• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Xbox 720: Weitere Hinweise auf ständigen Online-Zwang

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Xbox 720: Weitere Hinweise auf ständigen Online-Zwang

Die Gerüchte um einen Online-Zwang bei der kommenden Xbox 720 von Microsoft werden immer konkreter. Nun heißt es sogar, dass sich Spiele oder Apps ohne Online-Verbindung nicht einmal starten lassen und die Konsole daher immer mit dem Internet verbunden sein muss.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


Zurück zum Artikel: Xbox 720: Weitere Hinweise auf ständigen Online-Zwang
 
M

matty2580

Guest
AW: Xbox 720: Weitere Hinweise auf ständigen Online-Zwang

Das verwundert doch wirklich niemanden mehr. Gibt es echt User die das nicht erkennen konnten?
Auch Sony wird etwas ähnliches machen. Sonst hätten sie auf einen ähnlichen DRM kein Patent angemeldet.
http://www.pcgameshardware.de/PlayS...y-mit-der-PS4-den-Second-Hand-Handel-1042340/
http://www.pcgameshardware.de/PlayS...02/News/PS4-Details-zum-Kopierschutz-1057387/

Ich persönlich gebe mich geschlagen, und lasse mich auf keine DRM-Diskussionen mehr ein.
Die User bekommen genau das, was sie auch verdienen....
 

Pas89

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Xbox 720: Weitere Hinweise auf ständigen Online-Zwang

"Auf Twitter (via Kotaku) kommentiert Adam Orth die Diskussion rund um das Thema. Dabei findet der Mann, der Creative Director bei den Microsoft Studios ist: "Ich verstehe diese ganze Aufregung darüber nicht, dass es ein Konsole 'always on' sein soll. Jedes Gerät ist jetzt 'always on'. Das ist die Welt, in der wir leben. #dealwithit." Er persönlich finde es wünschenswert, dass jedes Gerät 'always on' ist."

Quelle:Microsoft: Xbox 720: Weitere Gerüchte um Always-on-Ansatz ((360,Info)) - 4Players

Tja, wenn es nun so kommt bleibt mir nur noch eins übrig.
FU Microsoft und ab zu Sony.
 
M

matty2580

Guest
AW: Xbox 720: Weitere Hinweise auf ständigen Online-Zwang

Du glaubst doch nicht ernsthaft den Versprechungen von Sony, dass sie kein DRM machen?
Wozu haben sie wohl Gaikai eingekauft? ^^
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Xbox 720: Weitere Hinweise auf ständigen Online-Zwang

Damit wird die erhöhte Mobilität der Konsole gegenüber dem PC zerstört. Viele Leute gehen mit ihrem Gerät zuhause online, updaten und nehmen sie dann mit zu Freunden um bequem gemeinsam zu zocken. Ein großer Vorteil der Konsole verschwindet somit, vielleicht entdecken ja viele dann wieder den PC für sich (vor allem kleinere, kompakte Gehäuse)...
 

TheMiz

Gesperrt
AW: Xbox 720: Weitere Hinweise auf ständigen Online-Zwang

Eine Absicherung gegen Raubkopien in Form von DRM wird es auf jeder Plattform, immer geben.
Man kann aber jetzt schon sagen dass MS mehr Einschränkungen haben wird als Sony, denn MS wird digitale Verkäufe pushen.
Der Grund: Blu-ray. Sony bekommt für jede verkaufte Disc Lizenzgebühren und MS wird das einschränken wollen.
 

Voodoo2

BIOS-Overclocker(in)
AW: Xbox 720: Weitere Hinweise auf ständigen Online-Zwang

Xbox 720: Weitere Hinweise auf ständigen Online-Zwang

uiii wer hätte das gedacht :D
 

plaGGy

Software-Overclocker(in)
AW: Xbox 720: Weitere Hinweise auf ständigen Online-Zwang

Bevor bei Sony nicht steht, das sie es mit always-on haben, haben sie es nicht. Ich trau es ihnen auch nicht so hart zu.
MS hingegen schon, die sind so dreist und machen das.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Xbox 720: Weitere Hinweise auf ständigen Online-Zwang

Sony ansich verzichtet bekanntlich auch drauf, doch was nützt das wenn die Publisher ihre Spiele trotzdem online anbinden werden. Zumindest kann man dann Sony aber keinen Vorwurf machen (auch wenn das hier alle am Ende tun werden).
 

Quake2008

BIOS-Overclocker(in)
AW: Xbox 720: Weitere Hinweise auf ständigen Online-Zwang

Ich traue Sony es zu das "Alway´s on feature" kurz vor release vorzustellen oder erst nach dem das Teil verkauft wird.
 
G

Gast20141208

Guest
AW: Xbox 720: Weitere Hinweise auf ständigen Online-Zwang

Sony ansich verzichtet bekanntlich auch drauf, doch was nützt das wenn die Publisher ihre Spiele trotzdem online anbinden werden. Zumindest kann man dann Sony aber keinen Vorwurf machen (auch wenn das hier alle am Ende tun werden).
Ich glaube eher, dass das mit dem Online-Pass weiter geführt wird und der unterbindet den Weiterverkauf ja nicht.
 

Pas89

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Xbox 720: Weitere Hinweise auf ständigen Online-Zwang

Du glaubst doch nicht ernsthaft den Versprechungen von Sony, dass sie kein DRM machen?
Wozu haben sie wohl Gaikai eingekauft? ^^

Bis jetzt kam von Sony, dass man die Konsole auch offline benutzen kann. Wenn die sich umentscheiden und Microsoft diesen Mist durchsetzen will wirds eben nur eine Wii U. Wenn die mein Geld nicht wollen bekommt es eben ein Anderer. :D
 

schneevernichter

PC-Selbstbauer(in)
AW: Xbox 720: Weitere Hinweise auf ständigen Online-Zwang

Ja, wahrscheinlich zum Filme gucken ^^
PlayStation 4 does not require an internet connection • News • PlayStation 4 • Eurogamer.net



Nee keine Firma schickt die Führungsriege zum klaren lügen vor. Wenn dann wird um den heissen Brei rumgeredet oder garnicht, falls man das vorhat, siehe MS. Klare Aussagen werden nur gemacht wenn man es ernst meint. Der Imageverlust wäre es nicht wert wenn man vorhat es dann doch zu tun, bringt ja auch nix.


Und in Europa der Haupteinahmequelle für Sony ist sowas nicht einfach durchzusetzen. Das heisst man verzichtet auf Millionen Kunden. Wäre auch in der USA der Fall, aber hier wäre das beinahe Selbstmord.
 

soranPanoko

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Xbox 720: Weitere Hinweise auf ständigen Online-Zwang

Sony sagte aber, dass das die publisher handhaben können wie sie wollen ... ergo ist es möglich; es ist nur kein Zwang für die Publisher; und die glänzen ja auf dem PC schon damit, dass es nie enen zwang zum onlinesein gibt (leichter Sarkassmus für die, die s nie verstehen ...)
Und ich gehe durchaus davon aus, das auch Sonytitel am ende der generation (vermutlich auch schon lange vorher) alle onlinezwang haben ... da hilft es auch nicht, wenn die Konsole kein Online sein braucht, wenn die Spiele es aber tuen ;)

Sony will einfach keine Kunden vergraulen, dass ist alles...
 

Z3R0B4NG

Software-Overclocker(in)
AW: Xbox 720: Weitere Hinweise auf ständigen Online-Zwang

ob ich mir eine PS3/4 kaufe hat NIX damit zu tun ob ich mir eine Xbox 360 / 720 kaufe.
Wenn Konsole dann eh 90% nur für Exklusiv Titel.

Ich hab jetzt schon recht lange eine Xbox 360 und die Exclusiv Titel gehen mir inzwischen alle auf den Keks.

Halo 4 -> Quicktime Event als ENDBOSS !? WTF? Grafik war auch nur noch ruckelnder matsch... und ganz abgesehen davon war das Gameplay zum X-ten mal das exakt selbe. Sorry die Luft ist raus. Halo 5 wird keine Konsole mehr an mich verkaufen.

Gears of War -> ich liebte Teil 1, Teil 2 war dann schon bissi wischi waschi mit weniger Schwierigkeitsgerad, teil 3 hat dann die Story für mich abgeschlossen und dann wars auch gut damit. Jetzt kommt ein "prequel" ...Gears of War Judgement. Wieder der selbe Käse, dieses mal sogar ohne Horde Mode ...ich habs schon garnicht mehr gekauft so wenig bock hab ich da noch drauf.

Forza -> Teil 2, 3 und 4 gekauft, DLCs gekauft, lackierungen für die Autos gesammelt... GEILES stück Software, Digitales Auto Museum, ich liebe es und kauf jeden DLC, nur leider geb ich viel zu viel Geld dafür aus wenn ich es damit vergleiche wie wenig ich das Spiel dann wirklich spiele... dazu kommt dann noch das ich jedes mal bei level null anfangen muss wenn mal wieder ne Box mit neuer Nummer verkauft wird, wieder die SELBEN Strecken mit dem SELBEN Honda Civic abfahre Stunden lang nur um dann bei level 30 oder so keine Lust mehr zu haben und noch nichtmal die fetten teuren Autos fahren kann.
Nee das lohnt sich einfach nicht mehr und jedes mal hab ich weniger Lust drauf *hoch zu leveln*


und damit hat sichs... Xbox Spiele jucken mich schon fast nicht mehr, da muss MS schon was leisten um mich wieder zu interessieren.


Kinect ZWANG -> ich sitz hier am PC Tisch... 2 Meter hinter mir ist Wand... die Xbox 360 hab ich mir gekauft nur weil sie ein VGA kabel hatte das an meinen PC Monitor gepasst hat, während die PS3 HDMI + HDCP benötigte, hab ich inzwischen auch (also neuen TFT der HDCP hat etc.) war damals aber keine Option für mich.
Ich kann Kinect hier nicht benutzen... mal ganz abgesehen davon das ich das blöde rumgehüpfe eh nicht will.

ohne eigenes Wohnzimmer -> NO GO


Always Online -> letztes mal wo bei mir 2 Tage das Internet weg war ist mir aufgefallen wie auf meinem PC nur noch Spiele installiert sind die online sein müssen... schon abartig wie abhängig man inzwischen vom Internet ist.
Also Xbox an gemacht um die Internetlose Zeit totzuschlagen ...geht jetzt nicht mehr?! FUUU!!! *SNES auspack*

Xbox Live GOLD -> ich weiss es kostet nicht *viel*, aber ich spiele mit der Konsole eh nicht mehr viel und daher ist es mir den Preis nicht mehr wert. -> kein Multiplayer ohne extrakosten möglich = NOCH WENIGER Grund den Brotkasten einzuschalten.
(ist bei mir wie mim Handy, ich telefonier nicht viel damit, die 20€ prepaid karte sagt mir jährlich das ich aufladen muss oder meine Tel.Nr. wird abgeschaltet. Inzwischen hab ich 50+€ aufm Hand und ich telefoniers einfach nicht ab... XBL ist wie wenn ich nen Handy Tarif mit 15€ im Monat bezahlen müsste und evtl. all 2 Monate mal telefonier.)


2nd Hand Markt geblockt -> toll, jetzt kann ich Spiele die mir nicht gefallen nichtmal mehr in ebay verkaufen. Oder alte Spiele, die mir den Vollpreis nicht wert waren später gebraucht kaufen, macht ja nur so die Hälfte meiner Sammlung im Schrank aus, dann wird halt auf solche Spiele ganz verzichtet.


Was die mit dem Dashboard Updates treiben bin ich auch kein Fan davon.
Neue Funktionen sind ja immer was feines, aber mir jedes mal ne neue noch hässlichere Oberfläche (inzwischen mit Werbung) aufzuzwingen die ich nicht haben will,
das ist als ob man dem Windows 7 User das Windows 8 User Interface aufzwingen würde sobald man den PC einschaltet...
...ehrlich ich fand das erste Dashboard mit den Slides immernoch am besten.
(und ja man wird gezwungen zum update, da neue spiele mit altem Dashboard nicht laufen und man auch nicht mehr online kommt).



Ich sehe echt keinen Grund mehr die neue Xbox zu kaufen.


PS4? keine Ahnung ob das ne Alternative ist, ich brauch nicht ums verrecken ne Konsole... wenn Hardware und Verkaufsweg mir in kram passen und vorallem Spiele die mich jucken aufm Plan stehen, dann wird halt ne PS4 gekauft, das hat nix damit zu tun ob ich ne Xbox will oder nicht. (höchstens wenn der Geldbeutel nein sagt)

Im Moment sieht es aber mehr nach Xbox 360 in ebay verhökern aus, kommt jetzt eh nix mehr was mich juckt auf der Konsole raus... und von dem Geld dann mal ne neue Graka fürn PC gekauft, die GTX460 ist auch nimmer die neuste.
 
Zuletzt bearbeitet:

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Xbox 720: Weitere Hinweise auf ständigen Online-Zwang

Wenn sie einen Online Zwang durchführen, verlieren sie einen Riesenanteil an potenziellen Kunden in Südamerika und im arabisch/iranischem Raum (das sind nicht wenige!).
Sie würden mit Sicherheit sehr viele Kunden verlieren.
 

schneevernichter

PC-Selbstbauer(in)
AW: Xbox 720: Weitere Hinweise auf ständigen Online-Zwang

Sony sagte aber, dass das die publisher handhaben können wie sie wollen ... ergo ist es möglich; es ist nur kein Zwang für die Publisher; und die glänzen ja auf dem PC schon damit, dass es nie enen zwang zum onlinesein gibt (leichter Sarkassmus für die, die s nie verstehen ...)
Und ich gehe durchaus davon aus, das auch Sonytitel am ende der generation (vermutlich auch schon lange vorher) alle onlinezwang haben ... da hilft es auch nicht, wenn die Konsole kein Online sein braucht, wenn die Spiele es aber tuen ;)

Sony will einfach keine Kunden vergraulen, dass ist alles...


Onlinezwang geht doch bereits auf der PS3. Jedes Spiel könnte es haben und ne handvoll kleiner Titel hat es bereits. Also ändert sich garnix von PS3 zu PS4 in der Hinsicht. Wenn das aber als Standard integriert werden würde dann ist das ne ganz andere Hausnummer.
 
Oben Unten