• Achtung, kleine Regeländerung für User-News: Eine User-News muss Bezug zu einem IT-Thema (etwa Hardware, Software, Internet) haben. Diskussionen über Ereignisse ohne IT-Bezug sind im Unterforum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft möglich.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

300W Spezial Edition Netzteil nach P3Dnow Tester Vorgaben

poiu

Lötkolbengott/-göttin
Compucase HEC hat nach Plante3Dnow Tester Soulpain & Community wünschen, eine Sonderversion eines Netzteils angefertigt.

Mehr im Link->

News Vorstellung P3D300 "Planet 3DNow! Edition" Netzteil von HEC - Planet 3DNow! Forum

Basis des NTs ist das Compucase HEC-300TA-2WX 300W welches gleichzeitig auch auch als Basis für zukünftige Couagr A Serie dienen wird.


Preis liegt wohl unter 30€ , also sogar günstiger als das Mausgraue OEM NT

nero24 schrieb:
Soweit ich das verstanden habe soll es 28,99 EUR kosten.

Der verbaute Lüfter ist wohl der gleiche wie in denn aktuellen COugar Power 400W

EDIT Soulpain hat sich zu Wort gemeldet:

http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=4249342&postcount=64
 
Zuletzt bearbeitet:
G

ghostadmin

Guest
Endlich mal wieder ein sinnvolles Netzteil und nicht so overpowered wie der ganze Kram heutzutage... =)
 

heArd

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Für ungefähr 30€ ein NT, das allemal besser aussieht als jedes OEM-Netzteil und noch gute Teile verbaut sind?:daumen: Super Sache!
 

KlawWarYoshi

PCGH-Community-Veteran(in)
kann mich meinen vorrednern nur anschließen
schöne Entwicklung
Qualität für den kleinen Geldbeutel / BüroPC :daumen:
 

fuddles

BIOS-Overclocker(in)
Hm schade das es für meinen neuen Office Rechner nicht zu haben sein wird da ich anderen Shop bevorzuge^^
 

herethic

Software-Overclocker(in)
Jup die Herrsteller müssen endlich effiziente NT's mit geringerer Leistung herstellen.

Momentan bieten sisch nur Pico-NT's an aber die sind natürlich nichts für Modder.
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
Werde gleich eins bestellen wenn verfügbar. In der 300W Klasse gibt es kaum brauchbares, da muss man zuschlagen.:D
 

Kaktus

Volt-Modder(in)
Ich glaube auf die externen Tests ist die gesamte Redaktion von uns gespannt. :)

Wenn ich bedenke wie viel Arbeit, Zeit und Herzblut Soulpain da rein gesteckt hat, hat er meinen größten Respekt.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Na, schauen wir mal, wie sich dieses Modell an einer ATE schlägt, bevor ich dazu was sagen werde, besonders bei HEC bin ich eher vorsichtig (geworden)...
 

fuddles

BIOS-Overclocker(in)
lol

ich kaufe bei so vielen verschiedenen onlineshops ein und hardwareversand.de zählt defintiv zu den nettesten und zuverlässigsten. an deiner stelle würde ich mich überwinden, zumal es für das geld ein top netzteil ist. ;)

Äh mja mein neu bestellter Officerechner kommt auch von HW ( einzig und allein wegen dem Preis )

Eigentlich wollte ich HW kompletto tutti meiden, das "Shop bevorzugen" war auf HW bezogen und ja noch mit einem ^^ gekennzeichnet. Weil das eigentlich ironisch gedacht war ;)

Nett sind sie bei HW aber zuverlässig? Haha.. sorry ich schmeiß mich weg. Lies mal aus Spaß mein Tagebuch FlamingFlowerTower ( siehe Sig. ) :lol:

PS: Ich glaube die Leute bei HW sind arme geschundene Kreaturen die unterbezahlt sind, ständig Überstunden schieben müssen und dann noch von Vorgesetzten geknüppelt werden. Das Auftreten und meine Erfahrungen mit dieser Firma haben mich zu dieser Meinung geführt. Typisches ALDI / LIDL Syndrom. Immer schön lächeln, wer mit schlechter Laune erwischt wird der fliegt.

@Topic
Das Netzteil würde mir nichts nützen da ich doch zu einem mATX Gehäuse greifen muss und im Gewünschten nur ein SFX Netzteil passt.
 

soulpain

Freizeitschrauber(in)
Entschuldigung, aber von den Zuständen, wie sie hier angegeben werden, kann bei hardwareversand nicht gesprochen werden. Wenn wir indes von unterbezahlten Arbeitern mit häufigen Überstunden reden, gilt das für viele Firmen aus einigen Branchen und wäre kein Einzelschicksal. Übrigens auch HEC, die hier teils nach der regulären Arbeitszeit noch bei diesem Projekt mitgewirkt haben und diese Überstunden keineswegs finanziell ausgeglichen wurden. Dazu gehören auch Mitarbeiter im höheren Management, die normalerweise globale Aufgaben zu erfüllen haben.

Der Händler arbeitet respektabel, zumal er sich neben unserem auch zu einigen anderen Projekten bereit erklärt hat, ohne, dass selbst ein höherer Vorgesetzter in irgeneiner Form solche Aktionen mit gutem Gewinn abschließen kann. Da ist großes Engagement nötig. Man sollte von einigen Zuständen und Erlebnissen nicht immer auf das große Ganze schließen und auch im Auge behalten, dass man unabhängig von der Geschäftsauslegung im Hardwarebereich nicht viel umsetzen kann. Jedenfalls deutlich weniger als bei Supermarktketten mit einer weitaus deutlicherer Dominanz und Größe, die solche Arbeitsbedingungen erst möglich machen. hardwareversand/Atelco sind definitiv Händler, die gemessen an ihrer Größe immer wieder viele neue Arbeitsplätze zu vernünftigen Konditionen schaffen.

hardwareversand verdient an unserem Projekt beispielsweise ~1€ pro Stück, jeder der hier selbst vielleicht schon mal für Händler gearbeitet hat, weiß, dass das einem Tritt in die Weichteile gleichkommt. Dass sie das dennoch mitmachen, zeugt von gutem Willen. Und das nur, um den interessierten Lesern eine komfortable Angebotsmöglichkeit unterhalb von 30€ zu bieten.

Wenn gerade im "richtigen" Moment der neue Rechner versagt, ist das keine angenehme Sache, gerade wenn man ihn viel nutzt. Der Fall hat aber gezeigt: Bei Medion kann etwas kaputt gehen, bei hardwareversand etwas nicht funktionieren, bei XY etwas defekt sein. Immerhin kommen gerade bei PCs unheimlich viele Einzelkomponenten zusamen, die untereinander kombiniert werden. Die Erstattung scheint dann ja letzten Endes funktioniert zu haben und bei den anderen wurde im Thread positiv über hardwareversand.de berichtet. Daher würde ich das als Ausrutscher abtun, der eben zur schlimmst möglichen Zeit passiert ist. Das hätte besser abgewickelt werden können. Doch was den Kommentar über die Arbeitsbedingungen betrifft: Bevor wir hier mit Glauben anfangen, sollten wir beachten, was sich die Kirche unter diesem Deckmantel schon alles geleistet hat.
 

bingo88

PCGH-Community-Veteran(in)
Wann ist es denn verfügbar? Habe jetzt nen kleinen Atom und da ist das LC Power 550 Watt doch ein wenig overkill ;)
 

Pace.Mr._Ace

Software-Overclocker(in)
Fiept es? Das 300er be quite war sehr nervtötend, deswegen habe ich beide Exemplare damals wieder zurückgehen lassen. Mittlerweile ist ein Arctic Fusion 550W drin und das ist absolut ruhig. Weder vom Lüfter, noch von der Technik kann man was hören!

Das P3D spricht mich aufgrund des Preises und weil die 300er be quite in meinen Augen Mist sind schon sehr an. 2, 3 Stück könnte ich davon gut gebrauchen in naher Zukunft. :)
 

cesimbra

Freizeitschrauber(in)

fuddles

BIOS-Overclocker(in)
@soulpain

Nun ja meine jahrelangen Erfahrungen im Handel, meine Erfahrungen mit HWV selbst und gewisse Arbeitgeberbewertungen bestärken mich doch sehr in meiner Meinung.

Einige stellvertretende Meinungen ( müssen nicht repräsentativ sein, trotzdem warum sind die so schlecht ? )
hardwareversand.de GmbH | Bewertung von Job, Gehalt, Betriebsklima
ATELCO Computer Event GmbH | Bewertung von Job, Gehalt, Betriebsklima

Selbst mittelmäßige Firmen habe bessere Bewertungen.
Außerdem läßt sich so einiges recherchieren um ein Firmenprofil zu erstellen. Dafür muss man nicht selbst Mitarbeiter sein.

Wenn ich mich irren sollte umso erfreulicher für die Mitarbeiter. Allerdings gibt es kein Anzeichen dafür das ich mich irre.
 

soulpain

Freizeitschrauber(in)

Bei einem Vorserienmuster hatte ich ein leichtes Zirpen ab 30 cm, allerdings nur in Verbindung mit einer bestimmten, dedizierten Grafikkarte - per 6-pin Adapter angeschlossen. Sonst war nie etwas auffälliges zu hören und in seinem geplanten Einsatzgebiet ist das P3D300 leise, aber dennoch kühl genug für den Sommer. Zudem habe ich extra nochmal darum gebeten, auf die Befestigung von Spulenwicklungen zu achten.

Um das mal näher auszuführen, war mit der Grafikkarte ein Nebengeräusch von der großen 12V-Drossel zu hören. Das ist auch logisch, wenn hohe Lasten auf einer Schiene sind, die das Netzteil bewusst an seine Grenzen bringen sollten. Ich habe also sozusagen den worst-case hervorgerufen und selbst dann war das Geräusch nicht sonderlich penetrant. Jetzt mit der finalen Version wird alles im grünen Bereich der Erträglichkeit liegen.
 

Pace.Mr._Ace

Software-Overclocker(in)
Ok, vielen Dank für deine Antwort!

War das Vorserienmuster während des leichten Zirpens also voll ausgelastet? Was für eine Grafikkarte war während dessen angeschlossen? Kannst du mir vielleicht einen groben Überblick des Systems geben?

Wie schaut es aus mit dem Lüfter? Wenn der nicht der leiseste der Welt ist, stellt das gar kein Problem da, solang das Geräusch ausgeglichen, also gleichmäßig ist.

Der von dem be quite hatte wirklich nervige Lagergeräusche (habe den Lüfter zum Start mal kurz angehalten mit einem Bleistift) + eben dieses sehr nervige zirpen. Das habe ich auf 2m!!! Entfernung noch deutlich wargenommen. Eigentlich im ganzen Zimmer und das bei beiden Exemplaren. Die Teile habe mich in den Wahnsinn getrieben, obwohl die nur für ein paar Stunden liefen und anschließend sofort wieder verpackt wurden sind.

Sind die Spulen alle ummantelt?

P.S.: Respekt für den Engagement bezüglich des Netzteils! :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

cesimbra

Freizeitschrauber(in)
Soulpain, haben Sie zufällig Hintergrundinformation züglich der Lieferbarkeit? Bisher sieht es laut meiner Bestellung so aus, daß die Netzteile frühestens Montag bei Hardwareversand eintreffen. Ist die erste Charge schon weg oder war die noch gar nicht da?

cu
Thomas
 

soulpain

Freizeitschrauber(in)
@Pace.Mr._Ace
Das System setzte sich aus einer 8800 GTS und einem E6600 @3,6GHz zusammen und der Adapter war wohlgemerkt an einem einzigen Peripheriestrang befestigt. Dazu kommen noch drei Laufwerke zuzüglich Kleinkram. Damit war +12V schon an der Grenze zur eigentlichen Nennleistung. Insbesondere auch die Leitungen an dem Strang.

Wie man sieht, ist das keine übliche Konfiguration für ein 300W Netzteil. Trotzdem hat das Netzteil problemlos funktioniert mit der erwähnten Einschränkungen, dass dann auf geringe Distanz Nebengeräusche zu hören waren.

Bei den meisten Systemen wird, wenn überhaupt, eine dedizierte Grafikkarte geringeren Verbrauchs gewählt. Vor allem wenn man aktuelle Modelle von AMD berücksichtigt, die bei niedrigerem Verbrauch mehr leisten.

Geräusche vom Lager selbst gibt es keine störenden, Young Lin ist definitiv ein guter Name in dem Bereich, auch wenn es nicht der teuerste Lüfter ist. Mehr geht in der Preisklasse nicht. Gemessen an dem, was man in dieser Preisklasse verbauen kann, ist der Lüfter eine bewährte und gute Wahl. Der Lüfter wird übrigens auch in teureren Netzteilen von Cougar oder auch Enhance regelmäßig verwendet - mit guten Erfahrungen bisher.

Bei den Spulen kommt Lack und Klebstoff zum Einsatz. Das sieht man auch in den Bildern vom Inneren beim Händler bzw. in der Pressemitteilung. Damit muss man präzise umgehen, es hat aber auch thermische Vorteile, da man mit Schrumpfschläuchen an der Stelle auch die Abwärme des Bauteils unbeabsichtigt abschirmen kann. Es hat alles seine Vor- und Nachteile.

__

Die ersten Modelle sind in Auslieferung, viele haben schon vorbestellt, weshalb Atelco sicherlich schnell am Anfang der Woche nachbestellen muss. Aber die bestellen ohnehin regelmäßig beim Hersteller, also kommen danach auch schnell wieder welche rein.
 

cesimbra

Freizeitschrauber(in)
[...]
Die ersten Modelle sind in Auslieferung, viele haben schon vorbestellt, weshalb Atelco sicherlich schnell am Anfang der Woche nachbestellen muss. Aber die bestellen ohnehin regelmäßig beim Hersteller, also kommen danach auch schnell wieder welche rein.

Meine Bestellung von vor vier Tagen hat jedenfalls mittlerweile eine Paketverfolgungsnummer.

cu
Thomas
 

soulpain

Freizeitschrauber(in)
Arbeitsrechner, Heimbürorechner, File-Server im privaten Bereich, HTPCs, stromsparende Multimediarechner (Musik, Film, einfache Bildbearbeitung mit CPU Leistung), allen Arten von Rechnern mit dedizierter Grafikkarte ohne separaten Anschluss.
 

Pace.Mr._Ace

Software-Overclocker(in)
Dem ist nichts hinzuzufügen! Viele Leute wissen glaube gar nicht, dass es noch was anderes gibt als Gamer PCs! :D
 

F!ghter

Software-Overclocker(in)
gamer pc *episch lach*
nie wieder ohne...
obwohl son heimserver zum zocken auch geil wär xD
 
Oben Unten