Wakü in Aerocool M40

Elkhife

Freizeitschrauber(in)
Wakü in Aerocool M40

Ich bin am überlegen mir eine Wakü zu kaufen (meine erste) und würde die gern in mein Aerocool M40 eibauen.
Ich hab mich schon ein wenig drüber informiert wollt aber nicht beim ersten Versuch mit einer Wakü aufs Maul fliegen.

Ein problem ist mir auf jedenfall schonmal aufgefallen, wenn ich meine Graka (x1950GT) auch mit drann hängen will brauch ich einen Kühler der die Anschlüsse nicht parallel abstehend zum PCB hat, da ich sonst das Gehäuse nicht zu bekomme.

Bei den Radiatoren weiss ich auch nicht welche ich da nehmen sollte, im Gehäuse ist Platz für einen 120mm Lüfter in der Front, 2 mal 80mm auf einer Plastikhalterung nach hinten raus und im "oberen Stockwerk" ist in der Front Platz für einen 80er und hinter für einen 60er Lüfter.

Produktseite mit Fotos: http://www.aerocool.com.tw/case/m40/m40.htm
 
TE
TE
Elkhife

Elkhife

Freizeitschrauber(in)
AW: Wakü in Aerocool M40

Nja, die Tipps da mit den Radis kan ich bei mir net machen, da nur die 60er Öffnung so ist das man danen radie von draussen machen könnt, und da ist ja auch nich mit mein prob mit der graka. Ich glaub auch das meins ne ecke größer is als das^^
 
X

xrayde

Guest
AW: Wakü in Aerocool M40

Nimm den Thread als "Gedankenvorlage", denn vom Prinzip her habt ihr beide aufgrund der Enge das gleiche Problem.

Ansonsten nehm meinen Tipp zu Herzen, schmeiß Google an und such gezielt nach Barebone-Wakü-Mods!
 
TE
TE
Elkhife

Elkhife

Freizeitschrauber(in)
AW: Wakü in Aerocool M40

Hmm, ich wollt schon denn Sinn des Forums nutzen und nich so viel bei google suchen. Wobei ich das schon gemacht hatte und zu dem M40 nich wirklich was gefunden und versuch ma wegen dem Graka Kühler da was bei google zu suchen.
 
X

xrayde

Guest
AW: Wakü in Aerocool M40

Der Sinn eines Forums besteht aber nicht darin den Leuten die ges. Denkarbeit abzunehmen, sondern diese gedanklich zu unterstützen und Tipps zu geben, immerhin basieren Foren auf Freiwilligenarbeit, also eine unbezahlte Gefälligkeit, kein Service!

Zur X1950x-Serie fand ich via Google auch ein paar Sachen und Tipps:

http://www.aquatuning.de/index.php/cat/c357_X1800-X1900-X1950.html

So soll es kein Problem darstellen für die VPU einen passenden Kühler zu nehmen und die VGA-RAM's mit simplen Passiv-KK's zu bepflastern!

Das ganze also ähnlich dieser Prozedur hier - ebenfalls mit Google gefunden:

http://www.pcmasters.de/forum/82294-post189.html

Dazu mal die GT:

http://www.3dnews.ru/video/x1950gt_512_palit/

Da würde ich auf die 6 Spannungswandler-Endstufen ebenfalls nur gute, große Passiv-KK's kleben!

Wenn man dann zum Schluß noch über die ges. Graka einen gedrosselten 120-er Lüfter bekommt, ist alles im grünen Bereich!
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Elkhife

Elkhife

Freizeitschrauber(in)
AW: Wakü in Aerocool M40

Bei den Kühlern sie ich bis jetz gesehn hab war es so, dass die anschlüsse zu weit über das PCB hinausgingen und dadurch nicht in das gehäuse passen da darüber das Netzteil liegt. Was bei denen auch so aussieht, nur der könnt evtl. passen: http://www.aquatuning.de/product_in...ol-Umbaukit-GPU-X-auf-Rev2-5-X1800-X1900.html

Wobei ich mich da wieder frage ob der auf die drauff passt.
Den Passivkühler wollt ich mir ursprünglich auch holen, der passt aber leider nicht ins Gehäuse.

Wärs so einfach da was zu finden hatt ich ja hier nich gefragt.
 
X

xrayde

Guest
AW: Wakü in Aerocool M40

Als KK für die VPU selbst, kannst Du obig verlinkte Wakü-VPU-KK's der X1900-er Serie nehmen!

Denn der Lochabstand der VPU ist sowohl bei der XT als auch der GT gleich!

Nur SW und VGA-RAM musst Du dann noch mit passiven KK's bepflastern, halt welche in dieser Art hier:

http://www.pcmasters.de/forum/82294-post189.html

Und mit Passiv-KK meinte ich nicht den Gemini oder andere Lukü-Lösungen, sondern schon so wie oben von mir beschrieben!
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Wakü in Aerocool M40

@threadersteller:
ganz erhlich: das case sollte sich hervorragend für eine effektive luftkühlung mit massivem fanduct einsatz eignen - aber für ne brauchbare wasserkühlung ist da so gut wie kein platz drin.
sowas kann man aus moddingtechnischen gründen ("guck mal, was alles in meinen schuhkarton passt") machen - aber fürs kühlen ists sinnlos.
 
TE
TE
Elkhife

Elkhife

Freizeitschrauber(in)
AW: Wakü in Aerocool M40

Problem is, das ich keinen Passivkühler für die graka gefunden hab der in das case passt und mir der Standartküher der Sapphire x1950gt zu laut is. Aber für mein ungeübtes Auge sieht es aus als könnt das passen.
 
X

xrayde

Guest
AW: Wakü in Aerocool M40

Axo, was mir noch einfiel später: ich habe hier noch einen HK und einen HK-Micro zu liegen.

Beide gedachte ich eigentlich noch mal zu verbauen, aber das habe ich aus Gründen der Faulheit bis jetzt schon Monate vor mir her geschoben.

Wenn Du willst, kann ich Dir beides für wenig Money abstoßen.

Den HK-Micro würde ich dazu nehmen diesen auf die 6 SW's via WLK zu kleben, dann hast Du gleichzeitig eine akt. Kühlung Deiner SW's und kannst Dir den "Sicherheits-120-er-Lüfter" klemmen.

Dann noch die kleinen Passiv-KK's auf die VGA-RAM's kleben, fertig ist der Lack mit der X19500GT@Wakü!

Spätes EDIT:

1x der hier:

http://www.aquatuning.de/product_info.php/info/p1444_Watercool-Heatkiller-NB-Rev2-1-4--sen.html

Und dann der hier:

http://www.aquatuning.de/product_info.php/info/p1445_Watercool-Heatkiller-NB-MICRO.html

Beide sind eigentlich Chipset-KK's, sind jedoch so leistungsstark das ich da ohne mit der Wimper zu zucken diese auf eine GPU/VPU setzen würde, und den Micro auf die SW's!

Den Micro klebste auf die SW's mit WLK fest:

http://www.aquatuning.de/product_info.php/info/p303_Zalman-2-Komponenten-W-rmeleitkleber.html

Den HK-NB kannst Du ebenso zweckentfremden und schraubst ihn auf die VPU.

Keine Angst, mit WLK fest geklebtes bekommt man mit einem Fön ganz easy wieder runter, ohne dabei was "abzureißen".

Die WLK-Reste auf den KK-/VPU-Böden bekommt man später mit Aceton auch locker runter.

Alles Sachen aus der Praxis die ich selber schon x Mal machte.

Habe sogar der Faulheit wg. meinen orig. Mobo-Passiv-Alu-KK mit WLK rauf geklebt: hält immer noch wie Bolle, trotz OC(E6600 2,4@3GHz)!
 
Zuletzt bearbeitet:

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Wakü in Aerocool M40

? wenn du den radiator mit im case unterbringen wirst, wirst das ergebniss sowieso alles andere als passiv sein.
und n zalman vnf900 oder 1000 überragt die grafikkarte nur um wenige mm und reicht für ne 1950gt wohl auch auf bei niedrigster drehzahl mehr als aus.
 

Rosstaeuscher

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wakü in Aerocool M40

Ich bin am überlegen mir eine Wakü zu kaufen (meine erste) und würde die gern in mein Aerocool M40 eibauen.
Ich hab mich schon ein wenig drüber informiert wollt aber nicht beim ersten Versuch mit einer Wakü aufs Maul fliegen.

Ein problem ist mir auf jedenfall schonmal aufgefallen, wenn ich meine Graka (x1950GT) auch mit drann hängen will brauch ich einen Kühler der die Anschlüsse nicht parallel abstehend zum PCB hat, da ich sonst das Gehäuse nicht zu bekomme.

Bei den Radiatoren weiss ich auch nicht welche ich da nehmen sollte, im Gehäuse ist Platz für einen 120mm Lüfter in der Front, 2 mal 80mm auf einer Plastikhalterung nach hinten raus und im "oberen Stockwerk" ist in der Front Platz für einen 80er und hinter für einen 60er Lüfter.

Produktseite mit Fotos: http://www.aerocool.com.tw/case/m40/m40.htm


Also bei den Radiatoren gibt es 80er und sogar 92er

Guck´s Du hier

http://www.pc-cooling.de/Wasserkuehlung/Black+Ice/
 
TE
TE
Elkhife

Elkhife

Freizeitschrauber(in)
AW: Wakü in Aerocool M40

Also würde silent nur gehn wenn ich mir wie beim Zalman Reserator komplettset da was neben stell?
 
X

xrayde

Guest
AW: Wakü in Aerocool M40

Wieso jetzt auf einmal Reserator und ext.?

Wenn schon passiv, dann gibt es besseres/leistungsfähigeres.

Und wenn ext., dann gibt es auch da viel besseres(AC, Aquaduct)!
 
TE
TE
Elkhife

Elkhife

Freizeitschrauber(in)
AW: Wakü in Aerocool M40

Das is mir als einziges beispiel eingefallen^^, würd lieber alles einzeln kaufen damit ich auch die sachen hab die ich brauch.

ruyven_macaran hat doch geschrieben das die idee nich so gut is das im case unterzubringen oder hab ich das grad nur falsch verstanden?
 
X

xrayde

Guest
AW: Wakü in Aerocool M40

Das is mir als einziges beispiel eingefallen^^, würd lieber alles einzeln kaufen damit ich auch die sachen hab die ich brauch.

ruyven_macaran hat doch geschrieben das die idee nich so gut is das im case unterzubringen oder hab ich das grad nur falsch verstanden?
Jo, das ist seine alleinige Meinung, x verschiedene (Wakü-) Barebone-Mods im I-Net sagen da aber was anderes ;).

Wenn Du jetzt aber auf der ext. Schiene bist, das geht natürlich auch, zudem mit weniger Kopfzerbrechen verbunden.

Da würde ich Dir da halt das AC-Teil empfehlen:

http://www.aqua-computer-systeme.de..._1810&osCsid=77bce2a027ee3a5bb450f26544dc5565
 
TE
TE
Elkhife

Elkhife

Freizeitschrauber(in)
AW: Wakü in Aerocool M40

Da ich mich da nich so gut auskenn, isses eben besser auf die Meinung anderer zu hören, wo ja hier im Forum auch genug Leute sind die sich da gut auskennen (*Schleim*).

Was würdest du denn eher empfehlen von Preis, Aufwand und Lautstärke? Bin auch öfters zum zocken ausser Haus, von daher is ja sowieso mehr Aufwand da mit nem externen Kühler, was mir aber auch keine großen probleme machen würde.
 
X

xrayde

Guest
AW: Wakü in Aerocool M40

Hmm:

1.) Der "kompliziertere"/aufwendigere Weg = Dualradi + restlichen Kladderadatsch in einen Barebone!

2.) Der etwas einfachere ist der mit ext. Wakü(Aquaduct)!

3.) Noch einfacher(aber immer noch recht klein/niedrig) ist sich einen Minitower suchen, dot passt alles ohne großen Firlefanz rein, incl. Radi etc. pp.!

Dort passt aber fast immer nur ein µ-ATX-Brett rein, dieses sind meist zum ocen & Co. seltenst geeignet.


1.) & 2.) ist mit am teuersten/aufwendigsten(bei 2.) natürlich weniger), 3.) ist am unkompliziertesten/billigsten.

Bei 3.) kommt nur die Sache mit dem µ-ATX-Bret, das könnte sich haarig gestalten dort was zu suchen das auch ein OCer-Herz erfreut und womit man zocken kann.

Mitunter muss dann dann gezwungermaßen auf embedded PC-Mobos(µ-ATX/-ITX) ausweichen, da gibt es zwar auch gut ausgestattete, ob dioe jetzt aber zu ocen geeignet sind, idk?

Auf jeden Fall sind die dann auch nicht billig ...
 
Oben Unten