• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Weihnachtsrechner <3

Magicnorris

PC-Selbstbauer(in)
Hi, nach 3 Jahren möchte ich mir pünktlich zur Weihnachtszeit einen komplett neuen Rechner gönnen. Zusammengestellt habe ich ihn auf hardwareversand.de, dort wird gleichzeitig zusammenbau und software-installation angeboten. Nehm ich gern an.. immerhin hab ich so die Bestätigung, dass der Rechner auch läuft und fertig ist um daheim von mir gefoltert zu werden. :devil: Ich habe besonders auf P/L geachtet und natürlich darauf, dass er nicht schon am nächsten Tag überholt ist. Nun möchte ich gern eure Experten-Meinungen hören. :hail:

Vorschläge sind übrigens äußerst Wünschenswert!
http://img706.imageshack.us/i/weihnachtsrechner.jpg/

allerdings bin ich mit den cpu kühler noch etwas unzufrieden, aber mir blieb nur wenig auswahl auf der seite. jemand erfahrungen mit dem lüfter? oder doch lieber zur boxed version greifen?
und zum netzteil: ein schwächeres tuts ziemlich sicher auch.. ist nur so, dass ich extrem schlechte erfahrung mit krachbumm-nts gemacht hab. vielleicht könnt ihr ja ein gutes für die config empfehlen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
Hi,

Vorschlag meinerseits:

____________Intel_______________

Intel Core i5 750 - ab 152€

EKL Brocken - ab 31€

Gigabyte GA-P55M -ab 77€

Kingston HyperX 4GB DDR3 1600Mhz CL8 - ab 81,00€

SAPHIRE ATI 5850 1024MB - ab 219,00€

Artic Cooling Fusion 550W - ab 47,00€

Samsung Spinpoint F3 500GB - ab 38,00€

Antec Threehundred -ab 44,00€

LG DVD Brenner - ab 23,00€

SSD Intel Postville 80GB - ab 179€


Stand:16.10.09 890,00€ + Versand


Alternative verfügbare Karten: Saphire 4890 -natürlich nicht auf dem selben Niveau, aber schon ab 150€ zu haben, die GTX260 gibt es ab 126€



Grüße

P.S.
die einzigen Spiele wo ne 5870 gut käme, da limitiert leider der Speicher von 1GB ,
vl lieber ne GTX 260 nehmen und später wieder verkaufen, da ja noch die Fermis kommen und auch die 5890 mit 2GB steht vor der Tür..
 
Zuletzt bearbeitet:

derneue xd

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Für was willst du den Pc den ünerhaupt nutzen?

Ansonsten ist die zusammenstellung von Kai wie immer ok.
 
Zuletzt bearbeitet:

henmar

PC-Selbstbauer(in)
wenn du dir eine 5870 kaufen willst, kannst du weihnachten bestimmt noch nicht zocken.

bei dem arctic cooling netzteil bin ich ein bischen skeptisch: wie kann ein gutes 550w nt weniger als 50€ kosten?

mein nt vorschlag:
http://www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=28078&agid=240
da hast du genug luft für oc und eventuell sli/cf. außerdem hat es 80+silver effizienz.
alernativ die 550w variante:
http://www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=27134&agid=240

dann mal hier 3 gute cpu-kühler:
http://www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=28327&agid=669
http://www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=28321&agid=669
http://www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=25731&agid=669
bei den ersten beiden benötigst du zusätzlich einen lüfter. der megahalems ist zurzeit der beste lüftkühler
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Magicnorris

Magicnorris

PC-Selbstbauer(in)
Ich wollte den Rechner hauptsächlich nutzen um die zukünftigen DX11 Games in vollen Rahmen zu genießen. Hardware sollte also möglichst Zukunftssicher sein. Auf eine HD 5870 bestehe ich eigtl.. sollten eigtl 2x 4gb sticks sein^^
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
Ich wollte den Rechner hauptsächlich nutzen um die zukünftigen DX11 Games in vollen Rahmen zu genießen.

Hardware sollte also möglichst Zukunftssicher sein. Auf eine HD 5870 bestehe ich eigtl.. sollten eigtl 2x 4gb sticks sein^^

Das ganze schließt sich irgendwie gegenseitig aus. ;)
Die 5870 kann gerade mal in DX10 die GTX 285 hinter sich lassen, bei DX11 knickt sie schon weg und wenn wirklich neue DX11 Games kommen, ist sie schnell am Ende ihrer Leistungsfähigkeit.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Hallo,

ich würde DX11 auch noch nicht als absolute Kaufentscheidung sehen, abgesehen davon das die schnellen 58xx-Karten so gut wie nicht verfügbar sind.

An deiner Stelle würde ich einen günstigeren P/L-PC zusammenstellen in dem eine GTX260 oder 4890 ihren Dienst verrichtet, so kannst du dann im nächsten Jahr in aller Ruhe den Markt beobachten.

Gruß

Lordac
 

Mente

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi quantenslipstream

irgentwie ist der Kommentar etwas sinfrei? da es nur eine DX 11 Grafikkarte Serie gibt ist sie wohl unter DX 11 derzeit das schnellste ;)
ausserdem denke mal an die ersten DX10 karten da lief am anfang ohne optimierung der Treiber auch nicht viel zusammen.

Lg
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
Hi quantenslipstream

irgentwie ist der Kommentar etwas sinfrei? da es nur eine DX 11 Grafikkarte Serie gibt ist sie wohl unter DX 11 derzeit das schnellste ;)
ausserdem denke mal an die ersten DX10 karten da lief am anfang ohne optimierung der Treiber auch nicht viel zusammen.

Lg

Du scheinst meinen Post nicht richtig gelesen zu haben. ;)
Ich habe die 5870 mit der GTX 285 verglichen, das geht ja nur unter DX10, denn DX11 kann die Nvidia ja nicht.
Wenn man aber davon ausgehen kann, dass DX11 Effekte rund 20-50% Leistungseinbußen mit sich bringt, kann man absehen, dass die Leistung der 5870 für tatsächliche DX11 Spiele (und ich rede nicht von Dirt 2) nicht reichen wird.
 
Oben Unten