• In diesem Unterforum können nur PCGH-Redakteure Umfragen erstellen. Du willst selbst eine Umfrage ins Leben rufen? Kein Problem! Erstelle deine Umfrage am besten im Vorbereitungsforum und verschiebe den Thread anschließend in das thematisch passende Unterforum.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Ryzen: Welche Mainboard-Preisklasse interessiert euch?

AM4-Käufer: Wie teuer soll das Mainboard sein?

  • Unter 60 Euro

    Stimmen: 5 0,9%
  • 60 bis 90 Euro

    Stimmen: 31 5,6%
  • 90 bis 120 Euro

    Stimmen: 129 23,2%
  • 120 bis 150 Euro

    Stimmen: 124 22,3%
  • 150 bis 200 Euro

    Stimmen: 134 24,1%
  • 200 bis 250 Euro

    Stimmen: 37 6,7%
  • Über 250 Euro

    Stimmen: 31 5,6%
  • Bin gar kein auf-AM4-Aufrüster, muss aber trotzdem unbedingt ein Kreuz machen

    Stimmen: 64 11,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    555
  • Umfrage geschlossen .

Amon

Volt-Modder(in)
90 bis 120€ wenn rin ein B350 Board für einen 1700X ausreichend ist.

Sent from the Sombrero Galaxy with Samsung Galaxy S6 and Tapatalk
 

der_yappi

BIOS-Overclocker(in)
So im Bereich 100 bis 150€ vlt auch noch 160 oder 170. Wenns aber an der 200€ Marke kratzt bin ich draußen

Habe daher 120-150€ angekreuzt
 

mr.4EvEr

BIOS-Overclocker(in)
An sich wären es 90-150 €.
Ich würde mich wahrscheinlich auch mit einem guten B350 Board zufrieden geben. Hoffe aber auf einen leichten Preisfall der "Einstiegs"-X370 Boards.
Vor allem die beiden ASRock X370 Boards (Fatal1tyGaming K4 & Killer SLI) sprechen mich im Moment stark an.

Trotzdem werde ich abwarten was Ryzen 3/5 liefern. Eventuell werde ich doch, unter Umständen sogar gebraucht, zu Intel greifen.
 
A

azzih

Guest
So zwischen 90 und 130€ hab ich bisher meistens für Boards bezahlt und bin damit gut gefahren. Teurere Boards bieten meist einfach nix wirklich Sinnvolles an Mehrwert
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Es wird sich nicht lohnen mit sündhaft teuren Mainboards die letzten 100 oder 200 MHz rausquetschen zu wollen und die Ausstattung reicht mir auch:

[X]90 bis 120 Euro

90 bis 150 € wären auch ok.
 

Horilein

Software-Overclocker(in)
[x] 120 bis 150 Euro dazu nen Ryzen 5 1600x mit 6c/12t für unter 250 Euro würde mich interessieren.
 

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
Um die 100€ - brauche weder fette OC-Eignung noch Multi-GPU-Tauglichkeit.
Am wichtigsten ist mir ein PCIe x1-Slot oberhalb des PCIe x16-Slots, damit ich eine Soundkarte betreiben kann ohne der GPU die Luft abzuschneiden. :D
 

Crush4r

Freizeitschrauber(in)
Ich habe mir das gigabyte Aorus X370 Gaming 5 mit dem Ryzen 7 1700 non X gekauft, sofern das board denn mal verfügbar ist :P

also 200-250€ angekreuzt
 

PCGH_Mark

Ex-Redakteur
"Bin gar kein auf-AM4-Aufrüster, muss aber trotzdem unbedingt ein Kreuz machen" - das ist ja ein ganz mieses Spiel hier! Hier werden Punkte und nicht Kreuze gesetzt! :motz:
 

MountyMAX

Software-Overclocker(in)
"Bin gar kein auf-AM4-Aufrüster, muss aber trotzdem unbedingt ein Kreuz machen" - das ist ja ein ganz mieses Spiel hier! Hier werden Punkte und nicht Kreuze gesetzt! :motz:

Ein Punkt ist auch nur ein zusammengeknülltes Kreuz ..., Somit ist das schon richtig, das Kreuz ist die Ursprungsform/Quelle des Punktes, der nur ein fertig bearbeitetes Produkt für den normalen Endanwender ist.
 
TE
PCGH_Torsten

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
"Bin gar kein auf-AM4-Aufrüster, muss aber trotzdem unbedingt ein Kreuz machen" - das ist ja ein ganz mieses Spiel hier! Hier werden Punkte und nicht Kreuze gesetzt! :motz:

Hat da etwa jemand Gnade und die Möglichkeit erwartet, tatsächlich seinen Gelüsten nachzugehen und ein Kreuz machen zu können? Nichts da! Muhahaharrrrr :devil:

P.S.: Es sind übrigens Häkchen.
 

Amon

Volt-Modder(in)
Wenn man aber rein klickt ist es ein Punkt. 😉

Sent from the Sombrero Galaxy with Samsung Galaxy S6 and Tapatalk
 
TE
PCGH_Torsten

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Da würde ich mal den Browser überprüfen. Selbst bei meinem geliebten Opera-wird-nicht-mehr-supportet-12.18 wird korrekt ein Häckchen angezeigt:
 

Anhänge

  • Unbenannt.png
    Unbenannt.png
    1,2 KB · Aufrufe: 124

ForrestGump

Freizeitschrauber(in)
Wenn ich aufrüste, wird es der Ryzen 1700x oder der 1800x werden + Asus ROG Crosshair VI Hero AMD X370 & der 16GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit Speicher !!!

Preis 0 bis mir egal !! :D
 
Zuletzt bearbeitet:

OnkelDrops

Freizeitschrauber(in)
(X) 90-120€

Alle starten mit den x370 Monstern, ich versuche mich wie stets in der Kategorie : how hard can it be...
Also bildet mein Start zu Ryzen ein mittlerer R7, ein b350 Board im Formfaktor mATX.

Muss es immer das extra große Topmodell sein? @ stock gebe ich meinem Biostar B350 GT3 schon mal ein gut bis sehr gut. Gab bis heute nach einer Woche keine Probleme ( wenn ich den RAM noch auf 3200mhz bekomme wäre ich wunschlos glücklich)

Habe : werde auf R7 aufrüsten angekreuzt,da man: hab schon einen R7 nicht wählen konnte...
 

geo

PC-Selbstbauer(in)
Für ein sehr gutes mini ITX Board würde ich gerne 150EUR oder mehr bezahlen, aber das wird wohl noch dauern. :heul:
 

BigYundol

Software-Overclocker(in)
Irgendwas mit x370 und vielen Anschlüssen auf der Rückseite, damit ich endlich wieder den zusätzlichen USB-Hub demontieren kann.

Also bleibt mir aktuell nur das BIOS-geschädigte Crosshair :ugly:

Hoffentlich gibt es diesmal nicht wieder so etwas wie ein AM4+ wie damals AM3+ rel. kurz nach dem Erscheinen von AM3. Hatte mich damals schon recht angefuchst :/
 

Nobbis

Software-Overclocker(in)
Auch wenn in diversen Tests namhafter Redaktionen immer wieder nur das teuerste Board zum Testen herangezogen wird, finde ich diese Boards einfach nur überladen und überteuert. Je nach Bedarf halte ich 50-150€ für angemessen.
 

violinista7000

BIOS-Overclocker(in)
[x] 200 bis 250 Euro sind für mich angemesen, ich wäre bereit darüber zu gehen, wenn ich bis 250€ nicht passendes finden würde.
 

rehacomp

Software-Overclocker(in)
sollte nicht über 90€ kosten. Soll ja auch nichts weltbewegendes können. Kreuz bei 60-90€

Mein geplantes kostet aktuell 95€ :heul:
 

Jobsti84

Software-Overclocker(in)
Bei mir ebenfalls 120-150€ bei einer AMD Plattform.
Aber da mag ich mich nicht 100% festlegen, wenn das Board durch irgendwelche Features besonders überzeugt (welche ich auch benötige),
darf's auch eine Preisregion nach oben rutschen, wenn's taugt aber auch eine Preisklasse drunter.

Jedoch sehe ich es nicht ein mehr wie 200€ für ein Board auszugeben,
sofern ich kein Extreme OC beitreiben möchte, mehrere Grakas benutze etc.
In den letzten Jahren habe ich immer in der Region 80-120€ zugegriffen und bin auch OC-Technisch recht gut damit gefahren, vor allem bei Asrock und Biostar.

Richtig teure Boards hatte ich zu Sockel A bis Socken AM2+ Zeiten
und die haben auch nicht länger gehalten als die 50€ Boards (Neue Plattform, neue Einführung, hier ist eh alles erst mal um Faktor 2 teurer bei vergleichbarer Ausstattung/Leistung).
Auch was OC & Stabilität anbelangt waren die teureren nicht immer die besseren Boards, gerade bei MSI und Gigybyte durfte ich mich
über die Jahre am meisten ärgern.

Ich wünsche mir Abit und Epox zurück ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

-Atlanter-

Software-Overclocker(in)
Falls ich aufrüste (was nicht feststeht) würde ich ein günstiges ATX B350 im Bereich 60-90€ nehmen. Falls das preislich nicht geht, dann ein µATX B350 oder ich gebe bis zu 120€ aus.

Ich sehe irgendwie keine Vorteile darin 125€ oder mehr Geld für ein Mainboard auszugeben, da ich eher nicht übertakten werde.
 

laserbeamer

Kabelverknoter(in)
Hmm über 100€ für das Mainboard kommt mir so viel vor nachdem ich jetzt ein doch sehr gutes lange Zeit für den FM2+ Sockel für 60€ hatte.
Meine Anforderungen sind auch eigentlich nicht hoch:

* 4+2 USB3 (4 hinten 2 vorne)
* 8 Sata (ja brauch ich wirklich)
* µATX (einmal ein kleines Case immer ein kleines Case ;-) Momentan übrigens nen Nanoxia DS 4 - perfekte Abmessungen für den Transport zur LAN ^^).
* 1 PCIe (GPU)
* 1 PCIe (Soundkarte für die Kopfhörer)

Leider scheint es 8x SATA kominiert mit µATX nicht zu geben (bisher) beim FM2+ gabs davon einige...
 

kampfschaaaf

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
ASUS A7M266-D
ASUS A8N32-SLI deluxe
ASUS Crosshair IV Extreme
ASRock FX990 Extreme9
ASUS Crosshair VI Hero

keines meiner Mainboards hat je weniger als 180€ gekostet - inflationsbereinigt... ... eher 250 aufwärts.
Im Wiederverkauf macht sich das bemerkbar - aber nicht, wenn man das Board nutzen möchte, bis es abraucht. Dann reicht ein 100€-Mainboard. - Ist aber nur meine Meinung...
 
Oben Unten