit der langsamen CPU hat die schnellere GPU aka GTX970. Dein altes System ist also aktuell wohl fast gleichwertig, deswegen meine Frage.

Wie alt sind nun die Festplatten und hast du die Tools von Wusel mal verwendet?

Damit dein Ram mit der richtigen Geschwindigkeit läuft, musst du im Bios XMP aktivieren, dann laufen die mit 3200.

Und wo sind die Themen zu Problemen mit dem Board, auf du dich weiter oben bezogen hast, vlt hilft uns das weiter.

Edit: sehe gerade, der Ram beim alten System ist 8 GB aus zwei verschiedenen Riegel und nicht 16GB
 
Zuletzt bearbeitet:

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
Bei Beiden Systemen eine Western Digital Caviar Blue 500GB SATA . Gleiches Betriebssystem .
Auch im Betrieb ist das Sabertooth langsamer . Apps sprechen nach Aufruf sehr spät an.
Also ne hdd nimmt man heute nicht mehr als Boot Platte, eine ssd ist Pflicht. Auch würde ich mal das Bios aktualisieren. RAM steckt in Slot 2 und 4 von der CPU aus? Du solltest manuell noch den chipsatztreiber bei Intel für z170 runterladen und installieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

rschwertz

PC-Selbstbauer(in)
Von Asus gibt es spezielle Treiber (ATK). Evtl helfen die gegen die Ausrufezeichen:
Core i5 3.2 GHZ - ein 6500 ohne K - der kann offiziell nur 2133 RAM, alles andere ist nice to have.
SATA Ports in AHCI (bevorzugt, wenn kein RAID gewünsch wird) oder in RAID Mode?

Welche PCI-ID haben die Geräte ohne Treiber (Ausrufezeichen).

Western Digital Caviar Blue 500GB SATA - da gibt es eine Serie, die kein AHCI unterstützt.
Das sieht man übrigens bei crystaldiskinfo.
 

bravo-two-zero

PC-Selbstbauer(in)
Weil ich Familie hab . Wenn ich Junggeselle mit dem gleichen Gehalt wäre , stände ein 10.000 Euro Rechner vor mir .:-)
Also . Habe besagte Treiber installiert . Intel Management Engine Treiber 90591 . Tut sich nichts ! der Fehler ist immer noch da . Also alles noch mal durchprüfen . Kompatibilität der verbauten Komponenten und Windows nochmal neu aufsetzen. Werde mich dann melden wenn der Treiber Fehler behoben ist .
Danke für die Tipps . MfG.

ahja, weil SSD's ja auch so unfassbar teuer sind.
aber ansonsten würde ein 10k rechner vor dir stehen.
macht keinen sinn. wEiL iCh FaMilIe hAb. toller typ, wie wärs wenn du wuselsurfer mal antworten würdest?
achja, du machst das ja schon über 30 jahre. hauptsache überheblichen bullshit labern.
 
Oben Unten