• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Vcore Frage!

mille25

Freizeitschrauber(in)
Hallo!

Ich betreibe im Moment meinen E6750 auf 2*3.6 GHz und 1.4 Volt Kernspannung (Laut Bios des Gigabyte P35-DS4). In CPU-Z (1.44.1) wird allerdings nur 1.36 Volt angezeigt. Was stimmt nun? 1.4 volt oder 1.36? Und wenn 1.36 stimmt, kann ich dann noch mehr Spannung geben bis er laut CPU-Z 1.4 erreicht hat? Und wären 1.4 volt noch OK für den Prozessor? (Habe gute Kühlung).

Danke im Vorraus! :)
 

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Im Zweifel würde ich den Angaben aus dem Bios vertrauen. Um absolute Sicherheit zu bekommen, gibt es nur den Weg
des Messens mit einem Digital-Multimeter.
 

Bumblebee

F@H-Team-Member & F@H-Moderator
Ich vertraue (auch) nur den BIOS-Angaben
btw. wenn du einen dritten Wert wisst dann installier dir noch CORE-TEMP :D
 

maaaaatze

Freizeitschrauber(in)
Coretemp Zeigt nicht die VCore an. Es zeigt die CoreVid an. Wenn er noch einen dritten wert will sollte er Everest installieren.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Hast du im Bios die 1,4V nur eingestellt oder werden sie auch so in einem Hardwaremonitor angezeigt.

Wenn ersteres der Fall ist sind 1,36V resultierende Vcore normal. Die Gigabyte Boards droppen recht stark.
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Natürlich ist das in CPU-Z richtig. Im BIOS wird doch nichts ausgelesen. Da stellst du doch nur 1,4V ein. Was dann wirklich anliegt ist das was CPU-Z ausliest. Ich hab ein EP35-DS4 bei 1,4 wird bei mir auch 1,36V angezeigt. Aber es kann auch mal auf 1,4 ansteigen. Also ich würds bei 1,4V belassen...
 
TE
M

mille25

Freizeitschrauber(in)
Hast du im Bios die 1,4V nur eingestellt oder werden sie auch so in einem Hardwaremonitor angezeigt.

Wenn ersteres der Fall ist sind 1,36V resultierende Vcore normal. Die Gigabyte Boards droppen recht stark.

Hardwaremonitor?!
Wie gesagt habe einfach im Bios Vcore auf 1.4 und in cpu-z wird eben 1.36 angezeigt. In Everest glaube ich sogar nur 1.35 oO
 

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Natürlich ist das in CPU-Z richtig. Im BIOS wird doch nichts ausgelesen. Da stellst du doch nur 1,4V ein. Was dann wirklich anliegt ist das was CPU-Z ausliest.

So? Kläre mich bitte auf, woher bezieht CPU-Z (und alle anderen Tools) seine Informationen über die VCore?
 

Maeyae

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
So? Kläre mich bitte auf, woher bezieht CPU-Z (und alle anderen Tools) seine Informationen über die VCore?

Mhh, ich dachte eigentlich auch immer das CPUZ da sehr zuverlässig ist. Ich meine, klar bezieht CPUZ die Volt aus der selben Quelle wie der Bios Hardwaremonitor, aber bei mir ist es ebenfalls so, das das eingestellte Vcore sowohl von CPUZ als auch vom Bios Hardwaremonitor relativ weit unterboten wird.
Also selbst der Bios HW zeigt weniger an als man letztendlich eingestellt hat. Denke er meint damit nicht den HW, sondern nur die eigentliche Einstellung.
 

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Einzig die Messung direkt auf dem Mainboard würde Klarheit schaffen. Aber schon bei einem anderen Mainboard sieht
alles wieder ganz anders aus. Letztlich kommt es auch darauf an, wieviel Gewichtung der Anzeige beigemessen wird.
Ob es nun 1,36 Volt oder 1,40 Volt sind, ist in dem Bereich nicht wirklich von belangen.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Ich sag einfach mal siehe Maeyae ;) .

Wenn man im Bios 1,4V einstellt ist das erst ein mal der Soll-Wert.
Was eigentlich an liegt wird von einem Monitorchip(meistens von Winbond) je nach Mobo mehr oder weniger genau gemessen. Diesen Wert gibt es im Bios unter "HardwareMonitor" o.ä. oder eben bei CPU-Z und Konsorten zu bestaunen(bei richtiger Implementierung in der genutzten Software sollte das gleiche wie im Monitor-Bios angezeigt werden).
Da der Wert mit Last fast immer noch etwas weiter sinkt als er es eh schon tut zeigt CPU-Z im Prime-Lauf meistens noch mal etwas weniger als der Bios Hardware-Monitor.

Letztendliche Klarheit schafft natürlich nur ein Ausmessen per Multimeter, wobei auch hier erst ein mal klar sein muss ob der Messpunkt wirklich der Richtige ist (bei meinem alten Epox waren die korrekten Messpunkte auf dem Board eingezeichnet, wo anders hab ich das noch nie gesehen).
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
So? Kläre mich bitte auf, woher bezieht CPU-Z (und alle anderen Tools) seine Informationen über die VCore?
Ich schätze mal über einen Sensor der auf dem Board liegt. Wie schon gesagt, im BIOS stellst du nur den Soll Wert ein. Was tatsächlich anliegt misst ein Sensor und das wiederum lesen die Tools aus wie z.B. CPU-Z und Everest...
 
Oben Unten