• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welche Grafikkarte für Dell XPS 435MT

DerRichtigeUlf

Schraubenverwechsler(in)
Welche Grafikkarte für Dell XPS 435MT

Moin

vor kurzem hat das Netzteil in meinem XPS schlapp gemacht und der Fachhändler meines Vertrauens hatte gerade ein passendes herumliegen, so dass ich den nur morgens vor der Arbeit hinbringen musste und er abends wieder lief, war schon dabei nach einem neuen PC zu schauen, obwohl mein Budget noch ein paar Monate begrenzt ist.

Da ich nun keinen neuen PC kaufen muss, fällt mir jetzt aber auf, dass die GT 220, die schon damals nicht das gelbe von EI war, nun echt nicht mehr ausreicht (hab z.B. Battlefield 3 als Entschuldigung von Origin geschenkt bekommen, kann es aber nicht wirklich spielen).

Also dachte ich mir, packst einfach eine neue GraKa in das System, der i7 920 2,7GHz sollte ja noch ausreichen. Das mit den Grafikkarten ist ja schon eine Wissenschaft für sich. Ich dacht eigentlich, ich schau nach irgendeiner wo Preis-/Leistung passt - bin bei der GigaByte GTX750 (evtl. ti) rausgekommen.
Aus Versehen hab ich dann mal an die Stromaufnahme gedacht und bin darüber gestolpert, dass das neue Netzteil nur max 515w bringt (LogiLink :: Produkt Netzteil ATX 515 Watt mit 12cm Lfter LogiLink|12.04.2014). Außerdem hab ich irgendwo gelesen, dass die Doppel-Slot-Karte unten zu nah an den Gehäuserand kommt und es deswegen einen Hitzestau geben kann (war aber bei einer älteren Karte, die wohl mehr Abwärme produziert als die GTX 750)

Hat jemand mit dem System Erfahrung und kann mir eine GraKa empfehlen, die läuft?

...oder hätte ich beim Netzteil nicht einfach ein vorhandenes akzeptieren sollen, sondern gleich ein etwas stärkeres nehmen müssen?

Ciao
Ulf
 

Roundy

BIOS-Overclocker(in)
Ersma willkommen im forum :)
Also die 750 ist eigentlich ziemlich sparsam, aber wenn dann nim grad die ti...
500w zieht dein sys nie im leben, eher so um die 200-300.
Bei dem Netzteil vermutet ich aber dass es sich um billig dreck handelt, aber da haben andere mehr Ahnung als ich :P
Gruß
 

_chiller_

BIOS-Overclocker(in)
AW: Welche Grafikkarte für Dell XPS 435MT

Also die GTX 750 Ti wurde schon getestet: Tech-Review.de » Artikel » Reviews » Gigabyte GeForce GTX 750 Ti OC im Tech-Review-Check!
Kurz: Die ebenfalls getestete Zotac GTX 750 Ti ist noch etwas leiser, zudem hat bei der PCGH die MSI Twin Frozr sehr gut abgeschnitten. Falls du also auf Lautstärke gehen solltest, wären das etwas bessere Alternativen ;)

Einen Hitzestau sehe ich bei der Grafikkarte nicht, die Temperaturen sind extrem niedrig. Die Stromaufnahme deines PCs sollte nicht viel höher sein als in den Messungen, sprich 200W wirst du auf keinen Fall knacken. Trotzdem ist dein verlinktes Netzteil nicht toll, gönn dir was anständiges, das Netzteil kostet ja auch nicht die Welt:
be quiet! Pure Power L8 350W ATX 2.4 (BN221) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 

poiu

Lötkolbengott/-göttin
AW: Welche Grafikkarte für Dell XPS 435MT

das LogiDing ist nicht so toll Pasiv PFC :kotz: jedes 350W NT ist besser, selbst das alte Dell war 100 mal besser
 
TE
D

DerRichtigeUlf

Schraubenverwechsler(in)
AW: Welche Grafikkarte für Dell XPS 435MT

Wenn das alte Dell-Netzteil echt besser war, dann ist das wirklich ganz großer Mist - aber erstmal die GraKa, damit ich was zum Spielen hab :)

Danke schon mal für die Ratschläge. Wenn die neue drin ist, werd ich mal berichten.
 

_chiller_

BIOS-Overclocker(in)
AW: Welche Grafikkarte für Dell XPS 435MT

Du solltest das Netzteil gleich mit ersetzen. Es bringt ja nichts wenn dir der alte Chinaböller gleich mal die schöne neue Grafikkarte killt ;)
 

Roundy

BIOS-Overclocker(in)
AW: Welche Grafikkarte für Dell XPS 435MT

Eben... das nt ist das wichtigste teil in deinem pc weils eben alle anderen versorgen muss.
Kauf dir lieber gleich ein neues, als dass es dir dann nacher den pc in n feuerwerk verwandelt weil diverse schutzschaltungen nicht greifen.
Gruß
 
TE
D

DerRichtigeUlf

Schraubenverwechsler(in)
AW: Welche Grafikkarte für Dell XPS 435MT

Huhu

kleines Update - wie zu erwarten war(?), hat das Netzteil die Grätsche gemacht. Das NT hat von Anfang an relativ viel Abwärme produziert. Letzte Woche, also nach ca. 6 Wochen moderatem Einsatz (am Tag so zwischen 2 und 5 Stunden Betrieb ansonsten Power Off) hat es ein Plink gegeben und der Rechner war tot --> und ab in die Garantie.

Der Händler meinte, dass BeQuiet 350W wär auf einem i7 mit der ASUS GTX 750 TI zu klein, hatte aber kein moderat Größeres da (nur 750W oder so). Also hab ich mich für das CX500 von Corsair entschieden (Corsair CX500M 500W, Netzteil schwarz, 2x PCIe, Kabel-Management) . Jetzt bleibt auch das Netzteil bei normaler Nutzung kühl.

Wenn jetzt jemand schreiben wollte, dass dies nun eine bessere (oder schlechtere) Wahl war, darf er gern :-)

Ciao
Ulf
 

_chiller_

BIOS-Overclocker(in)
AW: Welche Grafikkarte für Dell XPS 435MT

Ernsthaft? Warst du jetzt bei dem selben Händler der dir das schrottige Logilink angedreht hat? Und der Typ erzählt dir auch noch das das Be Quiet nicht ausreichend für deinen PC ist. Dann soll er mir bitte mal meine ermittelten Werte erklären!
http://www.tech-review.de/uploads/reviews/Strom Furmark.jpg

Das Corsair ist auch nicht das Gelbe vom Ei, zudem ist es für deinen PC viel zu groß. Am besten lässt du das Netzteil umtauschen und kaufst dir das vernünftige Netzteil.
 
TE
D

DerRichtigeUlf

Schraubenverwechsler(in)
AW: Welche Grafikkarte für Dell XPS 435MT

Hallo

nein, der ursprüngliche Händler ist ein Systemhaus, das unsere Büro-PCs, Server, zig Filialen in Deutschland mit VPN vernetzt betreut. Ein Azubi hatte gerade Zeit, die hatten ein ATX-Netzteil über und ich hatte keine Zeit - außerdem war da ja die GTX 750ti noch nicht drin.

Der Händler bei dem mir das 500er Corsair im Gegensatz zum 350er BeQuiet empfohlen wurde, ist der EP Mediastore Aschaffenburg (PC:MediaStore - Ihre PC Spezialisten in Aschaffenburg) gewesen.
In den Tests zum Corsair wurd das jetzt nicht wirklich niedergemacht.... ist das so mies? Zumindest hat es einen aktiven PFC....

Ich glaub auch nicht, dass ich ein eingebautes NT so einfach tauschen kann, wenn es keinen Defekt hat.
 

_chiller_

BIOS-Overclocker(in)
AW: Welche Grafikkarte für Dell XPS 435MT

Das Netzteil ist jetzt kein Chinaböller, aber du hast eben zu viel ausgegeben. Zum Netzteil selbst: CapXon Sekundärcaps und besonders leise ist es auch nicht, ein tolles Netzteil sieht auf jeden Fall anders aus.

Ich würde auf jeden Fall versuchen das Netzteil gegen ein L8 350W auszutauschen, scheinbar hatten sie ja eins rumliegen.
 
TE
D

DerRichtigeUlf

Schraubenverwechsler(in)
AW: Welche Grafikkarte für Dell XPS 435MT

Also der Preisunterschied zum BeQuiet 350er war bei denen 59,99 zu 65,95 (oder so ähnlich), war also zu verkraften und ich hab gleich eins in der Hand gehabt und musste nicht erst 4 Tage auf DHL warten. Von der Seite bin ich zufrieden.

Die Lautstärke ist OK - aber es läuft ja erst ein paar Tage. Der riesige Prozessorlüfter ist lauter, glaube ich.
 
Oben Unten