• Achtung, kleine Regeländerung für User-News: Eine User-News muss Bezug zu einem IT-Thema (etwa Hardware, Software, Internet) haben. Diskussionen über Ereignisse ohne IT-Bezug sind im Unterforum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft möglich.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[02.09.2019] CSU antwortet Rezo und blamiert sich komplett (YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe)

Zero-11

Software-Overclocker(in)
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Oh, guter Konter. Hast du vielleicht noch ein paar tolle Videos? Vielleicht sogar mit Quellen die irgendwelche Forenposts zitieren, oder den Cousin der Nachbarin?

Sent from my ONEPLUS A5000 using Tapatalk

hier sind deine Quellen
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

hier noch mehr:
Bittere Realität: Die Grüne Republik wird niemals kommen
YouTube

Antwortvideo Dirk Müller Klima
YouTube

Soros manipuliert die EU-Wahl: FFF - Rezo seine Youtuber und die Grünen
YouTube

Wie sieht denn die Alternative aus? Einfach so weiter machen und nach uns die Sintflut?
Der Klimawandel und das Artensterben bedrohen die Lebensgrundlage. Da ist vorbei mit Verhandeln oder irgendwelches Gelaber. Es muss gehandelt werden. Jetzt. Sofort.

ja auf nem Globus, den gibt es aber nicht, viel Spass im Fantasieland, Klimawandel ist ein Weltuntergangskult wie 2012.

Wenn man an sowas glaubt sind andere Religionen nicht weit.
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Zuletzt bearbeitet:

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Genau deshalb ist die Party für uns auch bald alle vorbei. Weil am anderen Ende der Welt allein in China und Indien mehr als drei mal so viele Menschen dabei sind unseren tollen abgefuckten way of life anzustreben, den wir seit Beginn der Industrialisierung leben mit knapp einer Milliarde Menschen in den Industriestaaten und wir reden dann nicht noch von den weiteren 1-2 Milliarden in den restlichen Schwellenländern.

Man muss aber zugeben, dass China es aktuell schafft mit der 16fache Menge an Menschen lediglich die 12,5fache CO2-Emision von Deutschland zu erzeugen. Deutschland ist da klar schlechter aufgestellt und ist ein Schmutzfink. Am Schlimmsten ist aber die USA, welche mit der vierfachen Bevölkerungsmenge von China beim CO2-Ausstoß schon 60% der Menge von China erzeugt. China setzt gerade den Plan in die Praxis um, den CO2-Ausstoß bis 2020 um 20% zu verringern und bis 2030 fast komplett auf erneuerbare Energien zu setzen. Das sind dessen Klimaziele und daran sollte sich jedes andere Land auch orientieren.
 
V

Verak

Guest
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Wenn man vor den Ländern Angst haben müsste, wären es aber keine Schwellenländer mehr. :schief:

Mit jährlichen Wachstumsraten von 7% und mehr ist es nur eine Frage der Zeit bis China den Überfluss Wohlstand und die Kaufkraft hat, den wir seit mehr als 30 Jahren haben. Hier ein Denkansatz, ansonsten siehe auch weiterführende Links in den Kommentaren:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

China setzt gerade den Plan in die Praxis um, den CO2-Ausstoß bis 2020 um 20% zu verringern und bis 2030 fast komplett auf erneuerbare Energien zu setzen. Das sind dessen Klimaziele und daran sollte sich jedes andere Land auch orientieren.

Es geht hier nicht nur um irgendwelche CO² Bilanzen und der Klimaerwärmung, sondern vor allem um die Gewinnung von Ressourcen und der damit einhergehenden Umwelt und Naturzerstörung. Denn wenn 8 Milliarden Menschen so leben wollen würden wie wir in Deutschland oder Westeuropas, bräuchten wir mehr als 3 Erden um den Ressourcenbedarf zu decken. Würden diese so leben wollen wie der Durchschnittsamerikaner, bräuchten wir sogar mehr als 5 Erden.

Von den geopolitischen Konflikten um die für unsere Lebensweise im Überfluss benötigten Ressourcen, einmal ganz von abgesehen und dessen Auswirkungen wir schon die letzten mehr als 20 Jahre intensiv sehen.

Übrigens so wie wir im hier und jetzt leben, bräuchten wir schon mehr als 1 1/2 Erden und wir sind von den mehr als 4 Milliarden Menschen die unsere Lebensweise anstreben, zusammen mit den Industriestaaten, gerade mal etwas über 2 Milliarden die so leben wie der ottonormal deutsche und schaut euch die weltweiten Konsequenzen jetzt schon an. Vor allem in den Regionen wo die Ressourcen für unseren way of life abgebaut werden.

Ökologischer Fußabdruck - Alle Ressourcen für 2018 aufgebraucht - ZDF 01.05.2018

Deutschland überzieht ab morgen sein ökologisches Konto für 2018 und lebt auf Pump. Ausbaden müssten das nachfolgende Generationen und die Menschen im Süden, sagen Umweltschützer.

Wer jeden Monat sein Konto überzieht, ist schnell pleite. Am morgigen 2. Mai hat Deutschland zumindest seinen ökologischen Kredit aufgebraucht. Dann leben die 82 Millionen Bundesbürger quasi auf Pump. Denn dann hat Deutschland nach Berechnungen von Wissenschaftlern des Global Footprint Network, einer Forschungsgruppe mit Sitz im kalifornischen Oakland, seinen Anteil an den nachhaltig nutzbaren Ressourcen der Erde für dieses Jahr verbraucht.

Trotz leichter Entspannung - keine Trendwende in Sicht
Damit ist der deutsche "Erdüberlastungstag" ein wenig nach hinten gerutscht. In den vergangenen drei Jahren lag er immer Ende April, 2017 sogar am 24. April. Dass er 2018 in den Mai gerutscht ist, ist allerdings nach Darstellung der Verantwortlichen kein Indiz für eine Trendumkehr. Die leichte Verbesserung beruhe vor allem auf Schwankungen bei den CO2-Emissionen.

Die Bundesbürger lebten ab dem 2. Mai auf Kosten kommender Generationen und der Menschen im globalen Süden, mahnte Germanwatch-Expertin Julia Otten. "Es ist bisher keine Trendwende bei unserem viel zu großen Ressourcenverbrauch in Sicht." Um seine ökologische Buchhaltung in Ordnung zu bringen, bräuchte Deutschland nach Angaben der Experten drei Erden.

Die gesamte Weltbevölkerung bräuchte 1,7 Erden, um den globalen Bedarf an natürlichen Rohstoffen wie Ackerland und Wäldern nachhaltig zu decken. Der weltweite "Erdüberlastungstag" wird im August erwartet. Er ist in den zurückliegenden Jahrzehnten immer weiter nach vorn gerückt: 1987 war das Ökokonto nur leicht überzogen: Damals lag der Earth Overshoot Day "erst" am 19. Dezember. Im Jahr 2000 fiel er auf den 23. September. 2008 - vor 10 Jahren - war es der 16. August. 2017 der 2. August.

Schuld sind vor allem die hohen CO2-Emmissionen
Die Menschheit lebt von der Substanz. Die Weltbevölkerung wächst und verbraucht mehr Holz, Pflanzen, Futtermittel, Fisch und Nahrungsmittel, als in Fischgründen, Wald-, Weide- und Ackerflächen jährlich generiert werden können. In Deutschland tragen nach Angaben der Umweltschützer vor allem die hohen CO2-Emissionen in den Bereichen Energie, Verkehr und industrielle Landwirtschaft sowie der große Flächenbedarf - insbesondere für den Anbau von Futtermitteln für die Fleischproduktion - zur Überlastung der Erde bei.

Auch die versiegelte Fläche in Deutschland wächst. Von 1992 bis 2015 nahm sie den Angaben zufolge um mehr als 20 Prozent zu. Sie verursache Konflikte mit anderen Flächennutzungsansprüchen, etwa für die landwirtschaftliche Produktion und den Bedarf an Waldflächen, schade den Böden und begünstige Hochwasser. Germanwatch und die Umweltorganisation INKOTA appellierten an die Bundesregierung, bessere Rahmenbedingungen für ein ressourcenschonendes Wirtschaften zu schaffen.

Wandel bei Verkehr, Mobilität und Anbaumethoden gefordert
Die Bundesregierung müsse "die Energiewende und den Kohleausstieg genauso vorantreiben wie einen Wandel im Bereich Verkehr und Mobilität", sagte Otten. Auch im Bereich Landwirtschaft sei ein Wandel hin zu ressourcenschonenden Anbaumethoden dringend notwendig. "Agrarökologische Anbaumethoden, die ohne Pestizide und chemische Düngemittel auskommen und sowohl die Bodenfruchtbarkeit als auch die Biodiversität fördern, müssen dringend stärker gefördert werden", so die Umweltorganisationen. Zugleich müsse Schluss sein mit einer industriellen Massentierhaltung, für die "in Südamerika auf riesigen Flächen Futtermittel angebaut werden und deren Abfallprodukte wie Gülle das Grundwasser und Böden verunreinigen".

OEkologischer Fussabdruck: alle Ressourcen aufgebraucht - ZDFmediathek

"Sind dem Untergang geweiht": Britischer Zukunftsforscher gibt Menschheit auf - THP 26.04.2018

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Der britische Forscher Mayer Hillman hat sich seit Jahrzehnten mit ihm beschäftigt – und glaubt nicht mehr an eine Rettung der Menschheit.

Mayer Hillman ist sich sicher: Die Welt geht unter – und die Menschheit kann nichts mehr dagegen tun. Der Klimawandel wird sie vernichten. Nicht sofort. Aber wahrscheinlich noch in diesem Jahrhundert.

Hillman ist einer der bekanntesten Sozialwissenschaftler Großbritanniens. Vor Jahrzehnten setzte er sich mit Erfolg für sichereren Straßenverkehr ein – und wurde dadurch auch für die Themen Umweltverschmutzung und Klimawandel sensibilisiert.

Hillmans Forschungsgebiet ist die Zukunft. Und die sieht er nun eben verloren.

Die Folge des Klimawandels laut Hillman: unser aller Tod

“Wir sind dem Untergang geweiht”, sagte der 86-Jährige der britischen Tageszeitung “Guardian”. “Auf uns wartet der Tod, das Ende fast allen Lebens auf diesem Planeten.”

Die Menschheit sei zu abhängig von fossilen Ressourcen, klagt Hillman. Der Prozess des Klimawandels, der die polaren Eiskappen zum schmelzen bringe, sei nicht mehr aufzuhalten.

► Früher hat sich Hillman um eine Verkehrsrevolution in Großbritanniens Städten bemüht.

“Aber wenn die Apokalypse bevorsteht, dann hat es keinen Sinn mehr, sich für das Fahrrad als wichtigstes Transportmittel einzusetzen”, sagt der Soziologe nun.

Selbst wenn die Menschheit sofort aufhören würde, fossile Ressourcen zu verbrennen, würde sie das nicht retten, sagt Hillman. “Wir sind längst am point of no return.” Das heißt: Wir sind an dem Punkt, an dem es kein Zurück mehr gibt.

Die Lage ist aus Hillmans Sicht hoffnungslos.

Ein kompletter Verzicht auf klimaverseuchende Technologien – in der Landwirtschaft, im Flugbetrieb, im Straßenverkehr und bei der Energienutzung – würde laut ihm ohnehin nur dafür sorgen, dass die gesamte menschliche Zivilisation zusammenbricht.

Außerdem würde die Menschheit mit ihrem Kapitalismus “genau das Gegenteil davon tun, was wir eigentlich tun müssten”, sagt Hillman über die weltweite Klimakatastrophe. “Alle schweigen, alle lassen es einfach geschehen.”

"Die 'grüne Ökonomie' wird den Planeten nicht retten" - SZ 03.08.2017

Die Elektromobilität steht für eine ökologische Modernisierung der imperialen Lebensweise. Sie täuscht vor, dass wir an unserer Lebensweise festhalten können. Es ist eine Illusion zu denken, dass man unsere Gesellschaft so zukunftsfähig machen kann. Die "grüne Ökonomie" wird den Planeten nicht retten.

Bei Elektromobilität dreht sich alles darum, wie viel CO₂ die E-Autos ausstoßen. Wenn sie mit Ökostrom betrieben werden, dann emittieren sie nichts. Aber: Es wird schwer, die komplette Pkw-Flotte auf E-Autos umzustellen und mit Ökostrom zu betreiben. In der Diskussion wird auch ausgeblendet, welche Unmengen an Strom und Ressourcen nötig ist, um die Fahrzeuge herzustellen. Die Abhängigkeit von Öl nimmt ab, aber jene von Metallen nimmt zu. Es ist wohl möglich, die Autos umweltverträglicher zu machen - aber in Zeiten, in denen sich zwei Drittel der Menschheit im Übergang von der Agrar- zur Industriegesellschaft befinden, sind viel grundlegendere Änderungen nötig. Es geht um mehrere Milliarden Menschen, die all das anstreben, was wir besitzen und verbrauchen.

Konsumverhalten im Westen - "Die 'gruene OEkonomie' wird den Planeten nicht retten" - Politik - Sueddeutsche.de

Befasse mich übrigens mit alldem schon seit mehr als 10 Jahren intensiv und bei dem was ich gesehen und gelesen habe, geht es für uns alle direkt Richtung Abgrund und dies egal ob innen-, geopolitisch, ökonomisch oder ökologisch gesehen.

Und wenn ihr das schon nicht auf die Kette bekommt oder bekommen wollt, wer dann ? Hier noch ein interessanter Artikel vom Bussiness Insider von Gestern:

Klimaforscher warnen vor Szenario, in dem die menschliche Zivilisation 2050 vor dem Ende stehen würde - BID 05.06.2019

Wir schreiben das Jahr 2050. Die Temperaturen auf der Erde sind um drei Grad gestiegen. Nordamerika machen extreme Waldbrände, Hitzewellen und Trockenperioden zu schaffen. Mehr als ein Drittel der Eisdecke des Himalaya ist geschmolzen. Der Jetstream und der Golfstrom haben sich destabilisiert und gefährden den Lebensraum in Europa und Asien. Viele Ökosysteme wie Korallenriffe, der Amazonas-Regenwald und die Arktis sind zusammengebrochen.

In Westafrika, Südostasien, dem Nahen Osten und dem tropischen Teil Südamerikas herrscht an 100 Tagen pro Jahr tödliche Hitze. Milliarden Menschen müssen aus diesen Regionen flüchten. Zwei Milliarden Menschen weltweit sind von Wasserknappheit betroffen. Die Preise für Lebensmittel sind massiv gestiegen. Die Gefahr eines Krieges um Ressourcen steigt weltweit.

Extremes, aber realistisches Szenario zum Klimawandel

So sieht das wenig erfreuliche Szenario aus, das die Klimaforscher David Spratt und Ian Dunlop in ihrem Policy Paper „Existential Climate-related Security Risk: A Scenario Approach“ für das Jahr 2050 entwerfen. Die beiden Wissenschaftler sind Teil des australischen Think-Tanks Breakthrough — National Centre for Climate Restoration.

Ist es ein extremes Szenario, das wohl niemals so eintreffen wird? Nein, ist es nicht, behaupten die Klimaforscher. „In der vergangenen zwei Jahrzehnten wurde bei wissenschaftlichen Vorhersagen im Klimabereich die Schwere des Wandels stets unterschätzt“, schreiben die beiden in der Einleitung ihres Papers. Sie sprechen in ihrer Studie von einem existenziellen Risiko für die Menschheit, wenn wir weiter so leben, wie wir es bisher tun. Sie zitieren dazu den emeritierten Direktor des Potsdam Instituts, Hans Joachim Schellnhuber, der sagte, dass „es ein großes Risiko gibt, dass wir unsere Zivilisation in den Abgrund treiben. Die menschliche Spezies wird irgendwie weiterleben, aber wir werden beinahe alles zerstören, was wir über 2.000 Jahre aufgebaut haben.“

Ein Marshall-Plan gegen den Klimawandel

Da es um das Ende der Zivilisation gehe, solle man auch extreme Konsequenzen abwiegen, sagen die Klimaforscher. Die traditionellen Schätzungen von Risiken anhand von Wahrscheinlichkeit und Schaden würden in so einem Fall nicht greifen, weil wir nicht aus Erfahrungen lernen können. „Wir brauchen daher einen Ansatz [...], der sich auf die schlimmstmöglichen bisher nie dagewesenen Auswirkungen fokussiert, anstatt den Mittelweg auf Basis historischer Erfahrung zu nehmen“, schreiben sie. Dabei stellen sie klar, dass, wenn man ein Klimamodell aus dem Jahr 2017 betrachtet, sogar bis zu vier Grad bis 2050 möglich seien, und nicht bloß drei Grad wie in dem von ihnen beschriebenen Szenario.

Sie schlagen daher, in Anlehnung an den Klimatologen Kevin Anderson, vor, etwas ins Leben zu rufen, das dem Marshall-Plan nach dem Zweiten Weltkrieg ähnlich ist. Heißt: Alle Länder der Welt müssen zusammenarbeiten, um ein emissionsfreies industrielles System aufzubauen und an Möglichkeiten arbeiten, das Klima zu schützen.

Klimaforscher warnen vor Szenario, in dem die menschliche Zivilisation 2050 vor dem Ende stehen wuerde - Business Insider Deutschland


Ansonsten mehr zum Thema findet ihr auch auf meinem YT Kanal (ist übrigens schon mein vierter oder fünfter, der letzte wurde mit mehr als 10.000 Abos und mehreren Millionen Klicks wegen Urheberrechtsverletzung geschlossen, wie auch alle anderen davor und man findet auf meinem jetzigen einen kleinen Auszug von den mehr als über 1000 Beiträgen und Dokus die ich zum Thema mal zusammen gesammelt und archiviert habe) unter dem Goethe Zitat in meiner Signatur.

Man muss aber zugeben, dass China es aktuell schafft mit der 16fache Menge an Menschen lediglich die 12,5fache CO2-Emision von Deutschland zu erzeugen. Deutschland ist da klar schlechter aufgestellt und ist ein Schmutzfink. Am Schlimmsten ist aber die USA, welche mit der vierfachen Bevölkerungsmenge von China beim CO2-Ausstoß schon 60% der Menge von China erzeugt.

In China leben aber auch gerade einmal etwas mehr als 300-400 Millionen Menschen so wie wir, von den fast 1.4 Milliarden. Kannst dir ja mal ausrechnen wie es aussehen wird wenn alle so leben. Genauso wie Indien mit 1.3 Milliarden, dort sind es noch etwas weniger wie in China, aber haben genauso ein Wirtschaftswachstum wie China jedes Jahr und die Mittelschicht steigt von Jahr zu Jahr.
 
Zuletzt bearbeitet:

-Shorty-

Volt-Modder(in)
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Du darfst gerne in die politik gehen und regeln+gesetze machen. Aber dann trage bitte auch die kosten deiner unüberlegten handlungen. ;)

Welche Handlungen ? Seit wann trägt die Politik denn die Kosten von Entscheidungen. :ugly::lol:
Genau darum stehen wir doch da, wo wir jetzt stehen.
 
TE
INU.ID

INU.ID

Moderator
Teammitglied
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Immer wenn du denkst schlimmer geht nimmer, wirst du eines Besseren belehrt... :wall:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Ich poste hier mal meinen Kommentar zu dem Video von YouTube:
INUID@YouTube schrieb:
Videos von YouTubern die genau das unterstellen gibt es schon seit etwa 3-4 Tagen nach dem Upload des Zerstörungsvideos. Schon "damals" kam das Thema Tube One und Ströer in mehreren Videos zu Sprache. Nur mal so zur Info.

Hier mal ein paar Verschwörungstheoretiker:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Zuletzt bearbeitet:
V

Verak

Guest
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Immer wenn du denkst schlimmer geht nimmer, wirst du eines Besseren belehrt... :wall:

Bin zwar auch kein Fan besagter Meinungsmacher in den Videos. Aber woher willst du wissen ob da nicht wirklich eine Agenda dahintersteckt. Solltet euch mal angewöhnen nicht alles als bare Münze hinzunehmen, was uns jeden Tag hier aufgetischt wird und das nicht alles so ist wie es uns weis gemacht wird. Dazu muss man sich aber dahingehend mit der eigenen Lebensweise und dessen Konsequenzen befassen, um die Dinge zu hinterfragen und ansatzweise zu verstehen.

Da mit der Verschwörungs-, Aluhut- oder der Nazikeule zu kommen. Weil Menschen Dinge hinterfragen und eine differenzierte Meinung als man selbst hat, bringt uns nicht wirklich weiter und ist im Grunde nur divide et impera. Ihr müsst das was geschieht im Kontext dessen sehen auf was unser Leben beruht und Sachen die vermeintlich offensichtlich sind, nicht in schwarz oder weiß Denke abtun. Stichwort wäre dahingehend ein Freier Geist gepaart mit Wissen und Bauchgefühl. Ansonsten hätte ich zu diesem Thema noch nen tollen ORF Beitrag.

"Wenn ein Diktator stürzt haben sie das geplant wie eine gut geführte Werbekampagne. Eine Handvoll Strategen exportiert das Know-how dafür dorthin, wo es gebraucht wird."

In dieser Reportage des Weltjournals vom 11.5.2011 im ORF2 werden die Hintergründe der letzten Revolutionen in der arabischen Welt und weltweit beleuchtet. V.a. die Verbindungen zu den USA sind sehr interessant und werden gar nicht erst geleugnet.

In den Medien wurden die letzten Umstürze in der arabischen Welt als sehr "spontan" und in Facebook&Co. vorbereitet dargestellt. Aber das ist maximal die halbe Wahrheit.

In der ORF2-Reportage wird gezeigt, dass die Demonstranten und Revolutionäre Hilfe von außen hatten, über z.B. serbische Aktivisten (OKTPOR -- vgl. http://de.wikipedia.org/wiki/Otpor), die selbst früher schon nachweislich von den USA (Pentagon, Geheimdienste) finanziert worden sind. Interessanterweise kann man das allein schon über das verwendete Logo einer Bewegung zeigen. Viele, der von Oktpor beeinflussten Gruppen verwenden die schon berühmt gewordene Oktpor-Faust.

Es soll eine Liste von Ländern geben im Pentagon, die man nach und nach destabilisieren und umstürzen will. Ziel sollen v.a. Regierungen sein, die nicht der "globalen Agenda" folgen, welche die USA verfolgen.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Denn wenn wir die Sorgen und Ängste des anderen nicht ernst nehmen, wird es früher oder später sehr unschön werden. Leider musste ich aber die letzten Jahren feststellen das weder die eine, noch die andere Seite daran interessiert ist, die Faktenlage als solches, die auf der Kausalität unserer Probleme beruhen, in irgendeiner Weise zu berücksichtigen, geschweige denn für voll zu nehmen. Daher wird wohl bald wie immer, alles seinen gewohnten Gang gehen.

Diesbezüglich auch nochmals ein kleiner Denkansatz, wo dieser Auszug hier
Es soll eine Liste von Ländern geben im Pentagon, die man nach und nach destabilisieren und umstürzen will. Ziel sollen v.a. Regierungen sein, die nicht der "globalen Agenda" folgen, welche die USA verfolgen.
auch direkt im ersten Abschnitt des Videos als Quelle zu finden ist.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Zuletzt bearbeitet:

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Wobei die von den USA mithilfe der CIA durchgeführten Putsche in Südamerika und dem arabischen Raum nichts neues sind.

In Venezuela als jüngstem Beispiel hatten sie es auch versucht, sind aber bisher gescheitert.
 

seahawk

Volt-Modder(in)
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Durch das Eingriffen der Russen, Gott sei Dank.
 
V

Verak

Guest
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Nicht nur dort. Auch Tian'anmen 1989 war eine CIA Operation oder auch der Putsch von Mossadeq 1953 der demokratisch gewählt wurde. Die Muslimbrüder in Ägypten oder auch die 5 Milliarden Dollar Investitionen um einen Putsch in der Ukraine herbeizuführen, um mit unter so an die Ressourcen der Ukraine zu kommen und auch nicht weiter den Pachtvertrag des Schwarzmeerhafens der russischen Schwarzmeerflotte auf der Krim zu verlängern. Der einige Wochen/ Monate nachdem Putsch ausgelaufen wäre.

Ansonsten siehe diesbezüglich auch einige wenige kritische Beiträge bei uns im TV:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Den Ablauf hat aber auch schon Brzezinski fast zwei Jahrzehnte zuvor in seinem Buch "The Grand Chessboard - Die einzige Weltmacht, Amerikas Strategie der Vorherrschaft" verfasst.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Und so etwas wie das hier, läuft dann bei uns nur ab Zeiten wo der Großteil Deutschlands schon im Bett liegt oder wo die Wiederholung mittags auf Spartensendern wie phoenix oder ZDFinfo laufen, wo Deutschland am arbeiten ist und man dann aber behaupten kann, man wäre seinem Informations- und Bildungsauftrag nachgekommen. Wie bei so vielen anderen Systemkritischen Dokus.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Nachdem es der IS nicht geschafft hat für die USA und die Saudis, Assad als Verbündeten des Irans loszuwerden und auch dann gegen den Iran, bei einem erfolgreichem sunnitischen Kalifat Erschaffung, vorzugehen. Wird nun Saudi-Arabien seit Jahren von uns hochgerüstet und der Iran, Syrien als auch Venezuela werden solang weiter unter Druck gesetzt, bis wir als Westen die Kontrolle über diese Gebiete haben. Genauso wie in Libyen, Mali, Afghanistan und dem Irak zuvor.

Die Saudis stehen nicht umsonst auf Platz 3 der weltweiten Rüstungsausgaben.
Militaerausgaben nach Laendern weltweit 2018 | Statista
 
Zuletzt bearbeitet:

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Wobei man das auch einfach aus der Mediathek herunterladen kann und dann zu einer beliebigen Zeit anschauen kann.
 
V

Verak

Guest
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Viele machen sich aber nicht wirklich die Mühe, als wie wenn es Millionen zur Primetime sehen würden. Wobei es den Großteil dahingehend auch nicht wirklich juckt in unserer heiter rosaroten, nach uns die Sintflut, Konsumgesellschaft und dann auf einen der tollen Privatsendern weg zappen. Man kann ja schon froh sein wenn paar Millionen jeden Tag die Nachrichten gucken.
 
TE
INU.ID

INU.ID

Moderator
Teammitglied
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Bin zwar auch kein Fan besagter Meinungsmacher in den Videos. Aber woher willst du wissen ob da nicht wirklich eine Agenda dahintersteckt.
Genau darum geht es nicht. Es geht darum dass das Impressum ausreicht, damit Leute solche Videos machen, indem sie ihre Spekulationen, die nicht mal auf wirklichen Indizien basieren, als Fakten verkaufen. Mit persönlich ist ganz egal wer hinter dem Video steckt, einfach weil es für mich (und auch für die Sache an sich) überhaupt keine Relevanz hat. Mir persönlich ist auch egal wer das Videos gemacht hat. Ob es Rezo war, oder ein Reptiloid der nur wie Rezo aussieht.

Für mich zählt nur die Frage, stimmt der Inhalt annähernd, oder stimmt er nicht.

Rezo wird kritisiert obwohl er 252 Quellen für seine Behauptungen nennt (die [Quellen] eigentlich komplett unnötig sind, weil er nur Dinge gesagt hat die man vorher schon wusste, wenn man nur etwas die Medien verfolgt). Diese Verschwörungstheoretiker behaupten Dinge die komplett aus der Luft gegriffen sind, oder auf Fakten basieren die für sich erstmal gar nichts aussagen, aber zehntausende/hunderttausende (tlw. Millionen) von Zuschauern glauben was dort behauptet wird - ohne einen einzigen Beweis dass das auch nur ansatzweise stimmt.

Das sind auch keine Menschen die (wie du sagst) Dinge hinterfragen, es sind Menschen die sich Dinge aus den Fingern saugen, und dann einer breiten Öffentlichkeit als Fakten verkaufen. Daran ist aber auch überhaupt nichts sinnvoll oder richtig. Und wer sowas auch noch verteidigt, der sollte sich mal selbst fragen, wieviel "Verschwörungsbullshit" er vielleicht so alles glaubt, was evtl. auf genau solchen "theoretischen Fakten" basiert, deren Indizien nicht mal wirklich Indizien, aber ganz sicher keine Beweise sind.

Ich bilde mir meine Meinung immer noch selbst, am liebsten basierend auf wahren Fakten. Ich brauche keinen Rezo der mir wagt was ich wählen soll und was nicht, und genau so brauche ich keine "Spinner" die in ihren Videos davon erzählen, wie sie ein öffentlich einsehbares Impressum gelesen haben, und was aufgrund dessen in ihrer Fantasie dann für "Fakten" daraus entstanden sind.

Einen YouTuber bzw. dessen Video kritisieren, wo 95% der Zeit (angebliche) Tatsachen, und nur zu 5% eine Meinung verkauft wird, mit einem Video welches 1% (angebliche) Tatsachen verkauft (nämlich das Impressum von Rezo), und 99% der Zeit nur Meinungsmache betrieben wird, in dem man Theorien als Fakten bepreist, wtf. Sowas ist nicht nur maximal lächerlich (weil keiner von denen Möchtegern-YouTubern versteht, dass hinter quasi ALLEN großen YouTubern ein solches/ähnliches Netzwerk steht, oder sie selbst sogar Gründer/Inhaber eines solchen Netzwerkes sind), sowas sollte verboten und bestraft werden.

Kein Wunder dass da so viele Menschen an Reptiloiden glauben, oder daran dass die Erde eine Scheibe ist. So lange sie sowas glauben soll es mir auch noch egal sein, wenn sie damit keinem anderen Menschen Schaden zufügen. Aber sowas über einen anderen Menschen zu behaupten, ohne auch nur den kleinsten Krümel als Beweis, sowas ist einfach komplett hirnrissig/nicht richtig.

Und ich weiß ehrlich gesagt auch nicht was es an solchen Methoden zu verteidigen/rechtfertigen gibt. :ka:
 
V

Verak

Guest
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Kann ich dir nur zustimmen, was die Fakten betreffen in Rezos Video, sind diese im Grunde keiner Diskussion würdig. Aber was sein backround als Netzwerk betrifft und das es einem schon komisch vorkommen kann, das er sich so äußert gerade im Hinblick Partei A nicht und Partei B zu wählen. Obwohl er nicht ansatzweise zuvor solche Beiträge gebracht hat, haut er dann auf einmal so eines raus, wo sein Rest Content eher seichte Unterhaltung ist. Ich weis net aber mein Bauchgefühl sagt mir, das da nicht wirklich was stimmt und sein Video nur dazu dient, die Gräben noch weiter aufzureißen.

Auch was die mediale Berichterstattung betrifft, aber dies genauso mit der Berichterstattung auf rechter Seite und das hat für mich nichts mehr mit Auflagen oder Einschaltquoten zu tun. Hätte die AFD nicht so einen medialen Hype bekommen, gerade im Hinblick als sich eine Merkel vor die Kameras 2015 stellte und meinte das unbegrenzt Flüchtlinge einreisen könnten. Hätte man die AFD mit ihren unter 4% die sie damals in den Umfragen hatten, irgendwo ins leere laufen lassen können.

Die Flüchtlingsfrage besteht übrigens auch nicht erst seitdem, sondern schon seit den '90ern und da war es irgendwie für die Medien all die Jahre kein Thema das Flüchtlinge im Mittelmeer ertrinken oder das es ein Slumcamp seit den '90ern in Calais gibt. Von den zig Tausend ausgebeuteten Flüchtlingen in Almeria oder in Italien die für uns den Überfluss an Obst und Gemüse ernten und dort noch elendiger wie Tiere krepieren. Einmal ganz von abgesehen.

Also was soll das bitte das eine Merkel auf einmal 2015 meint ihr vermeintliches "C" im Parteinamen entdeckt zu haben und genau deshalb kann ich sowas wie das Rezo Video als vermeintlich "persönliches" Statement nicht wirklich ernst nehmen. Gerade im Hinblick seines restlichen Contents.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Es ist ihm vielleicht einfach irgendwann der Kragen geplatzt und er wollte es nicht mehr bei seichter Unterhaltung belassen.

Der Umgang der CDU und FDP mit den jungen Leuten auf den Klima und Art13 Demos war schließlich eine Katastrophe.

Also entweder die CDU ändert sich jetzt und hört auf die jungen Leute, oder sie wird in den nächsten Jahren wie die SPD unter 20% rutschen. Mit AKK oder Merz wird wohl der 2. Fall eintreten.
 
V

Verak

Guest
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Bei dem was ich mir die letzten mehr als 10 Jahre an Wissen angeeignet habe, ist das alles hier für mich nur noch abgefuckter bullshit im Hinblick auf vermeintliche Demokratie und wenn das selbst unser Innenminister zwei mal vor den Kameras bestätigt. Unterstreicht es nur umso mehr das unser politisches System nur ein Haufenscheiße ist, dessen wir uns nicht bewusst werden wollen. Und glauben wir könnten unsere Verantwortung an irgendwelche Politkasper abgeben, die darum Schachern, wer den besten Platz in einer der großen Unternehmen bekommt, von denen sie Lobby mäßig die Anweisungen bekommen haben. Um uns im Grunde als Arbeitssklaven für einige wenige zu verwalten.

Diese Erkenntnis, wie auch alles andere was ich bisher an Material in diesem Thread gepostet habe, zu erlangen. Liegt ganz allein bei euch. Auch wenn sich dadurch an eurem Schicksal nicht wirklich was ändern wird. Solang die breite Masse nicht zum besseren handelt und ein jeder entsprechend für seine Lebensweise Verantwortung übernimmt.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

.... Unterstreicht es nur umso mehr das unser politisches System nur ein Haufenscheiße ist, dessen wir uns nicht bewusst werden wollen....
Destruktiv zu denken ist immerhin der Ansatz, um Veränderungen zu bewirken. Dann stell Dir doch zuerst ein paar Fragen und suche für Dich Antworten:
- Ist das politische System "ein Haufen ScheiBe", oder sind egoistische machtgeile Menschen "ein Haufen ScheiBe"?
- Brauchen wir in einer Gesellschaft Menschen, deren Antrieb es ist, andere zu beherrschen oder kann eine Gesellschaft mit einem Haufen selbstloser anachistischer Altruisten langfristig funktionieren und wenn ja, wo bekommt man diese Menschen her?
- Zu wissen was man nicht will, ist ein Anfang, der Lösungsweg ist es, zu definieren was man will.
- Ist das, was man will umsetzbar?
- Ist man selber bereit, seine ganze Lebenskraft in das Projekt der Veränderung zu stecken?

Bevor man also meint, dass andere aus Gründen der Vernunft das machen sollen, was man selber will, sollte man zuerst verstehen, was andere Menschen antreibt. Daran scheitert es doch schon, weil immer weniger Menschen klassenübergreifend miteinander reden. Oder wann hast Du zuletzt mit Warren Buffett über die Bedürfnisse reicher Menschen gesprochen, wann mit Ernst August über die Bedürfnisse der alten Adelsgeschlechter und wann mit Winterkorn über die Bedürfnisse machtgeiler Egomanen, wann mit dem Arbeiter, über seine Ängst und Sorgen und wann mit einer alleinerziehenden Hartz IV Mutter? Wollen wir alle umbringen, die uns nicht gefallen und wollen wir nehmen, wenn andere mehr haben, um dann mit einem Haufen "selbstloser anachistischer Altruisten" einen Staat zu machen. Funktioniert der besser und wenn ja, wie lange?

Demokratie ist ein langsames und träges Gebilde voller Korruption, Seilschaften, fester Strukturen etc. Etwas zu verändern, auch nur eine klitze Kleinigkeit, ist eine Lebensaufgabe. Solange sich heutige Hedonisten um sich selber drehen sollten sie sich nicht wundern, wenn andere das Steuer übernehmen.

Jeder von uns kann Politik machen. Wann habt ihr zuletzt mit Eurem Bundessabgeordneten gesprochen? Die haben Sprechstunden, geht hin, sagt Euro Nöter, formuliert Eure Lösungenb. Denn für die zählt jede Wahlstimme. Treten in die Partei oder Organisation ein und kämpft für das, was Euch wichtig ist. Und seht auf einmal, wie schwer es wird, gegen den Widerstand anderer Veränderungen zu be´wirken. Und dann reden wir weiter.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Ist eben auch die Frage, ob man selbst breit ist, auf etwas zu verzichten: Klimawandel: Mehrheit der Deutschen wuerde fuers Klima verzichten | ZEIT ONLINE
Sawas wie: "Na gut, dann nutze ich keine elektrische Zahnbürste mehr"?
Den meisten Menschen ist gar nicht klar, was es bedeutet, "CO2 neutral"
zu leben. Es geht nicht um unnütze Autofahren, weniger Fliegen und den
Fleischkonsum zu reduzieren., Es geht ans eingemachte, aber so richtig.

Und genau das wird die jetzt lebende Generation nicht machen. Die Rechnung
zahlen unsere Enkel und deren Nachkommen. Außer Lippenbekenntnissen
wird natürlich nichts passieren. Auch wenn ich mich freuen würde
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Die Elektrische Zahnbürste und die ganze Geräte die sich mit wenigen Watt über USB betreiben lassen sind das geringste Problem. Da würde es auch ein Fahrraddynamo mit der Stromversorgung tun.

Aber versuche so mal eine Mikrowelle zu betreiben, die bei 700W real über ein 1 kW zieht.
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Es geht nicht um unnütze Autofahren, weniger Fliegen und den
Fleischkonsum zu reduzieren.


Das wären aber so ziemlich die größten Baustellen.

Wenn das flächendeckend angegangen wird, sähe unsere Klimabilanz schon anders aus.

Aber wichtiger noch, sind konkrete und verschärfte Regelungen für Wirtschaft und Industrie.

Solche Kleinigkeiten, wie das Verbot von Einmalplastik, machen SEHR viel aus.

Wir sind auf vielen Fronten auf den richtigen Wegen.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Wir sind auf vielen Fronten auf den richtigen Wegen.
Aber noch sehr langsam unterwegs ...

Das wären aber so ziemlich die größten Baustellen..

Es ist der Anfang, schon der wird massiven Widerstand bekommen, geht es dann um Dinge wie Heizungen, die in ähnlicher Größenordnung wie der private Verkehr liegen, werden die Streiks beginnen. Wir müssen die EE massiv ausbauen, gerade hohe Inlandswindkraftanlagen fehlen in Bayern und Baden Württemberg. Der Energieverbrauch steckt überall drin, vor allem auch in Lebensmittel. Ich predige z.B. schon lange, immer nur das zu essen, was frisch wäschst und nicht das, was aus Gewächshäusern und oder mit langem Transportwegen kommt. Und darum werdne alle Gewohnheiten verändern müssen, die uns wohl vertraut sind.

4_abb_eev-sektoren-et_2019-02-26.png
Quelle: Energieverbrauch nach Energietraegern, Sektoren und Anwendungen | Umweltbundesamt


saison_gemc3bcse.jpg
Quelle: Saisonkalender Obst & Gemuese | GastroGuerilla

...
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Die haben den Ausbau auch jahrelang gezielt torpediert. Selbst schuld, da müssen sie jetzt für blechen. Haben ja genug Geld gespart :daumen:
Ja, so sind CDU und CSU. Die EE durfte kein Erfolg werden. Dieser kommunistische Gedanke, dass man Produktionsmittel in die Hände aller gibt ist in Bayern natürlich Blasphemie. Nein nein, Gewinne machen dürfen nur Konzerne. Darum wurden große und überteuerte Nordsee-Windparks gefördert, die sich nur die großen Energiekonzerne leisten können, innovative hohe Holzwindkraftanlagen, die anstatt mit Stahl mit einheimischen Holz hochgezogen werden und durch die Montage vor Ort ohne Durchmesserbegrenzung durch Brückdurchfahren gebaut werden können, können höher als Stahltürme werden. Nein, soiwas muss torpedert werdern. Auch die Solarindustrie hat Merkel geopfert, weil so eine grünes Zeug Wahlstimmen kostet.
TimberTower – Ein Windkraftturm aus Holz - DETAIL - Magazin fuer Architektur + Baudetail

Genauso, wie Menschen bis 18 Jahre nicht wählen dürfen, sollte das Wahlreicht 18 Jahre vor der durchschnittlichen Lebenserwartung abgeschafft werden. Neunzigjährige wollten nicht über die Zukunft der Jugend entscheiden.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Genauso, wie Menschen bis 18 Jahre nicht wählen dürfen, sollte das Wahlreicht 18 Jahre vor der durchschnittlichen Lebenserwartung abgeschafft werden. Neunzigjährige wollten nicht über die Zukunft der Jugend entscheiden.
Ich finde man sollte das Wahlalter sogar auf 16 reduzieren.
Soviel Verstand haben die eigentlich schon und immer mehr junge Menschen interessieren sich auch für Politik.
Es gibt nämlich immer mehr Ältere in unserer Gesellschaft und es kann auch nicht sein, dass Rentner über unsere Zukunft entscheiden.
 

Rage1988

Software-Overclocker(in)
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Das wären aber so ziemlich die größten Baustellen.

Wenn das flächendeckend angegangen wird, sähe unsere Klimabilanz schon anders aus.

Aber wichtiger noch, sind konkrete und verschärfte Regelungen für Wirtschaft und Industrie.

Solche Kleinigkeiten, wie das Verbot von Einmalplastik, machen SEHR viel aus.

Wir sind auf vielen Fronten auf den richtigen Wegen.

Eben nicht. Lies doch mal nach, was die ganzen Schiffe in die Luft blasen.
Die 15 größten Schiffe stoßen mehr CO2 aus, als alle Autos der Welt.

Es ist einfach falsch immer ganz unten bei den Bürgern anzufangen.
Schau dir nur mal die Sendung an: Die Anstalt vom 9. April 2019 - ZDFmediathek
Dann erkennst du, dass es deutlich größere Baustellen gibt, durch die man wirklich etwas bewegen könnte, wo aber keiner etwas macht, weil sie dadurch alle ihre Taschen vollstopfen können.

Gegen das, was in der Sendung alles genannt wird,macht der Fleischkonsum, das Fliegen und Autofahren nur einen winzigen Teil aus.
Selbst wenn man die drei Dinge von heute auf morgen einstellen würde, würde das kaum etwas ändern, wenn alles andere so weiter geht.

Erst wenn sie die wirklich großen Baustellen regeln, können sie auch die kleinen Leute heranziehen.

Bei den kleinen Leuten anzufangen ist aber so, als würde ich versuchen ein Sonnenwendfeuer mit einer Gießkanne zu löschen.
Aber die kleinen Leute können sich ja nicht so wehren, wie die großen Konzerne.


Die Bürger versuchen schon auf viele Arten das Klima zu schützen. Was nützt es aber, wenn die Regierung weiterhin dagegen arbeitet, weil sie mit den Konzernen zusammenarbeiten?
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Die 15 größten Schiffe stoßen mehr CO2 aus, als alle Autos der Welt.
Das ist grandioser Humbug. Eine massive Lüge.Recherchier lieber selber noch einmal, was Du da behauptest, Was Du vielleicht meinst ist Schwefeloxid, weil Schweröl einfach ein billiges Abfallprodukt ist. Kannst ja mal die Organisation Gründen, die sich dafür einsetzt, dass weltweit alle Schiffe Diesel anstatt Schweröl nutzen müssen. Du wirst Dir damit Freunde machen. Nur los

Nachgerechnet:
9 Tonnen Schweröl pro Stunde verbraucht das größte Schiff, also soviel wie tausend fahrende Autos. Da Autos weniger fahren, kommt ein Faktor 20 drauf, das größte Containerschiff verbraucht also soviel wie 20.000 Autos. Weitweit gibt es 1,2 Milliarden Autos. Es wurden also 60.000 der größten Containerschiff soviel verbrauchen wie alle Autos. Warum verbreitest Du so einen Hunmbug, obwohl man mit 5min Suche weiß, dass es Blödsinn ist? Und dann überleg Dir, wer so etwas verbreitet und warum.

OOCL G-Klasse – Wikipedia
Weltweiter Kfz-Bestand bis 2015 | Statistik
...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rage1988

Software-Overclocker(in)
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Das ist grandioser Humbug. Ein massive Lüge.Recherchier lieber selber noch einmal, was Du da behauptest

Ich meinte SO2.

CO2-Ausstoss: Kreuzfahrt mit Schwefel | ZEIT ONLINE
Schifffahrt: Das schmutzigste Gewerbe der Welt bleibt auf Kurs - WELT

Selbst wenn man die Schiffe nicht beachtet, gibt es deutlich größere Baustellen, als den Fleischkonsum und das Fliegen und Autofahren.

https://www.umweltbundesamt.de/site...der/tt_thg_crf_plus_1a_details_1.0_wide_h.png

Alleine da sieht man, wie alles verteilt ist.
Da macht Landwirtschaft einen äußerst kleinen Teil aus.

Am meisten könnte man bei der Energiewirtschaft ändern, aber das sieht man bei dem Link, den ich vorher gepostet habe.
Beim Transportgewerbe könnte man auf viel bewegen.



Edit: Das war kein Humbug, sondern ein Tippfehler, weil ich ich statt dem S das C geschrieben habe, weil man CO2 öfters schreibt.
Musst nicht gleich so abgehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Ich meinte SO2. .
Und, ist das ein Problem? SO2 kühlt und ist im Meer wichtiger Dünger. Es geht nur um sauren Regen auf dem Land, wo es stört. Ab 200 Meilen vor der Küste müssen Containerschiffe auf Diesel umstellen.

Selbst wenn man die Schiffe nicht beachtet, gibt es deutlich größere Baustellen.
Arbeitest Du immer nur auf der größten Baustelle, oder auf allen? Wir sollten Deiner Meinun nach also alle alles stehen und liegen lassen und BER aufbauen, danach dannalle zusammen Stuttgard 21, und dann alle das nächste ÜProjekt? Verstehe ich Dich da richtig? Ich handhabe das anders.
 

Rage1988

Software-Overclocker(in)
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Arbeitest Du immer nur auf der größten Baustelle, oder auf allen? Wir sollten Deiner Meinun nach also alle alles stehen und liegen lassen und BER aufbauen, danach dannalle zusammen Stuttgard 21, und dann alle das nächste ÜProjekt? Verstehe ich Dich da richtig? Ich handhabe das anders.

Du liest nur das was du lesen möchtest oder?

Ich schrieb doch, dass es MEHRERE große Baustellen gibt, durch die man deutlich mehr bewegen kann, als den Fleischkonsum der Leute oder das Autofahren einzuschränken.
Ich arbeite außerdem nach Prioritäten.
Priorität hätte für mich die Kohle, alternative Energiequellen, Transport (LKW, Pakete etc.), das Konsumverhalten (zu viele Pakete wegen Online Shopping) und Retouren (viele kaufen ja nur um es sich einmal anzuschauen und schicken es zurück)

Schau dir das Video an, dann checkst du es auch.

Edit: Ich habe auch nie geschrieben, dass man bei dden kleinen Baustellen gar nichts machen soll. Aber was nützt es, wenn jeder auf immer mehr Sachen verzichtet, um seinen Beitrag zu leisten, wenn die Regierung nicht im gleichen Boot sitzt und ihren Beitrag leistet.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Schau dir das Video an, dann checkst du es auch.
Ich stecke seit vierzig Jahren im Thema drin. Und ja, weil es so viele Baustellen sind, wird in Summe zu wenig passieren.

Lass Dich nicht von Zahlen blenden. Wir verlagern unseren CO2 Ausstoß. Wo wird doch gleich der energieaufwendige Stickstoffdünger für unsere Landwirtschaft produziert? Viel wichtiger sind Methan und Lachgas aus der Landwirtschaft. Und was passiert dagegen? Nix ...
Beitrag der Landwirtschaft zu den Treibhausgas-Emissionen | Umweltbundesamt
 

Rage1988

Software-Overclocker(in)
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Ich stecke seit vierzig Jahren im Thema drin. Und ja, weil es so viele Baustellen sind, wird in Summe zu wenig passieren.

Naja, das ist das, was ich meinte. Anstatt zu priorisieren, was man zuerst angeht, will man möglichst viel auf einmal angehen und das bringt nichts, weil dann nichts davon richtig umgesetzt wurde.

Da werden Straßen in Großstädten wegen Feinstuab für bestimmte Fahrzeuge gesperrt. Die Umleitungen sind dann noch viel länger, weshalb auf den Umleitungen deutlich mehr ausgestoßen wird.
Bei und gibt es Ampelanlagen, wo man einfach ewig steht, weil die Ampeln äußerst dumm geschaltet sind. Die Straßen sind minutenlang frei, aber man muss weiterhin stehen.
Sie sollten dazu dienen, Staus zu vermeiden. Blöd, dass dadurch jetzt noch deutlich mehr Staus sind, als vorher, als es keine Ampeln an der Stelle gab.

Dann sollte man endlich mal die 130 auf den Autobahnen einführen, aber irgendwie kommt es ja auch nicht dazu.

Aber nein, überall pfuscht man lieber ein bisschen herum, anstatt wenigstens eine Sache endlich mal komplett durchzuziehen.

Edit: Auch das Thema "geplante Obsoleszenz" könnte man ja einmal angehen, um weniger Müll und insgesamt weniger Schadstoffausstoß zu generieren.
Aber nein, lieber immer mehr Konsum und die Firmen müssen weiterhin jedes Jahr ihren Umsatz steigern.


Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Da werden Straßen in Großstädten wegen Feinstuab für bestimmte Fahrzeuge gesperrt.
Darum sollte man Direkteinspritzer mit ihrer unerträglichen Feinstaubproduktion komplett aus Städten herausschmeißen. Ich sagte ja, Lösungen werden schmerzhaft werden. Es geht dabei aber nicht ums Klima, sondern um unsere Gesundheit.

Bei und gibt es Ampelanlagen, wo man einfach ewig steht, weil die Ampeln äußerst dumm geschaltet sind. Die Straßen sind minutenlang frei, aber man muss weiterhin stehen.
Der Grund ist, dass die Leute auf Fahrräder umsteigen sollen. Gute Idee, oder? Aber ich sehe schon, es scheint Dir mehr um "Freie Fahrt für freie Bürger" zu gehen, denn um sinnvolle nachhaltige Konzepte. Ich würde Autos auf 500kg Gewicht und 100km/h begrenzen. Dann sind 1-2 Liter pro 100km drin.

Dieses Auto musste noch 800kg wiegen, damit es kompatible zu heutigen 3t SUVs ist.
VW XL1 – Wikipedia
 

Rage1988

Software-Overclocker(in)
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Darum sollte man Direkteinspritzer mit ihrer unerträglichen Feinstaubproduktion komplett aus Städten herausschmeißen. Ich sagte ja, Lösungen werden schmerzhaft werden. Es geht dabei aber nicht ums Klima, sondern um unsere Gesundheit.


Der Grund ist, dass die Leute auf Fahrräder umsteigen sollen. Gute Idee, oder? Aber ich sehe schon, es scheint Dir mehr um "Freie Fahrt für freie Bürger" zu gehen, denn um sinnvolle nachhaltige Konzepte. Ich würde Autos auf 500kg Gewicht und 100km/h begrenzen. Dann sind 1-2 Liter pro 100km drin.

Dieses Auto musste noch 800kg wiegen, damit es kompatible zu heutigen 3t SUVs ist.
VW XL1 – Wikipedia

Ja und wie soll man auf Fahrräder umsteigen?
Ich wohne am Land. Es gibt kaum Radwege und wenn, dann sind die so kaputt, dass man nicht richtig darauf fahren kann.
Außerdem habe ich 40Km zur Arbeit, was mit dem Fahrrad undenkbar ist. Bus oder Bahn zu meiner Arbeit sind auch unmöglich.

Wenn man will, dass die Leute auf Fahrräder und öffentliche Verkehrsmittel umsteigen, dann sollte man auch dafür sorgen, dass das alles vorhanden ist.
Aber seit Jahren schreien die Leute nach gescheiten Radwegen, aber es tut sich nur sehr wenig.
Wie wäre es denn, wenn man öffentliche Verkehrsmittel sogar kostenlos anbietet, aber auch hier passiert nichts?
Es ist immer noch günstiger, wenn ich 4 Leute in mein Auto packe und dann 300Km fahre, als wenn ich die Bahn nehme, mit der ich dann auch noch stundenlang unterwegs bin, weil Züge mal wieder ausfallen oder ich Anschlusszüge verpasse.

Es wohnt nicht jeder in der Stadt, dass das alles so einfach ist.

Ich hätte kein Problem, wenn Autos begrenzt werden würden. Für mich ist ein Auto ein Nutzfahrzeug. Es muss mich von A nach B bringen und muss genug Platz und Stauraum haben.
Achja, ich fahre auch einen SUV und sogar einen Diesel. Aber ich fahre in einem Jahr auch knapp über 20.000 Km und brauche Stauraum.
Würde ich in der Stadt wohnen, hätte ich entweder kein Auto oder ein ganz kleines.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Außerdem habe ich 40Km zur Arbeit
Und das ist unveränderbar? Ich sagte doch, es wird schmerzhaft. Warum wohnst Du nicht neben Deiner Arbeit oder suchst Dir eine Arbeit neben Deiner Wohnung? Es gibt kein gottgegebenes Recht, jeden Tag 100km zu fahen. Das ist immer eine Umweltsauerei. Die Pendlerpauschale muss als erstes gestrichen werden. Dienstwagen dürfen nicht mehr steuerlich absetzbar sein. Einzig Bundesbahn Jahreskarten sollten doch noch. Aber wenn man sowas in Deutschland vorschlägt, wird man aufgehängt.

Würde ich in der Stadt wohnen, hätte ich entweder kein Auto oder ein ganz kleines.
Du siehst, Lösungen sind ganz einfach. Das ist die Zukunft, die fetten Jahre sind vorbei. Das sind die Häuser, die sich die jetzige junge Generation noch leisten können wird. Der CO2 Abdruck wird dann aber sehr klein. Und mit seinem Tiny House kann man dann zur jeweiligen Arbeitsstädte ziehen. Praktisch, oder?
Tiny House Movement – Wikipedia
Europas groesste Tiny-House-Siedlung soll an den Kronsberg in Hannover ziehen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rage1988

Software-Overclocker(in)
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Und das ist unveränderbar? Ich sagte doch, es wird schmerzhaft. Warum wohnst Du nicht neben Deiner Arbeit oder suchst Dir eine Arbeit neben Deiner Wohnung? Es gibt kein gottgegebenes Recht, jeden Tag 100km zu fahen. Das ist immer eine Umweltsauerei. Die Pendlerpauschale muss als erstes gestrichen werden. Dienstwagen dürfen nicht mehr steuerloich absetzbar sein. Einzig Bundesbahn Jahreskarten sollten doch noch. Aber wenn man sowas in Deutschland vorschlägt, wird man aufgehängt.

Hast du nicht gelesen? Ich wohne am Land, da ist nicht alle 10Km eine Arbeitstelle, die für mich gemacht ist. Ich muss immer in eine nächstgrößere Stadt.
Ob ich jetzt 40Km in die eine Richtung oder 35Km in die andere Richtung fahre, ist dann auch egal.
Du wohnst anscheinend in der Stadt oder hast nen Job, den man an jeder Ecke findet. Viele andere aber eben nicht.
Würde die Pendlerpauschale auch noch abgeschafft werden, hätte ich noch weniger Einkommen.

Schau doch mal nach Österreich. Da fährt man teilweise 50Km und mehr und sieht nicht einen Hauch von Industrie / Verwaltung etc. wo viele Leute arbeiten könnten.
Komischweise fahren aber (wohl genau deshalb) so viele Diesel in Österreich.

Sollen deiner Meinung nach einfach alle in Städte ziehen? Na das würde ja lustig werden. Menschenmassen tagein und tagaus, die ländlichen Gegenden komplett ausgestorben.
Nein Danke! Da gehe ich lieber aus meiner Wohnung raus und habe sofort Wald und Natur, wo ich wunderbar spazieren, wandern oder mit dem MTB fahren kann.
Das Einzige, was ich früh höre, sind die Vögel, Ziegen und Schafe. Plärrende Menschenmassen würde ich nicht als erstes hören wollen.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Würde die Pendlerpauschale auch noch abgeschafft werden, hätte ich noch weniger Einkommen..
Ich sagte doch, es wird schmerzhaft werden und da niemand bereit ist, persönliche Einschnitte vorzunehmen wird außer Lippenbekenntnissern nichts passieren. Die Menschheit wird sämtliche fossilen Energieträger verbrennen. Ich bin so zynisch und sage nur: Je schneller, umso besser, denn je länger es dauert, umso mehr Techniken werden vorhanden sein, um noch tiefer zu bohren und noch mehr aus dem Boden zu pressen.

Der Drop ist gelutscht, das Klima wird umklappen, Dannenberg ist 2100 Küstenstadt ebenso wie Verden. Und jeder wird sagen: "Warum sollte ich umziehen"
 

Rage1988

Software-Overclocker(in)
AW: YouTube-Video "Die Zerstörung der CDU" schlägt ein wie eine Bombe

Deine Sichtweise ist einfach zu radikal und nicht umsetzbar.
Wenn du den Leuten vieles wegnimmst, was ihnen Freude bereitet, dann werden viele auf Klimaschutz pfeifen.

Ich würde z.B. nie in die Stadt ziehen. Ich bin am Land aufgewachsen und bleibe am Land.
Ich möchte weiterhin Wälder, Gräser, Grün und Natur sehen und keine grauen Betonklötze, Smombies und Hipster.
Ebenso möchte ich auch weiterhin essen, worauf ich gerade Lust habe und da möchte ich niemanden, der mir dann sagt: Halt, heute darfst du kein Fleisch essen, erst morgen wieder.
Ich brauche auch keinen der mir dann sagt: Du arbeitest jetzt in 10Km als Kellner, weil das näher ist, obwohl du BWL studiert hast.
Ich möchte auch nicht, dass mir jemand vorschreibt, bei welchem Unternhemen ich zu arbeiten habe, nur weil das vielleicht näher wäre.

Man lebt nur einmal und es gibt andere Wege, die Ziele zu erreichen.

Man könnte stattdessen aber endlich mal gescheite Radwege bauen, damit man öfters sein Rad nutzt. Man könnte für bessere öffentliche Verkehrsanbingungen sorgen, damit man vielleicht einen Bus hat und nicht nur den Schulbus. Man könnte die Preise für Bahnfahrten senken oder es sogar kostenlos anbieten...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten