Sammelthread AMD Ryzen

Sammelthread
Japp.
Mehr V machte keinen Unterschied.

Anhang anzeigen 1448711
Hm, schwierig. SCLs auf 8 kannst du noch versuchen. tWTRS auf 8 ebenfalls.

Ansonsten mach mal GDM on, ob es dann funktioniert.
Wobei ich mir nicht sicher bin ob 6200 MTs GDM off nicht vielleicht schneller als 6400 MTs GDM on ist.
Müsstest du mal ausprobieren, aber erstmal die Timings testen.

Falls 6400MTs scheitert, schärfen wir dir eben 6200MTs. Kriegen wir schon hin :daumen:
 
grobe faust regel um so höher der Takt um so niedriger der wiederstand.
Jedenfalls , hat das bei mir immer wunderbar funktioniert.
Ich probiers nachher aus, wenn ich am PC bin. Mir ist heute sowieso irgendwie nach CMOS Reset :p

Aber nichtsdestotrotz muss man diesen Satz festhalten. Vielleicht auch als T Shirt aufdruck, da dies auf mindestens einen weiteren Lebensbereich übertragbar ist.

um so höher der Takt um so niedriger der wiederstand.
 
Bei mir sieht das ganze so aus,
sind halt Dual ranked Riegel auch wenn Zen Timings was anders sagt:
1704990226563.png
 
Bei mir sieht das ganze so aus,
sind halt Dual ranked Riegel auch wenn Zen Timings was anders sagt:
Anhang anzeigen 1448768
Sieht ein bisschen aus wie gewürfelt.
Wo hast du die Timings her?

tFAW muss 4x tRRDS sein, also in deinem fall 24.

Generell finde ich die timings schon sehr entspannt für 1,4v und 6200MTs
Da müsste eigentlich tCL 30, tRRDS 4, tFAW 16, tRTP 12, tWRRD 4 (oder 2) laufen. Spätestens mit 1,42v auf jedenfall.
Würde ich mal versuchen, du hast nämlich gewisse abhängigkeiten von den Timings, da macht es Sinn diese auch einzuhalten, z.b. alles auf einen teiler von 2 (oder 4 oder 6) aufzubauen.

Kannst die o.g. timings ja mal probieren, wenn es nicht laufen sollte (weil 64GiB irgendwelche Probleme macht), kann man auf einen 6er Teiler "downgraden"
 
Ich finde, dass tCL und tRCD ganz schön nahe beieinander sind. Das bekomme ich bei mir überhaupt nicht hin. Ich habe immer mindestens 7 Zähler Abstand, egal ob bei 6000 MT/s, 6200 MT/s oder 6400 MT/s.

Sind das eventuell sogar Samsung oder Micron ICs bei @Nathenhale? Könnte das vielleicht die Erklärung dafür sein?

Oder aber ich erzähle Mist und tCL kann einfach easy auf 30 runter. Ich brauche dafür sogar bei 6400 MT/s nur 1,39 V VDD.

Die tRFC ist auch super tief. Das schaffe ich nicht einmal mit meinen A-Dies. Bei mir ist bei 140 ns Feierabend, egal wieviel Spannung ich draufgebe. ...aber wenn es bei tRFC = 390 respektive ~126 ns stabil ist, müssten es ja eigentlich H16A sein, es sei denn Micron/Samsung ICs können das auch. Das weiß ich nicht. Da können Andere besser was zu sagen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Micron/Samsung ICs können das auch. Das weiß ich nicht. Da können Andere besser was zu sagen...
Erstmal danke, wenn du dich noch erinnierst kannst sind A dies, hatt wir mal hier im Thread.
TFAW 20 wegen dem Buildzoid video das Tfaw unter 20 bei AMD defacto egal ist.

Ich weiß das 6400 mal nicht läuft mit 1.4 volt.
Ich könnte mal das neueste beta bios nutzen. da ist sogar GDM als option möglich.

Mal schauen. tcl 28 ich komme oder so
 
Erstmal danke, wenn du dich noch erinnierst kannst sind A dies, hatt wir mal hier im Thread.
Ah, alles klar. Dann nevermind. ^^

TFAW 20 wegen dem Buildzoid video das Tfaw unter 20 bei AMD defacto egal ist.
Joa, 4er Teiler ist schon sinnvoll, so wie Destroyer schon meinte. Ich hab's sogar nur auf 8 (tRRDS) und 32 (tFAW). Macht bei mir aber den Kohl nicht fett, hatte alles getestet, daher so loose.

Ich weiß das 6400 mal nicht läuft mit 1.4 volt.
Ich könnte mal das neueste beta bios nutzen. da ist sogar GDM als option möglich.
Vielleicht liegt es ja auch an der VSoC, also vielleicht muss die dann ordentlich rauf und es ist gar nicht die VDD?
Okay. Dann mach' das doch mal. :)

Mal schauen. tcl 28 ich komme oder so
Ja, dann kannste ja schon einmal easy auf 30 runtergehen. ^^
 
TFAW 20 wegen dem Buildzoid video das Tfaw unter 20 bei AMD defacto egal ist.
Mag sein, ändert nichts dran, dass bei tRRDS 6 eben tFAW erst bei 24 greift ^^

Ich weiß das 6400 mal nicht läuft mit 1.4 volt.
Mit tRCDxx 36 auch ehr schwierig. Versuchs mit 37 oder 38 (auch bei tRP)
tRAS auch 2 hoch.
tRC entsprechend tRAS + tRP

Ich könnte mal das neueste beta bios nutzen. da ist sogar GDM als option möglich.
Kannst du auch probieren, Beta BIOS kann man ruhig nutzen
Sind das eventuell sogar Samsung oder Micron ICs bei @Nathenhale? Könnte das vielleicht die Erklärung dafür sein?
Nein, Micron oder Samsung kommen nicht annähernd in den Bereich von H16A oder H16M

Die tRFC ist auch super tief. Das schaffe ich nicht einmal mit meinen A-Dies. Bei mir ist bei 140 ns Feierabend, egal wieviel Spannung ich draufgebe. ...aber wenn es bei tRFC = 390 respektive ~126 ns stabil ist, müssten es ja eigentlich H16A sein, es sei denn Micron/Samsung ICs können das auch. Das weiß ich nicht. Da können Andere besser was zu sagen...
Nope können sie nicht, tRFC wird dominiert von H16A/M.
126ns ist definitiv H16A.
Schau mal im Discord im Zen4 Channel, da gibts ne tRFC Liste von Reous
 
Vielleicht liegt es ja auch an der VSoC, also vielleicht muss die dann ordentlich rauf und es ist gar nicht die VDD?
Okay. Dann mach' das doch mal. :)
Gut dass du es sagst, das hatte ich garnicht gesehen.
1,17v bei 64GiB und 6200MTs ist schon EXTREM niedrig.
Würde beinahe behaupten dass es schon zu niedrig ist und leistungsverlust passiert. Müsste man aber mal testen.
Würde 6400MTs zumindest mal mit 1,25v SoC in angriff nehmen



@Nathenhale
Also nochmal zusammenfassend:
1,42v aufn RAM, 1,25v auf SoC

Timings ändern auf:
tCL 32,
tRCDxx 38,
tRP 38,
tRAS 34,
tRC 72,
tRRDS 6,
tFAW 24,
tRTP 18,
tWRRD 6,
tRFC 416 (130ns)

Falls das geht, können wir die Timings noch schärfen, ist erstmal etwas lasch gewählt
 
Zuletzt bearbeitet:
Lustig nach dem Bios update, indem man GDM aktivieren/deaktivieren liefen die alten Settings nicht mehr,
selbst mit 1.3 Volt SOC. Deswegen erstmal nur EXPO, settings werden also nochmal von vorne starten.
Hmmm... unglücklich.
Naja versuchs mal hiermit bei 6200, dann 6400. Und lass den IF vorsichtshalber bei 2000. Sicher ist sicher.
1705006407930.png


SoC auf 1,25, RAM auf 1,42v.
Zur sicherheit folgende Änderungen:
tCL 32
tRAS 34
tRC 72
tRRDS 6
tFAW 24
tRTP 18
tWRRD 6
und die SD/DD Werte auf 8

Wenn das geht, wird der IF eingestellt und die Timings geschärft
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke das hat funktioniert,
Ich werde die Tage noch etwas tunen gerade den FCLK will ich noch auf 1/3 haben und die Wiederstände müssen auch noch angepasst werden.
1705071566688.png
 
Danke das hat funktioniert,
Ich werde die Tage noch etwas tunen gerade den FCLK will ich noch auf 1/3 haben und die Wiederstände müssen auch noch angepasst werden.
Anhang anzeigen 1448838
Ram steht nur auf 1,35v. Mach den mal auf 1,42v und versuch 6400MTs bei gleichen Timings.
Sollte eigentlich klappen, sofern dein IMC mitspielt (testen nicht vergessen!)

Danach dann den IF auf 2133 und das ne weile im Alltag nutzen.

Wenns stabil ist, timings und Spannungen anpassen
 
Das läuft hier seit Wochen gut @6200MTs (siehe ZEN unten) und eigentlich bin ich happy damit. Aber angeregt durch diesen Thread wollte ich es doch wieder mal probieren ....

@6400MTs, SOC 1.30V, VDD 1.435V lieftert 'Memtest anta absolute' leider nach ein paar Minuten den ersten Fehler (RAM-Temperatur liegt da bei ca. 55 Grad). Einen Extralüfter für den RAM installieren mag ich nicht. Könnte ich noch irgendwas einstellen (Spannung/(Sub-)Timing), um die 6400 zu schaffen oder war's das? ... ich kann sehr gut mit 6200 leben, aber wenn's noch besser gehen würde, why not?
 

Anhänge

  • ZenTimings_Screenshot.png
    ZenTimings_Screenshot.png
    53,4 KB · Aufrufe: 22
Zuletzt bearbeitet:
Zurück