• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

ArchAngel2402

Komplett-PC-Käufer(in)
Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

Hallo Leute,

ich habe vor einiger Zeit für einen Kollegen einen PC zusammengebaut. Dieser macht allerdings hauptsächlich nicht durch seine Leistung, sondern durch seine Abstürze auf sich aufmerksam. Und ich bin mittlerweile etwas überfragt was denn das Problem sein könnte. Aber erstmal die Komponenten:

CPU: AMD Ryzen 7 2700
Netzteil: be quiet Straight Power 11 550W
GPU: KFA2 RTX 2070 EX
RAM: 16 GB Corsair Vengeance LPX LP DDR4-3200
Kühler: EKL Alpenföhn Brocken 3
MB: MSI B450 Gaming Pro Carbon AC
Speicher: 1000GB Samsung 860 QVO SATA SSD
Gehäuse: Fractal Design Meshify C
Betriebssystem: Win 10 Professional

Übertaktet wurde nichts, außer der RAM, da wurde das XMP-Profil im BIOS aktiviert.

Probleme:
Angefangen hat es schon ganz am Anfang damit, das wir den GPU-Treiber nicht installieren konnten (wegen eines Fehlers mit Win). Nach einer Neuinstallation von Win 10 ging das zumindest. Das hauptsächliche Problem sind allerdings Abstürze in Games und nach Grafik-Benchmarks/Stresstests. Diese passieren ohne Fehlermeldung. Das Game schließt sich entweder ganz am Anfang, noch bevor man überhaupt ins Menü gelangt (Shadow of the Tomb Raider, Deus Ex - Human Revolution) oder man kann ca. 30 min spielen (Metro Exodus, Heaven Benchmark) bevor man zum Desktop zurückgeworfen wird. Danach folgt manchmal ein Bluescreen (Fehlercode war: PAGE_FAULT_IN_NONPAGE_AREA, Fehlerursache: sorport.sys).

Was wir schon getestet haben:
Wir haben die Temperaturen angeschaut, diese waren für CPU und GPU aber nicht weiter auffällig. Die CPU ist nie über 60°C, die GPU über 75°C gekommen (HWinfo). Die Festplatte haben wir mit CrystalDiskInfo angeschaut, da wurde aber auch nichts auffälliges gezeigt. Der Windowsinterne RAM-Test hat auch keine Fehler angezeigt. Heute haben wir die GPU mit der GPU eines Kumpels getauscht und auch wieder gezockt bzw. Heaven laufen lassen. Unsere GPU im PC des Kumpels lief komplett ohne Probleme. Mit der GPU des Kumpels (MSI GTX 1060) in unserem PC ist am Anfang wieder das Spiel abgestürzt. Daraufhin haben wir den PCI-Stecker des Netzteils gewechselt und es lief wieder durch, ohne Probleme. Als wir wieder unsere RTX 2070 in unseren PC eingesetzt haben, ist der PC nach 8 min wieder abgeschmiert (SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION).


Ich weiß, es ist viel Text, aber ich muss gestehen, ich bin langsam echt überfragt und hoffe wirklich, dass jemand von euch eine Idee hat, die meinem Kumpel mit seinem PC helfen kann.
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

Mal ohne XMP im Bios das ganze getestet?
Treiber und Bios auf dem neusten Stand?
 
TE
A

ArchAngel2402

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

Treiber sind auf neustem Stand, Bios nicht wirklich. Hatte keine Zeit mehr diese zu updaten, da ich weg musste und ich auch ca. 60 km von meinem Kumpel entfernt wohne. Er traut sich nicht wirklich zu das Bios selber zu updaten (wieso auch immer). Ich werde ihn aber davon überzeugen das heute zu machen.

Ohne XMP haben wir nicht getestet. Dachte das XMP bezieht sich auf nur auf den RAM und da der RAM-Test ohne Probleme verlaufen ist, wäre es überflüssig.
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

Ich denke es heißt bestimmt storport.sys? aber egal
Würde auch die AMD Chipsatztreiber nochmal aktuallisieren: https://www.amd.com/de/support/chipsets/amd-socket-am4/b450
Bios Update ist kein Hexenwerk.Würde es aber immer aus dem Bios direkt heraus machen und nicht unter Windows.
Das Board hat sogar USB BIOS Flashback am IO Panel wo man das über einen Button ohne verbaute CPU machen kann;)
YouTube Bios Update Tutorial

Usb Flasback:[Mainboard] USB BIOS Flashback verwenden | Offizieller Support | ASUS Deutschland
Ist jetzt für Asus die Anleitung,aber sollte bei Msi ähnlich sein
 

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

Was steht denn zu den Probleme im "Zuverlässigkeitsverlauf" von Windows 10 oder in der "Ereignissanzeige"?
 
TE
A

ArchAngel2402

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

So, erstmal vielen Dank für die Tipps und tut mir leid das ich den ganzen Tag nicht geantwortet habe. Da ich selber keinen Zugriff auf den PC habe, musste ich warten bis mein Kumpel von der Arbeit kam und alles erledigt hat.

Was ich bisher sagen kann: Zu der Ereignisanzeige hat er mir nicht wirklich was gesagt, nur iwas von einem Minidump der da ist und für den er windebug braucht. Als es ums Bios ging, hat er festgestellt, das das aktuellste bereits drauf ist. Scheinbar hab ich das installiert, aber wieder vergessen. Er hat es aber nochmal installiert. Dadurch wurde auch das XMP ausgeschaltet. Chipsatz-Treiber hat er vergessen zu installieren, das macht er dann später.

Er hat jetzt nochmal alles so ein bisschen getestet, Heaven 30 min, Metro 10 min, Crysis 2 10 min und danach nochmal Heaven 10 min und es ist bisher nichts abgestürzt. Er wird heute noch die Chipsatz-Treiber installieren und morgen dann nochmal am Abend das ganze etwas länger und intensiver testen.

Kann es echt am XMP gelegen haben, oder kann auch einfach das Bios "schlecht" installiert gewesen sein?
 
C

colormix

Guest
AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

Genau ein Bios Update sollte man auch nur machen wenn der PC 100 % stabil und zuverlässig läuft , wenn der mittendrin aus geht war es das erst ein mal .

Mögliche Ursache kann auch das olle Windows 10 sein,
Alternativen Linux , Windows 7 bis 8.
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

Sollte mit USB Flashback ohnehin risikofreier sein oder?Man kann ja sogar ohne CPU und Bild flashen.
 
C

colormix

Guest
AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

Aber dann wäre ein Update ja eigentlich nicht nötig oder? ;)

Eigentlich hat ein Bios Update wenig mit dem Problem zu tun,
wenn irgendwas inkompatibel zum PC zum Bios ist kommt gleich beim Booten
des PCs eine Fehlermeldung oder ein Absturz oder kein Bild behaupte ich mal .

Da muss was anderes defekter sein Ram Riegel,
HDD oder mit der Grafikkarte , Kabel sind nicht Richtig befestigt , Ram Riegel steckt nicht Richtig im Slot, Bord hat einen Fehler u.s.w , unter solchen Vorausgesetzten ein Bios Update macht würde ich generell lassen wenn der Fehler nicht klar ist , wie ich schon sagte es kann auch nur am Windows 10 liegen das mit der HW alles in Ordnung ist ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

Ja die Frage könnte man noch stellen ob die Riegel in A2 u. B2 stecken.
Aber durch einen aktuellen Agesa Code vom Bios werden ja schonmal inkompatiblitäten beseitigt.
 
C

colormix

Guest
AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

ich hatte mal einen defekten Ram Riegel und das bei einem Neu gekauften der Fehler trat sporadisch auf und beim Ram Speichertest war alles in Ordnung , erst als ich die Ram Riegel komplett gegen andere Neue getauscht hatte war der Fehler auf ein mal weg .
Wenn man solche Fehler hat muss man der Sache auf den Grund gehen und alles durch Testen Bios Update würde ich später machen wenn alles stabil läuft .
Es ist auch nicht immer so das Neu gekaufte HW heile ist manchmal kaputt .
 
Zuletzt bearbeitet:

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

Stimmt schon ich würde bei einem sauber laufenden System auch erstmal kein Bios Update machen nur weil es ein neueres gibt. Never change a running System ;)
Normal sollte ein Memtest schon Fehler endecken.Der braucht dann auch schonmal mehrere Durchläufe oder es lag eben auch am OC
 
C

colormix

Guest
AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

Stimmt schon ich würde bei einem sauber laufenden System auch erstmal kein Bios Update machen nur weil es ein neueres gibt. Never change a running System ;)
Normal sollte ein Memtest schon Fehler endecken.Der braucht dann auch schonmal mehrere Durchläufe oder es lag eben auch am OC

"Stimmt schon ich würde bei einem "NICHT" sauber laufenden System auch erstmal kein Bios Update machen".

Das Bios Update rennt ja nicht weg das kann man immer noch später nachholen wenn alles gut läuft !

Das mit dem Mem Test kannste knicken,
wenn ich das nicht selber erlebt hätte würde ich das hier nicht so schildern .

Besagter PC keine Fehler beim Mem Test, 3D Benchtest lief sauber durch ,
Sporadisch nach jeden 3 oder 7 Neu Booten einen Blau Screen nichts mit OC alles auf normale Settings im Bios hatte , manchmal sind auch die Ram Riegel von einigen Hersteller nicht Richtig kompatibel mal geht es mal nicht oder gar nicht .

Manchmal Steckt der Teufel im Detail *g*

Was man in so einem Fall braucht wenn man nicht weiß was es sein könnte, ein GutesPC Diagnose Programm das im Hintergrund mit Loggt Alles listet auch Alle Fehler,
das von Windows kannste vergessen das ist zu Ungenau !
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
A

ArchAngel2402

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

Also, es müsste eig alles korrekt befestigt sein. Ich habe ihn zumindest gebeten gehabt, dass nochmal zu überprüfen. Die RAM-Riegel habe ich gemäß Anleitung in A2 und B2 eingesetzt. Nachdem das jetzt vorgestern relativ unproblematisch lief, habe ich ihn gebeten morgen das alles nochmal ausgiebiger zu testen. Falls es da nicht zu abstürzen kommt, dann nochmal mit wieder eingeschaltetem XMP. Sobald da morgen iwas kommt, schreibe ich die Ergebnisse hier rein.

@colormix Könntest du vllt ein gutes Diagnoseprogramm empfehlen?
 
C

colormix

Guest
AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

Nee Mentest testet nur den Speicher was man braucht ist ein Tool das Alle System Aktivieren das starten von Treibern den Bootvorgang so wie Abstütze mit Loggt das einem Log File speichert ! da kommt man dann mal nach wo es hakt .
Es kann ja auch was anderes sein als der Ram Speicher .
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

Ok Ich habs!
Eierlegende Wollmilchsau :D
Ka. ein Programm das alles unter die Lupe nimmt fällt mir nicht ein.Das hätten die Profis warscheinlich sogar gerne.
Du kannst halt jede einzele Komponente checken mit bestimmten Sachen ok.
 
C

colormix

Guest
AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

Ok Ich habs!
Eierlegende Wollmilchsau :D
ok.

Braucht er nicht ein Systemlogger reicht ,
der von Windows der zeigt bei mir immer was an wo gar keine
Fehler sind, wenn man wirklich ein Problem mit dem PC
hat das verirrt nur.
 
Zuletzt bearbeitet:

Venom89

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

Nee Mentest testet nur den Speicher was man braucht ist ein Tool das Alle System Aktivieren das starten von Treibern den Bootvorgang so wie Abstütze mit Loggt das einem Log File speichert !

Macht auch Sinn, wenn Windows noch nicht einmal geladen ist.


Schnell wieder den Dr. EDIT gemacht colormix :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
C

colormix

Guest
AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

Windows 10 trau ich eh nicht übern Weg wenn dann noch ein Neuer PC dazu kommt wo man nicht weiß was mit der HW ist ?
Dieser Windows Kram zeigt immer irgendwelche Fehler an hatte ich bereits gesagt auch hier auf einem PC der 100% zuverlässig funktioniert noch nie einem Blau Screen machte allerdings Windows 7 .
 
TE
A

ArchAngel2402

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

Nach langer Zeit hier neues Update (falls es noch jemand liest): Es stürzt (nach bisherigen Kenntnisstand) immer dann ab, wenn im BIOS die XMP-Settings aktiviert werden. Mein Kumpel wird nächste Woche dann die Riegel noch einzeln testen, aber so würde mich jetzt interessieren, wenn es wirklich am XMP liegt, sind es dann nur die Speicherriegel die das Problem verursachen oder gibt es noch etwas anderes was an XMP beteiligt ist, was zu Fehlern führen könnte?
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

Dann läuft der OC mit den Riegeln nicht stabil.Takt oder Timings manuell anpassen?
Evtl. braucht der Speichercontroller auch etwas mehr Spannung (SOC)
 
Oben Unten