The Division: Ubisoft und Massive peilen Wertungen von 90 und mehr an

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu The Division: Ubisoft und Massive peilen Wertungen von 90 und mehr an

Entwickler Massive Entertainment und Publisher Ubisoft haben bei The Division große Ziele: Im Schnitt soll die Wertung über 90 liegen. Das ist mehr als ambitioniert für ein Projekt, dessen Release vielleicht noch dieses Jahr stattfindet - vielleicht aber auch nicht. Zugegeben, die Chancen stehen nicht schlecht, aber schnell kann die Stimmung auch kippen, wie man es bei Watch Dogs sah.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Zurück zum Artikel: The Division: Ubisoft und Massive peilen Wertungen von 90 und mehr an
 

Ich 15

BIOS-Overclocker(in)
Ach, Ubisoft verschenkt einfach wie bei WD ein paar Tablets an die Presse und die 90+ Wertungen kommen von selbst:)
 
T

The-GeForce

Guest
Wenn Ubisoft in den letzten Jahren eines bewiesen hat, dann, dass sie wirklich jedes Projekt so verhunzen können, dass auch der letzte Gutmensch es hassen kann. Dabei ist eigentlich gar nicht die Qualität der Spiele selbst, sondern das Drumherum: UPlay; aggressiver Kopierschutz, der außer dem ehrlichen Käufer niemanden vom Spielen abhält oder einfach nur überlastete Server.

Wenn solche Kriterien in die Wertung eingehen und sie nicht deutlich aus den Fehlern der Vergangenheit gerlernt haben, können sie sich über jede User-Wertung über 5% freuen wie ein Schnitzel. Und am Ende sind es die Kunden, die ein Spiel kaufen (oder auch nicht). Es gibt so manch ein Spiel, welches nicht zuletzt wegen seiner hervorragenden User-Wertungen nicht gekauft wurde.
 

Hardwarelappen

Freizeitschrauber(in)
Bei Watch Dogs haben sie für die Konsolen ein Grafik-Downgrade gemacht. Bei The Division wird es nicht anders sein.

Danke last gen-consolen.

MfG
 
K

Khazar

Guest
The Division Current-Gen only.

Jap, zusammen mit AC: Unity meine größte Hoffnung auf einigermaßen ordentliche Ubisoft Titel.

Nächsten Monat wird sich dann zeigen, ob Watch_Dogs trotz technischer Limitierungen eine gute Umsetzung der Idee bekommen hat.
 
L

Laggy.NET

Guest
Ist es nicht grundsätzlich so, dass jeder Entwickler ein möglichst gutes Spiel abliefern will? Die aussage, "wir wollen 90%" ist doch völlig belanglos. Oder gibt es irgend einen Entwickler, der sich 70 oder 60% Wertungen als Ziel setzt??
 

phila_delphia

BIOS-Overclocker(in)
Eieiei. Wenn ich die Kommentare lese fällt mir ein Video ein, dass ich heute Morgen auf dieser Homepage gesehen habe ;)

Uplay ist in meinen Augen nicht viel "besser" oder "schlechter" als Origin und Co. Und die Spiele, die ich gespielt habe (v.a. die AC Reihe) gingen abslut in Ordnung.

Das "Schielen" auf die Wertung ist in meinen Augen aber eher albern. Titel, die zu vielen Beteiligten allzusehr gefallen wollen, geraten viel eher zur Enttäuschung - schon aufgrund der geschürten Erwartungen.

Grüße

phila
 

Kupferrrohr

Software-Overclocker(in)
[COPYPASTE]

solang die testmuster auch nur an redis geschickt werden, die zu feige sind, eine ehrlich meinung über das spiel abzugeben - oder vom hype selbst zu betroffen sind, um eine objektive wertungsprognose zu veröffentlichen, ist das eine durchaus realistische annahme seitens ubisoft. dass die publisher einen unheimlichen druck auf die wertungsgeber ausüben, dürfte kein geheimnis mehr sein (spätestens seit bioshock infinite).
natürlich fände ich es super, wenn dieses spiel ein brett wird, da es sich seit dem ersten videomaterial auf meiner wunschliste befindet; aber mich würde es nicht wundern, wenn es mal wieder nur ein blender wird und trotzdem von allen (online)magazinen zum himmel gelobt wird.

//Wertungen abschaffen

[/COPYPASTE]
 

crackajack

PCGH-Community-Veteran(in)
Als Ubi Aktionär wäre ich empört über diese Zielsetzungen.
Warum nicht gleich eine glatte 100? Und als Zielgruppe Heavy Rain, Counterstrike, TES, Angry Birds, Starcraft, WoW, Anno, Pokemon und Flipperfans und somit 1Mrd. verkaufte Exemplare, allein mit Vorbestellungen!
 

d3rd3vil

Freizeitschrauber(in)
Ehrgeiziges Ziel, da kann man nur sagen: Gott steh ihnen bei! Gerade bei so nem Spiel, wo es wohl weniger um Story gehen wird?!
 

turbosnake

Kokü-Junkie (m/w)
Ist es nicht grundsätzlich so, dass jeder Entwickler ein möglichst gutes Spiel abliefern will? Die aussage, "wir wollen 90%" ist doch völlig belanglos. Oder gibt es irgend einen Entwickler, der sich 70 oder 60% Wertungen als Ziel setzt??
Einem guten Entwickler hätte das Ziel ein richtig gutes Spiel zumachen und nicht eins das am besten in das Testschema passt.
Damit zeigt sich das auch sie nur ein Knecht der Zahlen sind und nicht des Inhaltes.
 

Pilo

Freizeitschrauber(in)
Nach den Tablet-Geschenken für britische Journalisten kann ich mir gut vorstellen wie Ubisoft es erreichen will sich eine >90%-Wertung zu sichern. Nachdem so viel Geld in die Entwicklung geflossen ist und noch ein paar Millionen für Marketing, sprich Werbung , sind ein paar tausend Euro für 'Geschenke' an Journalisten sicherlich mit einkalkuliert.
 
V

VikingGe

Guest
Ach, Ubisoft verschenkt einfach wie bei WD ein paar Tablets an die Presse und die 90+ Wertungen kommen von selbst:)

Oder man geht den konventionellen Weg über den Griff in die Geldbörse ;)

Von Spielen, die ihre 90er-Wertung allerdings zurecht tragen, kann die Welt nicht genug haben, insofern... warten wir mal ab, was draus wird.
 

PunkPuster

Freizeitschrauber(in)
Sollte nicht jeder Entwickler 100% als Ziel haben?
Ich mein, ich programmier doch nicht etwas mit dem Ziel, dass es nicht perfekt läuft ...
 
Oben Unten