• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega?

Mit der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 bläst AMD zum Angriff auf Nvidias Geforce GTX 1080 und GTX 1070, welche über ein Jahr lang allein auf weiter Flur waren. Was AMDs neuer Oberklasse-Prozessor Vega in Spielen leistet, prüfen wir im ausführlichen Test der RX Vega 64 und RX Vega 56.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega?
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega?

Hmm leider keine positive Überraschung


Mhm schnell vor 15 Uhr alle Argumente niederschreiben in eine Liste und dann Copy&Paste rein in den Main Thread.

Die meisten Kommentare gehen eh in die Richtung:

AMD Fans:
Juhu, super Performance, gutes P/L Verhältnis.
Sowie
Es ist völlig irrelevant, dass das erst 1 Jahr später kommt, wichtig ist was jetzt da ist
Endlich eine Karte für meinen Freesync Monitor

Hardware-Fans/ Leute die keiner Firma zugehören und einfach positiv sind:
-Endlich Konkurrenz im Bereich unter 500€
- technisch interessante Karte
- die 56 ist ein interessantes Angebot.

Kritische Hardwarefans (dazu zähle ich mich, egal bei welchem Hersteller)
"Leider ist die Performance für den Aufwand (riesiger Chip im Vergleich zu 1080, Verbrauch, Spezieller RAM) etwas dürftig"
"Nvidia hat leider immer noch keine Konkurrenz beim Highendmarkt, dort kann man weiter die Preise gestalten wie man lustig ist"
"eine echte Alternative zu 4K ist das leider immer noch nicht"
"Will man hohe Leistung, bleibt einem leider immer nur Nvidia"
-im Vergleich zu Fiji 50% mehr Takt 50% mehr Transistoren... wo ist die Leistung geblieben?
"AMD kriegt die Leistung einfach nicht auf die Straße"
Die 56 ist ein interessantes Angebot, aber wird viel zu günstig angeboten. Das zeigt wie niedrig auch Nvidia hätte gehen können mit ihren Preisen: Wesentlich kleinerer Chip, geringerer Stromverbrauch, kein spezielles RAM... Schade, dass es nicht schon länger Konkurrenz gibt.


Nvidia-Fans
"Ok, das wars also? 1 Jahr später und dann nichtmal 1080Ti niveau mit dem Aufwand?"
"Kommt als 4K Karte leider nicht in Frage"

enttäuschte AMD Fans:
"Navi wirds schon richten. AMD hat alle Resourcen in Navi gesteckt. Ganz sicher!"

AMD Optimisten:
Die Karte reift noch, die wird sicher noch ganz viel schneller durch Treiberupdates!
"Spieleentwickler müssen erst lernen damit umzugehen"



AMD Träumer und sich die Welt zurecht rücker
"Die Architektur ist eigentlich überlegen. Um den Preis kauf' ichs und warte auf ein paar Treiberupdates, dann schließt man ganz schnell auf die 1080 Ti auf und überholt sie. Hat wesentlich mehr Zukunftspotential"

"Die Karte ist gemacht für DX12 und Vulkan. Wenn das kommt, holt AMD noch wesentlich mehr raus, dank ACEs usw"
siehe übrigens auch den einzigen Benchmark, wo AMD derzeit sein volles Potential entfalten kann: Doom Radeon RX Vega 64 & 56 im Test: Der helle Stern wirft lange Schatten (Seite 4) - ComputerBase
"mit etwas Overclocking ist man bei Nvidia dran"
"mit etwas undervolting/clocking ist die Karte super effizient
"man muss AMD kaufen, dann kriegen sie Geld und können wieder Nvidia angreifen"
"HBCC ist noch nicht eingeschaltet, da kommt noch was"
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Chinaquads

Volt-Modder(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega?

Erstmal lesen. der CB Titel lässt nichts gutes hoffen...

Danke für den Test PCGH!

edit: was ich bis jetzt gesehen habe ( z.B. den Crysis 3 Test ), versagen beide Vegas auf ganzer Linie und kommen nichtmal an eine 1070/980Ti ran.

Der Verbrauch ist enorm und wer jetzt mit der Lautstärke kommt, nein 4-5 Sone sind alles, aber keineswegs leise.

Ich warte auf die finalen Benchmarks und werde mir erstmal den CB Test zur gemüte führen.

So oder so, super Arbeit von euch PCGH!

edit: Die Stromaufnahme ist doch wohl ein schlechter Scherz oder ? Quelle: Computerbase
 

Anhänge

  • lol.jpg
    lol.jpg
    97,3 KB · Aufrufe: 923
Zuletzt bearbeitet:

ravenhearth

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega?

Angesichts des Hardware-Einsatzes (484mm², 12.5 Mrd. Transistoren, HBM2 und 484 GB/s) und des hohen Stromverbrauchs ist ca. GTX 1080 FE bzw. GTX 1070 FE-Performance für Vega 64/56 ziemlich enttäuschend. Für AMD ist das natürlich auch nicht so toll, da die Karten in der Produktion viel teurer sind als der vergleichsweise billige GP104. Mal ganz davon abgesehen, dass Vega ganze 15 Monate nach GTX 1080/1070 kommt. Schade, ich hätte mir Vega gerne gekauft. :(


Edit:
Mhm schnell vor 15 Uhr alle Argumente niederschreiben in eine Liste und dann Copy&Paste rein in den Main Thread.

Die meisten Kommentare gehen eh in die Richtung:

Kritische Hardwarefans (dazu zähle ich mich, egal bei welchem Hersteller)
"Leider ist die Performance für den Aufwand (riesiger Chip im Vergleich zu 1080, Verbrauch, Spezieller RAM) etwas dürftig"
Wie passend :D
 

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega?

Tja, das war wohl nix. Bleibt zu hoffen, dass die meisten Probleme wirklich dem Treiber geschuldet sind und AMD hoffentlich in Zukunft noch aufholen kann.
So oder so - die Leistungsaufnahme ist desaströs. Und das auch noch mit HBM...
Schade, dass AMD dieses Jahr keinen weiteren Paukenschlag einläuten kann. So viel zu "poor Volta"...
Tut mir Leid für alle, die bis zum Ende auf diesen Tag gewartet haben. Hoffentlich wird Navi ein Schritt in die richtige Richtung. Bis dahin wird Vega wohl ein Verlustgeschäft.
gRU?; cAPS
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega?

Noch bei jemanden Benchmarks und Fazit nicht richtig angezeigt?

und nun gehts zu den Argumenten, siehe auch Post #2 - zur freien Entnahme und umformulierung:

Angesichts des Hardware-Einsatzes (484mm², 12.5 Mrd. Transistoren, HBM2 und 484 GB/s) und des hohen Stromverbrauchs ist ca. GTX 1080 FE bzw. GTX 1070 FE-Performance für Vega 64/56 ziemlich enttäuschend. Für AMD ist das natürlich auch nicht so toll, da die Karten in der Produktion viel teurer sind als der vergleichsweise billige GP104. Mal ganz davon abgesehen, dass Vega ganze 15 Monate nach GTX 1080/1070 kommt. Schade, ich hätte mir Vega gerne gekauft.
frown3.gif



Edit:

Wie passend
biggrin1.gif
;-)

Auch passend: "Die Treiber holens noch raus"
Dazu Computerbase:
Auf dem Papier verspricht die Architektur Vega auch weiterhin deutlich mehr Potenzial und AMD hat bereits größere Leistungssprünge durch zukünftige Treiber in Aussicht gestellt.
Auch ein Argument ist eben, dass Features noch deaktiviert sind etc... muss ich oben noch einpflegen
 
Zuletzt bearbeitet:

xaskor

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega?

Fuer alle Amd Fanboys oder welche die wegen Freesync gewartet haben, joa habt auch nun die Leistung die Nvidia schon lange bietet.
Ansonsten meh.
 

panthex

PC-Selbstbauer(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega?

Über 600€ - Nein, Danke. Die Karte bleibt für mich im Regal.
 

Cardin

PC-Selbstbauer(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega?

Ich beziehe mich jetzt mal auf die Benchmarks von CB und demnach muss man leider sagen Vega 56 ist "Top", Vega 64 eher "naja" (mit beiden Augen zugedrückt).

Die Performance pro Watt ist aber wirklich kagge.
 

Killermarkus81

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega?

Und wieder einmal haben sich die Gerüchte und Leaks bestätigt!
 

mickythebeagle

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega?

Schade, viel Heisse Luft um Nichts. Das was Ryzen & Threadripper an Klasse sind sollte eigendlich Vega auch werden. Aber so nicht. Sicher werden Treiber noch was bringen, nur um wieviel später ist jetzt Vega? Wann sollte die eigendlich erscheinen?
Da hätten die Treiber Fritzen genug zeit gehabt die Hardware besser kennen zu lernen und entsprechende gute Treiber zu Schreiben ! :daumen2:
Was bin ich froh das ich auf dem Spiele Alter raus bin. :nicken:
 

pain474

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega?

Na toll, dann muss ich mir eine 1080 kaufen trotz Freesync Monitor. :(
 

forg1vr

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega?

Ich beziehe mich jetzt mal auf die Benchmarks von CB und demnach muss man leider sagen Vega 56 ist "Top", Vega 64 eher "naja" (mit beiden Augen zugedrückt).

Die Performance pro Watt ist aber wirklich kagge.

Vega 56 im Custom Design könnte echt nen richtiger Kracher werden. Wenn sich die Preise so bei 430€ einpendeln - lecker.
 

OField

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega?

AMD hat wohl Glück, dass Miner Vega subventionieren werden.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega?

Wie man schon mit dem 2. Kommentar einen Hate-War anzetteln kann... Hast du wirklich nichts zu tun?

@topic:

schade, wie zu erwarten.. Hatte mir mehr erhofft.
Wenn man Argumente auf beiden Seiten als "hate war" darstellt, dann gut.... :schief:
Das ganze dient eher dazu, NICHT die bekannten, seit Monaten gehörten Phrasen zu wiederholen, sondern was neues zu suchen. Sprich "alles schon gesagt".

Letzlich sind bewusst Kommentare wie "Ätsch, bätsch hab ich ja gesagt" rausgelassen auf der Nvidia-Spotter-Seite (deren Kommentare ich extra nicht abgebildet hab).
 

schmed

PC-Selbstbauer(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega?

Ich beziehe mich jetzt mal auf die Benchmarks von CB und demnach muss man leider sagen Vega 56 ist "Top", Vega 64 eher "naja" (mit beiden Augen zugedrückt).

Die Performance pro Watt ist aber wirklich kagge.

Jo schlechter als die 480Radeon pro Watt und das mit Hbm2.
Bulli 2.
 

RawMangoJuli

Volt-Modder(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega?

und was die von AMD rumgeblubbert haben wegen den min FpS ... in den Test die ich bis jezz gesehen hab sind die keinen deut besser als bei NV
 

CloudPS

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega?

Dann wirds leider doch eine 1080Ti. Schade, ich wollte eigentlich wieder zu AMD zurück. Aber was soll man machen, wenn die nicht liefern können?
 

Tiz92

Volt-Modder(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega?

Ich bin eigentlich recht pro AMD aber diesmal sehe ich sehr wenig Gründe nicht eine 1080 vorzuziehen.. Echt schade dass es nicht reicht ne 1080ti anzugreifen..

Wäre Zeit für AMD ne neue Architektur zu entwickeln..
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega?

Können die träumen davon das jemand diese Preise zahlt.
Übertaktet steigt der Verbrauch ja richtig extrem.
Also war es kein Fehler auf die 1080 Ti zu setzen, für alle Hardcore AMD Fans oder Free Sync user, gönnt euch eine RX 56 Customversion und undervolted die stark.
 

schmed

PC-Selbstbauer(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega?

Nun das ist aber schon wirklich lange klar. Selbst wenn der Gegner die 1080 TI wäre, bei dem riesen Chip und der schon vorab angegebenen TDP verwundert nix

Naja nichtmal die 290 war so schlecht wie nun Vega, die 290 war noch auf Augenhöhe, Vega nicht.
 

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega?

Ich beziehe mich jetzt mal auf die Benchmarks von CB und demnach muss man leider sagen Vega 56 ist "Top", Vega 64 eher "naja" (mit beiden Augen zugedrückt).

Die Performance pro Watt ist aber wirklich kagge.

Ne, sorry. Die RX Vega 56 ist "okay-ish", von "Top" aber noch weit, weit entfernt. Beide Wettbewerber sind dann vergleichbar, wenn man die Leistungsaufnahme komplett vernachlässigt - und dann bleibt immer noch der Vorteil der Nvidia, dass die geringere Leistungsaufnahme schlichtweg den leiseren Betrieb ermöglicht. Wenn AMD die Karte für 350€ anbieten kann, dann sieht die Welt auch schon ganz anders aus - aber können sie das, ohne pro verkaufter Karte Verlust einzufahren? Bei so einem Monster-Chip und HBM kann ich das einfach nicht glauben.
Nvidia schafft es, mit einem kleineren Chip und Bauteilen mit potentiell schlechterer Performance genau gleich schnell und deutlich sparsamer zu sein. Da ging irgendwas komplett nach hinten los.
Das Gezeigte ist wirklich, wirklich keine Glanzleistung.
gRU?; cAPS
 

BenGun_

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega?

Stehen auch irgendwo die Preise für Deutschland.
Wenn käme für mich eh nur die 56 in Frage.
Standard Modell + WaKü Block
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega?

RX Vega 64 ist P/L technisch eine Katastrophe.
Wer zahlt denn bitte fast GTX 1080ti Preis für ~GTX 1080 Niveau mit einem Stromverbrauch deutlich über einer GTX 1080ti?:ugly:
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega?

Alles wie erwartet. Gemessen an den von AMD selbst geschürten Erwartungen und der langen Entwicklungszeit ist Vega eine absolute Katastrophe. Das lässt sich auch bei allen Tests herauslesen, auch wenn es niemand direkt schreibt. Raja Koduri sollte langsam mal ersetzt werden oder bzw. sich "neuen Herausforderungen" widmen wie es heute so schön heißt.
 

DerBratmaxe

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega?

Irgendwie hab ich das Gefühl, dass in den nächsten Tagen viele Menschen sehr enttäuscht werden. Die Vega wird wohl nicht jeden Spieler glücklich machen, dafür aber jeden Miner. Sollte die Gerüchte war sein, dann "schürft" sie 3x so schnell wie die 1080ti (TDP 295 zu 250). Amd hat wohl ausversehen statt einer guten Spieler Karte die beste Miner Karte im Portfolio :devil:

Der Vorteil ... die 580'er werden billiger :D

Habs doch gewusst :D

Mein Beileid an die Tester. Das beste an dem Wochenende (und den Nächten) waren wohl die Pizzen :D
 

forg1vr

Freizeitschrauber(in)
Oben Unten