Seite 3 von 7 1234567
  1. #21

    Mitglied seit
    10.10.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    120

    Blinzeln AW: Star Citizen: Alpha 3.3 am 10. Oktober, Chris Roberts kommentiert Pay-To-Win

    ich versteh die news bzw den artikel überhaupt nicht - das spiel wird doch eh nie fertig bzw released werden ?!?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22

    Mitglied seit
    28.12.2008
    Beiträge
    53

    AW: Star Citizen: Alpha 3.3 am 10. Oktober, Chris Roberts kommentiert Pay-To-Win

    Hallo zusammen,

    interessanterweise geht es den meisten bei SC immer nur ums "Töten" und "Getötet" werden. Somit wird das Spiel immer nur auf die niedrigste Stufe unserer primitiven Jaginstinkte reduziert und jeder scheint nur Angst zu haben "etwas zu verlieren". Tut man das überhaupt, etwas verlieren?

    Ich spiele auch SC und bin im übrigen ein sehr schlechter Fighter. Und ich teste es auch weiterhin. Und warum? Weil nur ein ganz kleiner Teil der Spieler und das sind überwiegend auch nur einzelne Personen sind, die wie hier im Forum versuchen, einem dem Spielspaß zu nehmen zu wollen. 99% meiner Spielzeit in SC bin ich bis jetzt nur auf freundliche Mitspieler gestoßen und ich glaube kaum dass sich das ändern wird.

    Bis jetzt kann ich, wegen meinen doch fast nur positiven Erfahrungen aus SC sagen, dass hier viel Wind um nichts gemacht wird. Aber vielleicht irre ich mich auch und die Spieler sind ALLE doch Böse. Vielleicht sollten hier mal einige ihre Meinung über das Verhalten von anderen mal in der Selbstreflektion überdenken. Wollen ALLE nur Töten?

  3. #23
    Avatar von Todesklinge
    Mitglied seit
    13.11.2013
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    892

    AW: Star Citizen: Alpha 3.3 am 10. Oktober, Chris Roberts kommentiert Pay-To-Win

    Die Begründung das Star Citizen, PayToWin Elemente hat, ist unbegründet.
    Größere Schiffe benötigen auch eine größere Besatzung, was wiederum mehr Spieler oder mehr NPCs braucht, um diese anständig bedienen zu können.

    Spieler werden vermutlich immer besser sein als NPCs.

    Der ganze Aufschrei darum, hört sich eher nach reiner provokation an, als wirkliche Bedenken.

  4. #24

    Mitglied seit
    08.09.2014
    Beiträge
    244

    AW: Star Citizen: Alpha 3.3 am 10. Oktober, Chris Roberts kommentiert Pay-To-Win

    Mal ganz ab von dem Pay2Win Quatsch den die Leute verzapfen: Kann man mittlerweile Schiffe ingame kaufen? Wollte eigentlich gern mal wieder in das Spiel gucken, warte aber quasi auf dieses eine Feature. Weil ich finds interessant etwas zu haben worauf man hinarbeiten kann

  5. #25

    Mitglied seit
    28.12.2008
    Beiträge
    53

    AW: Star Citizen: Alpha 3.3 am 10. Oktober, Chris Roberts kommentiert Pay-To-Win

    Zu deiner Frage mit dem Schiffskauf ingame, nein geht noch nicht. Vielleichtmit 3.3, aber wohl eher meiner Meinung nach mit der Alpha 3.4 zum Jahresende.

  6. #26

    Mitglied seit
    24.08.2016
    Beiträge
    640

    AW: Star Citizen: Alpha 3.3 am 10. Oktober, Chris Roberts kommentiert Pay-To-Win

    Zitat Zitat von IchAG747 Beitrag anzeigen
    Zu deiner Frage mit dem Schiffskauf ingame, nein geht noch nicht. Vielleichtmit 3.3, aber wohl eher meiner Meinung nach mit der Alpha 3.4 zum Jahresende.
    Welches Jahresende ? 2018 ? 2019 ? 2020 ?

  7. #27
    Gast201808102
    Gast

    AW: Star Citizen: Alpha 3.3 am 10. Oktober, Chris Roberts kommentiert Pay-To-Win


  8. #28

    Mitglied seit
    24.08.2016
    Beiträge
    640

    AW: Star Citizen: Alpha 3.3 am 10. Oktober, Chris Roberts kommentiert Pay-To-Win

    Zitat Zitat von lol2k Beitrag anzeigen
    Kein Publisher wäre zu dem Zeitpunkt bereit gewesen, eine Space Sim als MMO & dreiteilige Singleplayer-Kampagne in diesem Umfang auf die Beine zu stellen.
    Korrektur: kein Publisher hätte Chris Roberts nach dem Debakel mit Freelancer mehr Geld gegeben.

    Freelancer (video game) - Wikipedia

    2014, also zwei Jahre nach der Kickstarter-Kampagne, gab es die procedural planet tech noch nicht. Zu diesem Zeitpunkt war geplant, dass der Spieler sein Schiff in einer gerenderten Zwischensequenz wie auf Schienen auf einem vorher festgelegten Punkt eines Planeten landen kann - natürlich vom Server kontrolliert.
    Im Kickstarter wurden 100 Systeme zum Release von Star Citizen versprochen.
    Ohne die prozedural erzeugten Planeten hätte das Team also unzählige solcher gerenderter Zwischensequenzen erzeugen müssen. So gesehen erspart diese Technik eine Menge Arbeit... und wirklich neu ist sie auch nicht, siehe Elite II Frontier & Frontier First Encounters.

  9. #29
    Avatar von McRoll
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    974

    AW: Star Citizen: Alpha 3.3 am 10. Oktober, Chris Roberts kommentiert Pay-To-Win

    Ich geb mal zu diesem Thema meine über 5- jährige Erfahrung als Eve Online - Spieler dazu, welches in großen Teilen vergleichbar sein dürfte mit dem persistenten Universum. Ich hab während dieser Zeit gut beobachten können, wie sich große Geldmengen auf das Gameplay auswirken.

    Ich glaube dass Entwickler gewaltig unterschätzen wie schnell sich große Geldmengen bei den Spielern ansammeln. Es gibt eine Menge Suchtis dort draußen die den lieben langen Tag nichts anderes machen als zu farmen, oder sich im Vorfeld schon mit Geld einzudecken. Sollte es in einem Spiel eine Art von Markt oder Handel geben, haben diese Spieler diesen extrem schnell in der Hand und kontrollieren die Preise. Das wirkt sich auf alle anderen Spieler aus, indem ihre Tätigkeiten im Universum abgewertet werden. Am Beispiel von Eve Online: vieles was ein junger Spieler dort am Anfag machen konnte ist über die Zeit komplett wertlos geworden, wegen der starken Inflation. Missionen fliegen, kleinere Aufträge erledigen, Exploration im kleineren Maßstab, Mining - bringt kaum bis nichts mehr ein, ein junger Spieler kann auch kaum nennenswert handeln oder herstellen, wenn er nicht schon über beträchtliches Kapital verfügt. Schiffe und Ausrüstung: genauso. Jetzt kann man natülrlich auch in schlechteren Schiffen mitfliegen, aber man fühlt sich doch schnell als fünftes Rad am Wagen, wenn die anderen bessere Schiffe und Ausrüstung haben. Es hat nicht nur mit PvP zu tun - alles was man macht was Geld einbringt ist davon betroffen.

    Es gibt da bei Eve eine interessante Aussage seitens der Entwickler: die dachten dass es in dem Spiel immer nur eine Handvoll von Titanen geben wird (die größten und mächtigsten Schiffe) - es sollte immer nur eine Waffe sein, die nur die größten und mächtigsten Allianzen unterhalten können. Mittlerweile ist das Teil Standard bei größeren Gefechten. Zum Glück hat es wenigstens eine Weile gedauert bis genug Geld im Spiel angesammelt wurde, gerade in den ersten Jahren hat Eve noch am meisten Spaß gemacht, wo alle noch die kleineren Schiffe geflogen haben. Mittlwerweile ist es ein einziges Lagfest mit hunderten und tausenden von Großkampfschiffen, man hat es zunehmend schwieriger als Solospieler oder wenn man mit kleinen Gruppen mitfliegt. Viele Spieler steigen dann auch aus, wenn der Aufwand sich Schiffe zu verdienen zu groß wird, alle werden vorsichtiger weil das eigene Schiff so teuer ist, es gibt nur noch Gecampe und Geganke, kaum noch ehrliche Solofights etc.

    Normalerweise machen solche Spiele am meisten Spaß wenn man früh einsteigt und alle noch am Lernen sind und mit Anfangsequipment rumgurken. Diesem wirkt der Roberts entgegen, indem man sich schon im Vorfeld mit den dicken Pötten und Unmengen an Geld eindecken kann - der Einstieg, wo alle noch gleich sind und die spaßigste Phase wird verkürzt oder entfällt komplett. Als Entwickler sollte man dagegen alles dafür tun, um Geld möglichst effektiv aus dem System zu nehmen, damit das Balancing halbwegs erhalten bleibt.

    Ich persönlich kann über diese Entwicklung nur den Kopf schütteln. Alle die das gutreden, haben vergleichbare Spiele noch nicht gespielt oder sind damit einverstanden den Prügelknaben zu spielen. Na dann viel Spaß noch, ich schau mir das Spektakel gerne von außen an.
    Ryzen 3700X | Noctua NH-D15 | Gigabyte Aorus X370 Gaming 5 | G.Skill Flare X 3200 16 GB | Gainward GTX 1080 Ti | BQ Dark Power Pro 11 | OCZ 480 Gb + Samsung 850 Evo 1 TB | JDS Labs Element | Sennheiser HD 650 | Samsung C34F791WQU | SteelSeries Rival 500 + Corsair K95


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30

    Mitglied seit
    21.06.2008
    Beiträge
    323

    AW: Star Citizen: Alpha 3.3 am 10. Oktober, Chris Roberts kommentiert Pay-To-Win

    Das spielt sich aber hauptsächlich im Kopf ab wenn man sich minderwertig fühlt weil man ein billigeres Schiff fliegt. Habe auch Eve gezockt und habe alle Schiffe bis zum carrier & dreadnought.
    Trotzdem wurden die normalen PVP fleets mit t2 frigates und t2 cruisern bzw. t2 frigates und battlecruisern geflogen. Bei den großen sov battles mit caps und supercaps waren aber auch immer hunderte Battleships beteiligt.

    Um mal die Preise klar zu machen... Battlecruiser super billig, t2 frigate billig, battleships mittelmässig (aber wird von jeder allianz in sov battles bezahlt), t2 cruiser hier fängt es an ins Geld zu gehen. Gute corps zahlen das aber den Spielern und man sollte auch frühzeitig den disengage einleiten wenn man verliert. Würde mich wundern warum ein fleetcommander eine t2 cruiser fleet komplett zerheizt und ihn wieder mit battlecruisern üben lassen.

    Carrier, dreadnoughts werden auch von der allianz/corp ersetzt und oft auch an verlässliche Mitglieder "verteilt" wenn sie den cap skill erlernt haben. Titans und Supercarrier werden durch die corp mit moon mining und heavy industry am Mond finanziert und haben nichts mit klassischem soloplayer farmen zu tun.

    Zusammenfassung alles wird von der allianz oder corp durch moon mining ersetzt oder verteilt​, außer man fliegt ohne richtigen fleetcommander rum.
    Don't fly what you can't afford to lose. Keiner lacht dich im battlecruiser oder t2 frigate aus, aber jeder lacht wenn du nach einem Schiffsverlust kein Geld mehr hast.
    Wie haben die Eve Entwickler so schön gesagt: Harden the **** up!
    i7 6800k / Asrock X99 Taichi / 32 GB DDR4-2800 / Palit GTX 1080 GameRock / Be Quiet! Dark Power Pro 11 / Phanteks Enthoo Primo White
    i5 2500k / Asus P8Z68-V PRO / 8 GB DDR3-1600 / Zotac GTX Titan / NesteQ E²CS X-Strike XS-850 / Sharkoon Rebel12 Economy

Seite 3 von 7 1234567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •