• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Star Wars: Squadrons - Dogfight-Raumschlachten ab Oktober samt VR

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Star Wars: Squadrons - Dogfight-Raumschlachten ab Oktober samt VR

Die ersten kleinen Details zu Star Wars: Squadrons sind ja bereits durchgesickert und nun ist das Spiel offiziell. Publisher Electronic Arts nennt sogar einen Release-Termin und umreist den Inhalt des Spiels.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Star Wars: Squadrons - Dogfight-Raumschlachten ab Oktober samt VR
 

MTMnet

Software-Overclocker(in)
Mir gefallen diese Art von EA "Raumschlachten" nicht.
Die Steuerung ist einfach zu schwammig. Erfordert mehr Glück als Können.
Ich hatte bisher keine freude daran. Mal abwarten auf die Gameplay Videos dazu.
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Sieht ungefähr so interessant aus wie die letzten Filme. Es spielt also im Weltall.. mit Raumschiffen.. und ganz viele Explosionen.. und ganz vielen starken Frauen. Unfassbar, wer hätte mit sowas gerechnet? Noch nicht ein Gameplay-Schnipsel aber "preorder now".. Läuft.
 

iago

Software-Overclocker(in)
Sieht ungefähr so interessant aus wie die letzten Filme. Es spielt also im Weltall.. mit Raumschiffen.. und ganz viele Explosionen.. und ganz vielen starken Frauen. Unfassbar, wer hätte mit sowas gerechnet? Noch nicht ein Gameplay-Schnipsel aber "preorder now".. Läuft.

Meine Güte, es ist Star Wars - und dann ein Spiel was Raumschiffe zum Inhalt hat, was ist denn da so ungewöhnlich, dass es dann auch Raumschiffe und Explosionen hat? :what:
Der Gameplay Trailer kommt in 3 Tagen, ist doch die Regel, dass erst Cinematic Trailer kommen und dann Gameplay. Welches Spiel kann man denn heutzutage nicht vorbestellen und wieso hast Du was gegen starke Frauen :huh: Hier wird sich wieder an allem hochgezogen, Hauptsache man kann meckern über das böse EA...
 

TheFanaticTesters

Software-Overclocker(in)
Hallo zusammen eine Frage habe gehört das es am Donnerstag eibe EA Show geben wird.....da ich extremer Fan von den ganzen Show bin kann mir jemand sagen wo es eventuell eine Liste gibt mit allen Shows die kommen sollen?? Danke
 

Mephisto_xD

BIOS-Overclocker(in)
VR-Pflichtkauf würde ich sagen.

Freue mich drauf.
Yep, meine Index freut sich drauf. Jetzt muss ich nur noch den alten Joystick mit Gameport irgendwie wieder zum Laufen bekommen....:ugly: Naja, vielleicht ist es auch mal Zeit für was neues, der MS-Flugsimulator steht ja auch an.
Mir gefallen diese Art von EA "Raumschlachten" nicht.
Die Steuerung ist einfach zu schwammig. Erfordert mehr Glück als Können.
Ich hatte bisher keine freude daran. Mal abwarten auf die Gameplay Videos dazu.
Die Steuerung in den Battlefronts fand ich auch nicht so toll, hoffentlich haben sie da nachgebessert.
Sieht ungefähr so interessant aus wie die letzten Filme. Es spielt also im Weltall.. mit Raumschiffen.. und ganz viele Explosionen.. und ganz vielen starken Frauen. Unfassbar, wer hätte mit sowas gerechnet? Noch nicht ein Gameplay-Schnipsel aber "preorder now".. Läuft.
Keine Sorge, für die "intelektuellen" Spieler wird es ja weiterhin Star Citizen geben - irgendwann mal, vielleicht.

Wartet doch mit dem Gemeckere bis man wenigstens etwas Gameplay gesehen hat. Wenn ich mir Dieses, und das Gamestar-Forum ansehe fühlt man sich richtig alleine wenn man es wagt sich auf neue Spiele zu freuen.

Im Ernst Leute, macht ihr überhaupt noch was mit euren teuren OC-Grafikkarten, oder nutzt ihr die nur noch um hier im Forum zu motzen?
 

theoturtle

Freizeitschrauber(in)
Turtle <- ist gespannt auf Gameplay Trailer. Wenn das und die Steuerung passen ist's nen Versuch wert.
Vermute leider, dass es einfach nicht (für mich) passt.

LG, T.
 

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
Der Autor hat offenbar X-Wing vs. Tie Fighter entweder vergessen, oder nie erlebt.
Das neue Spiel ähnelt dem alten Titel schon sehr.
Allerdings sind die Schlachten deutlich kleiner - was wohl dem schnelleren Füllen der einzelnen Spiele zuzuschreiben ist.
Dadurch wird das Spiel sicher deutlich länger belebt und aktiv gespielt bleiben.

Ich bin gespannt. Das dürfte in VR richtig gut werden - auch wenn ich keine Brille habe und lange nicht haben werde.
 

MTMnet

Software-Overclocker(in)
"Tja, so kann man sich auch lächerlich machen. Du hast den Artikel vermutlich nicht gelesen, oder? Denn sonst wäre Dir aufgefallen, dass das Spiel von Anfang an nur 40 Euro kosten wird."

EA Vorbesteller Preis... gleich zugreifen.
 

Atze1881

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wartet doch mit dem Gemeckere bis man wenigstens etwas Gameplay gesehen hat. Wenn ich mir Dieses, und das Gamestar-Forum ansehe fühlt man sich richtig alleine wenn man es wagt sich auf neue Spiele zu freuen.

Wartet doch erstmal gameplay ab bevor aufgrund von screenshots und PR-Blabla gleich auf vorbestellen geklickt oder hier was von Pflichtkauf getrötet wird.^^
Für 40 Tacken wird vielleicht nicht viel mehr zu haben sein als ein bisschen Weltraum peng peng und Schiffsmodelle per dlc. Da dürfte auch ED reichen. Aber da steht ja nicht StarWars drauf. Blöd.
 

ceramicx

Komplett-PC-Aufrüster(in)
5vs5 wow warum gibts nicht mal 100 gegen 100 warum nicht mal Ambitionen zeigen etwas Großes zu machen.
Da hat Squad mehr Spieler als das 100ste Battlefield mit seinen lächerlichen 64 Spielern.

Armselig, geht mir am Arsch vorbei
 

Sir Demencia

Freizeitschrauber(in)
Ich hab damals Rogue Squadron gesuchtet.
Ich werde mir den neuen Teil sehr wahrscheinlich holen. Schon allein aus Nostalgiegründen. Und vorausgesetzt es gibt eine passable Joystick- Unterstützung.


Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Ich hab damals Rogue Squadron gesuchtet.
Ich werde mir den neuen Teil sehr wahrscheinlich holen. Schon allein aus Nostalgiegründen. Und vorausgesetzt es gibt eine passable Joystick- Unterstützung.


Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

Rogue Squadron, das waren noch Zeiten! Noch besser fand ich jedoch Lylat Wars auf dem N64, das habe ich x-mal durchgerockt. =)

Zu Squadrons: Geil, endlich Mesh Shading in Aktion. Hrhr, das war zumindest mein erster Gedanke beim Anblick des Asteroidenfelds. :D

MfG
Raff
 

WeeFilly

PC-Selbstbauer(in)
Wenn man die Filme gesehen hat, wirkt fünf gegen fünf erstmal nicht so "krass"... Aber mal schauen, was da kommt!
 

Mephisto_xD

BIOS-Overclocker(in)
Wartet doch erstmal gameplay ab bevor aufgrund von screenshots und PR-Blabla gleich auf vorbestellen geklickt oder hier was von Pflichtkauf getrötet wird.^^
Für 40 Tacken wird vielleicht nicht viel mehr zu haben sein als ein bisschen Weltraum peng peng und Schiffsmodelle per dlc. Da dürfte auch ED reichen. Aber da steht ja nicht StarWars drauf. Blöd.
Natürlich werde ich nicht vorbestellen, nichtmal nachdem EA "Gameplay" gezeigt hat. Dafür habe ich mir in der Vergangenheit zu oft die Finger verbrannt. Ich sehe nur nicht ein, hier nach einem Cinematic Trailer schon die Möglichkeit abzuschreiben, dass das Spiel eventuell doch nicht kompletter Mist wird.
5vs5 wow warum gibts nicht mal 100 gegen 100 warum nicht mal Ambitionen zeigen etwas Großes zu machen.
Da hat Squad mehr Spieler als das 100ste Battlefield mit seinen lächerlichen 64 Spielern.

Armselig, geht mir am Arsch vorbei
Ich denke wir habenspeziell in der jüngeren Vergangenheit gesehen, dass größer nicht immer besser ist. Besonders bei Multiplayer-Shootern.
 

yingtao

Software-Overclocker(in)
Der Autor hat offenbar X-Wing vs. Tie Fighter entweder vergessen, oder nie erlebt.
Das neue Spiel ähnelt dem alten Titel schon sehr.
Allerdings sind die Schlachten deutlich kleiner - was wohl dem schnelleren Füllen der einzelnen Spiele zuzuschreiben ist.
Dadurch wird das Spiel sicher deutlich länger belebt und aktiv gespielt bleiben.

Ich bin gespannt. Das dürfte in VR richtig gut werden - auch wenn ich keine Brille habe und lange nicht haben werde.

Mal abwarten ob es eher ein X-Wing vs. Tie Fighter oder ein Rogue Squadron wird. X-Wing vs. Tie Fighter war eher eine Simulation und Rogue Squadron eher Arcade und ich denke das Squadrons auch eher in die Richtung Arcade gehen wird, da es ja nur eines der kleineren Star Wars Projekte ist und Simulationen es noch immer schwer auf dem Markt haben. Was mich aber schon freut ist das die PC Version auch VR Unterstützung haben soll.
 

Lexx

Lötkolbengott/-göttin
X-Wing vs. Tie Fighter
Oida, eine knochentrockene, beinharte Simulation (damals).
Genau nach meinem Geschmack.
Davon hab ich heute noch "Alpträume". Weil manche Missionen abartig knifflig.
Wie manchmal das reale Leben.
(Die anderen Schlauch-Shooter waren übel.)

So muss VR.
Dann gibts auch den Tausender von mir.
Und Elite Dangerous.

Wo bleibt Star Citizen VR?
(Kommt schon noch, bei den nächsten 400 Millionen.)

HAWX (2), naja, war doch eher wie Strike Commander.
Trotzdem ein Casual Kracher damals.
 

sven842

PC-Selbstbauer(in)
Rogue Squadron, das waren noch Zeiten! Noch besser fand ich jedoch Lylat Wars auf dem N64, das habe ich x-mal durchgerockt. =)

Zu Squadrons: Geil, endlich Mesh Shading in Aktion. Hrhr, das war zumindest mein erster Gedanke beim Anblick des Asteroidenfelds. :D

MfG
Raff

Der N64 war eh genial, Lylat Wars kannte ich nur als Star Fox und Rouge Squadron war eh Pflicht Programm, irgendwie werde ich grad nostalgisch und habe das dringende Bedürfnis mir ne N64 zu besorgen:ugly:
 

Mephisto_xD

BIOS-Overclocker(in)
Oida, eine knochentrockene, beinharte Simulation (damals).
Genau nach meinem Geschmack.
Davon hab ich heute noch "Alpträume". Weil manche Missionen abartig knifflig.
Wie manchmal das reale Leben.
(Die anderen Schlauch-Shooter waren übel.)

So muss VR.
Dann gibts auch den Tausender von mir.[...]
Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass eine knallharte Simulation gut in VR funktionieren würde. Bei X-Wing musste man ja fast die ganze Tastatur auswendig lernen um alle Funktionen zu nutzen - mit Brille auf dem Kopf nach der "?" Taste zu suchen um die Schilde nach vorne zu legen, das hört sich nicht nach einem immersiven Spielerlebnis an. Ich bin ehrlich gesagt gespannt wie Microsoft das im neuen Flugsimulator löst, auch da muss man ja eine ganze Menge Hebel und Knöpfe drücken um überhaupt mal abzuheben.
 

Lexx

Lötkolbengott/-göttin
Zustimmung.

Nicht nur Schilde vorne/hinten.
Auch Hull- und Shield-Laser, Torpedos, Triebwerke, Reparaturdrohnen
wollten gemanaged werden.

Was würden aktuelle wischverwöhnte Casual-Gamer wohl denken.. ?

im Episode 3 un 6 sieht man Facecamsauf..Imperiale Tie-Fighter-Piloten wie sie
etwas auf einem Panel vor einem bedienen. (Mitten im Kampfgeschehen.)
Das erinnert mich an stark an Elite Dangerous.
Per Headset durch die Manüs navigieren.
Dort klappt das schon sehr "immersiv" gut.

Klar, besitze weder Headset noch ED.
Kann also nicht aus erster Hand berichten/verifizieren.
(Berichte und Videos zeigen aber genau, was ich erwarte.)

Aber: DAS - eine gute Implementierung dieser "Vision" wäre DER Grund,
in solch ein RIG zu investieren.

Alyx, Star Citizen, X4, Elite Dangerous, iRacing, und eben X-Wing/Tie-Fighter.
Schön langsam wird das was.. ;-)

Aber ja, ist von EA (mit Disney-Lizenz?), lässt mich etwas kritisch sein.
Lass mich gerne eines besseren belehren.
(Die Hoffnung stirbt zuletzt.)
 

Mephisto_xD

BIOS-Overclocker(in)
Per Headset durch die Manüs navigieren.
Dort klappt das schon sehr "immersiv" gut.
Ich bin gespannt. Durch Menüs navigieren und Schalter zu drücken ist in VR eigentlich kein Problem, das macht man in Alyx ja ständig. Das Problem ist, dass man dafür die Controller in der Hand haben muss - aber wenn man die Controller in der Hand hat, kann man natürlich keinen Joystick mehr bedienen. Vielleicht kann man mit der einen Hand den Joystick bedienen, und mit der anderen auf Panels rumfummeln...?
Aber ja, ist von EA (mit Disney-Lizenz?), lässt mich etwas kritisch sein.
Mir macht das eher Hoffnung tbh. Ich hatte schon bei Fallen Order das Gefühl, dass Disney bei EA interveniert hat, um größere Markenschäden ala Battlefront 2 Launchzustand zu vermeiden. Wenn Disney auch diesmal wieder etwas den Daumen draufhält, kann ich mir nicht vorstellen, dass da nur ein Mikrotransaktionssimulator mit Grafikdemo bei rumkommt.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Mein über 20 Jahre alter MS Sidewinder 3D Pro liegt hier auch noch rum, extra einen Gameport - USB Adapter mal gekauft. Das Teil hält immer noch :D
Ich stecks einfach an meine Soundkarte (Audigy 2 ZS) an :)
Rogue Squadron, das waren noch Zeiten! Noch besser fand ich jedoch Lylat Wars auf dem N64, das habe ich x-mal durchgerockt.
02 sm_=).gif


Zu Squadrons: Geil, endlich Mesh Shading in Aktion. Hrhr, das war zumindest mein erster Gedanke beim Anblick des Asteroidenfelds.
biggrin1.gif


MfG
Raff
Schätze Star Citizen muss da nachbessern, sonst ist man schon bei Release veraltet. Trotz PC Exklusivität ist man dann was das betrifft hinter den Konsolen her.

5vs5 wow warum gibts nicht mal 100 gegen 100 warum nicht mal Ambitionen zeigen etwas Großes zu machen.
Da hat Squad mehr Spieler als das 100ste Battlefield mit seinen lächerlichen 64 Spielern.

Armselig, geht mir am Arsch vorbei
Wird man wohl getestet haben und draufgekommen sein, dass das einfach nur pures Chaos ist. Aber vielleicht ists am PC möglich das zu modden. Du wirst halt draufkommen, dass mehr nicht immer besser ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

DemonX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass eine knallharte Simulation gut in VR funktionieren würde. Bei X-Wing musste man ja fast die ganze Tastatur auswendig lernen um alle Funktionen zu nutzen - mit Brille auf dem Kopf nach der "?" Taste zu suchen um die Schilde nach vorne zu legen, das hört sich nicht nach einem immersiven Spielerlebnis an. Ich bin ehrlich gesagt gespannt wie Microsoft das im neuen Flugsimulator löst, auch da muss man ja eine ganze Menge Hebel und Knöpfe drücken um überhaupt mal abzuheben.

Dafür gibts Hotas-Sticks, ansonsten bedient man halt die virtuellen Knöpfe im Cockpit mit den controllern. Ich fürchte aber auch dass es eher ein Arcade-shooter wird und damit nicht das richtige für mich. Aber ich halte die Hoffnung noch hoch ;-)
 

Kyus

Komplett-PC-Käufer(in)
Klammert euch mal nicht zu sehr an den Gedanken, hier eine Simulation aufgetischt zu bekommen. Sieht doch eher nach einem kurzweiligen MP-Raumshooter in Cockpit-Perspektive aus. Die X-Wing-Reihe war auch nie wirklich eine knallharte Simulation, zu der sie gerne gemacht wird, sondern folgte eher dem Zeitgeist damaliger Flugsims. Spielerisch anspruchsvoll und teils knifflig war es schon, doch die Schwierigkeit lag eher in den knapp bemessenen Zeitfenstern innerhalb der Missionen. Zeit zum Rumtrödeln gabs nicht. Man musste einfach erstmal wissen, was und in welcher Reihenfolge zu tun ist. Das Energiesystem war auch recht einfach gestrickt. Fands trotzdem grandios. Auch wenn X-Wing vs TIE Fighter nach dem großartigen TIE Fighter zunächst ein Reinfall war.

Wenn ich Folgendes lese: "Die Verbesserungen und Anpassungen soll es nur durch spielerischen Fortschritt geben", ahnt mir Schlimmes. EA begeht hier wohl den gleichen Fehler wie bei Battlefront 2 mit den Sternenkarten. Neueinsteiger werden es hier wieder schwer haben, gegen die hochgerüsteten Sternenjäger anzutreten. Naja ich erwarte Nichts und werd vllt. positiv überrascht werden.
 

KneeDeepInBlood

PC-Selbstbauer(in)
Wenn es wirklich im Basic daei ist, ist das natürlich ziemlich cool. Für die 25€ pro Jahr, regelrecht geschenkt. Mich würde interessieren, in welchem VR environment das läuft. Ist das dann eine Spielinternes? Normal laufen VR Spiele auf dem PC ja immer in ihren eigenen VR Umgebungen. Steam VR, Oculus VR oder auch Viveport.. Na mal sehen, vielleicht bringt EA eine eigene und in Zukunft noch mehr VR Titel.
 

criss vaughn

Volt-Modder(in)
Sorry Leute, aber man kann es auch übertreiben.
Es wird keine Simulation für Hardcore-Fans - okay, verstanden. Dafür gibt es aber auch andere Spiele, oder? X-Wing vs. Tie Fighter war das aber auch nich ;)
Ich hoffe einfach auf spaßige Arcade-Schlachten mit 1-2 netten Ideen.

Bzgl. Preis: Die UVP beträgt doch jetzt schon "nur" 39 € .. ?!
 

Mephisto_xD

BIOS-Overclocker(in)
Dafür gibts Hotas-Sticks, ansonsten bedient man halt die virtuellen Knöpfe im Cockpit mit den controllern. Ich fürchte aber auch dass es eher ein Arcade-shooter wird und damit nicht das richtige für mich. Aber ich halte die Hoffnung noch hoch ;-)
Da das Spiel auch auf den Konsolen erscheint, müssen zwei Sticks, D-Pad, sechs Knöpfe und zwei Trigger zur Steuerung ausreichen - und mal ehrlich, viel mehr Knöpfe hat ein "normaler" Joystick auch nicht. Knöpfe in VR mit den Controllern zu bedienen wäre super cool, aber wie gesagt, man muss ja auch noch den Joystick halten. Beides zusammen geht schlecht...
 

Neawoulf

Freizeitschrauber(in)
Es wird keine Simulation für Hardcore-Fans - okay, verstanden. Dafür gibt es aber auch andere Spiele, oder?

Für Star Wars Fans gibt es da aber eben keine Alternativen und das seit über 20 Jahren. Klar könnte man hier Star Citizen (immer noch Early Access und für wer weiß wie lange noch?), Elite Dangerous (MMO/Sandbox) oder die X-Reihe (Sandbox/Aufbauspiel/Wirtschaftssimulation) nennen, aber die haben ein ganz anderes Flair, andere Designphilosophien und teilweise auch ganz andere Spielkonzepte, von der Tatsache, dass man ein Raumschiff fliegt, mal abgesehen.

In keinem dieser Spiele kann man mit einer Gruppe X-Wings, Y-Wings oder A-Wings gegen Tie Fighter, Sternenzerstörer oder gar den Todesstern kämpfen oder einen Calamari-Kreuzer vor herannahenden Tie Bombern beschützen, während der Star Wars Soundtrack von John Williams das alles passend untermalt, Befehle per Funkspruch von Admiral Ackbar & Co. hereinflattern und der Millennium Falcon an einem vorbeizieht. Das alles lässt sich nicht einfach durch ein 08/15 SciFi Setting ersetzen.

Ich hab ja absolut nichts dagegen, dass EA ein Multiplayerspiel in diesem Stil macht, solange man nebenher noch die Lizenzen an weitere Entwickler vergeben würde, die eben Spiele für kleinere, dafür speziellere Zielgruppen entwickeln. Aber leider werden scheinbar nur die Casual-Fans angesprochen, während die alten Fans mit spezielleren Interessen im Regen stehen gelassen werden.
 
Oben Unten