Unreal Engine 4: Demo-Vergleich zwischen PC und Playstation 4

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Unreal Engine 4: Demo-Vergleich zwischen PC und Playstation 4

Wir berichteten bereits gestern über die Elemental Demo der Unreal Engine, gezeigt auf der GDC 2013. Die Kollegen von DSOGaming haben nun einen ausführlichen Vergleich zwischen der Demo-Version der Playstation 4 und der Demo des PC angestellt. Die Optik des PC scheint deutlich aufgebohrt zu sein.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Unreal Engine 4: Demo-Vergleich zwischen PC und Playstation 4
 

Chinaquads

Volt-Modder(in)
Hehe, ich sagte doch immer, das in der PS4 nur Mittelklasse Hardware steckt, das sieht man jetzt auch schon an der "optimierten" UE4 Techdemo! :ugly:

btw, ich würd gern mal endlich wieder ne geile Techdemo über mein heimischen PC laufen lassen, wann gedenkt EPIC denn mal diese zu releasen?
 

TheMiz

Gesperrt
Das was du "Mittelklasse" nennst, wird die Zukunft des PCs werden (HSA, heterogene Prozesse).
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Multithread

Software-Overclocker(in)
Hehe, ich sagte doch immer, das in der PS4 nur Mittelklasse Hardware steckt, das sieht man jetzt auch schon an der "optimierten" UE4 Techdemo! :ugly:
Die frage dürfte vielmehr sein: Auf welcher Hardware läuft die PC Demo mit wie vielen FPS?

Die auf der PS4 muss vermutlich mit FullHD @60FPS laufen, die am PC darf aber problemlos auch darunter liegen.

Ich habe andernorts schon geschrieben: mitelklasse Hardware hin oder her, kurzfristig wird die PC Qualitätstechnisch den PC übertrumpfen, kein DirectX und keine Treiber die der Performance im Wege stehen machen viel aus.
 

shinobi2611

Freizeitschrauber(in)
Naja ich denke mal es liegt an der neue Schnittstelle warum das so "Kacke" aussieht (Programmierung, Anpassung etc.). Mal abwarten wie die Xbox mit der Engine umgehen kann. (Die Xbox 360 konnte die Unreal Engine 3 schon besser darstellen als die PS3) vielleicht ist das hier genauso.
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
Die PS4 ist eben wenn sie aufn Markt kommt knapp 2 Jahre veraltet.
Der PC Bereich wird vor allem von der verwendeten CPU Architektur profitieren, grafisch wirst du davon in 2 Jahren nicht mehr viel merken.
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
Die frage dürfte vielmehr sein: Auf welcher Hardware läuft die PC Demo mit wie vielen FPS?

Die auf der PS4 muss vermutlich mit FullHD @60FPS laufen, die am PC darf aber problemlos auch darunter liegen.

Ich habe andernorts schon geschrieben: mitelklasse Hardware hin oder her, kurzfristig wird die PC Qualitätstechnisch den PC übertrumpfen, kein DirectX und keine Treiber die der Performance im Wege stehen machen viel aus.
680 GTX, 30 FPS.

Full-HD und 60 FPS darf stark bezweifelt werden. Für wollen mal aus der low-level-api keinen Faktor 4 machen.
Faktor 2 beträgt er und das über einen längeren Zeitraum.
Von heute auf morgen hat keine Konsole zwei mal eine so hohe Leistung bei gleicher Hardware.

Die PS4 ist eben wenn sie aufn Markt kommt knapp 2 Jahre veraltet.
Der PC Bereich wird vor allem von der verwendeten CPU Architektur profitieren, grafisch wirst du davon in 2 Jahren nicht mehr viel merken.
Was bedeutet veraltet? Technisch wird sie top-aktuell sein, jedenfalls was die Produkte angeht.
GCN2 ist ganz "neu", Jaguar ist es auch.
Von der Rohleistung ist das Ding halt nicht so hoch.
 

shinobi2611

Freizeitschrauber(in)
Die PS4 ist eben wenn sie aufn Markt kommt knapp 2 Jahre veraltet.
Der PC Bereich wird vor allem von der verwendeten CPU Architektur profitieren, grafisch wirst du davon in 2 Jahren nicht mehr viel merken.

Das Konsolen dem PC meist immer hinterherhinken ist völlig logisch nur der Vorteil an den Konsolen ist ja für die Entwickler das diese alle gleich gestrickt sind und sie daher die Spiele dort besser Anpassen können. (dort gibt es keine Treiber Probleme und müssen nicht auf jeden Furz achten)

Im PC Bereich hat jeder unterschiedliche Teile im Gehäuse stecken von daher ist es meist schwerer ein Spiel dort anständig zu Programmieren.
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
Ich hoffe dir ist klar, dass die PS4 eine HD8000 GPU verwendet, die für den PC erst 2014 zur Verfügung steht. Wenn sie zwei Jahre veraltet wäre, dann müsste sie eine VLIW4 GPU nutzen. Tut sie aber nicht.

Ach ist das so?
Soweit ich weiß ist die HD 8k Serie nur nen Rebranding der HD 7k.
AMD erklärt die Namensgebung der Radeon-GPUs und -iGPUs

Und Leistungsmäßig ist man afaik irgendwo bei einer HD 7850/7870. Und die ist zum warscheinlichen Releasezeitpunkt der PS4 nunmal 1,5-2 Jahre alt.
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
Das ist einfach ein Chaos bei AMD.
Was die rebranden, was die noch neu haben.

Jedenfalls kommt in die PS4 C.I. rein oder nenne es GCN2, das ist technisch etwas neues.
Von der Rohleistung her gibt es wohl nur etwas Takt oben drauf. (Beim PC-Markt)
Und ich weiß nicht, aber Rohleistung als Alter zu definieren empfand ich schon immer als Quatsch.
 

Multithread

Software-Overclocker(in)
680 GTX, 30 FPS.

Full-HD und 60 FPS darf stark bezweifelt werden. Für wollen mal aus der low-level-api keinen Faktor 4 machen.
Faktor 2 beträgt er und das über einen längeren Zeitraum.
Von heute auf morgen hat keine Konsole zwei mal eine so hohe Leistung bei gleicher Hardware.
inwiefern darf 60FPS @ FullHD bezweifelt werden?

Was den Faktor anbelangt: keine Ahnung, ich arbeite selber nur auf den High level API's:D
 

Blediator16

Komplett-PC-Aufrüster(in)

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
inwiefern darf 60FPS @ FullHD bezweifelt werden?

Was den Faktor anbelangt: keine Ahnung, ich arbeite selber nur auf den High level API's:D
Eine 680 GTX schafft 30FPS bei der Demo. (Plus Core I7)
Willst du mir jetzt weiß machen, die PS4 schafft das doppelte?
Das würde bedeuten, dass die Leistung praktisch 4 mal so hoch beim Rendering wäre.

Beim klassischem Rendering sollte sich der Vorteil weiterhin bei Faktor 2 bewegen.
Bei speziellen Anwendungsgebieten (GPGPU) muss man dann schon etwas differenzieren, interessiert jetzt aber bei der Demo jetzt gerade nicht.
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
Und Featuremäßig? Du siehst das viel zu beschränkt. Viele glaube Konsolen sind sowas wie PCs...

Das glaube ich nicht. Aber mich interessiert nur was die Konsolen für Auswirkungen auf den PC Markt haben.
Von irgendwelchen neuen, wichtigen, tollen Features hab ich noch nichts gesehen. Von daher gehe ich nicht davon aus das die PS4 das Rad neu erfindet.
 

Chinaquads

Volt-Modder(in)
Das was du "Mittelklasse" nennst, wird die Zukunft des PCs werden (HSA, heterogene Prozesse).

jaja, preist mal schön eure Konsole weiterhin an, die Grafik ist jetzt schon vor erscheinen nichts besonderes mehr.

Des weiteren kannst DU mal garnicht beurteilen, das ich kein Plan von Technik, Programmierung, Konsolen oder PCs habe! Davon habe ich, behaupte ich mal, mehr als genug.

Es mag zwar sein, das man durch Optimierungen den Faktor 2 aus der Graka rausholen kann, jedoch bist du dann leistungsmäßig immer noch auf der Höhe einer GTX680/7970. Und das ist FAKT und nicht schönzureden. :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Multithread

Software-Overclocker(in)
Eine 680 GTX schafft 30FPS bei der Demo. (Plus Core I7)
Willst du mir jetzt weiß machen, die PS4 schafft das doppelte?
Das würde bedeuten, dass die Leistung praktisch 4 mal so hoch beim Rendering wäre.

Beim klassischem Rendering sollte sich der Vorteil weiterhin bei Faktor 2 bewegen.
Bei speziellen Anwendungsgebieten (GPGPU) muss man dann schon etwas differenzieren, interessiert jetzt aber bei der Demo jetzt gerade nicht.
Bedenke: die Demo auf der PS4 sieht anders aus wie die auf dem PC, dürfte also schon deswegen weniger Leistung brauchen, eventuell sogar nur die Hälfte wenn man die vielen Lichtquellen alla Funken betrachtet.
Wie viel der gemeinsame RAM für GPU und CPU ausmacht weiss ich nicht, dürften aber auch nur ein paar % sein.

ausserdem dürften die Frameabstände bei Konsolen weniger schwanken als am PC, ergo wirken auf Konsolen 30FPs auch flüssiger als am pc.
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
Das glaube ich nicht. Aber mich interessiert nur was die Konsolen für Auswirkungen auf den PC Markt haben.
Von irgendwelchen neuen, wichtigen, tollen Features hab ich noch nichts gesehen. Von daher gehe ich nicht davon aus das die PS4 das Rad neu erfindet.
Man könnte es dir erklären, aber da du kein Interesse hast, ist das wohl auch sinnlos oder unwichtig.

Die Auswirkungen beim PC werden sich dann zeigen.
Hoffentlich mehr gute, als schlechte.
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
Man könnte es dir erklären, aber da du kein Interesse hast, ist das wohl auch sinnlos oder unwichtig.

Die Auswirkungen beim PC werden sich dann zeigen.
Hoffentlich mehr gute, als schlechte.

Das hast du wohl falsch verstanden.
Ich würde es sehr gerne erklärt bekommen, wenn du dich bereit erklären würdest.
 
Oben Unten