Sammelthread AMD Ryzen

Sammelthread
Shadow of the Tomb Raider, Horizon: Zero Dawn, Starfield und The Riftbreaker (Demo) - bei letzterem ausnahmsweise den Ingame-Benchmark, weil ich den echt ganz gut finde.

Hattest du gute Erfahrungen mit deiner CPU machen können? Ich habe auch den AMD Ryzen™ 7 7800X3D im Sinn, da es wohl die beste CPU derzeit im Markt sein soll. Ich bin jemand der ab und zu auch Videos rendert und Leute meinen, dass Intel da besser sein soll. :confused:
 
Yes

Das mit tCL hab ich schnell gemerkt. CL32 liefen selbst mit 1,45V nicht.
tCL ist in ZT auf 32?
tCL30 müsste mit 1,45v eigentlich sogar drinnen sein.

Anhang anzeigen 1449080
Ich lass das jetzt die Nacht so durch Karhu durchlaufen.
Edit: Erster Fehler nach 45min. Scheint wohl was anderes zu sein.
tWRRD 4
tRRDS 6
tFAW 24
tRAS 38
tRC 72



Hattest du gute Erfahrungen mit deiner CPU machen können? Ich habe auch den AMD Ryzen™ 7 7800X3D im Sinn, da es wohl die beste CPU derzeit im Markt sein soll. Ich bin jemand der ab und zu auch Videos rendert und Leute meinen, dass Intel da besser sein soll. :confused:
Schau dir mal die PCGH CPU Benches an, da wird zwischen Gaming und Anwendungen spariert. Könnte evtl deine Wahl erleichtern.
 
Hast du die richtige Seite für mich? Würde ich mir gern mal ansehen. :-P

Warte, ich google kurz für dich:
1705277852129.png

direkt der erste Link.

und hier der Link:

Gern geschehen.
Für weitere Tipps rund um Suchmaschinen, kontaktieren Sie mich mit @Destroyer0203
 
Falls du dann immer noch unsicher bist haben wir hier im Forum auch einen Bereich Kaufberatung.
Persönlich würde ich es davon abhängig machen wie viel Prozent der Zeit du Spielst und du Renderst:
Wenn du jetzt 80% der Zeit spielst und nur dann und wann was renderst reicht sicher auch der 7800x3d.
Falls es genau andersherum ist würde ich eher sowas
wie den 7950x nehmen.
oder 13700k-14700k
 
Hattest du gute Erfahrungen mit deiner CPU machen können? Ich habe auch den AMD Ryzen™ 7 7800X3D im Sinn, da es wohl die beste CPU derzeit im Markt sein soll. Ich bin jemand der ab und zu auch Videos rendert und Leute meinen, dass Intel da besser sein soll. :confused:
Ein 13700K hat eine höhere Anwendungsleistung, weil der viel mehr Kerne hat. Dafür säuft der aber auch mehr, als Onkel Dieter auf der Weihnachtsfeier. Natürlich kann man mit einem 7800X3D auch arbeiten, bedenke aber, dass die CPU dafür eigentlich nicht gedacht ist. Für dich könnte ein Ryzen 9 7900 perfekt sein, ohne "X" wohlgemerkt.
 
Hallo in die Runde.

Ich habe mit Hilfe der zahlreichen Beiträge hier im Thread die Settings für mein RAM ausgetüftelt. Dabei handelt es sich um:

F5-6400J3239G16GX2-TZ5RS mit H16A (0T56KXS820A)

CPU: 7950X3D
Board: MSI MPG X670E Carbon WiFi

Mit diesen Settings läuft mein RAM stabil:

AIDA 6400@30-38-38-68 FCLK@2133 1.42V v6.jpg


Lässt sich hier noch etwas optimieren?
 
Falls du dann immer noch unsicher bist haben wir hier im Forum auch einen Bereich Kaufberatung.
Persönlich würde ich es davon abhängig machen wie viel Prozent der Zeit du Spielst und du Renderst:
Wenn du jetzt 80% der Zeit spielst und nur dann und wann was renderst reicht sicher auch der 7800x3d.
Falls es genau andersherum ist würde ich eher sowas
wie den 7950x nehmen.
oder 13700k-14700k

Ich spiele hauptsächlich am PC, daher dann wohl eher den 7800X3D.
Ein 13700K hat eine höhere Anwendungsleistung, weil der viel mehr Kerne hat. Dafür säuft der aber auch mehr, als Onkel Dieter auf der Weihnachtsfeier. Natürlich kann man mit einem 7800X3D auch arbeiten, bedenke aber, dass die CPU dafür eigentlich nicht gedacht ist. Für dich könnte ein Ryzen 9 7900 perfekt sein, ohne "X" wohlgemerkt.

Ich rendere nur gelegentlich und spiele hauptsächlich. Soll ich da dann doch zur 7800X3D greifen?
Was soll das denn genau bedeuten? Erstellst du 2 mal im Jahr ein Urlaubsvideo?

Nein, fast jeden Tag Gaming Clips in Adobe Premiere Pro.
 
Hallo in die Runde.

Ich habe mit Hilfe der zahlreichen Beiträge hier im Thread die Settings für mein RAM ausgetüftelt. Dabei handelt es sich um:

F5-6400J3239G16GX2-TZ5RS mit H16A (0T56KXS820A)

CPU: 7950X3D
Board: MSI MPG X670E Carbon WiFi

Mit diesen Settings läuft mein RAM stabil:

Anhang anzeigen 1449123

Lässt sich hier noch etwas optimieren?
tRAS 38
tRC 72
tRFC 135ns oder 140ns (geht mit H16A)
 
Nimm' den 7800X3D.

Hattest du gute Erfahrungen mit deiner CPU machen können? Ich habe auch den AMD Ryzen™ 7 7800X3D im Sinn, da es wohl die beste CPU derzeit im Markt sein soll. Ich bin jemand der ab und zu auch Videos rendert und Leute meinen, dass Intel da besser sein soll. :confused:
Ich spiele hauptsächlich am PC, daher dann wohl eher den 7800X3D.
Ich bin im Großen und Ganzen sehr zufrieden - und das sage ich als Intel-"Fanboy". Zum Zocken ist die CPU super, wenn das Dein Hauptanwendungszweck ist.

Nein, fast jeden Tag Gaming Clips in Adobe Premiere Pro.
Wenn das alles ist, nimmt sich das alles nicht viel:
1705343371668.png

Quelle: https://www.techpowerup.com/review/amd-ryzen-7-7800x3d/12.html

Wenn Dir das dann auf lange (mittelfristige) Sicht nicht reichen sollte, kannst Du dann ja nächstes Jahr noch auf Zen 5 X3D aufrüsten und den 7800X3D wieder verticken.

Sockel 1700 ist EOL und würde ich jetzt nicht mehr kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
tCL ist in ZT auf 32?
tCL30 müsste mit 1,45v eigentlich sogar drinnen sein.
tCL hatte ich testweise auf 32, um auszuschließen, dass es daran lag.
tWRRD 4
tRRDS 6
tFAW 24
tRAS 38
tRC 72
Karhu hat jetzt immerhin 70min geschafft, Temperatur bei 55°C. tCL 30 lief nur 5min, deshalb wieder 32.
ZenTimings_Screenshot.png


Mich wundert etwas, dass der DDR5 Timing Calculator deutlich höhere tRAS ausspuckt oder ist der größtenteils allgemein für alle RAM ICs gehalten?
 
@OmasHighendPC

Bei tRFC2 und tRFCsb kannst Du reinschreiben was Du willst, weil die meines Wissens nach bei AM5 (noch?) nicht greifen bzw. relevant sind.

Mit der tRFC bin ich so gefahren, dass ich immer 32 Zähler runter bzw. rauf bin, um ganze Zahlen zu erhalten. Das hängt glaube auch mit der tREFI zusammen, also wie oft der Refresh Cycle (tRFC) in das Refresh Intervall (tREFI) reinpasst.

Wenn ich Mist erzähle, korrigiere man mich.


@claster17

Deine tRC muss auf 76, nicht auf 72. Vielleicht hat Karhu auch deshalb Fehler geworfen. Eine tCL von 30 sollte normalerweise locker laufen bei der Spannung. Ich brauche nur 1,38 V für tCL 30 bei 6400 MT/s und das sogar bei Dual Rank DIMMs (64 GiB = mehr Stress).
 
Zuletzt bearbeitet:
@OmasHighendPC

Bei tRFC2 und tRFCsb kannst Du reinschreiben was Du willst, weil die meines Wissens nach bei AM5 (noch?) nicht greifen bzw. relevant sind.

Mit der tRFC bin ich so gefahren, dass ich immer 32 Zähler runter bzw. rauf bin, um ganze Zahlen zu erhalten. Das hängt glaube auch mit der tREFI zusammen, also wie oft der Refresh Cycle (tRFC) in das Refresh Intervall (tREFI) reinpasst.
Danke für den Tipp!
Ich habe jetzt tRFC/tRFC2/tRFCsc auf 425/340/255 runtergesetzt, was für tRFC etwa 137ns ergibt.
Tatsächlich sind die AIDA-Werte damit nochmals etwas besser geworden. Wenn das stabil ist lohnt sich also das Senken der tRFC wirklich.
(Irgendwie bin ich sauer, dass ich die 6400 nicht fahren kann hier. Deshalb dieses 'letzte Aufbäumen' ...)
 
Zurück