• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wolfenstein 2: Konsolen-Versionen im ersten Technik-Test mit eindeutigem Sieger

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Wolfenstein 2: Konsolen-Versionen im ersten Technik-Test mit eindeutigem Sieger

Seit Wolfenstein 2: The New Colossus vor wenigen Tagen erschienen ist, überzeugt der Shooter mit Optik und Performance durchaus - zumindest auf dem PC. Digital Foundry hat auch die verschiedenen Konsolen-Versionen unter die Lupe genommen: Optisch hat Sony hier mit höherer Auflösung die Nase vorn, bei der Performance gibt es eine kleine Überraschung.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Wolfenstein 2: Konsolen-Versionen im ersten Technik-Test mit eindeutigem Sieger
 

JanJake

BIOS-Overclocker(in)
Ehrlich gesagt verstehe ich da die Publisher nicht! Und die Spieler davon noch weniger.

Lieber paar Details weniger, dafür aber ein vernünftiges Spiel mit einem flüssigen Spielerlebnis!

Seid der PS3/Xbox360 verstehe ich die ganzen Konsoleros auch nicht mehr, denn was hier beschrieben wird, das man es doch schon sehr deutlich merkt, merkt man in 90% aller Spielen die es gibt! Wie kann man da noch vernünftig Zocken?!

Habe selber noch eine alte PS3 (Fat 80GiB) und bei Spielen wie Metal Gear Solid 4, Final Fantasy 13(alle 4), Gran Turismo 5 u. 6 (wenn viel los ist) und sehr vielen weiteren, merkt man an vielen Stellen schon sehr extrem das die FPS nach unten gehen. Ein vernünftiges Spielerlebnis ist da nicht mehr möglich.

Das es da noch Leute gibt die auf Konsolen setzen, verstehe ich nicht! Deswegen kommt mir auch keine Konsole mehr ins Haus! Wenn ich eine Ruckel Orgie haben will, fahre ich mit dem Auto gezielt in einen Stau, da läuft auch nichts vernünftig!
 

tidus79

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Gibt auch Leute, die spielen am PC mit 35-45 fps, damit sie die Grafik hoch schrauben können. Für mich ist das auch nichts, grade wenns stark schwankt. Am schlimmsten sind "Mikroruckler" (was für ein Euphemismus), davon krieg ich direkt Krebs, weil sie mir den Spielflow zerstören.
 

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Ehrlich gesagt verstehe ich da die Publisher nicht! Und die Spieler davon noch weniger.

Lieber paar Details weniger, dafür aber ein vernünftiges Spiel mit einem flüssigen Spielerlebnis!

Seid der PS3/Xbox360 verstehe ich die ganzen Konsoleros auch nicht mehr, denn was hier beschrieben wird, das man es doch schon sehr deutlich merkt, merkt man in 90% aller Spielen die es gibt! Wie kann man da noch vernünftig Zocken?!

Habe selber noch eine alte PS3 (Fat 80GiB) und bei Spielen wie Metal Gear Solid 4, Final Fantasy 13(alle 4), Gran Turismo 5 u. 6 (wenn viel los ist) und sehr vielen weiteren, merkt man an vielen Stellen schon sehr extrem das die FPS nach unten gehen. Ein vernünftiges Spielerlebnis ist da nicht mehr möglich.

Das es da noch Leute gibt die auf Konsolen setzen, verstehe ich nicht! Deswegen kommt mir auch keine Konsole mehr ins Haus! Wenn ich eine Ruckel Orgie haben will, fahre ich mit dem Auto gezielt in einen Stau, da läuft auch nichts vernünftig!

Sicher, flüssiger ist besser, aber zockst du erst seit ein paar Jahren? Spiele ruckeln schon seit es Spiele gibt, die haben wir auch alle (durch-) gespielt bekommen. Da muss man seine Reaktion an Stelle XYZ etwas anpassen u früher o mehrmals drücken, wenn die FPS zu niedrig sinken. Konsolen werden immer erfolgreicher, die von dir genannten Titel sind bis auf FF Top Titel die weltweit Spaß gemacht haben, grad MGS4. Wenn du das als unspielbar empfindest, liegt das an dir u deinem übertriebenen PC Konsum, da du gar nicht mehr in der Lage ist, mit weniger als 60fps fehlerfrei zu spielen. Aber sollte man nicht als Gamer nicht mit allen Frameraten klarkommen(sofern es zumindest 20-30 sind)? Darin geübt sein wenn dir fps mal plötzlich einbrechen?

Und wenn du das nicht verstehst, verstehst du ziemlich viele Menschen nicht. Rafft doch mal dass nicht alle Menschen Techniknerds sind, für die reichen Konsolen mit nicht perfekter Framerate völlig aus, weil sie das gar nicht bemerken, geschweige denn regelmäßige Vergleiche haben mit höheren Framerates. Der Anspruch bzw die Erwartung an einen Titel ist auch völlig anders. Und wenn du dae nicht verstehst, dann fehlt dir, wie soviele Menschen, einfach Empathie.
 

AltissimaRatio

Software-Overclocker(in)
Gibt auch Leute, die spielen am PC mit 35-45 fps, damit sie die Grafik hoch schrauben können. Für mich ist das auch nichts, grade wenns stark schwankt. Am schlimmsten sind "Mikroruckler" (was für ein Euphemismus), davon krieg ich direkt Krebs, weil sie mir den Spielflow zerstören.

haha ich wette eines meiner Eier das es mehr PC Zocker gibt die unter 30fps regelmäßig zocken weil sie Details zu hoch schrauben als es ihre Klapperkiste verträgt. Ein guter Anteil von denen zieht dennoch durch die Foren und macht *PC Master Race 60fps Ultra Argh Gnahh Yada Yada* - ist n Phänomen
 

Andi-Latte

Kabelverknoter(in)
Ist ja das blöd…… habe Jahrelang nur Konsole gezockt… PS1…2…3…4 Xbox… bin letztes Jahr auf PC umgestiegen … nie wieder Konsole! Wenn man einmal gewechselt ist gibt es kein zurück mehr[ für mich)
 

ric84

Freizeitschrauber(in)
Ist ja das blöd…… habe Jahrelang nur Konsole gezockt… PS1…2…3…4 Xbox… bin letztes Jahr auf PC umgestiegen … nie wieder Konsole! Wenn man einmal gewechselt ist gibt es kein zurück mehr[ für mich)

Ganz toll und jetzt? Bitte werde jetzt nicht so ein Virginity Verteidiger :schief:
 

Freakless08

Volt-Modder(in)
Who cares ob mit PC oder Konsole. Jeder soll das nutzen was er persönlich lieber möchte. Die einen dann eben auf Konsole, die anderen eben PC.
Dieser Kindergarten der hier und in anderen Foren immer veranstaltet wird ist einfach erbärmlich.
 
L

Laggy.NET

Guest
haha ich wette eines meiner Eier das es mehr PC Zocker gibt die unter 30fps regelmäßig zocken weil sie Details zu hoch schrauben als es ihre Klapperkiste verträgt. Ein guter Anteil von denen zieht dennoch durch die Foren und macht *PC Master Race 60fps Ultra Argh Gnahh Yada Yada* - ist n Phänomen

Ist leider tatsächlich so. Was meint ihr, was ich mir anhören kann, wenn ich irgend ein forderndes Game mit meiner GTX 980 nicht mit maximalen Details Spiele...
Das heißts dann, "also meine GTX 960 hat da keine Probleme, hab alles auf Maximum und läuft total flüssig"
Jjaaaa.... :rollen:


Also, dass Spiele Ruckeln ist ein Ärgernis, das ich ohne Kompromisse IMMER aus der Welt schaffe. 60 FPS minimum sind für mich in jedem Spiel standard, etwas anderes existiert für mich nicht.
Meine Auflösung ist mit 2560x1080 moderat genug, um das immer zu erreichen und die Details lassen sich sowieso beliebig regeln.

Aber manche tun halt immernoch so, als würde ein Spiel mit maximalen Details "komplett anders" aussehen... Das war vor 10 Jahren der Fall, aber heute nicht mehr. Zumal es meistens eh schon reicht, wenige Optionen um nur eine Stufe herunter zu setzen.

Die meisten haben nichtmal nen blassen Schimmer davon, wie ein Monitor überhaupt funktioniert. Dass z.B. 40 FPS auf nem 60 Hz Display deutlich ruckeliger sind, als 30 FPS begreift so gut wie niemand.
Klar, die Konsolen erreichen oft auch nichtmal die 30 FPS. Aber zumindest wissen die Entwickler besser, was sie tun, als die meisten Masterrace verteidiger, die bei 40 FPS dann womöglich noch das Vsync ausschalten, denn Tearing hat "mein Monitor" ja gar nicht!!!! :lol:
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
Seid der PS3/Xbox360 verstehe ich die ganzen Konsoleros auch nicht mehr, denn was hier beschrieben wird, das man es doch schon sehr deutlich merkt, merkt man in 90% aller Spielen die es gibt! Wie kann man da noch vernünftig Zocken?!
Darf man fragen wie alt du bist? Konsolen kämpfen seit den Anfängen der 3D Grafik mit den FPS. Auf PS1/2 gab es tendenziell zwar noch mehr Games mit 60 FPS, die Zahl der Games mit 30 FPS oder weniger war jedoch schon da beachtlich. Oder schau dir mal Starfox auf dem SNES an ... primitivste 3D Grafik mit 15 FPS Cinematic Feeling.

Ach ja, seit/seid und so. "Seit der PS3/Xbox 360 ..."
 

Bluebird

Software-Overclocker(in)
Darf man fragen wie alt du bist? Konsolen kämpfen seit den Anfängen der 3D Grafik mit den FPS. Auf PS1/2 gab es tendenziell zwar noch mehr Games mit 60 FPS, die Zahl der Games mit 30 FPS oder weniger war jedoch schon da beachtlich. Oder schau dir mal Starfox auf dem SNES an ... primitivste 3D Grafik mit 15 FPS Cinematic Feeling.

Ach ja, seit/seid und so. "Seit der PS3/Xbox 360 ..."

und trotzdem sind 30 FPS an einem CRT mehr wert als heute an einem TFT ! wobei 15 schon krass sind aber auch das hab ich mir schon gegeben ;)
Die Konsolen sollten wohl alle auf Freesync getrimmt werden , denn da lebst du gut mit 50 FPS > und du merkst einbrueche bei weitem nicht mehr so stark!

Ich fuer meinen Teil komm mit 45 FPS > gut aus solange Freesync Funktioniert , das ist schon fast soviel wert wie immer knapp 60 ohne Sync Technik .
Wolfenstein ist ja immerhin nen Single Player Spiel , da kann man mit 50 -60 FPS noch eher leben ...
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Auf der PS4 und der PS4 Pro hätte man die Auflösung ruhig etwas runterschrauben können um die 60 FPS zu halten, 50-60 FPS ist nicht gerade sehr angenehm.
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
und trotzdem sind 30 FPS an einem CRT mehr wert als heute an einem TFT ! wobei 15 schon krass sind aber auch das hab ich mir schon gegeben ;)
Die Konsolen sollten wohl alle auf Freesync getrimmt werden , denn da lebst du gut mit 50 FPS > und du merkst einbrueche bei weitem nicht mehr so stark!
Nur sind CRTs heute tot und von keiner Relevanz mehr ;) Ich persönlich trauere ihnen auch nicht hinterher, zu groß, zu klobig und viel zu schwer. Was Freesync angeht wird die nächste Konsolengeneration sicher damit punkten, nur blöd, dass es praktisch keine TVs mit Freesnyc gibt.

Ich selber habe hier G-Sync und trotzdem versuche ich es zu vermeiden unter 60 FPS zu fallen. G-/Freesync können schließlich nicht zaubern und man merkt auch damit, wenn die FPS fallen. Das Bild bleibt eben nur jederzeit frei von Tearing bei gleichzeitig minimalen Lag.
 

Pimptacular

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich bin hauptsächlich PC Spieler und ich schraube auch gerne die Details etwas runter um die 75 Hz meines Monitors zu erreichen (trotz Freesync). Aber ich mag auch die PS4 Exclusives und habe dafür auch eine PS4 und ich finde dort die 30 Fps voll in Ordnung. Motion Blur und die weniger direkte Controller Steuerung kaschieren das sehr gut. Ich bin mir sicher den wenigsten würden die Framedrops von 60 auf 55 mit einem Controller auffallen also was solls. Ausserdem ist auf der PS4 zocken sehr günstig. Die PS4 slim hat 260 Euro mit Controller gekostet. Die Spiele kaufe ich gebraucht und verkaufe sie danach wieder. Habe also bereinigt nie mehr als 10 Euro pro Spiel ausgegeben, dafür finde ich kann man auch mal nen Framedrop hinnehmen ;-)
 
A

ARCdefender

Guest
Ich war mit der PS4 Pro und WSII absolut zufrieden, vielleicht bin ich auch einfach nur zu blöd um die Ruckler zu sehen.
Läuft auf jeden Fall besser als auf meinem kleinen PC mit 4x 3,20 GHz CPU 8GB Ram und 1050 TI 4 GB und der Rechner hat schon mehr gekostet als meine PS4 Pro und schafft in den selben Einstellungen wie die PS4 Pro nicht mal 35 FPS.

Und zu: Aber auf dem PC, Bla Bla Bla, siehe meine Signatur ;)
 

.oLo.

PC-Selbstbauer(in)
Ich blick jetzt mal in meine Glaskugel, und prophezeie das die Xbox One X noch besser performen wird als die PS4Pro... :ugly:

Naja, für mich gehören Shooter nach wie vor auf den PC, allerdings möchte ich für Spiele wie Uncharted, Gears of War etc. meine Konsolen nicht missen. :)
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Ich habe hier sowohl eine PS4 Pro als auch einen recht starken Gaming PC stehen und die Spiele auf der PS4 Pro sind mit Sicherheit nicht unspielbar wie manch einer das hier gerne darstellen würde. Klar merke ich die hin und wieder auftretenden Drops wenn ich mich darauf konzentriere, nur werde ich beim zocken halt doch hin und wieder vom eigentlichen Spiel abgelenkt. Vllt sollte ich mir für die Konsole doch ein OSD basteln, damit ich auch garantiert jeden Drop mitbekomme um mich dann in Foren über die katastrophale und unspielbare Performance der Konsolen zu echauffieren... :schief:

Um auf den Punkt zu kommen habt doch einfach Spaß am zocken und macht nicht ständig anderen ihr Hobby madig...
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Ich habe hier sowohl eine PS4 Pro als auch einen recht starken Gaming PC stehen und die Spiele auf der PS4 Pro sind mit Sicherheit nicht unspielbar wie manch einer das hier gerne darstellen würde. Klar merke ich die hin und wieder auftretenden Drops wenn ich mich darauf konzentriere, nur werde ich beim zocken halt doch hin und wieder vom eigentlichen Spiel abgelenkt.

Geht mir genauso. Klar laufen die Games auf der Pro nicht so flüssig wie auf meinem PC, aber als unspielbar empfinde ich die deswegen noch lange nicht. Ich hatte und habe auch viel Spaß mit Games auf der Konsole.
 
Zuletzt bearbeitet:

restX3

Software-Overclocker(in)
Naja, für mich gehören Shooter nach wie vor auf den PC, allerdings möchte ich für Spiele wie Uncharted, Gears of War etc. meine Konsolen nicht missen. :)

Da bin ich ganz bei dir. Ego-Shooter auf Konsole konnte ich mich noch nie anfreunden. Hab es ein letztes mal versucht mit Killzone Shadow Fall auf der PS4. Katastrophe für mich.
Games wie Uncharted wo ich ohne Witz jeden Teil außer Teil 4 neun mal durchgespielt hab :D möchte ich auch nicht mehr missen. Freu mich schon sehr auf The Last of Us 2.
Bin aber auch deutlich mehr PC Spieler als Konsole. Hab dennoch eine PS3/4 gerade auch wegen Naughty Dog.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
haha ich wette eines meiner Eier das es mehr PC Zocker gibt die unter 30fps regelmäßig zocken weil sie Details zu hoch schrauben als es ihre Klapperkiste verträgt. Ein guter Anteil von denen zieht dennoch durch die Foren und macht *PC Master Race 60fps Ultra Argh Gnahh Yada Yada* - ist n Phänomen
Ja die gibt es. Ich bin Spieler der 90er mich stört das nichtmal besonders, außer in einem schnellen MP Shooter oder anderen MP Spielen ist das auch selten wirklich wichtig. Ich hab zwar eine "Kiste" die überall mehr schafft, aber es würde mich bei vielen Spielen nicht sondernlich stören, solange es nicht unter 30 geht.
 

juko888

BIOS-Overclocker(in)
"Optisch hat Sony hier mit höherer Auflösung die Nase vorn, bei der Performance gibt es eine kleine Überraschung."

Ähm, habe ich etwas verpasst oder was genau in dem Bericht bezüglich der Performance ist jetzt eine Überraschung?
 
K

KrHome

Guest
haha ich wette eines meiner Eier das es mehr PC Zocker gibt die unter 30fps regelmäßig zocken weil sie Details zu hoch schrauben als es ihre Klapperkiste verträgt. Ein guter Anteil von denen zieht dennoch durch die Foren und macht *PC Master Race 60fps Ultra Argh Gnahh Yada Yada* - ist n Phänomen
Mit anderen Worten: "Es ist so, weil ich das sage. Belegen muss ich garnichts."

Auch dein 817ter Beirag ist leider wieder nur der übliche Konsolenfanboy-Bullshit. Versuchs's nochmal! Irgendwann klappt es. ;)

Ist leider tatsächlich so. Was meint ihr, was ich mir anhören kann, wenn ich irgend ein forderndes Game mit meiner GTX 980 nicht mit maximalen Details Spiele...
Das heißts dann, "also meine GTX 960 hat da keine Probleme, hab alles auf Maximum und läuft total flüssig"
Jjaaaa.... :rollen:
Und was hat ein subjektives "flüssig" jetzt mit objektiven 60 fps zu tun?

Das ist hier bei PCGH eine Forenkrankheit. Die Leute interpretieren in Aussagen komplett neue Inhalte hinein, widerlegen diese Interpretationen dann und behaupten, sie hätten die Ursprungsaussage widerlegt. Stohmann-Argumentation nennt man sowas. Lasst den Scheiß doch mal! Ihr macht euch echt lächerlich.
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
haha ich wette eines meiner Eier das es mehr PC Zocker gibt die unter 30fps regelmäßig zocken weil sie Details zu hoch schrauben als es ihre Klapperkiste verträgt. Ein guter Anteil von denen zieht dennoch durch die Foren und macht *PC Master Race 60fps Ultra Argh Gnahh Yada Yada* - ist n Phänomen

Eiawei...kann weh tun... :ugly:
Übrigens ist die PC Master Race schon lange an den 60 FPS vorbei.
 

theodizee

Komplett-PC-Käufer(in)
haha ich wette eines meiner Eier das es mehr PC Zocker gibt die unter 30fps regelmäßig zocken weil sie Details zu hoch schrauben als es ihre Klapperkiste verträgt. Ein guter Anteil von denen zieht dennoch durch die Foren und macht *PC Master Race 60fps Ultra Argh Gnahh Yada Yada* - ist n Phänomen

Schlimmer find ich eigentlich die Leute, die mit Low-Budget Hardware meckern das die Spiele so schlecht optimiert sind. Die Tage erst wieder bei Facebook in einer Diskussion gesehen. Der Herr hat ne RX460 verbaut und ärgert sich, das PUBG nicht flüssig läuft. Ich meine wenn man ne Graka für ~120€ hat, wird die selbstverständlich ein Spiel nicht so flüssig darstellen können wie Grafikkarten der Preisklasse 300€+. Leider ließt man ähnliche Beiträge bei so gut wie jedem neuen Titel....
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Klar merke ich die hin und wieder auftretenden Drops wenn ich mich darauf konzentriere, nur werde ich beim zocken halt doch hin und wieder vom eigentlichen Spiel abgelenkt. Vllt sollte ich mir für die Konsole doch ein OSD basteln, damit ich auch garantiert jeden Drop mitbekomme um mich dann in Foren über die katastrophale und unspielbare Performance der Konsolen zu echauffieren...

Ja das ist ein sehr großes Problem auf Konsole. Ohne Frame Anzeige kann man die Drops nicht punktgenau erfassen. Wie will man so spielen können wenn man das nicht permanent im Auge behalten kann.
 

Noname1987

Software-Overclocker(in)
"Optisch hat Sony hier mit höherer Auflösung die Nase vorn, bei der Performance gibt es eine kleine Überraschung."

Ähm, habe ich etwas verpasst oder was genau in dem Bericht bezüglich der Performance ist jetzt eine Überraschung?

Würde mich auch interessieren aber hier kloppen sich Grad wieder konsoleros und pcler...
 

Hydradread

Schraubenverwechsler(in)
50fps als Minimum ist doch total in Ordnung. Ich finde alles ab 48 FPS als Flüssig, habe aber selber einen starken PC der in den meisten Spielen nie unter 80 geht.

Die einzige Frechheit sind Spiele wie Destiny 1/2 die in 30 fps auf der Konsole laufen und das auch im Multiplayer. Gut das es zumindest D2 nun auch auf dem PC gibt.

Zu Unreal und Quake Zeiten wollte man schon keine 30 fps in Shootern und die kommen 2017 noch mit Spielen die daher ruckeln. Also danke das WS2 mit min 50 fps laifen
 
Oben Unten