• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

[Suche] Weißer Gaming-PC inkl. Peripheriegeräte in Weiß ~2500 €

sophokles

Schraubenverwechsler(in)
Aktuelle PC-Hardware
Nichts
Ich möchte
Neuen PC zusammenstellen
Monitor(e)
keine vorhanden
Budget
2500
Kaufzeitpunkt
Sofort
Anwendungszweck
  1. Spielen
  2. Bildbearbeitung
  3. Surfen
  4. Filme schauen
Sonstige benötigte Komponenten und Wünsche
Maus, Tastatur, Mauspad, Monitore - alles in weiß
Zusammenbau
Nein, ich baue selbst
Speicherplatz SSD (in GiByte)
2000
Speicherplatz HDD (in GiByte)
2000
Hallo zusammen,

nach langer Abstinenz, aufgrund von Job und Familie, bin ich nun endlich mal wieder in der komfortablen Lage, mich meinem Hobby zu widmen.
Sprich, die Welt rund um World of Warcraft und Diablo soll mich bald wiedersehen zu regelmäßigen Max-FPS-Sessions.

Da meine Frau jedoch auch sehr gerne Planet-Zoo und SIMS spielt, wird dies sozusagen ein Gemeinschaftsprojekt.

Da wir außer einem uralten Laptop keine Hardware haben, bräuchte ich bitte hierzu eine Beratung von Grund auf.

Feststehende Anforderungen wären wie folgt:
1. System sowie alle Peripheriegeräte sollen bitte so weiß wie möglich sein.
2. Beleuchtung des Systems soll eher wie eine gute Hintergrundmusik sein; wir möchte kein strahlendes Kernkraftwerk unter dem Schreibtisch/oder auf dem Schreibtisch haben, aber ein wenig dezent RGB-Leuchten wäre toll. (RGB sollte also gut regulierbar sein)
3. Oben genannte Spiele (auch kommende Erweiterungen von WoW) sollen bei maximalen Einstellungen ruckelfrei mit ordentlicher FPS spielbar sein.
4. Preis ca. 2.000-2500 € inklusive 2 Monitoren
5. Aufgrund schlechter Erfahrungen in der Vergangenheit möchte ich eigentlich keine AMD-Grafikkarte haben - diese hatten bei mir immer fürchterliches Spulen-Fiepen und die Reklamation via Mindfactory ist ja wie wir alle wissen nicht besonders kundenfreundlich - diesen Weg möchte ich gerne umgehen.
6. Maus + Tastatur sollen bitte wenn möglich ohne Kabel sein. Bei o.g. Spielen brauchen wir keine mechanischen Tastaturen, eine schöne weiße Maus mit 6-8 selbst belegbaren Tasten wäre hingegen spitze.
7. Das Gehäuse soll bitte so gewählt sein, dass es einen sehr guten Airflow bietet, ohne dass wir das Gefühl haben, dass ein Hubschrauber neben uns startet :) D.h. gerne mit sehr leisen 140mm Lüftern.
8. Gleiches wie bei Punkt 7 sollte auch für den Prozessorlüfter gelten - ggf. eine AIO-Lösung in weiß, welche gut in das Gehäuse passt, etc. :)

Und nun freue ich mich Eure geballte Kompetenz hier in dem Thread wiederzufinden.
Falls ihr noch Rückfragen habt, ich schaue immer regelmässig hier rein und werde die fehlenden Infos gerne nachreichen.

Liebe Grüße
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Starke Raytracing- und CPU-Power für ca. 1.800 Euro
Hier mal ein Vorschlag ohne Monitore, Maus und Tastatur, diese solltet ihr selber wählen, da ihr damit werken müsst.

Tastaturen:

Mäuse:

Zu den Monitoren, welche Größe, welche Auflösung und Hz Zahl ist gewünscht?
Ihr könnt ja hier mal nachlesen:
 
Zu den Monitoren, welche Größe, welche Auflösung und Hz Zahl ist gewünscht?
Ihr könnt ja hier mal nachlesen:
Erst Mal danke für deine fixe Antwort.
Wir haben früher auf einem 24 Zoll Office Monitor gespielt, d.h. wir hatten keine Ahnung von Hz, GSync, nsync(Spaß :-) ) und sonstigen Dingen rund um das Thema Monitore.
Uns ist einfach wichtig dass der Computer auf den angeschlossenen Monitoren das bestmögliche Bild darstellt.
Wenn ihr jetzt sagt auf 27" mit 2544x sehen die spiele super gut aus und die FPS sind dennoch auf MAX möglich dann gerne so groß wie möglich.
Ich habe mir gerade mal das Special zu den Monitoren angeschaut und muss sagen, dass ich dadurch nur noch mehr verwirrt bin.
Können unsere Spiele denn auf jeder Art von den getesteten Monitoren gespielt werden? 360Hz, 4k...etc. ich hab keine Ahnung was Sinn macht.

Danke für die Zusammenstellung, das Gehäuse ist jetzt keine Marke die mir was sagen würde.
Dennoch gut?
Du hast 2 AMD Grafikkarten als Alternative drin, sind die Leistungstechnisch besser heutzutage?
 
WQHD solltest schon nehmen. Mit der 4070 ti super stemmst du in WQHD bestimmt alles, je nach Spiel und Einstellungen variieren aber die FPS, man bekommt jede Grafikkarte klein.

Ich werf mal diesen Monitor in den Raum, der wurde in anderen Threads schon öfters empfohlen.
 
Ich schlage mal das Lian Li Lancool 3 in weiß, wahlweise auch in der RGB Fassung vor. Da sind 4 farblich passende Lüfter schon bei.

Wenn es vom Budget passt bieten die auch eine passende AiO in weiß, das passt dann evtl. Auch mit dem RGB.
 
Du hast 2 AMD Grafikkarten als Alternative drin, sind die Leistungstechnisch besser heutzutage?
Die sind genauso gut, weisse Karten gibts halt nicht viele.

Hier mal ein Leistungsindex der Grafikkarten.
das Gehäuse ist jetzt keine Marke die mir was sagen würde.
Gehäuse solltet ihr euch selbst aussuchen, ihr seht es jeden Tag. Wenn du ein paar zur Auswahl hast, hier posten, dann können wir sagen ok das haut hin, oder deswegen nicht so.. Aufpassen auf die Länge der Grafikkarten und der Cpukühlerhöhe. Es sollten auch mindestens vorne 2 Lüfter, hinten ein Lüfter verbaut sein. Ansonst kauft man die Lüfter einzeln dazu und baut die ein.
 
Ich schlage mal das Lian Li Lancool 3 in weiß, wahlweise auch in der RGB Fassung vor. Da sind 4 farblich passende Lüfter schon bei.

Wenn es vom Budget passt bieten die auch eine passende AiO in weiß, das passt dann evtl. Auch mit dem RGB.
Das ist auf jeden Fall einmal ein Gehäuse das in engere Auswahl kommen wird. Danke dir.
WQHD solltest schon nehmen. Mit der 4070 ti super stemmst du in WQHD bestimmt alles, je nach Spiel und Einstellungen variieren aber die FPS, man bekommt jede Grafikkarte klein.

Ich werf mal diesen Monitor in den Raum, der wurde in anderen Threads schon öfters empfohlen.
Wenn es den jetzt noch in weiß geben würde...
 
Zwei Dinge:
1. Es gibt keine guten weißen Monitore die kein Vermögen kosten.
2. Du möchtest die Peripherie, also Maus, Tastatur etc. von einem Hersteller, sonst benötigst du mehrere Programme für den Bums und verlierst FPS.
Am besten besorgst du dir einfach nen klassischen Kopfhörer und ein Mikro dazu ohne Software.

Ich klick dir auch mal was zusammen, dauert kurz.
5. Aufgrund schlechter Erfahrungen in der Vergangenheit möchte ich eigentlich keine AMD-Grafikkarte haben - diese hatten bei mir immer fürchterliches Spulen-Fiepen und die Reklamation via Mindfactory ist ja wie wir alle wissen nicht besonders kundenfreundlich
Die Reklamation bei MF dauert 3 Tage und ist top sofern du den Fehler korrekt beschreibst, außerdem hat jede Karte mit hohem Takt in bestimmten Lastbereichen Spulenfiepen, die Frage ist ob du dich in diesem Lastbereich befindest oder nicht.
Und es gibt keine weiße MMO Maus mit 6+ Tasten ander Seite.

So würde ich es machen:

Vorteile hier:
Du benötigst keine Mainboardsoftware, da die RGB Steuerung über einen Knopf oben auf dem Gehäuse läuft, dieses hat nen Controller integriert.
Gleiches bei der Maus und Tastatur, diese stellst du einmalig ein, schiebst die Profile per Software auf die Geräte und kannst die Software danach deaktivieren.
Dadurch hast du mehr Leistung.

Ansonsten recht ähnlich der Liste von Hellhammer, aber etwas kleiner, SLI und Crossfire gibts sowieso nicht mehr, also keine Nachteile. Auch die großen Boards außer X670E haben nur 3 NVME Slots.
Karte kannst du natürlich auch die Nvidia nehmen, ist aber teurer und hat kein doppeltes FG (FrameGen).
Ggf. einen der weißen 180Hz Monitore von MSI aus der Liste von psalm64, danke dafür psalm. :P
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn es den jetzt noch in weiß geben würde...
Schlagt Euch das aus dem Kopf. PC in weiß geht ja noch, Monitor fast unmöglich.

Das sind laut Geizhals alle weißen 27"er mit 100Hz oder mehr im WQHD:
Keiner davon sagt mir was, aber Ihr könnt ja mal nach Tests im Netz suchen. :)
 
Zwei Dinge:
1. Es gibt keine guten weißen Monitore die kein Vermögen kosten.
2. Du möchtest die Peripherie, also Maus, Tastatur etc. von einem Hersteller, sonst benötigst du mehrere Programme für den Bums und verlierst FPS.
Am besten besorgst du dir einfach nen klassischen Kopfhörer und ein Mikro dazu ohne Software.

Ich klick dir auch mal was zusammen, dauert kurz.

Die Reklamation bei MF dauert 3 Tage und ist top sofern du den Fehler korrekt beschreibst, außerdem hat jede Karte mit hohem Takt in bestimmten Lastbereichen Spulenfiepen, die Frage ist ob du dich in diesem Lastbereich befindest oder nicht.
Und es gibt keine weiße MMO Maus mit 6+ Tasten ander Seite.

So würde ich es machen:

Vorteile hier:
Du benötigst keine Mainboardsoftware, da die RGB Steuerung über einen Knopf oben auf dem Gehäuse läuft, dieses hat nen Controller integriert.
Gleiches bei der Maus und Tastatur, diese stellst du einmalig ein, schiebst die Profile per Software auf die Geräte und kannst die Software danach deaktivieren.
Dadurch hast du mehr Leistung.

Ansonsten recht ähnlich der Liste von Hellhammer, aber etwas kleiner, SLI und Crossfire gibts sowieso nicht mehr, also keine Nachteile. Auch die großen Boards außer X670E haben nur 3 NVME Slots.
Karte kannst du natürlich auch die Nvidia nehmen, ist aber teurer und hat kein doppeltes FG (FrameGen).
Ggf. einen der weißen 180Hz Monitore von MSI aus der Liste von psalm64, danke dafür psalm. :P
Danke dir, das sind auf jeden Fall ein paar gute Hinweise. Heute Abend gibt's eine Audienz bei meiner Finanzministerin und sobald die Freigabe erfolgt ist, gebe ich euch auch noch Rückmeldung was es denn dann geworden ist.
Schlagt Euch das aus dem Kopf. PC in weiß geht ja noch, Monitor fast unmöglich.

Das sind laut Geizhals alle weißen 27"er mit 100Hz oder mehr im WQHD:
Keiner davon sagt mir was, aber Ihr könnt ja mal nach Tests im Netz suchen. :)
Und auch vielen Dank an dich.
Ich werde dann wohl Mahl den ersten MSI auf den Einkaufszettel setzen.
 
Zurück