• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

75928

Komplett-PC-Käufer(in)
Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

Hallo Community,

ich habe seit einem Neubau meines Systems folgendes Problem: Mein Rechner stürzt nach circa 30-60 Minuten im Idle-Betrieb ab, läuft aber stabil, wenn die CPU belastet wird.

Mein System:
-CPU: Intel Xeon E3 1231-v3 (Kühler: Arctic Freezer Xtreme Rev.2)
-MB: Gigabyte GA-H97-D3H (BIOS-Version: F5)
-GraKa: Gigabyte R9 270X (Omega-Treiber)
-RAM: 2x4GiB DDR3-Riegel von Samsung
-HDD: 500Gb von Western Digital
-PSU: Thermaltake Munich 430W
-OS: Win7 Professional x64

Alle Treiber sind aktuell, da ich das System erst letzten Samstag neu aufsetzen musste (CPU-Wechsel von einem FX6300 auf den Xeon).

Seit Montag stürzt mein Rechner immer mal wieder ab, meistens wenn ich nicht dran arbeite und er im Hintergrund irgendwas downloadet. Win7 zeigt im Bluescreen Fehlercode 124 an, ich habe eine beispielhafte Absturz-Datei in den Anhang gepackt.

Ich hab mal versuchsweise im BIOS sämtliche Energiespar-Einstellungen (C-States, Intel EIST, etc) deaktiviert, der Rechner produziert trotzdem Bluescreens.
Meine derzeitige "Lösung" für das Problem ist, Prime95 dauerhaft auf einem Thread laufen zu lassen.

Sonstiges:
-alle Kabel sitzen fest
-CPU-Temps unter Volllast sind bei 60°C
-Netzteil müsste die Last packen, hatte mit meinem FX6300 (15W höhere TDP) nie Probleme.
 

Anhänge

  • Minidump.zip
    19,9 KB · Aufrufe: 16

S754

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

Das Netzteil ist grob fahrlässig. Ab damit in die Tonne.
Es kann sich auch einfach so verabschieden, es muss nicht unbedingt viel Last anliegen.
 

BenGun_

Freizeitschrauber(in)
AW: Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

Ich bin mir nichtmal sicher ob das Netzteil für Haswell geeignet ist.
Auf jeden Fall austauschen.
be quiet E10 500Watt reicht dicke dafür z.B. .
 
TE
7

75928

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

Also meint ihr, es liegt am Netzteil? Als Single-Rail Gerät sollte es doch eigentlich keine Probleme geben, wenn die CPU nur 8W braucht, am 12V-Strang hängen immerhin ne GraKa, zig Lüfter und ne Soundkarte...
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

Das Problem ist doch nicht die Railverteilung, sondern dass das Netzteil einfach Schrott ist und nur ca. die Hälfte von dem leistet was draufsteht.
 
TE
7

75928

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

Der Rechner ist mir bisher immer im Idle abgeschmiert, also sollten die maximal 220W, die das Netzteil bereitstellen kann in diesem Moment egal sein. Ich hatte auch bei meinem alten PC nie PSU-Probleme, selbst dann nicht wenn Prime95 und Furmark bei gut erhöhtem GPU-Powertarget liefen.

S754, danke für die Liste ich werd mir dann wohl sobald wie möglich nen neues Netzteil kaufen.

Habt ihr irgendwelche Tipps, wie ich mit meinem Chinaböller noch nen Monat durchkomm (Bin als Schüler nach Haswell+Board pleite :/ )?
 

Joker_54

Software-Overclocker(in)
AW: Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

Das hier ist die Erklärung: Klick!

Und nicht nur deswegen ist das NT grob fahrlässig. Schnellstmöglich austauschen, es sei denn der PC soll verrecken.
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
AW: Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

Haswell ist sehr wählerisch was Netzteile angeht. Tausch es einfach aus und der fehler sollte behoben sein.
 

BenGun_

Freizeitschrauber(in)
AW: Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

Das Ding kann einfach die Haswell Stromsparmechanismen nicht deswegen die Abstürze im Idle.
 
TE
7

75928

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

Joker_54 Ja, dieses Problem ist mir bekannt, sollte aber eig nur bei Multi-Rail PSUs auftreten, wenn die CPU ne eigene 12V-Schiene hat.

S754 Ich war nach dem Googeln ein bisschen verwirrt (wg. BCCode 124 als häufiger Fehler beim OCen), deshalb bin ich hier aufgekreuzt :D
 

S754

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

Bau halt mal testweise ein gscheides Netzteil ein und schau dann, ob du das Problem noch hast.
 
TE
7

75928

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

Ich kenn keinen mit nem hochwertigen Netzteil^^ Als Schüler bauen die meisten (damals auch ich) Rechner so günstig wie möglich.

Als Zwischenlösung werd ich wieder meinen FX einbauen, bis ich ein neues Netzteil hab.
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
AW: Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

Du brauchst nur den kleinsten Stromsparmodus (C6 oder 7), weiß nicht aus dem Kopf, im UEFI zu deaktivieren, dann sollte das Problem gelöst sein.

Und hier bitte ein fundierter Test zum Munich 430W:
.::Mod-Your-Case.de | hardware for live::.

Das Smart 430 von TT ist auch von HEC gebaut und dürfte dem Munich ziemlich ähnlich sein:
Drei 430W-Netzteile im Test

Die ATX-Spezifikationen (Grenzwerte) werden meistens nur zu 50% "ausgenutzt und in besonderen Lastsituationen auch nur bis 80%.
Sicher gibt es bessere NT, aber die kosten auch mehr.

Du musst jetzt nicht völlig panisch deinen PC notabschalten, nur weil hier 10 Leute auf den "kauf dir ein beQuiet NT" Kanon einstimmen.
Das einzige NT, das mir bisher kaputtgegangen ist, war eins von BQ....
(und nein ich hatte auch Enermax, Cougar, OEM-Teile, sogar eins von Sharkoon)
 

Joker_54

Software-Overclocker(in)
AW: Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

Gut, hysterisch muss man nicht werden, aber ein Austausch wäre schon angebracht.
Man kann nie wissen, was passiert und bei den Summen, was ein PC kostet will man doch lieber auf der sicheren Seite sein.
 
TE
7

75928

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

Zu C6/C7 : War so ziemlich das erste, was ich nach dem ersten Bluescreen deaktiviert hab^^ Das hilft aber rein gar nichts, auch wenn man aufs ganze geht und ab C1E alles deaktiviert...

Deshalb war ich zunächst auch ein bisschen perplex wenn einem alle empfehlen, das NT wg. fehlendem Haswell-Support zu tauschen.
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
AW: Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

Mal ne andere Frage hast du alle Einstellungen im Bios auf Standard oder hast du irgendwas verstellt?
 

Stueppi

BIOS-Overclocker(in)
AW: Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

Das Problem ist doch nicht die Railverteilung, sondern dass das Netzteil einfach Schrott ist und nur ca. die Hälfte von dem leistet was draufsteht.

Das stimmt doch garnicht. Ich frage mich schon länger wer hier Ahnung hat und wer nur alles nachlabert wenns nicht BeQuiet ist.

Das Problem der Thermaltake Städtereihe ist nicht die mangelnde Leistung, sondern das die gerne mal bei einer Überlast nicht abschalten. Das Hamburg schaltet z.B. erst nach ~900W Last ab obwohl 530W drauf steht. Die Schutzschaltungen sind also mangelhaft.
 
TE
7

75928

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

@Stueppi: Danke für die bemerkung, ich wusste nicht dass die Teile schlecht gegen Überlast gesichert sind, werd ich bei meinem mal drauf achten.

@drstoecker: Sowohl als auch: Ich hab rumprobiert, ob das Abschalten von C-States, etc. was bringt; der Rechner stürzt auch ab wenn das BIOS auf Werkseinstellungen läuft.
 

Stueppi

BIOS-Overclocker(in)
AW: Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

@Stueppi: Danke für die bemerkung, ich wusste nicht dass die Teile schlecht gegen Überlast gesichert sind, werd ich bei meinem mal drauf achten.

@drstoecker: Sowohl als auch: Ich hab rumprobiert, ob das Abschalten von C-States, etc. was bringt; der Rechner stürzt auch ab wenn das BIOS auf Werkseinstellungen läuft.

Du wirst mit deinem System garnicht erst in diesen Berreich kommen weil dein PC keine 500+W verbraucht. Dieses Problem wirst du wohl erst haben wenn dein PC mal einen Kurzschluss erzeugt der die Spannungswerte in die Decke steigen lässt, die NT Schutzschaltungen greifen dann nicht und dein PC wird gut durch gebraten.
 
TE
7

75928

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

Stimmt, 500W wird der nicht ziehen, aber wenn ich weiß, dass die Überlastsicherung praktisch nicht vorhanden ist werd ich nichts zusätzliches mehr ans NT hängen, um im Worst Case nen Netzteilbrand zu vermeiden.


Mal zurück zum Problem, das sich der Rechner abstellt: Hab mal im BIOS die Kernspannung auf 1,14V gesetzt, bislang läuft der Rechner obwohl ich ihn jetzt nicht die ganze Zeit damit betreiben möchte (die Spannung braucht der Xeon sonst nur in Prime95).
 

Joker_54

Software-Overclocker(in)
AW: Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

1.14V ist vollkommen okay. Bei Haswell sollte man für 24/7 nicht über 1.25V gehen, alles andere geht in Ordnung
 

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

Wenn du die Stromsparmodi jetzt wieder anschaltest und es stabil läuft ist dein Problem gelöst da Haswell dann selbständig herunter taktet auch wenn es bei der Spannung nicht angezeigt wird.
Aber du siehst es dann am niedrigen Takt von 800mhz sofern keine Last anliegt.
 
TE
7

75928

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

Okay, dann lass ich das mal so drin. Ist mein erster Haswell, deshalb wusste ich jetzt nicht wieviel der Xeon verträgt (mein FX6300 hat durchgehend knapp 1,5V gebraucht...).

EDIT: Hab gerade mal mit Vcore auf 1,14V Prime95 gestartet: Ohne konstante Spannung war ich bei 60°C Kerntemp bei 85-90W TDP (laut Coretemp). Mit 1,14V bin ich bei 75°C und 125W Verbrauch. Ist das normal und kann ich den laufen lassen, solange er mir dauerhaft nicht über 80°C köchelt?
 
Zuletzt bearbeitet:

EvilCloud86

Freizeitschrauber(in)
AW: Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

Wow 1.5V für nen FX6300er!!! Find das echt bisschen viel. Hast du den Übertaktet oder so bevor du zum Xeon gewechselt bist?? :ugly:
 

DeathCracker

PC-Selbstbauer(in)
AW: Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

Wow 1.5V für nen FX6300er!!! Find das echt bisschen viel. Hast du den Übertaktet oder so bevor du zum Xeon gewechselt bist?? :ugly:

Mein FX 6300 lief auch auf 1.53 Volt @5.2 Ghz :DD

PS: 75 Grad ist schon viel aber solange es nur beim Primetest ist wohl in Ordnung. Wie sieht die temp denn beim spielen aus?
 
TE
7

75928

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

Temps beim Spielen sind bei circa 55°C, die CPU wurde aber auch nur zu 50% ausgelastet (Grafikkarte limitiert).
 

Joker_54

Software-Overclocker(in)
AW: Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

Kühler dürfte wohl der Stockkühler sein?
Ich würde den Rasenmäher mal zu nem Alpenföhn Eco wechseln, der Kühler ist a) Kühler b) Leiser und c) nicht allzu teuer.
 
TE
7

75928

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Xeon E3 1231v3 stürzt oft ab

Mit dem Boxed-Kühler wäre mir das Teil nach spätestens 5 Minuten abgeschmiert^^

Nee, da sitzt ein Arctic Freezer Xtreme Rev2 drauf: 120mm Lüfter, 4Heatpipes... hat meinen FX auf max. 60°C gehalten, genauso wie den Xeon bevor ich die Vcore konstant gestellt hab.

Edit:
-WLP ist die IC Essential von CoolerMaster
-Case ist das NZXT Phantom (Big Tower)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten