• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Telekom Hybrid Erfahrungsbericht

Rapante_Rapante

Volt-Modder(in)
AW: DSL-Anbieter wechsel? // Telekom Hybrid

Alles nicht so einfach. ;)

Man will auch nicht unbedingt dass das ganze leicht zu durchschauen ist. Dafür sind wir ja da. [emoji14]
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
FkAh

FkAh

Volt-Modder(in)
AW: DSL-Anbieter wechsel? // Telekom Hybrid

Hehe, ach wenn es funktioniert muss man es auch nicht verstehen. ;)

Wenn aber wirklich das Profil geschaltet wird und hier 6K ankommen, ärgerts mich nicht schonmal früher wenigstens auf IP gewechselt zu haben.
 
TE
FkAh

FkAh

Volt-Modder(in)
AW: DSL-Anbieter wechsel? // Telekom Hybrid

So Router ist angekommen. Sieht sogar ziemlich chick aus. :daumen:

Schriftliche Auftragsbestätigung sagt auch DSL 6000 RAM (3). Im Text dazu steht dann stellen Bandbreite von 2k bis 6k bereit.. nur es steht da gar nichts dabei von wegens IP?
 

Rapante_Rapante

Volt-Modder(in)
AW: DSL-Anbieter wechsel? // Telekom Hybrid

Kann sein dass ip nicht mehr erwähnt wird, weil es eh keine anderen mehr gibt. Die Geschwindigkeit könnte ein Korridor sein. Genaueres weißt du wenn geschaltet wurde.
 
TE
FkAh

FkAh

Volt-Modder(in)
AW: DSL-Anbieter wechsel? // Telekom Hybrid

Ja der Begriff Bandbreitenkorridor wird dort verwendet.
 
TE
FkAh

FkAh

Volt-Modder(in)
AW: DSL-Anbieter wechsel? // Telekom Hybrid

So der Anschluss steht!

Hab jetzt mal DSL Leitung getestet:
4128529309.png


Also da hätte man sich den Part mit Hybrid schenken können und nur auf VoIP umsteigen. :D


Mit LTE kommt folgendes an:
4128535805.png



Für erste sieht es top aus. Empfang beim LTE sind 4 von 5 Balken, aber es kommen ja eh schon die vollen 16k an.
Das ganze nun den Tag über beobachten, wie sich das ganze verhält, ob da DSL wegen RAM (wenn ich es richtig verstanden habe) oder LTE bisschen einknicken und dann generell mal sehen, wie die Verbindung steht.

Fürs erste sieht es aber super aus.


EDIT:
Haha ich hab grade das erste Youtube Video meines Lebens in FullHD geguckt und musste nicht warten, dass es puffert. :ugly:
 

Rapante_Rapante

Volt-Modder(in)
AW: DSL-Anbieter wechsel? // Telekom Hybrid

Also doch das 8mbit Profil, nicht schlecht.

Sieht gut aus, jetzt noch die 100mbit Option und ab gehts. [emoji14]
 
TE
FkAh

FkAh

Volt-Modder(in)
AW: DSL-Anbieter wechsel? // Telekom Hybrid

Bin ich auch überrascht, hätten wir wohl auch einfach schonmal früher auf VoIP wechseln können.

100mbit geht hier leider gar nicht, man könnte "nur" auf 50mbit aufstocken für die 4,95€ mehr. :)

Bin nun gespannt, wie es sich heute Abend verhält bezüglich LTE und auch ob weiterhin 6k stabil ankommen per DSL.


Hat aber alles bestens geklappt mit dem Umstellen.
Telefon kann aktuell nur raustelefonieren, aber keine Eingehenden. Braucht meist bis 20:30 bis es funktioniert, selten bis zum nächsten Tag laut Techniker vor ein paar Tagen.
Router hat das alte 63 Zeichen Wlan Passwort nicht genommen. :huh:
 

Rapante_Rapante

Volt-Modder(in)
AW: DSL-Anbieter wechsel? // Telekom Hybrid

Hinterher ist man immer klüger.^^

DSL dürfte stabil laufen, LTE hängt natürlich von der Auslastung ab.

Da hat der Techniker recht. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, führ mal ein ausgehendes Gespräch auf Festnetz für mind. 30 Sekunden.
Wieso sollte der Router das alte PW nehmen? Oder wolltest es ändern?
 
TE
FkAh

FkAh

Volt-Modder(in)
AW: DSL-Anbieter wechsel? // Telekom Hybrid

Denke ich mal, aber nie den Tag vor dem Abend loben. ;)
LTE bin ich auch recht gespannt, da hier die Gegend sag ich mal im Schnitt dünn besiedelt ist, denke ich aber mal, dass sich nichts bis kaum ändert, aber ich werde es sehen.

Telefon hat meist eh nur ein zweimal die Woche was zu tun. :D

Ja ich wollte ändern und dann das 63 Zeichen PW einsetzen, was wir früher hatten, weil es alle Geräte hier auch hinterlegt haben. Aber da spuckt er immer
"Ungültige Eingabe! Bitte vergeben Sie einen WLAN-Schlüssel (16 Stellen empfohlen)!"
aus. An der Länge liegt es nicht, aber Sonderzeichen sollte er ja auch nehmen, wenn es der alte Speedwort W700V genommen hat, aber dann gibts eben ein neues, auch kein Ding.

Hab einfach mal den Schlüssel eingesetzt und Zeichen für Zeichen gelöscht. Er hat nen Problem mit \ Wenn ich das lösche, nimmt er es.


EDIT:
Haha ja geil.. :fresse:
Grade ne offizielle Pressemitteilung gesehen.
"werden bis Ende 2015 somit über vorgenanntes schnelles Internet durch die Vectoring-Technik verfügen können." Bezieht sich auf meinen Vorwahlbereich und mein Dörfchen wird auch namentlich erwähnt.
Naja gut, werden dann aus den 5€ mehr monatlich für 50k über LTE, 5€ mehr für 50k DSL und 50k LTE.^^


EDIT2:
Um die Uhrzeit jetzt sind 21,65 Mb/s drin, also 1 Mb/s weniger als heute nachmittag. Sieht also top aus.
Zuschalten von LTE im laufenden Betrieb geht auch ohne Probleme, spriuch kein Abbruch oder Pingprobs oder so, reines Spielen über LTE ebenfalls kein Ding, Ping überall deutlich runter (WoT von 70-100 auf 20-50), einzig größere Datei runterladen muss ich mal noch testen, ob es da zu Abbrüchen kommt. 1,66GB haben vorhin aber auch einwandfrei funktioniert (iOS 8.1.3)

Nur telefonieren aus dem D1 Netz auf Festnetz hier funktioniert weiterhin nicht. Mal sehen ob es sich bis morgen geklärt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rapante_Rapante

Volt-Modder(in)
AW: DSL-Anbieter wechsel? // Telekom Hybrid

Und, klappt jetzt alles?

Theoretisch wäre Magenta M (50k) ein Upgrade, somit kannst du evtl auch vor Ende der Laufzeit aus dem Hybrid. Wird man dann sehen. Vielleicht kriegt ihr ja auch direkt Vdsl100. Wenns hier LTE gäbe hätte ich wohl ne 200/80 Leitung. :ugly:
 
TE
FkAh

FkAh

Volt-Modder(in)
AW: DSL-Anbieter wechsel? // Telekom Hybrid

Jo, wollte nachher mal den Startpost editieren oder einfach ein neues Thema machen und nochmal kurz alles zusammen schreiben, gibt ja denke auch andere Leute, die damit überlegen; spätestens wenn es März deutschlandweit vermarktet wird.
Bin grade nun am BF4 CTE runterladen, um mal zu sehen, ob das alles auch über längere Zeit mit LTE stabil ist.

Mit den 50k muss man dann sehen, erstmal sind dei 22k noch mega schnell. :)
 
TE
FkAh

FkAh

Volt-Modder(in)
So hab nun den Startpost editiert und bisschen was zusammengeschrieben.

Wenn noch Fragen bestehen, immer raus damit!
 

Bonkorst

Schraubenverwechsler(in)
Kurz gesagt, ziemlich geil!

Genau dieses Statement kann ich auch nur bestätigen. Vor allem wenn man vorher nur eine sehr langsame Leitung nutzen konnte und sonst keine Alternativen besaß. Selbst saß ich all die Jahre mit einer DSL light Leitung fest und habe nun durch Magenta Hybrid ein komplett neues Surferlebnis bzw. überhaupt ein Surferlebnis. :-)

Die Geschwindigkeit liegt bei mir nun immer bei über 10 Mbit/s - eher schneller. Etwas musste ich durch den schlechten Routerstandort noch mit einer LTE Antenne nachhelfen. Erst dann konnte ich diese Leistung erzielen. Meine Erfahrungen und die Bilder von der montierten Antenne habe ich auf allnetflatvergleich.net hinterlassen.

Hat jemand von euch eine LTE Antenne im Einsatz? Wenn ja, welche? Ich bin auf eure Erfahrungen gespannt.
 

dekay55

Software-Overclocker(in)
Also ich muss sagen..... das ist der lezte scheis der mir der lezten Zeit untergekommen ist, vieleicht nicht jetzt das LTE direkt, aber der ganze mist der dabei umgestellt wird und die Hardware die einen auf die Palme treibt.
Kurzfassung
Ich habn Kunden der wohnt mitten in der Pampa mit 3 Haeusern um ihn rum. Es gab nur DSL 2000, also hat er sich den Magenta Hybrid M geholt, dazu den Speedport Hybrid und da er ne Eumex ISDN Anlage hat die weiterfunktionieren soll hat er gleichzeitig den Speedport ISDN Adapter mitgenommen der 2 ISDN Anschlüsse bereitstellt.
Tag der Umstellung, lt Aussage der Tcom, bis 19 uhr ist umgestellt. Um 18 uhr zum Kunden alles vorbereitet und warten, und warten kurz nach 19 Uhr mein Kunde ruft bei der Tcom an, ja umgestellt wird bis 20 uhr aber dann auf jeden fall. 20:30 mein Kunde ruft wieder bei der Tcom an, ja ne umgestellt wird erst zwischen 23-24 uhr ( für mein Kunden ganz toll der hat sein Büro im Haus und wenn am naechsten Morgen kein Fax und Internet geht, gaaanz schlecht ) Ich um 6 am naechsten Tag zum Kunden hin, umgestellt war, ich klemm alles an, Internet geht, LTE geht ( aber maximal 6.7mbit weil shit empfang ) also Telefonnummern einrichten ( anmerkung er hat seine Telefonnummern vom ISDN Anschluss übernommen 8 Stk sinds ) Nummer 1, nicht aktzeptiert, Nummer 2, nicht aktzeptiert, usw usw usw. Kunde leicht in Panik, ruft Tcom an ..... ja ne das mit den Nummern das kann bis mittags dauern bis das System die übernommen hat, erst dann kann man die auch einrichten. Mittags dann war kurz nach 14 uhr, Nummern einrichten und siehe da es geht. Voller vorfreude gehe über die ISDN Anlage anzuklemmen, Speedport ISDN Adapter angeklemmt ins Kundencenter gegangen um diesen auch Anzumelden.
Anmeldung 1, Fehlgeschlagen
Anmeldung 2, Fehlgeschlagen
Anmeldung 3, Fehlgeschlagen
usw usw usw.....
Also am Hybrid notdürftig Fax und Telefon Analog angeschlossen ( was mich nerven gekostet hat, probiert mal 2 Faxnummer an Anschluss 2 vom Hybrid anzumelden ..... geht einfach nicht Bug in der Firmware, Ende vom Lied eine Faxnummer auf Anschluss 1 2 Telefonnummern aufn Anschluss 2, anders gings einfach nicht )
Tcom angerufen zum Techniker verbinden lassen, der erklaert mir das ich den ISDN Adapter ne weile dran lassen soll das dauert nen paar stunden bis der sich bei der Tcom registriert hat erst dann kann man ihn anmelden.
Am naechsten Tag zum Kunden, Speedport ISDN Adapter anmelden... Funzt, ISDN Funzt. ISDN Anlage einrichten, Funzt sogar nur die Nummernzuordnung nunja das war nen Problem mit der Eumex. Zufrieden nach hause um ins Schöne Wochenende zu gehen, Samstag morgen klingelt mein Telefon ..... ISDN Geht nemmer, im halbschlaf hin, ISDN wech, mein blick faellt auf den Speedport ISDN Adapter datt ding leuchtet nich mehr, alles mögliche ausprobiert, datt ding leuchtet nemmer und macht auch nix im Netzwerk, Nochmal kurz ins Handbuch geschaut, dort steht, "Leuchtet Nicht : Ursache = Defekt"
Tcom angerufen, ja kann mal vorkommen, also neuen schicken lassen, Montags wieder zum Kunden neuen ISDN Adapter angeschlossen, datt ding leuchtet nicht ..... wieder alles mögliche probiert, datt ding geht nich. Nochmal angerufen noch einen schicken lasse und mich von so nem komischen Techniker blöd anmachen lassen. Naechster Tag neuer Adapter da, angeschlossen ...... das ding ist Kaputt. Nochmal angerufen neuen schicken lassen und diesmal drauf bestanden das ein Neugeraet geschickt wird ( die haben nur gebrauchte ersatztgeraete versendet ) Heute isses angekommen, ich klemm das neue Ding an faengt an zu stinken .... nuja LED war auch nie an. So nun liegen da 4 Kaputte ISDN Adapter, mein Kunde hat seit 2 wochen kein ISDN mehr. Und die Telekom nunja die sind ratlos oder tun so und reden sich raus. Heut hab ich mal bisl intensiver geforscht und mir ist was augefallen, der Speedport Hybrid hat automatisch nen Firmware Update gemacht und danach ging kein ISDN Adapter mehr, und der Tcom Easysupport meldet seit heute das eine "neue Firmware" vorhanden waere, ich mal nachgeschaut das ist keine neue Firmware das ist ne alte Firmware die empfohlen wird und im Changelog der alten Firmware steht drinne "Unterstützung für Speedport ISDN Adapter hinzugefügt"
Find ich ganz witzig denn die Firmware die auf dem Speedport neu drauf war gibts auch garnicht mehr zum runterladen die wurde gelöscht es gibt nur ne vorgaengerversion..... ein Schelm wer böses denkt .....

Ende vom Lied ist übrigends das ich eine Vodafone Easybox 803 genommen hab, bisl an der Firmware gebastelt vorallem das die kiste Annex J faehig ist und das interne DSL Modem deaktiviert ist und diese jetzt als ISDN Adapter nehme, das ding ist der Vodafone LTE Router und es hat ne ISDN Buchse und klemmen für den S0 Bus, und ich habs doch tatsaechlich hingebogen das die Easybox nun als SIP Gateway dient hinter dem Speedport Hybrid am Tcom anschluss und das scheis ISDN GEHT :lol: Morgen kommt dann die naechste Hürde und der Grund warum die ISDN Anlage unbedingt weiterbetrieben werden muss, der grund nennt sich "Telekom Doorline" :nene:


Ich kann nur jeden viel Spass wünschen der sich Magenta zulegt und seine ISDN Anlage weiterbetreiben muss.

Aber eins kann ich sagen, obwohl die Post streikt waren die Pakete von der Telekom an naechsten Tag punkt 10 uhr immer da.

Was LTE antennen angeht, kann ich die Tage berichtet, mein Kunde hat sich eine gekauft die sollte die Tage ankommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

schaoli

Guest
Hab mir das hetzt auch bestellt und bin erstmal gespannt. Da ich kein isdn verwende, sollten sich die Probleme noch in Grenzen halten.

Ich weiss momentan nir nicht, ob ich eine 1800mhz antenne , oder eine 2600mhz antenne kaufen muss......empfang bei mir istm mit dem handy in der lte zelle nur durchschnittlich und ich haette gerne eine perfekte verbindung da ich dem 100mb lte speedoptin gebucht habe.
 

norse

BIOS-Overclocker(in)
Frag die Telekom welches Band bei dir genutzt wird, dann weißt du welches Antenne du brauchst ....
 

guss

PC-Selbstbauer(in)
Am Donnerstag stelle ich mein Elternhaus auf den Hybrid Tarif um. Ich bin sehr gespannt, wie das laufen wird. Derzeit rennt dort LTE und Telefon über ISDN mit noch einer uralten analogen TK Anlage, ich glaube Eumex 306. Bis vor einem Jahr war nur DSL light möglich. Aber es wurde ausgebaut und man kann nun VDSL 50 buchen. Insgesamt sollte ich dann sogar günstiger weg kommen als bisher, wenn auch nur knapp, weil der Hybrid Router monatlich 10 EUR kostet.

Guten LTE Empfang habe ich nur auf dem Speicher, da habe ich auch eine Aussenantenne montiert. Ich bin mal gespannt, ob es problemlos klappt, ein Kabel vom Speicher in den Keller zu legen, wo das DSL rein kommt. Wenn ich mich richtig informiert habe, kann man dafür ein normales LAN Kabel verwenden. Ein Leerrohr liegt soviel ich weiss. Und dann müsste eigentlich noch ein Kabel zurück, weil die analoge TK steht im Keller und die müsste ja mit dem Speedport Hybrid verdrahtet werden. Mal schauen, ob ich das alles klappt und vor allem, ob ich das übers Wochenende fertig bekomme. Am Sonntag geht es zurück in die Schweiz mit 250 mbit/s ;)

Edit: Ich lese gerade erst den Beitrag von dekay55. Zum Glück lasse ich die ISDN Geräte auslaufen. Meine Eltern haben nur analog Geräte. Ich war der einzige, der dort ISDN Geräte verkabelt hatte.

In Punkto LTE Antenne kann ich diese empfehlen. Die läuft seit August 2012 tadellos und der Empfang ist super. Ohne Antenne so gut wie kein Empfang, mit voller Ausschlag am Speedport LTE von der Telekom. Die sollte ja mit dem Hybrid genauso funktionieren hoffe ich mal.

Edit: Für den Speedport Hybrid kann ich die Antenne weiterhin empfehlen. Allerdings nicht das zugehörige Anschlusskabel vom gleichen Hersteller. Die Anschlüsses dieses Kabels werden normalerweise mit "Feststellmuttern" auf den Antennenanschluss des Routers geschraubt. Beim Speedport Hybrid kommt jedoch keine Verbindung zu stande. Erst wenn man die Schraubanschlüsse des Kabels abschneidet und das Kabel direkt anschliesst funktioniert es. Beim Speedport LTE funktionierte das Kabel einwandfrei.
 
Zuletzt bearbeitet:

guss

PC-Selbstbauer(in)
Warum nicht Hybrid? So wie ich das gelesen habe, sehe ich ausser 5 EUR mehr Kosten pro Monat nur Vorteile. Ich hatte auch gehofft, dass die Ausfallsicherheit noch mal besser wird, wenn das eine nicht läuft, rennt das andere noch. Gibt es Nachteile, die ich nicht sehe?
 

guss

PC-Selbstbauer(in)
Magenta Zuhause M Hybrid mit VDSL 50 läuft. Die Installation am Wochenende hat gut geklappt. Gekämpft habe ich nur etwas mit dem Crimpen der RJ45 Stecker und die LTE Antennenanschlüsse passten nicht auf den Speedport Hybrid, obwohl es eigentlich die gleichen, wie beim Speedport LTE sein sollen. Ich konnte die Muttern aber nicht so weit anziehen, dass die Antenne Kontakt bekommen hätte. Etwas ärgerlich, aber nachdem ich die Stecker abgeschnitten hatte und die Anschlüsse so aufgesteckt habe, war der Empfang super.

Die Installation seitens der Telekom nenne ich mal vorbildlich. SMS wann umgeschaltet wird, dann eine Smarthone App zum Einrichten des Speedports, welche wirklich genial ist. Kein Eintippen von Anschlusskennung oder Passwörtern mehr, einfach den QR Code abscannen und fertig. Wirklich gut.

Telefon funktionierte auch sofort. Die Einrichtung des Telefons über das Kundencenter bequem im Internet gefällt mir sehr gut.

WLAN To Go finde ich eine klasse Sache und habe ich sofort aktiviert. In der Schweiz nutze ich das schon länger. Ich bin bei der nächsten Reise mal gespannt, ob ich mich bei den Telekom HotSpots wirklich kostenfrei einwählen kann. Der Test steht noch aus.

Geschwindigkeit ist super, aber schwankte doch sehr stark auf speedtest.net, je nachdem welchen Server ich hatte, waren zwischen 30.000 und 86.000(!!!) mbit/s alles drin. Ist das normal, dass das bei VDSL so schwankt?

Ich bin jedenfalls bisher begeistert. Mit dem Anschluss könnte ich fast in mein kleines Dorf zurück ziehen :D

Was mich immer wieder verwundert ist, dass alles über zwei kleine Kupferkabel läuft. Ich habe mal ein Foto gemacht. Der Telefon Hausanschluss muss vermutlich in den 70er Jahren in unsere Hütte gelegt worden sein und ist noch immer der gleiche. Die zwei unprofessionell abgehenden Kabel links im Bild gehen an den Hausanschluss und darüber rennt nun alles. Ich finde das schon eine echt starke Leistung, dass über 2 Drähte heute 50.000 mbit/s rattern :hail:

Telekom.jpg
 

fatlace

Freizeitschrauber(in)
hey,
da mein 1&1 vertrag ende februar endlich ausläuft, bin ich auch sehr an dem hybrid angebot interessiert.
wie sind den jetzt so die langzeiterfahrung mit magenta hybrid?
speziell auch wegen ping und gaming? (router so konfiguriert das er bei spielen nur dsl nutzt?)
bei uns ist nur ne 16mbit leitung drin, wovon im haus ca 11,2 mbits ankommen.
kabeldeutschland und unitymedia würden hier zwar 200mbits zur verfügung stellen, aber da soll es ja teilweise viele probleme wegen IPv6 und shared IPv4 geben und die pings sollen teilweise katastrophal sein.
ich bin da auch ein echter laie was das betrifft, ich dachte einfach den anbieter nehmen der am meisten bandbreite bereitstellt und den besten preis hat, wen man dann aber etwas weiter forscht tauchen viele probleme auf:D
Laut Karte soll eine Telecom Antenne nur 100m vom haus entfernt sein.
kann dazu morgen mal ein screenshot machen, bin gerade nur mit dem handy online.
wäre ganz cool wen man den review etwas erweitern könnte mit der erfahrung nach einem jahr:)
 

fatlace

Freizeitschrauber(in)
ja das es möglich ist und besser sein soll online nur mit dsl zu zocken, ist mir bewusst.
wie siehts dann aus wen ich gerade am zocken bin und meine freundin übern laptop oder ps4 einen film streamt?
was ich auch noch nicht rausgefunden habe ob man die ps4 auch nur ans dsl binden kann wegen besserem ping.
wäre aber irgendwie auch doof wen man dann ein spiel im psn kauft und dann nur die dsl leitung benutzt.
alles nicht so einfach:D
 
Oben Unten