• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Welchen "Fertig PC"?

Hallo Community,

Ich habe etwas im World Wide Web gesucht und diese seite gefunden:Combat Ready! Online Shop

Dort gibt es auch sehr gute schon zusammengebaute Computer, welchen soll ich mir von diesen 3. kaufen?

1)
SILENTIUM i7-920 ATI5850 6GB 1.5TB 7HP

2)
COMBAT READY! Gaming PC i7 860@4.0GHz 5870 P55

3)
COMBAT READY! Gaming PC i7 920@3.8GHz HD5870

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!
Warum baust du dir selbst keinen?
@Topic:
Je nach Budget den 2. oder den 3. ; einen selbst zu bauen ist natürlich günstiger und besser...

MfG
fac3l3ss
 
Naja, wie viel würde ich den sparen wenn ich ihn mir selber bauen würde?
Außerdem bekomme ich das nicht wirklich auf die Reiche (ich kann zwar alles richtig anschließen, aber bei mir klappt das nicht immer wie es soll)

Ich tendiere zum 3., aber wenn ich beim selberbauen wirklich um ein Stück günstiger komme, würde ich es auch selber zusammen bauen (mit einem Freund, der hat das nämlich drauf).
 
bei hardwareversand bauen die für 20 euro extra den pc zusammen


falls du jemanden hast der den pc zusammenbauen kann

dann kanns du auch die 20 euro sparen

die zusammenherstellung der pc ist besser als da

festplatte schneller

mugen 2 kühler besser

speicher besser

netzteil besser und leise

und du sparst 180 euro

und du hast auch für jede komponente 2 jahre garantie sogar mehr
 
Naja, wie viel würde ich den sparen wenn ich ihn mir selber bauen würde?
etwa 30-40% und du hast auch ausgewählte gute Komponenten die super zusammen passen, und nicht welche die sich für den unwissenden Käufer gutanhören.. :D ;)

________AMD________________________Intel_______________

AMD Phenom II x4 955 BE - ab 123,00€ Intel Core i5 750 - ab 152€

EKL Alpenföhn Groß Clockner - ab 26,00€ EKL Brocken - ab 31€

Gigabyte GA-MA770T - ab 68,00€ Gigabyte GA-P55M -ab 77€
__________________________________________________ ___

4GB DDR3 1600Mhz G.Skill 1.5-1.6V - ab 74,00€

SAPHIRE ATI 5850 1024MB - ab 219,00€

Arctic Cooling Fusion 550W - ab 49,00€

Samsung Spinpoint F3 500GB - ab 38,00€

Antec Threehundred- ab 44,00€

LG DVD Brenner - ab 23,00€


Stand:10.12.09 je nach System etwa 700€


Alternative verfügbare Karten: Saphire 4890 -natürlich nicht auf dem selben Niveau, aber schon ab 144€ zu haben, die GTX260 gibt es ab 126€
 
Also ich würde ihn auch selber zusammen bauen:).
Du kannst wirklich Geld sparen.

Also ich nenne dir mal kurz mein System
Gehäuse: CM Storm Sniper AMD Dragon Edition
Grafikkarte: Radeon 5850
CPU: PhenomII 955 @ 3,8Ghz
Mainboard: DFI Lanparty DK 790FX M3H5
RAM: 6Gb Corsair Dominator
Netzteil: Corsair 750 Watt
Festplatte: Western Digital 640GB
Windows 7 HP 64bit
DVD Brenner
So ich hoffe das war jetzt alles.

Aber das hab ich alles für 1060€ bekommen und wenn ich mir da diese fertigen PCs angucke für 1350 Euro und dann ist da so ein Standardgehäuse und ein i7 860 auf 4.0 GHz drin.:(
Also für das Geld kannst du schon deutich mehr erwarten.
Und mein PC würde auch locker etwas billiger gehen.
Ein Gehäuse für 170€ und RAM für 186€ muss man nicht unbedingt kaufen.

Also ich denke du siehst das es sich deutlich lohnt selber zu bauen.
Wenn du dir nicht sicher bist, such doch einfach Komponenten raus und frage im Forum ob das so passt. Und vllt gibt es ja in der Nähe einen Laden der den PC zusammenbauen kann.
 
Also ich würde ihn auch selber zusammen bauen:).
Du kannst wirklich Geld sparen.

Also ich nenne dir mal kurz mein System
Gehäuse: CM Storm Sniper AMD Dragon Edition
Grafikkarte: Radeon 5850
CPU: PhenomII 955 @ 3,8Ghz
Mainboard: DFI Lanparty DK 790FX M3H5
RAM: 6Gb Corsair Dominator
Netzteil: Corsair 750 Watt
Festplatte: Western Digital 640GB
Windows 7 HP 64bit
DVD Brenner
So ich hoffe das war jetzt alles.

Aber das hab ich alles für 1060€ bekommen und wenn ich mir da diese fertigen PCs angucke für 1350 Euro und dann ist da so ein Standardgehäuse und ein i7 860 auf 4.0 GHz drin.:(
Also für das Geld kannst du schon deutich mehr erwarten.
Und mein PC würde auch locker etwas billiger gehen.
Ein Gehäuse für 170€ und RAM für 186€ muss man nicht unbedingt kaufen.

Also ich denke du siehst das es sich deutlich lohnt selber zu bauen.
Wenn du dir nicht sicher bist, such doch einfach Komponenten raus und frage im Forum ob das so passt. Und vllt gibt es ja in der Nähe einen Laden der den PC zusammenbauen kann.

Warum hast du bei dem Phenom 2 Triple Channel laufen?
Ich dachte der Unterstützt nur Dual Channel. :)
 
Ich will den PC hauptsächlich zum Zocken benutzen. Zurzeit tendire ich auch mehr zum selber bauen.
Da würde ich mir einen Intel-PC zusammen bauen.

Was ich mir so an komponenten vorgestellt habe:
Core i7 860 ~250€

EKL Brocken ~35€

ASUS P7P55D LE ~ 100€

HD5850 ~250€

Samsung 1,5Tb ~100€

Corsair 4GB Ram ~100€

LG Blueray Laufwerk ~150€

DVD-Brenner ~20€

Cougar 550Watt ~100€

Cooler Master HAF mini ~100€

Macht ca. 1050€ und mit WinDoof 7 ca.1305€.

Würde es sinn machen sich diesen zukaufen? [und dann selber zusammenbauen?]
 
Hallo,

Ich will den PC hauptsächlich zum Zocken benutzen.
Core i7 860 ~250€
zum spielen eignet sich der i5-750 oder ein schneller X4 (z.B. 955 BE) besser.

Die Karte ist gut, aber zu teuer. Ich rate dir zur 4890 Vapor-X.

Corsair 4GB Ram ~100€
Hier empfehle ich dir RAM von Geil oder G.Skill.

Vor dem Kauf vergleichst du die Preise am besten bei Geizhals *klick*. Mit Hilfe der Wunschliste kannst du auch den günstigsten Anbieter für die gewünschte Hardware suchen lassen.

Gruß

Lordac
 
Der i7 unterscheidet sich halt vom i5 durch den etwas höheren Grundtakt (2,8 gegenüber 2,67Ghz) und durch das Hyperthreading. HT bringt aber beim Gamen nicht wirklich was und der höhere Takt rechtfertigt den Aufpreis von fast 75Euronen nicht. Vor allem nicht, wenn man sowieso übertaktet. Er ist also nicht ungeeignet, aber das PL Verhältnis einfach schlechter.
 
Ich denke gerade noch nach mir doch ein AMD-System zuzulegen. Da würde ich beim Prozessor 100€ sparen.

Wenn ich dann ein AMD - System bauen würde, würde diese Teile nehmen [+die vom vorpost von mir] was haltet ihr davon?

AMD Phenom II X4 955 Black Edition ~150€

ASUS M4A79XTD EVO ~100€
 
Habe ich gar nicht gesehen, vielen dank!

Hier noch mal das System zusammen:

AMD Phenom II X4 965 Black Edition ~150€

Gigabyte GA-MA770T-UD3P~70€

CPU Kühler ~30€

HD5850 ~250€

Samsung 1,5Tb ~100€

Corsair 4GB Ram ~100€

LG Blueray Laufwerk ~150€

DVD-Brenner ~20€

Cougar 550Watt ~100€

Cooler Master Storm Scout ~80€

Macht zusammen: 1050, mit Windows 7 macht das 1150€.

Ist an diesem sonst noch i-was auszusetzen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo,

AMD Phenom II X4 965 Black Edition ~150€
den vorgeschlagenen X4 955 BE bekommst du für knapp 132,- Euro, ob dir 0,2 GHZ mehr ~ 15,- Euro Aufpreis wert sind, musst du entscheiden.

Die Karte finde ich immer noch zu teuer, sie ist ca. 7% schneller als eine 4890 und bricht bei DX11-Spielen um bis zu 42% ein.

Samsung 1,5Tb ~100€
Hier nimmst du dann eine Spinpoint F3 mit 500 und 1000 GB, oder?

Corsair 4GB Ram ~100€
RAM von Corsair ist gut, aber auch teuer. Der vorgeschlagene von Geil oder G.Skill ist günstiger und hat die besseren Latenzen.

Gruß

Lordac
 
Ich werf aber einfach mal in den Raum, dass man beim Combat-Ready-PC 60Monate Garantie hat, was wahrscheinlich den Preisunterschied macht! Man muss halt wissen, wie lange man den PC nutzen will/wird in eben der Konfiguration - wie es sich dann mit der Garantie verhält, wenn man aufrüstet, ist eine andere Sache.

Ansonsten sind hier aber gute Vorschläge dabei.

Grundsätzlich gilt:
- i5 haben momentan das Sockelproblem, weshalb ich den persönlich nicht guten Gewissens empfehlen könnte/kann

- der Leistungsunterschied unübertakteter Komponenten vom i7 zum AM3 ist gering! Zudem wäre die i7 Plattform immer noch deutlich teurer!

- Bei Hardwaredefekten in einem Komplettsystem wird natürlich das komplette System abgeholt; bei Selbstbau nur die Komponente getauscht - der Rest bleibt weiter nutzbar

- Samsung-Platten würde ich persönlich nicht empfehlen, mir sind schon zu viele ausgefallen, lieber Seagte oder WD, WD hat immerhin 5 Jahre Garantie!

- große Platten bergen idR auch ein größeres Risiko! Fällt eine 1TB-Platte aus, dann hat man im schlimmsten Fall 1TB Daten weniger! Persönlich würde ich momentan lieber 2 500GB-Platten nehmen

-Biem RAM sollte man darauf achten, dass dieser für seine Spezifikationen keine hohen Spannungen braucht, daran kann man die Güte der Chips oft erkennen
DDR2: 1,8V Standard
DDR3: 1,5V Standard
Die Preisunterschiede sind dabei gering und nen Heatspreader braucht man dann auch nicht...

MfG
 
Ich habe mir den Rechner (in einzelteilen) bestellt.
Vielen Dank für die groártige Beratung!
 
Zurück