• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

2600k mit 980TI OC - PC geht aus?

Namelocked

Schraubenverwechsler(in)
Hey leute,

Vorweg bitte ich euch mir nicht zu sagen das mein Setup insbesondere des 2600k alt ist. Ich weiß es glaube aber fest an die CPU und schlecht ist sie keinesfalls.

Jetzt möchte ich das System jedoch Mal an die Limits bringen.

Habe die CPU mit Standart Voltage auf 4.5 GHz gebracht.

Mein Mainboard ist ein Asus p8p67

Die Grafikkarte ist eine GTX 980TI von Evga in der SC Edition

Netzteil 500W

4x DDR 3 1600 - 16 GB



Jetzt zum Problem.

Ich habe nun auch die GPU overclocked und mit nem tpd von afterburner von 114% versehen.
Im GPU Burner verbraucht sie so ca 106-107%

Jetzt lasse ich GPU Burner etwas laufen, und nach ca 3-10 min geht der PC einfach aus, als würde man den Stromstecker ziehen.
Ich muss danach das Stromkabel erst von Netzteil ziehen und ca 10 sek warten bis ich wieder einstecken kann und starten kann.

Ich vermute ganz stark das das Netzteil zu schwach ist ? Kann das sein ?

Vor allem habe ich noch so Kleinigkeiten wie 3 Lüfter , Cardreader , DVD lw und 3 hdds die alle Strom brauchen , + noch so gut wie alle USB Slots sind belegt.

Was meint ihr?
 

Killermarkus81

Software-Overclocker(in)
Du hast dein Problem schon selbst benannt, ich gehe stark davon aus dass das Netzteil damals mit 2600k gekauft wurde und von zweifelhafter Qualität ist.
Moderne Grafikkarten besitzen zudem ein anderes Lastverhalten, da liegt das Problem klar auf der Hand!
 
TE
N

Namelocked

Schraubenverwechsler(in)
Es ist ein Bequite Netzteil mit 500 Watt und 80 plus steht noch drauf, es ist auch modular.
 
TE
N

Namelocked

Schraubenverwechsler(in)
Puh keine Ahnung muss ich nachher Mal schauen bin gerade noch in der Arbeit.

Kriege von einem Kumpel heute noch ein 700 Watt cougar mit dem ich Mal testen möchte ob es am Netzteil liegt.
Habe aber schonmal diverse Watt rechnet benutzt da komme ich mit den normalen Taktraten knapp an die 500 Watt ran, mit Lüfter Laufwerk Festplatten Kartenleser und belegte USB Plätze.

Wird schon knapp wenn man oc einberechnet oder ?
 

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
Puh keine Ahnung muss ich nachher Mal schauen bin gerade noch in der Arbeit.

Kriege von einem Kumpel heute noch ein 700 Watt cougar mit dem ich Mal testen möchte ob es am Netzteil liegt.
Habe aber schonmal diverse Watt rechnet benutzt da komme ich mit den normalen Taktraten knapp an die 500 Watt ran, mit Lüfter Laufwerk Festplatten Kartenleser und belegte USB Plätze.

Wird schon knapp wenn man oc einberechnet oder ?

Wird nicht knapp, wenn es ein straight power 11 mit 550watt oder ein straight power 10 mit 500watt ist. Ein cougar mit 700watt hört sich sehr nach einem billig netzteil an.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Jetzt zum Problem.

Ich habe nun auch die GPU overclocked und mit nem tpd von afterburner von 114% versehen.
Im GPU Burner verbraucht sie so ca 106-107%

Jetzt lasse ich GPU Burner etwas laufen, und nach ca 3-10 min geht der PC einfach aus, als würde man den Stromstecker ziehen.
Ich muss danach das Stromkabel erst von Netzteil ziehen und ca 10 sek warten bis ich wieder einstecken kann und starten kann.

Ich vermute ganz stark das das Netzteil zu schwach ist ? Kann das sein ?

Vor allem habe ich noch so Kleinigkeiten wie 3 Lüfter , Cardreader , DVD lw und 3 hdds die alle Strom brauchen , + noch so gut wie alle USB Slots sind belegt.

Was meint ihr?

Also wenn du nicht übertaktest, ist alles bestens?
Wozu übertaktest du überhaupt? Lohnt bei der Karte eh nicht mehr. Die paar Prozent mehr kannst du knicken.
Andererseits könntest du dir ein neues Netzteil gönnen, damit die Probleme verschwinden. Musst du halt wissen.
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Im GPU Limit lohnt sich GPU OC immer.
Natürlich sollte das NT durchhalten. Gerade eine 980Ti kann mit OC ordentlich saufen ..
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Na klar lohnt sich OC bei einer 980 Ti, Maxwell lässt sich klasse übertakten und man kann durch OC (je nach Modell das man hat) noch einiges rausholen.
 
TE
N

Namelocked

Schraubenverwechsler(in)
So kleines Fazit,
habe jetzt mal das Cougar 700 Watt vom Mate eingebaut und nun läuft die Kiste,
anscheinend komme ich mit dem OC beider Komponenten wirklich über die 500 Watt des Bequiet.
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
So kleines Fazit,
habe jetzt mal das Cougar 700 Watt vom Mate eingebaut und nun läuft die Kiste,
anscheinend komme ich mit dem OC beider Komponenten wirklich über die 500 Watt des Bequiet.

500W reichen eigentlich problemlos.
Scheinbar führt die 980Ti durch ihre Lastwechsel aber zu Problemen mit der uralten Technik des NTs.

Das Cougar würde ich jedenfalls nicht drin lassen, denn ein gescheites 700W NT gibts von denen nicht.
 
Oben Unten