• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Bristol Ridge: A10-9700 & AM4 im HP Pavilion 510-p150ng getestet

VikingGe

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Bristol Ridge: A10-9700 & AM4 im HP Pavilion 510-p150ng getestet

Wie im Benchmark zu sehen, stellt die Intel-Grafik Doom nicht unter Vulkan dar. Der verwendete Vulkan-Alpha-Treiber funktioniert in der in The Talos Principle und DOTA2 unter Vulkan jedoch unauffällig. Die genaue Ursache können wir daher nicht abschätzen.
Wahrscheinlich ist der Intel-Treiber noch nicht feature complete. Zumindest unter Linux ist das soweit ich weiß der aktuelle Stand der Dinge - DOTA 2 und Talos Principle laufen, gewisse Dinge fehlen aber noch, und optimiert ist da wohl auch noch nicht viel.
 

Imperator2301

Kabelverknoter(in)
AW: AMD Bristol Ridge: A10-9700 & AM4 im HP Pavilion 510-p150ng getestet

Ich würde gerne mal wissen wie sich die APU mit einer dedizierten Grafikkarte im Vergleich zu anderen Prozessoren schlägt.
 

GT200b

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Bristol Ridge: A10-9700 & AM4 im HP Pavilion 510-p150ng getestet

Bristol-Ridge-APUs nach wie vor im 28-nm-Prozess von TSMC hergestellt werden

Warum steht dann auf dem HS "Diffused in Germany" und nicht Taiwan? Alle anderen Vorgängermodelle bis auf ganz wenige Ausnahmen, werden alle CPU's seit eh und je in Dresden von GlobalFoundires hergestellt.
AMD Zen SummitRidge wird ja auch von GlobalFoundries hergestellt, nur dieses mal nicht mehr in Dresden, sondern höchstwahrscheinlich in den USA, im Werk Malta im Bundesstaat New York. Höchstwahrscheinlich hat das auch etwas mit der Entlassung im Werk Dresden zutun. Es wurden ja ca 700 Mitarbeiter entlassen. Macht irgendwie Sinn, wenn keine FX, Opterons und APU's mehr vom Band laufen.
 
B

BlauX

Guest
AW: AMD Bristol Ridge: A10-9700 & AM4 im HP Pavilion 510-p150ng getestet

Bristol Ridge ist von GF wie alle anderen APUS auch! Bis auf Kabini der ganz zu Beginn bei TSMC hergestellt wurde.
 

VikingGe

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Bristol Ridge: A10-9700 & AM4 im HP Pavilion 510-p150ng getestet

Ich würde gerne mal wissen wie sich die APU mit einer dedizierten Grafikkarte im Vergleich zu anderen Prozessoren schlägt.
Schätzungsweise genau so wie ein Athlon X4 845. Es ist dieselbe Architektur und selbst der DDR4-Speichercontroller scheint immer noch Mist zu sein, performancetechnisch - ich hoffe ja immer noch, dass Zen da erstmals nen Vernünftigen bekommt.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD Bristol Ridge: A10-9700 & AM4 im HP Pavilion 510-p150ng getestet

Schätzungsweise genau so wie ein Athlon X4 845. Es ist dieselbe Architektur und selbst der DDR4-Speichercontroller scheint immer noch Mist zu sein, performancetechnisch - ich hoffe ja immer noch, dass Zen da erstmals nen Vernünftigen bekommt.
Wie meinst du das mit dem Speichercontroller? Was war und ist daran Mist? Ist mir was entgangen?

Gesendet von meinem HTC One M9 mit Tapatalk
 

PCGH_Carsten

Ex-Redakteur
AW: AMD Bristol Ridge: A10-9700 & AM4 im HP Pavilion 510-p150ng getestet

Bristol Ridge ist von GF wie alle anderen APUS auch! Bis auf Kabini der ganz zu Beginn bei TSMC hergestellt wurde.


Warum steht dann auf dem HS "Diffused in Germany" und nicht Taiwan? Alle anderen Vorgängermodelle bis auf ganz wenige Ausnahmen, werden alle CPU's seit eh und je in Dresden von GlobalFoundires hergestellt.
AMD Zen SummitRidge wird ja auch von GlobalFoundries hergestellt, nur dieses mal nicht mehr in Dresden, sondern höchstwahrscheinlich in den USA, im Werk Malta im Bundesstaat New York. Höchstwahrscheinlich hat das auch etwas mit der Entlassung im Werk Dresden zutun. Es wurden ja ca 700 Mitarbeiter entlassen. Macht irgendwie Sinn, wenn keine FX, Opterons und APU's mehr vom Band laufen.


Danke für die Rückmeldung, mein Fehler ist korrigiert - brainfart. :) Allerdings hat der Aufdruck „Diffused in Germany“ nichts zu sagen - zumindest nichts darüber, wo das Silizium hergestellt wurde.
 

VikingGe

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Bristol Ridge: A10-9700 & AM4 im HP Pavilion 510-p150ng getestet

Wie meinst du das mit dem Speichercontroller? Was war und ist daran Mist? Ist mir was entgangen?
Naja, wenn man sich mal die AIDA-Werte anschaut, dann kann der CPU-Part gerade mal einen Bruchteil der ca. 30 GB/s, die Dual Channel DDR4-2133 leisten könnte, ausnutzen, selbst wenn er nichts anderes macht als Daten im Speicher herumzukopieren. Die Schreibleistung beträgt gerade mal ein Drittel davon und ist damit sogar schwächer als bei meinem Phenom.

Das ist bei der relativ geringen CPU-Leistung an sich kein großes Problem, die RAM-Bandbreite wird in der Praxis eher selten limitieren, aber bei nem Zen-Achtkerner mit der drei- bis vierfachen Rohleistung will ich da vernünftige Zahlen sehen. Effektiv krebst die hier getestete APU mit Werten knapp über Dual Channel DDR3-1333-Niveau herum, ähnlich wie der X4 845.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD Bristol Ridge: A10-9700 & AM4 im HP Pavilion 510-p150ng getestet

Entweder ich interpretiere den Test falsch, oder er zeigt dass excavator trotzdem mehr Leistung auf die Straße bringt. Grundsätzlich gebe ich dir aber jetzt Recht. Man kann mehr erwarten.

Gesendet von meinem HTC One M9 mit Tapatalk
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Fertigsbeule. von HP

Weil dann der Rest den Löffel abgibt, vor allem die Boards, für die es jetzt schon keinen Ersatz mehr gibt.
Oder weil die Billignetzteile mit einem kurzen Zucken sterben und den Rest des PCs aufgrund fehlender Schutzschaltungen mit in den Tod reißt.
Gesetz des Falles, dass unsere 10 Jahre alten PCs PLÖTZLICH den Geist aufgeben, werde ich sicher nicht funktionierende Teile in die Tonne hauen. Eine Festplatte ist uns beim Tod eines Netzteils noch NIE kaputt gegangen. Sorry, aber diese Computer weden locker weitere Jahre überstehen und auch dann kann die SSD in den nächsten PC wandern oder den Lehrern geschenkt werden.
 
Oben Unten