AMD Roadmaps bis 2020

Bunny_Joe

BIOS-Overclocker(in)
Auf dem PC Cluster Consortium in Osaka, Japan hat AMD seine Pläne für die nächsten 5 Jahre vorgestellt.

Interessantes gibt's vor allem zu der nächsten x86 Architektur Zen und den GCN Grafiklösungen. Beide sollen in 14nm FinFET gefertigt werden.
Es wurde mitgeteilt, dass Zen und K12 Kerne(ARMv8) "many threads" unterstützen werden. So überlappt sich das mit früheren Gerüchten, dass Zen mit SMT kommt. Gewissheit für das tatsächliche Vorhandensein von SMT haben wird aber dadurch dennoch nicht.

Zudem wurden auch einige Folien gezeigt.

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


AMD sagte, dass sie zukünftig alle 2 Jahre eine aktualisierte Grafikarchitektur zusammen mit einer APU veröffentlichen wollen. Das heißt nicht, dass AMD jetzt nur alle 2 Jahre neue Grafikkartenserien veröffentlichen wird, da z.B. Fiji schon für diesen Sommer erwartet wird. Dedizierte Grafikkarten werden einen schnellen Releasezyklus beibehalten.

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Zudem soll, wie die Folien schon zeigen, eine HPC APU ca. 2017 veröffentlicht werden.
Diese wird aus Zen Kernen(grün,hier next-gen genannt) und einer verbesserter GCN Architektur(rot, ebenfalls als next-gen bezeichnet) bestehen und wird eine TDP von 200 bis 300 Watt bieten können. Es ist nicht bekannt, ob diese APU auch für den Consumer Markt erscheint. Solch leistungsfähige APUs wurden bisher aufgrund der zu geringen Speicherbandbreite nicht entwickelt, da HBM dieses Problem nun löst, können so große APUs ihre volle Kraft nutzen.



Quelle: AMD CPU and GPU Roadmaps For 2015-2020 Officially Emerge
 

Anhänge

  • original.jpg
    original.jpg
    121,9 KB · Aufrufe: 1.072
  • original.jpg
    original.jpg
    116 KB · Aufrufe: 1.137

dsdenni

Volt-Modder(in)
Sehr interessant, danke für die Info!

Auf dem Blatt sieht Zen ja extrem geil aus, mal sehen was er bringen wird sowie die 390x.
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
Hat man den FX jetzt endgültig für Tot erklärt?
Nur noch APU im Desktop-Segment und Opteron für die Server/Workstations?
 

Salanto

Freizeitschrauber(in)
Hat man den FX jetzt endgültig für Tot erklärt?

Scheint so.Ich denke es ist auch besser diese Architektur zu Grabe zutragen und niemals wieder auszubuddeln.Die FX war einfach ein totaler Reinfall mit den Modulen,aber AMD scheint draus gelernt zu haben und will Zen wieder ganze Kernen geben.Was sie mit dem Wissen was sie aus den FX gewonnen haben machen,werden wir in der Zukunft sehen
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
14nm 8 Kerne 16 threads smt usw.
Bisher steht das aber nur auf dem Speku-Blatt, auf den offiziellen Blättern steht nicht einmal Zen bisher.
Aber wenn die 8 Kerne mit SMT stimmen, sieht das ganze dennoch nicht extrem geil aus.
Viel zu wenig Infos, ob die CPU letztendlich Bums hat oder nicht.
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Ein 6 Kerner mit offenem Multi, DDR4 und richtig Druck (bisschen mehr als Intels Extremhäschen) würde mir schon langen. Wenns nen echter AMD wird bräuchte ich dann aber wohl nen neuen CPU-Kühler :ugly:
 
Oben Unten