Wakü für Ryzen 5900x und 3090/6900XT

TE
TE
afrotobi

afrotobi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo Zusammen,

ich weiß es hat ein bissl gedauert, aber eine solche Planung muss auch gut durchdacht sein. In der Weile habe ich mich auf ein Gehäuse geeinigt. Und leute bitte, wenn es explizit eine interne Wakü sein soll, dann bitte versucht den TE nicht doch von einer externen Lösung zu überzeugen. Ist ein netter Hinweis, aber wenn Frau und Kind nicht mitspielen, bleibt halt nur die interne Lösung.

Ich habe mich nun noch einwenig mehr in die Materie eingelesen und hoffe für folgende Konfiguration euren Segen zu bekommen. Gerne auch Kritik, wenn ihr sagt das es da noch Optimierungspotential gibt.

1. Was denkt ihr - gibt es durch diese Konfig genug Frischluft im Gehäuse? Bzw. würdet ihr die Lüfter auch so platzieren (blau/grüne Pfeile)
2. Denkt ihr die Kühlleistung wird auch für 500w ausreichend sein?
3. Wo seht Ihr Optimierungspotentiale?
4. Wie würdet ihr die Tubes verlegen um vorallem auch eine Schicke Optik hinzubekommen. Gerne auch verspielt.

images.jpg

Nachfolgend noch die Stückliste, bei der GPU weiß ich noch nicht was es wird. Der Rest sollte aber klar hier aufgeführt sein. Ich weiß die Corsair LL sind nicht optimal, aber die Optik ist toll und der Rechner soll trotz allem schick und aufgeräumt aussschauen mit viel RGB :)

Stückliste.JPG


Vielen Dank für eure Hilfe und eure Kritik.

Wenn ich alles habe und mit bauen beginne werde ich hier natürlich auch eine kurze Übersicht und Bebilderung machen. Damit ihr seht das euere Hilfe und zeit nicht für umsonst war!

Beste Grüße
Tobi
 
Zuletzt bearbeitet:

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
3 Sachen:
1. Agb etwas höher setzen, sonst wird das eklig zu verrohren und so sieht es auch besser aus.
2. Grafikkarte andersrum anschließen, sprich links rein und rechts raus.
3. Den Durchflussanzeiger würde ich unten in das lange Rohr zur Grafikkarte setzen, da macht er sich besser. Oben beim Mainboard ist es immer eng.
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Oben und Vorne könnte man auf einen XFlow setzten bzw. einen Radiator der das Wasser einmal durchschleift. So würde man sich etwas Tubing bzw Röhren sparen(und sieht meiner Meinung nach auch besser aus).
 
TE
TE
afrotobi

afrotobi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Update - Verbesserungsvorschläge gern gesehen:
Könnt ihr mir bitte dabei helfen die Fittings zu zählen.

Ich stell mich da zu dämlich an.
Gerade bei Winkeln und Verlängerungen bin ich mir sehr unsicher.

FD7 XL - build.jpg
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
16 Stück, für jede Komponente 2. Zur Sicherheit kann man auch ein, zwei mehr nehmen.
Winkel und Verlängerungen kann man nicht wirklich zählen, bei dem Aufbau würde ich von 5 90° Winkeln und 4 Verlängerungen ausgehen, außerdem brauchst du für den Ablasshahn noch T-Stück und 2 Doppelnippel, besser 3, denn die Befestigung des Durchflusspanels wird vermutlich über Verlängerung, 90° und Doppelnippel am besten umsetzbar sein. Und plane mehr Hardtubes ein, da wird Verschnitt anfallen. Kann gut sein, dass du ein Stück 3 mal machen musst.
 
TE
TE
afrotobi

afrotobi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
16 Stück, für jede Komponente 2. Zur Sicherheit kann man auch ein, zwei mehr nehmen.
Winkel und Verlängerungen kann man nicht wirklich zählen, bei dem Aufbau würde ich von 5 90° Winkeln und 4 Verlängerungen ausgehen, außerdem brauchst du für den Ablasshahn noch T-Stück und 2 Doppelnippel, besser 3, denn die Befestigung des Durchflusspanels wird vermutlich über Verlängerung, 90° und Doppelnippel am besten umsetzbar sein. Und plane mehr Hardtubes ein, da wird Verschnitt anfallen. Kann gut sein, dass du ein Stück 3 mal machen musst.
Hey super - vielen Dank für deine Rückmeldung. Dann warten wir jetzt mal ab wann die Bestellungen eintrudeln.
Ich hoffe ja, dass zu weihnachten alles da ist und ich dann in aller Ruhe basteln kann.
 
P

pseudonymx

Guest
schaut ja mega aus.... ich hab mir net soviele gedanken gemacht :D nun gut bei mir isses auch bei weitem net so viel Radi zeug und rohre ;).

Falls das ganze noch zu "laut" sein sollte würde ich mich auch net scheuen den oberen Radi auch frischluft ziehen zu lassen, musst halt die Spannungswandler temps im auge behalten.

Die komponenten müssen ja aber auch keine 50° haben. wenn die cpu unter last bei 80° rumdümpelt macht ihr das auch nichts... bei der graka ähnlich.... man kann ruhig der hardware mal temperaturen nahe an ihren limits zumuten wenn das system dafür hörbar leiser wird, solange CPU und GPU net ins templimit laufen ist das garkein problem.

Hab mal nen pentium g3258 anniversary monate lang am limit laufen lassen....(60€ CPU da kann man das mal machen) brutalst übertaktet mit extrem viel spannung (5ghz @1.45v+) und unter luft.... der macht heute noch genausoviele punkte im cinebench wie zu dem zeitpunkt als er in rente ging, dass er immernoch die 5ghz hält hat mich allerdings gewundert, weil 1.45v+ sind definitiv ÜBER den specs :ugly: (letztens mal alles ausprobiert ;) hauptgrund um alte hardware zu behalten: man kann damit rumspielen :D )

Freu mich schon dem 3100 mal richtig die sporen zu geben unter dem MoRa .... das verkneif ich mir aber bis n zen3 da is
 
TE
TE
afrotobi

afrotobi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Moin Männers,
ich brauche nochmal eure Schwarmintelligenz - ich fange gerade mit bauen an, und bin mir aktuell unsicher wegen der Lüfterposition!

Ich würde unten und vorne reinblasen wegen der Frischluft zufuhr, hab ich bei normaler Luftkühlung die besten Erfahrung mit gemacht. Allerdings hab ich nun nochmal viele Builds gesehen die immer die Radiator Luft rausblasen.

Meine Bedenken:
1. Lasse ich alle Lüfter auf den Radiatoren die Luft rausblasen, hab ich so gut wie keine Frischluftzufuhr. Befördere aber die Warme Luft direkt aus dem Case.

2. Lasse ich vorn und am Boden in das Gehäuse reinblasen, beförderte ich ja die warme Radiator Luft ins Gehäuse was auch kontraproduktiv ist. Und "kühle" quasi den Radiator im Deckel mit der heißen Luft der anderen Radiatoren.

3. Lasse ich Deckel und Front rausblasen und befördere nur mit den 2 x 120mm Lüftern auf dem 240mm Radi Luft ins Gehäuse. Wäre das ausreichend?

4. Wie würdet ihr die Position des Lüfters im Heck wählen - was wäre hier optimal?
4.1 Frischluft in Gehäuse reinblasen oder
4.2 Abluft aus dem Gehäuse rausblasen?

Versteht ihr mein Dilemma, egal wie ich mache, ich habe das Gefühl es ist falsch.
Beim Deckel will ich die Luft raus blasen - da bin ich mir zu 100% sicher um auch den Kamineffekt zu nutzen.

Deckel - durch den Radiator aus dem Gehäuse rausblasend (1. Radi im Kreislauf 480mm)
deckel.jpg

Die Front ist das größte Fragezeichen für mich.

Front - (2. Radi im Kreislauf 420mm) durch den Radiator ins Gehäuse reinblasend (mache mir hier Gedanken, ob es nicht besser wäre die heiße Luft aus dem Gehäuse rauszublasen - aber dann habe ich wieder Probleme mit der Frischluftzufuhr)
front.jpg

Boden - (3. Radi im Kreislauf 240mm) durch den Radiator ins Gehäuse reinblasend (um ein bissl Frischluft ins Gehäuse reinzubekommen)
Boden.jpg

Wie würdet ihr das Problem denn lösen? Wie wäre bei dem Case (Fractal Design 7 XL) eure Lüfterbestückung?
Und bitte keine Aussage zu den Lüftern - ich weiß die LL sind ned optimal für Waküs, aber ich hatte sie einmal da :)

Danke euch!
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Es ist immer schwierig und eine optimale Lösung gibt es nicht. Alles hat seine Vor-und Nachteile.

Alle Radilüfter ein- oder ausblasend zu verbauen ist zwar für die Frischluftversorgung theoretisch am besten, aber man bekommt eben schwerer die Abluft wieder weg bzw. Frischluft nachgeführt.
Auf Airflow zu setzen würde hingegen Radiatoren mit warmer Abluft versorgen.

Wirklich den besten Weg kann ich nicht sagen, aber vorne und unten rein, oben und hinten raus wäre eine gute Lösung, aber unten und hinten rein und oben und vorne raus sollte ähnlich gut gehen. Das ist am Ende mehr Spekulation als sonst was, beide Möglichkeiten nehmen sich vermutlich recht wenig und haben ihre Vorteile gegeneinander.
 

ursmii

PC-Selbstbauer(in)
ich hab das FD 7 XL und kann den EKWB PE480 nicht ohne modifikation montieren.
grund: der radi ist schön breit und stösst an die längsseitige befestigung der herausnehmbaren kühler/lüfter befestigung an.
lösung: entfernung der clips für das seitenglas, das dann wohl mit klebeband befestigt werden muss.
vielleicht ergibt sich dann beim definitiven einbau noch eine weitere option ...
1_top-rad_passt nicht.JPG 2_top-rad_clip raus.JPG 3_top-rad_verbaut.JPG 4_top-rad_Kante_des_Anstosses.JPG 5_top-rad-Aufsicht.JPG
 
TE
TE
afrotobi

afrotobi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ich hab das FD 7 XL und kann den EKWB PE480 nicht ohne modifikation montieren.
grund: der radi ist schön breit und stösst an die längsseitige befestigung der herausnehmbaren kühler/lüfter befestigung an.
lösung: entfernung der clips für das seitenglas, das dann wohl mit klebeband befestigt werden muss.
vielleicht ergibt sich dann beim definitiven einbau noch eine weitere option ...
Anhang anzeigen 1343534Anhang anzeigen 1343535Anhang anzeigen 1343536Anhang anzeigen 1343537Anhang anzeigen 1343538
OK und was hat das mit dem Thread zutun?
 
TE
TE
afrotobi

afrotobi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
als kleiner hinweis, dass nicht alles so klappt wie es im prospekt vormalt wird.
wenn's dich nicht interessiert :daumen2:, dann vielleicht andere.
"Hey wieviele Strom verbraucht eine CPU ----> Kuchen!!!!"

Denke das verdeutlicht deine Aussage sehr gut inwieweit diese gerade zu den gestellten Fragen passt.

Also in dem Thread gehts hier halt gar nicht darum.... und in meinen Build passt der 480mm Radiator ohne Probleme in den Deckel. Aber danke für den Input - auch wenn er mal gar nix mit dem Thema zutun hatte.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
ich brauche nochmal eure Schwarmintelligenz - ich fange gerade mit bauen an, und bin mir aktuell unsicher wegen der Lüfterposition!
Das ganze ist etwas umstritten und in meinem Fall als ich noch kein Mora mit dran hatte habe ich vorne und oben rein fördernd verbaut. Denn ich sah auch kein Sinn darin das ich die warme Luft aus der Front dann oben durch den Radiator ziehe. Am ende wird es auch nur etwa 5-10°C auf die Wassertemperatur was ausmachen. Anders gesehen wird es in einem Luft gekühltem System im Gehäuse auch nicht kühler sein, wenn Grafikkarte und Prozessor ihre Wärme ins Gehäuse fördern. Chipsatz und Spannungswandler usw. werden normalerweise selbst wenn 50°C im Gehäuse anliegen weiterhin ausreichend gekühlt.

Wenn ich mein Mora abklemme komme ich mit etwa 1000-1100 U/min der Lüfter meiner zwei intern verbauten Radiatoren aus. Aber es geht auch mit etwa 800-900 U/min der Lüfter, weil alles immer ein Kompromiss zwischen Drehzahl der Lüfter und der daraus resultierenden Wassertemperatur ist.

Es wäre daher auch nicht verkehrt wenn du oben ausblasend verbaust, dann wird halt deine Wassertemperatur etwa wärmer werden.

Und wir laut ist das Ding? Mich "schreckt" ein MoRa in erster Linie ab weil die Lüfter ohne Dämmung drehen, im Case wird der "Lärm" zumindest reflektiert.
Da hast ein falschen Bild, denn die Kunst von einem leisem System ist immer das Geräusch zu reduzieren und nicht zu dämmen. Ein Mora steht frei im Raum und profitiert hier schon von der Raumtemperatur und das diese ungehindert direkt solch ein Mora erreichen kann. Dazu kommt noch die Größe solch einem Radiator und dadurch wird die Wassertemperatur bereits so niedrig gehalten das Lüfter nicht mehr schnell drehen müssen. Ein System wird erst laut wenn Lüfter schnell drehen müssen und auf einem Mora laufen Lüfter meist nur bis an die 800 U/min. In meinem Fall laufen alle meine 14 Lüfter (9x Mora + 5x interne Radiatoren) mit max. 550 U/min und somit ist mein System selbst mit Last komplett lautlos, da meine Lüfter genug Druck aufbauen können und keine hohen Drehzahlen erreichen müssen. Es würde sogar mit nur 350 U/min aller Lüfter gehen, nur dann würde ich statt auf nur 30°C mit der Wassertemperatur unter Last auf 38°C kommen, was von der Temperatur auch noch vollkommen in Ordnung wäre. Aber da meine 450-500 U/min was ich im Schnitt für 29-30°C Wassertemperatur anliegen haben bereit so leise sind das ich sie nicht wahrnehmen kann lasse ich sie mit dieser Drehzahl laufen.

Denn die Kunst eines leise und kühlem System sind die Drehzahlen der Lüfter und die Fläche der Radiatoren die hierzu mit verbaut sind.

@afrotobi
Deine Auswahl der Radiatoren ist gut und dein System wird sicherlich nicht laut ausfallen, aber das ganze lässt sich am Ende wenn alles verbaut ist ersehen. Die Lüfter spielen halt eine Rolle wie leise solch ein System ausfallen wird und diese wiederum sind ausschlaggebend wie warm die Wassertemperatur wird, denn alle anderen Temperaturen die mit solch einem Kreislauf gekühlt werden sind von der Wassertemperatur abhäng. Wobei einem Prozessor als Beispiel auch egal sein wird ob der jetzt 65 oder 75°C anliegen haben wird und ich hier eher die Lüfter so bestimmen würde das sie mir vom Geräusch her passen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
afrotobi

afrotobi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo Leute,

ihr habt genug gewartet. Jetzt will ich euch ein paar Bilder vom Umbau der Grafikkarte zukommen lassen und sogar dem restlichen System - denn am WE bin ich endlich fertig geworden.

Nun die wichtigsten Kerndaten:
Pumpengeschwindigkeit: 34% // 3000rpm
Wassertemp: 24c (idle)
Wassertemp: 32c (Last)

CPU Temp: 42c (idle)
CPU Temp: 69c(last)

GPU Temp: 28c(idle)
GPU Temp: 49c(last)

Alle Lüfter gelocked auf 800rpm!
Alles mit DPUltra als Kühlflüssigkeit.
Es sind sogar noch alle Staubfilter verbaut - habe da also noch ein bissl Optimierungspotential.

Graka-Umbau:
hatte ich schiss, dass ich da was kaputt mache.^^
1 Graka.jpg


2 Graka.jpg


3 Graka.jpg


4 Graka.jpg


5 Graka.jpg


6 Graka.jpg



Und nun der PC :)
Die hässliche Rückseite (mit Ablasshahn)
8 Rückseite.jpg


7 Ablasshahn.jpg


Jetzt das fertige Kunstwerk - verdammt bin ich zufrieden :daumen:
Auch wenn ich am Abend davor noch fast verzweifelt bin und zu meiner Frau meinte - "wenn es morgen nicht klappt, Bau ich wieder eine Luftkühlung." :wall:

9 PC.jpg

10 PC.jpg

11 PC.jpg

12 PC.jpg


Benchmark:
... und nun die obligatorischen Balken. :banane:
(alles ohne OC @ Stock, da setze ich mich später dran)
13 - Timespy.jpg


Und noch eine Info - die Graka wird wohl wieder zu ASUS gehen, hat leider Spulenfiepen. Ich baue ja kein lautloses Wakü System um dann die ganze Zeit beim daddeln die Graka massiv zu hören. Mit dem Rest bin ich aber sehr zufrieden. Alles sehr leise und wie ich finde auch richtig schick für mein erstes Custom Wakü System. Ich bin zufrieden und hoffe das die nächste Karte kein Spulenfiepen hat.

Jetzt noch eine Frage meinerseits:
Kann man eigentlich bei Hardtubes den Durchflusssensor der D5Next auf Liter/h kalibrieren? Ich kriege das iwie nicht hin. Aber ja die Pumpe läuft - habe ja noch ein Schaufelrad als Durchflussensor eingebaut.

Bilder mit Beleuchtung gibts dann noch später.:stick:

Zum Schluss noch ein fettes Dankeschön, an alle die mit Rat und Tat unterstützt haben! :hail:
@pseudonymx
@IICARUS
@Sinusspass
@HisN
 

Anhänge

  • 7 Ablasshahn.jpg
    7 Ablasshahn.jpg
    262,4 KB · Aufrufe: 136
Zuletzt bearbeitet:

Rorschach123

PC-Selbstbauer(in)
Ah Sorry, habe das Datum oben nicht beachtet :D richtig geiles Ssystem geworden. Ich bin da gerade noch davor, habe quasi die gleiche Kombi an Hardware und lasse jetzt aber erstmal meine Portokasse sich etwas erholen :D bis ich dann für 1000 eine Wakü reinsetze, aktuell läuft die 5900X auf ner AiO und die 3090 Strix noch unter Luft
 
Oben Unten